ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. welches Getriebe passt für Golf Country?

welches Getriebe passt für Golf Country?

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 14. Juni 2010 um 19:12

Hallöchen zusammen!

Habe im Moment ein kleines Problem. Mein Country steht mit Getriebeschaden da. Ein AXR Getriebe hab ich ausgebaut. Viele Leute sagen dass es zu wenig Drehmoment fürt die 98 Pferde hat. Deswegen wohl kaputt.

Nun suche ich ein neues(gebrauchtes) im Internet; finde aber nur wenige G60 oder TDI syncro Getriebe, die ich gerne verbaut hätte. Dafür aber finde ich Getriebe mit dem Code: CGM und GKB. Passen die denn, bzw was haben die für eine Übersetzung?

Bin für jeden Tip offen

Freundliche Grüße, Martin

Ähnliche Themen
11 Antworten

Geht das überhaupt? Ich meine gelesen zu haben das der G60 ne Größere kupplung hat und deshalb passt doch auch nicht jedes getriebe zu jedem auto?. ( oder verzapf ich jetzt da den größten scheiss was es gibt? :D )

am 14. Juni 2010 um 19:50

Zitat:

Original geschrieben von GTI-2

Geht das überhaupt? Ich meine gelesen zu haben das der G60 ne Größere kupplung hat und deshalb passt doch auch nicht jedes getriebe zu jedem auto?. ( oder verzapf ich jetzt da den größten scheiss was es gibt? :D )

moin,

der G-60 hat zwar ne grössere kupplung, aber die kann (muss) mann dann ja mit verbauen...

nen golf oder allgemein VW ist doch nur "LEGO für Grosse"... :-)

Also das Fazit, es passt 1:1 mit der passenden kupplung, druckplatte und Schwungscheibe...

 

MFG Marko

Die Kupplung ist ja nicht an dem Motor festgewachsen...

Aber trotzdem ist zum Umbau auf das G60-Getriebe einiges an Aufwand nötig: Seilzugschaltung, Hydr. Kupplung, Antriebswellen, Kardanwelle, ...

Ich kenne mich mit dem Allrad-Kram ja nicht aus, aber muss das HA-Differential nicht eine zum Getriebe passende Übersetzung haben? Das müsste dann ja beim Umbau auf ein anderes Getriebe mit getauscht werden, oder?

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

Habe im Moment ein kleines Problem. Mein Country steht mit Getriebeschaden da. Ein AXR Getriebe hab ich ausgebaut. Viele Leute sagen dass es zu wenig Drehmoment fürt die 98 Pferde hat. Deswegen wohl kaputt.

Welches Drehmoment ? :D

Spass beiseite: Ich halt's für ein Gerücht, dass das Getriebe mit 143Nm ein Problem kriegt...Was ist denn an dem Getriebe defekt ?

Der User "Nordhesse" kennt sich mit Getrieben sehr gut aus ! Den kannste mal kontaktieren ! Das iss hier der Getriebegott.

Themenstarteram 16. Juni 2010 um 20:59

Also mit dem Heckdrifferential, das passt zu jedem Getriebe, meinte der Nordhesse. Die Überstetzung bleibt die gleiche. In jedem Fall.

Das Problem am Getriebe sind einmal das Allradgetriebe, wovon die Flansche abgebrochen sind und zum 2ten irgendwelche Buchsen an der Gelenkwelle, die auszutauschen teuer ist, sagt die Werkstatt hier. Ein gebrauchtes Getriebe sei billiger. Und passt mir ganz gut in den Kram um die Drehzahl ein bischen herunter zu kriegen, bzw sowieso einen Dieselmotor zu verbauen.

Das G60 getriebe passt auf jeden fall und die Kupplung auf hydraulisch umzubauen ist auch nicht das Problem für mich.

Bezüglich Getriebecodes und Übersetzungen kann Dir auch der Nordhesse weiterhelfen.

Zitat:

Original geschrieben von wuestenratte

Und passt mir ganz gut in den Kram um die Drehzahl ein bischen herunter zu kriegen

Da wäre ich vorsichtig. Wenn die Getriebecharakteristik nicht zum Motor passt kann eine andere Übersetzung schnell nervig werden.

Wenn am Motor nichts verändert wird, ist es nach meiner Erfahrung das Beste, sich auf die Abstimmung von VW zu verlassen. Ich musste schon zweimal die Erfahrung machen, dass das Getriebe, das ich mir zum Motor ausgesucht habe, nicht passt...

der country und der G60 haben dieselbe kardanwelle (sowie alle 98Ps g2 syncro ab 10/90).

Die einzigen, die eine andere Kardanwellenübersetung haben sind die VR6.

Von welcher gelenkwelle spricht denn deine werkstatt.

Winkelgetriebe passt von ARM und ATZ getriebe noch.

wobei: wie habt ihr es geschafft, das getriebe so zu schrotten??

bin meinem mit 115Ps mit dem ARM getriebe (fast baugleich) null probleme über etliche 1000km.

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 19:12

Moin,

Es ist die linke Gelenkwelle. D.h. nicht die Gelenkwelle selbst, sondern irgendwelche Buchsen im Getriebe. Hört sich auf jeden fall fürcheterlich an und saut mittlerweile auch Öl. Nur ein Glück, dass ich die Karre im Moment sowieso auseinander gebaut hab um alles zu reparieren und meinen Mazda fahre.:-) Und wenn ich mal wüste wass der Vorbesitzer mit dem Auto angestellt hat, würde ich ihn wahrscheinlich mit dem Knüppel eins überbraten. Der muss den armen Country ganz schön gequält haben. Nur hat man das beim Kauf nicht gesehen. Waren gut getarnt, die Macken...:mad: Ach ja, und die Halterungen vom Winkelgetriebe sind abgedreht, wie schon erwähnt.

das mit der höheren Übersetzung soll mir nur recht sein; ich bin nicht so ein Speed Junkie. Fahre eher mal gemütlich über Land. Trotzdem, ich danke für den Tip und werd dran denken, wenn ich mich ärgern sollte:-)

Grüße Martin

also in jedem getriebe, das ich kenne, gibts keine buchsen. da dürfte irgendein lager schrott sein.

ganz sicher das es noch ein original getriebe vom country ist?? wennst motor nummer und getriebe nummer postest, könnte jemand mit zugang zu den VW Ersatzteilprogramm nachkontrollieren, ob die zusammenstimmen (ansonsten ists ein möglicherweise verschwiegener mangel)

Themenstarteram 22. Juni 2010 um 21:06

Das Problem mit dem verschwiegenen Mangel ist mittlerweile glaube ich leider verjährt. Ich hab die Kiste mittlerweile schon ein Jahr und bin ausserdem schon 10000 km mit dem Geräusch gefahren (es hat gerade einmal 500 km ohne Geräusch nach Kauf geklappt). Noch dazu kommt dass ich von Privat gekauft habe und soweit ich weiss kann man da nur beschränkt irgendwelche Haftung geltend machen? Und dazu kommt: Im Kaufvertrag steht: Gekauft wie gesehen.:) Also hat der Mistsack sich ordentlich aus dem Kakao gezogen. Aber was solls; ich hab jetzt ein G60 Getriebe gekauft. Mal gucken was da so auf mich zu kommt.

Trotzdem vielen Dank für die Tips!

Grüsse, Martin

Themenstarteram 20. August 2012 um 15:00

Als kleinen Abschluss nach langer Zeit...

Der Golf ist nach viel Arbeit endlich wieder auf der Straße... 3 Jahre Restauration.

... zum Umbau:

Der G60 Getriebe Einbau hat geklappt, allerdings musste die Kupplung, das Kupplungsseil, der Anlasser, der vordere Motorhalter, die Gestängeschaltung und die Kabel für Freilauf und Rückfahrscheinwerfer der G60 Technik weichen... Ach ja: Tachowelle (G60) und Tacho (935 Wegstrecke vom G2 mit 55PS nach langem ausprobieren)

Mit Kardanwelle und Antriebswellen gab es keine Probleme.

Bis zum 4ten Gang merkt man eigentlich nur dass die Drehzahlen niedriger sind. Im 5ten ist er nicht mehr so durchzugfreudig, dafür aber auch leiser.

Vielen Dank für eure damals hilfreichen Tipps!!! Sonst würde ich wahrscheinlich heut noch dran bauen...

mfg Martin

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. welches Getriebe passt für Golf Country?