ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510

Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 15. Mai 2011 um 18:23

Heute Nacht hatte ich zum 2.Mal Besuch von den Navi-Dieben....

Beim ersten Mal vor ca. 8Wochen hatten sie sich noch von der DWa+ abschrecken lassen,aber gestern Nacht haben sie meine Aussenleuchte am Haus abgehebelt und das kabel durchgeschnitten und dann die Fahrertürscheibe eingeschlagen und das Navi rausgeklaut. Werkstatt sagt ca. 5000 € Schaden, sogar das Armaturenbrett ist beschädigt und muß ersetzt werden.

Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit sich vor diesen Idioten zu schützen.

Beste Antwort im Thema

schützen? da hilft nur eien einzelgarage...und das ist nicht 100%ig *gg*

 

meinen hat es am freitag in frankfurt erwischt...mein MDF2 dürfte bald auf ebay zum kauf stehen *gg*

 

dafür bekomme ich jetzt ein 510er, bin am überlegen, ob ich das mit sicherheitsschrauben festschraube...die bekommt keienr so einfach auf...aber dann wird es wahrscheinlihc aus frust zerstört.

 

...am ende kann man es eh nicht verhindern!

 

und was noch rein kommt...an die DWA kommt eine reizgaspatrone, die verzögert los geht (falls man mal selbst den alarm versehentlihc auslöst, damit man noch ein paar sekunden zeit hat, die zu deaktivieren.)

 

und wenn  jetzt jemand kommt, das ist verboten...das ist mir egal. glaube nicht das ein einbrecher zur polizei läuft und mich anzeigen wird *gg*

148 weitere Antworten
Ähnliche Themen
148 Antworten

Eventuell eine Option:

http://www.youtube.com/watch?v=JXpVQoT_x_k

http://www.autoevolution.com/.../...introduces-rns-navilock-28453.html

http://www.autoblog.nl/.../...-vw-ontwikkelt-beveiliging-navi-systemen

 

Zu dem Ding gab es vor einigerZeit hier schon ein Thema:

http://www.motor-talk.de/.../...chutz-fuer-vw-radio-navi-t3025647.html

Volkswagen-navilock-3
Volkswagen-navilock-1
Volkswagen-navilock-2

schützen? da hilft nur eien einzelgarage...und das ist nicht 100%ig *gg*

 

meinen hat es am freitag in frankfurt erwischt...mein MDF2 dürfte bald auf ebay zum kauf stehen *gg*

 

dafür bekomme ich jetzt ein 510er, bin am überlegen, ob ich das mit sicherheitsschrauben festschraube...die bekommt keienr so einfach auf...aber dann wird es wahrscheinlihc aus frust zerstört.

 

...am ende kann man es eh nicht verhindern!

 

und was noch rein kommt...an die DWA kommt eine reizgaspatrone, die verzögert los geht (falls man mal selbst den alarm versehentlihc auslöst, damit man noch ein paar sekunden zeit hat, die zu deaktivieren.)

 

und wenn  jetzt jemand kommt, das ist verboten...das ist mir egal. glaube nicht das ein einbrecher zur polizei läuft und mich anzeigen wird *gg*

Nun ja, ich schütze mich mit einer Versicherung dagegen, aber man kann das Risiko einschränken, indem man sein Auto in einer Mietgarage stellt, oder jedesmal über Nacht das Fahrzeug mit einer Plane zudeckt.

Mehr fällt mir da nicht ein.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von iLoveMyCar

aber man kann das Risiko einschränken, indem man sein Auto in einer Mietgarage stellt, oder jedesmal über Nacht das Fahrzeug mit einer Plane zudeckt.

einschränken vielleicht...aber eine garage bedeutet garnichts...leider. eine garage bietet denen mehr schutz, als wenns sie es auf offener strasse machen...

 

 

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 18:44

Es soll ja mittlerweile eine Schlosserei geben die eine Lenkradkralle mit Navischutz anbietet,aber ich habe so ein Ding noch nicht zu kaufen bekommen.

die DWA + ist ein Witz kostet ein Haufen Geld und piepst wie ein Rückfahrwarner.

Die Idee mit dem Reizgas wäre interessant,die frage ist was kostet es und wer baut sowas ein.....

Zitat:

Original geschrieben von vorgang

 

Die Idee mit dem Reizgas wäre interessant,die frage ist was kostet es und wer baut sowas ein.....

die kosten dürften sich in grenzen halten. vorteil, der liebe verbrecher nimmt nicht wirklich bleibenden schaden (und wenn doch, dann soll er)...er weint halt ein klein wenig. vorallem, denke ich, hat er wenig zeit sonst etwas zu zerstören.

 

aber wie schon geschrieben, ist mit sicherheit nicht legal....aber die ost-auto-mafia oder der gelegenheitsdieb wird mich sicher nicht anzeigen. in den usa könnte er einen wahrscheinlich auf mehrere millionen verklagen *gg*

Zitat:

Original geschrieben von vorgang

Heute Nacht hatte ich zum 2.Mal Besuch von den Navi-Dieben....

Beim ersten Mal vor ca. 8Wochen hatten sie sich noch von der DWa+ abschrecken lassen,aber gestern Nacht haben sie meine Aussenleuchte am Haus abgehebelt und das kabel durchgeschnitten und dann die Fahrertürscheibe eingeschlagen und das Navi rausgeklaut. Werkstatt sagt ca. 5000 € Schaden, sogar das Armaturenbrett ist beschädigt und muß ersetzt werden.

Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit sich vor diesen Idioten zu schützen.

Tja , mein Beileid , aber einen wirklichen Schutz kenne ich auch nicht .

Ich habe sogar schon davon gehört das manche wieder auf ein normales Radio zurückgerüstet haben !

Die Diebe kommen scheinbar immer wieder zurück da sie ja genau wissen das es sich um "frische Ware" handelt , auch das ist schon öfter vorgekommen .

Kannst ja mal nachfragen wie oft die Versicherung das noch mitmacht !

Gruß joe , der daher auf RNS 510 dankend verzichtet ........

Themenstarteram 15. Mai 2011 um 19:01

Die polizei meinte auch wenn ich pech habe dann kommen die in 2 wochen wieder und holen sich dann das breandneue auch wieder...schöne Aussichten

für jedes 100 € Fahrrad gibt es mittlerweile panzerketten und was nicht alles,aber für ein 45.000 € Auto bekommst du nichts ausser eine piepsenden Alarmanlage die nicht mal ein Kind abschreckt und innerhalb von 1 Minute einen Schaden von 5000 €.

Es gab hier einen Link und Thread über eine Lenkradkralle bei Ebay war aber eher negativ die Beurteilung der User um es vorsichtig zu formulieren! Und teuer war es auch noch...!

Eventuell eine Option:

http://www.youtube.com/watch?v=JXpVQoT_x_k

http://www.autoevolution.com/.../...introduces-rns-navilock-28453.html

http://www.autoblog.nl/.../...-vw-ontwikkelt-beveiliging-navi-systemen

 

Zu dem Ding gab es vor einigerZeit hier schon ein Thema:

http://www.motor-talk.de/.../...chutz-fuer-vw-radio-navi-t3025647.html

Volkswagen-navilock-3
Volkswagen-navilock-1
Volkswagen-navilock-2
am 15. Mai 2011 um 19:20

Alternativ zum Navi-Lock (das muss man ja dauernd drauf machen und wieder abnehmen... so wie "früher" bei den Radios, bei denen man die Blende mitgenommen hat) Sicherungsschrauben. So in der Art wie die hier - sind jetzt nicht 100%ig diebstahlsicher, da die ja auch standardisiert sind, aber reicht vielleicht, damit es nicht geklaut wird. Aber die Schraube hält den Dieb eben auch erst auf, wenn mindestens die Scheibe schon hin ist.

Zitat:

Original geschrieben von Chris.E

Alternativ zum Navi-Lock (das muss man ja dauernd drauf machen und wieder abnehmen... so wie "früher" bei den Radios, bei denen man die Blende mitgenommen hat) Sicherungsschrauben. So in der Art wie die hier - sind jetzt nicht 100%ig diebstahlsicher, da die ja auch standardisiert sind, aber reicht vielleicht, damit es nicht geklaut wird. Aber die Schraube hält den Dieb eben auch erst auf, wenn mindestens die Scheibe schon hin ist.

Ja, und das Navi wird er aus Frust sicher auch zerstören, wenn er schon drin ist. Da hast du am Ende mehr Ärger damit wie wenn ers geklaut hat. Das würde ich wirklich lieber sein lassen.

vg, Johannes

Oder zum Beispiel sowas hier: http://www.metallidee.de/pages/zusatz/

Eine nette "Navikralle" in gelb zu sehen auf den Bildern...

am 15. Mai 2011 um 19:30

Eigentlich sollte sich VW was einfallen lassen. So wie z.B. bei BMW. Display, Bedienelement und Steuereinheit trennen. Aber VW ist das sicher Latte, da die Controller 100pro auf die höheren Kosten verweisen werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510