ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welches ist das richtige Öl und welche Öle darf ich reinkippen ? - 320i Limousine

Welches ist das richtige Öl und welche Öle darf ich reinkippen ? - 320i Limousine

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. April 2016 um 9:41

Hallo habe eine 320i E46 Limousine 170PS 2,2 Liter

Welche Öle darf ich alles rein kippen was muss beachtet werden wann muss der Ölwechsel Intervall sein ist das von Öl zu Öl unterschiedlich spielen die unterschiedlichen Markenhersteller eine Rolle wenn Spezifikation gleich ist?

Ich habe bisher von Original BMW Öl benutzt 5w30 LL04

Ich habe aber einen 320i Benziner.

Wann muss ich beim 5w30 Ölwechsel Intervall sein alle 15 oder 25 tausend?

Kann ich auch dieses ÖL nehmen 5w30 Mannol Longlife 04 wann ist der Ölwechsel Intervall dann?

http://www.ebay.de/itm/231695952996?...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Oetteken schrieb am 14. April 2016 um 11:34:19 Uhr:

Lt. Betriebsanleitung soll LL04 rein und nicht LL01, ganz gleich ob das besser oder schlechter ist.

Haben die echt für das letzte Baujahr noch eine neue BA gedruckt?

Merkwürdig. Wo doch auch für nachfolgende Motorengenerationen noch das LL01 freigegeben ist. Lediglich die Diesel benötigen wegen des DPF das LL04. Und aus diesem Grund wurde die Spezifikation wohl auch überhaupt erst entwickelt...

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Mindestens einmal im Jahr sollte man schon wechseln.

Ob das günstige Mannol einem reicht, oder ob man das dreifache für fast identisches Mobil 1 reinschüttet, aber das dann erst zu den vorgegebenen Intervallen (25 Mm) wechselt, ist eine Glaubensfrage.

Wenn du keine Probleme mit Ölverlust hast, würde ich einfach das Mannol nehmen. Ich hab auch eines von denen drin.

Von Longlife halte ich generell nichts, aber offiziell sollte das Öl die LL-01 Freigabe haben.

Themenstarteram 14. April 2016 um 10:29

also es hat Longlife 04 und Longlife 01 freigabe für mein fahrzeug hab bei BMW gefragt und ölverlust habe ich auch nicht ;)

Lt. Betriebsanleitung soll LL04 rein und nicht LL01, ganz gleich ob das besser oder schlechter ist.

Die Wechselintervalle erfolgen nach Intervallanzeige, da es sich um ein Longlifeöl handelt, das keine festen Wechselintervalle benötigt.

Ich fahre in meinem 325xi das Castrol Edge 5W-30 LL-04 und benötige nur einen Liter pro 20.000 km und das unter erschwerten Bedingungen, d. h. auch mit angehängtem Wohnwagen.

Themenstarteram 14. April 2016 um 12:47

Ich nehme dann weiterhin 5w30 LL04 aber dann diesmal von Mannol nicht mehr orginales BMW Öl.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 14. April 2016 um 11:34:19 Uhr:

Lt. Betriebsanleitung soll LL04 rein und nicht LL01, ganz gleich ob das besser oder schlechter ist.

Haben die echt für das letzte Baujahr noch eine neue BA gedruckt?

Merkwürdig. Wo doch auch für nachfolgende Motorengenerationen noch das LL01 freigegeben ist. Lediglich die Diesel benötigen wegen des DPF das LL04. Und aus diesem Grund wurde die Spezifikation wohl auch überhaupt erst entwickelt...

Themenstarteram 14. April 2016 um 13:02

Habe nicht genau verstanden habe Baujahr 2002 weiss auch nicht ob LL01 besser ist hattet Bisher nur LL04

Ohne Öldiskussion: geht beides.

Kfz Teile 24

7liter Castrol 48 €bezahlt 5w30

Zitat:

@Niyazi0026 schrieb am 14. April 2016 um 12:47:23 Uhr:

Ich nehme dann weiterhin 5w30 LL04 aber dann diesmal von Mannol nicht mehr orginales BMW Öl.

Meine BMW-Werkstatt verwendet auch Castrol Edge 5W-30 LL-04

Bei Kaufland bieten die das gelegtlich für ca. 35 € pro 5-Liter-Kanister an.

Zu Mannol kann ich nichts sagen.

Bei delti.com (weiterleitung auf Motoröl-direkt.de) bekommst du von allen möglichen Herstellern Öle.

Ich nehme entweder Castrol oder zur Zeit Shell. Ltr. ~ 6,50-7,00 €.

In der Anleitung von 2003 steht:

Benzinmotoren: bevorzugt LL01, für 316i/318i auch LL-01 FE. alternativ: LL-98, BMW Longlife oder ACEA A3

Dieselmotoren: bevorzugt LL01, alternativ: LL-98, BMW Longlife oder ACEA A3/B3 oder A3/B4.

LL01 nehmen.

Oder warum ist wohl im Ausland, wo mehr oder überhaupt Schwefel im Benzin enthalten ist, LL-01 sogar vorgeschrieben und LL-04 keine Alternative?

In den späteren Anleitung steht auch die LL-04 dabei, mussten sie natürlich machen, dass in den Werkstätten eine Sorte eingefüllt werden kann. Die LL-04 ist aber nicht rückwärtskompatibel zu LL-01. Es ist eine andere Spezifikation.

LL04 ist doch total überzogen für diese motoren.

Die werkstätten füllen das halt gerne ein.....wieso wohl? ;)

Davon mal agesehen, für was eigentlich noch irgendwelche freigaben bei alten motoren.

Alles geldmacherei....

Zitat:

@tom3012 schrieb am 15. April 2016 um 09:01:53 Uhr:

LL04 ist doch total überzogen für diese motoren.

Die werkstätten füllen das halt gerne ein.....wieso wohl? ;)

Davon mal agesehen, für was eigentlich noch irgendwelche freigaben bei alten motoren.

Alles geldmacherei....

"Überzogen" klingt aber, als wenn LL-04 ein besonders "gutes" Öl wäre. Es ist aber ein Low-/Mid-Saps Öl und somit für Dieselpartikelfilter konzipiert. Es ist schlicht das unpassendere Öl für alle E46, Diesel und Benziner und dazu noch teurer. Es ist was völlig anderes als die LL-01 und somit nicht rückwärtskompatibel, wie es sich bspw. bei MB 229.5 und 229.3 verhält. Da ist die Anforderung 229.5 eine Weiterentwicklung und bringt bessere Öle hervor.

Zitat:

@FloOdw schrieb am 15. April 2016 um 09:11:01 Uhr:

Zitat:

@tom3012 schrieb am 15. April 2016 um 09:01:53 Uhr:

LL04 ist doch total überzogen für diese motoren.

Die werkstätten füllen das halt gerne ein.....wieso wohl? ;)

Davon mal agesehen, für was eigentlich noch irgendwelche freigaben bei alten motoren.

Alles geldmacherei....

"Überzogen" klingt aber, als wenn LL-04 ein besonders "gutes" Öl wäre. Es ist aber ein Low-/Mid-Saps Öl und somit für Dieselpartikelfilter konzipiert. Es ist schlicht das unpassendere Öl für alle E46, Diesel und Benziner und dazu noch teurer. Es ist was völlig anderes als die LL-01 und somit nicht rückwärtskompatibel, wie es sich bspw. bei MB 229.5 und 229.3 verhält. Da ist die Anforderung 229.5 eine Weiterentwicklung und bringt bessere Öle hervor.

So war das natürlich nicht gemeint :)

LL04 ist einfach nicht notwendig bei diesen älteren benziner, das wollte ich damit sagen.

Wie du schon sagst LL01 ist das passende, LL98 wäre auch kein problem.

Das war ja bei M52 auch freigegeben, und der M54 unterscheidet sich ja nicht allzu sehr davon :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welches ist das richtige Öl und welche Öle darf ich reinkippen ? - 320i Limousine