ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510

Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 15. Mai 2011 um 18:23

Heute Nacht hatte ich zum 2.Mal Besuch von den Navi-Dieben....

Beim ersten Mal vor ca. 8Wochen hatten sie sich noch von der DWa+ abschrecken lassen,aber gestern Nacht haben sie meine Aussenleuchte am Haus abgehebelt und das kabel durchgeschnitten und dann die Fahrertürscheibe eingeschlagen und das Navi rausgeklaut. Werkstatt sagt ca. 5000 € Schaden, sogar das Armaturenbrett ist beschädigt und muß ersetzt werden.

Gibt es denn wirklich keine Möglichkeit sich vor diesen Idioten zu schützen.

Beste Antwort im Thema

schützen? da hilft nur eien einzelgarage...und das ist nicht 100%ig *gg*

 

meinen hat es am freitag in frankfurt erwischt...mein MDF2 dürfte bald auf ebay zum kauf stehen *gg*

 

dafür bekomme ich jetzt ein 510er, bin am überlegen, ob ich das mit sicherheitsschrauben festschraube...die bekommt keienr so einfach auf...aber dann wird es wahrscheinlihc aus frust zerstört.

 

...am ende kann man es eh nicht verhindern!

 

und was noch rein kommt...an die DWA kommt eine reizgaspatrone, die verzögert los geht (falls man mal selbst den alarm versehentlihc auslöst, damit man noch ein paar sekunden zeit hat, die zu deaktivieren.)

 

und wenn  jetzt jemand kommt, das ist verboten...das ist mir egal. glaube nicht das ein einbrecher zur polizei läuft und mich anzeigen wird *gg*

148 weitere Antworten
Ähnliche Themen
148 Antworten

Im Endeffekt hilft eigentlich gar nix außer ein RCD300 einzubauen. :-)

Ziel ist es doch das die Dieb erst gar kein Interesse an dem Teil hat. Verdecke ich es mit so einem Navilock mache ich ja erst recht auf mein Navi aufmerksam.

Aber wegen so Idioten mit dem schlechten Radio rumfahren ist auch nix. Die Idee mit der Alarmanlage ist auch gut. Wobei wenn die erst losgeht wenn die Scheibe futsch ist bekommt man ja auch nix von der Versicherung außer bei Vollkasko.

Die billigste und vielleicht effektivste Lösung wäre eine blaue LED unter dem Armaturenbrett die blau blinkt und eine Cobra Alarmanlage vorgaukelt. Sowas will ich mir bauen....

Zitat:

Original geschrieben von FranksterJ

Wobei wenn die erst losgeht wenn die Scheibe futsch ist bekommt man ja auch nix von der Versicherung außer bei Vollkasko.

Das stimmt nicht. Teilkasko zahlt Glasschäden, egal, wie diese entstanden sind.

Kommt natürlich auf die Höhe der SB an.

am 1. Februar 2014 um 0:19

Mozzihh: Die Idee finde ich wirklich sinnvoll! Werde ich wahrscheinlich auch so ähnlich machen. Ist auf jeden Fall ein guter Schutz! Bei dir hats ja schon was gebracht!

Das mit den Spezialschrauben überlege ich mir noch, bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. Hab da welche gefunden bei Amazon sogar, zufällig beim gucken : http://www.amazon.de/dp/B00APK53FM/ref=cm_sw_r_udp_awd_6Sc7sb00V35WF

Boss1287: Wenn einem dann sowas passiert wie auf dem Bild hat man natürlich die arschkarte. Das will ich ja eigentlich auch nicht.

Zahlt sowas dann wenigstens die vollkasko?

FranksterJ: Meinst du das hält die Diebe ab? Was ist überhaupt eine cobra Alarmanlage?

Volkassko zahlt das aber mit der Konsequenz das du rauf gestuft wirst.

Zahlst dann im Endefeckt den Schaden selber nach paar Jahren wegen der höher stufung.

am 1. Februar 2014 um 11:11

muss auch mal hier meine Meinung sagen. Vor kurzem ist mein Navi gestohlen worden. Das Auto stand in einer priv. verschlossenen Tiefgarage (Sammelgarage). Die Diebe gingen sehr rücksichtsvoll vor. Hintere rechte Tür, Scheibe eingeschlagen, und das Navi fachmännisch ausgebaut. Der Kabelbaum war unbeschädigt. Im Prinzip, neues Navi rein und los gehts wieder. Bin der Meinung, wenn ich mein Navi mit einer abschließbaren Blende vernagelt hätte, wäre der Schaden größer. Auch wenn die Diebe entdecken, dass das Gerät sich nicht ausbauen lässt, da spizil Schrauben bekommen sie Wutanfall und reissen alles samt Navi raus. Schade  ..... nicht akzeptabel, dann lieber Gerät raus ohne große Beschädigungen.

 

Denke daran evtl. ein Schild, nach dem Abstellen des Autos, mit einem Hinweis, Navi sendet nach Stromausfall ein Handysignal zur gegenüberliegenden Polizeiwache. (Polizeiwache ist genau gegenüber der Garageneinfahrt) Wenn ich Dieb wäre würde ich mich abschrecken lassen.

am 1. Februar 2014 um 17:02

Oke, ich denke ihr habt mich überzeugt! Wenn man es im Prinzip sowieso von der Versicherung ersetzt bekommt, wenn es gestohlen wurde.... Dann werde ich nicht noch mehr riskieren!

Teebeutel: Deine Idee ist vielleicht gar nicht so verkehrt. Normalerweise wäre es quatsch, weil bis die Polizei da wäre, wären sie längst über alle Berge, so schnell wie das geht. Aber in deinem Fall, wenn die Wache genau gegenüber ist, könnte das klappen! Das kostet ja so gut wie nichts und ist aauch nicht aufwändig, einfach ausprobieren.

Bei mir wurde jetzt auch das 2.Mal das Navi gestohlen (innerhalb von 2 Monaten!!!). Jedesmal ohne Einbruchspuren. D.h. es wurde wohl per Funksignal geöffnet. Hatte das hier auch schon jemand und wie schützt man sich am besten dagegen?

Schlüssel neu codieren?

Alarmanlage?

Navilock?

Gruß an alle Leidensgenossen hier!

Erster Tipp beim, wohl doch noch klaubeliebten trotz alter Technik, RNS 510 ist der, nicht sofort ein neues RNS 510 einzubauen. Die Profidiebe wissen das und kommen wieder.

Ob das Navilock abschreckt, dadrüber gibt es geteilte Meinung. Eine normale Alarmanlage schreckt doch kaum jemanden ab. Die mit Gassprühanlagen, wenn überhaubt erlaubt, sind bestimmt teuer und da ist der Dieb auch schon im Auto.

Bleibt nur hoffen oder ein weniger begehrtes Radio einbauen.

also besser ein RNS 315 einbauen lassen ? Welche Alternativen gibt es noch? Die Diebe kommen wahrscheinlich auch nach 3 o. 4 Monaten wieder :(

schade, dass es kaum Erfahrungsberichte für das Navilock gibt.

Alternativen gibt es genug. Ist immer die Frage der eigenen Ansprüche und des Geldbeutels. Ob ein anderes Radio/Navi dann nicht geklaut wird....who knows ?

Zitat:

@Serafina101 schrieb am 15. September 2016 um 14:43:02 Uhr:

Bei mir wurde jetzt auch das 2.Mal das Navi gestohlen (innerhalb von 2 Monaten!!!).

Frage: Hast Du beim ersten Diebstahl ein neues von Deiner VS bekommen?

Zitat:

@BLuke schrieb am 20. September 2016 um 17:38:05 Uhr:

Zitat:

@Serafina101 schrieb am 15. September 2016 um 14:43:02 Uhr:

Bei mir wurde jetzt auch das 2.Mal das Navi gestohlen (innerhalb von 2 Monaten!!!).

Frage: Hast Du beim ersten Diebstahl ein neues von Deiner VS bekommen?

ja, natürlich nicht ganz neu, nur ein gebrauchtes (wegen Zeitwert).

Alternativ könnte man Zubehör Geräte einbauen, da diese nicht so begehrt sind. Problem bei diesen ist halt das bei den günstigen meist lediglich die lfb funktioniert und die teueren zwar die vollständigen Funktionen haben aber nicht erschwinglich sind und meist klanglich schlechter sind. Ich denke da an das Clarion rmt400 zB.

Zum navilock denke ich, das es wenig Abschreckung verbreitet und dafür sorgt das der Dieb dann evtl mehr zerstört. Ich weiß nicht ob das besser ist.

Es gab mal Bilder von nem RNS, das mit Navilock gesichert war. Der Dieb hat wohl versucht, mit nem Schraubendreher das Lock abzuhebeln. Das Display sah jedenfalls so aus. Ich denke mal, die Profis wissen mittlerweile, das ein RNS Schaden nehmen könnte. Also werden die es erst gar nicht versuchen. Ein defektes Radio ist für die totes Kapital. Stellt sich jetzt die Frage, wie sicher ist das Schloss von dem Navilock.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Wer kann helfen? wie schütze ich mein RNS 510