ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Welcher Motor beim Cabrio 428 vs. 435

Welcher Motor beim Cabrio 428 vs. 435

BMW 4er F33 (Cabrio)
Themenstarteram 14. Mai 2014 um 20:30

Moin,

ich plane die Anschaffung des neuen Cabrios. Ich drehe mich leider wie ein Brummkreisel um die Motorfrage.

Da ich selbst bisher nur 6 Zylinder gefahren bin kenne ich im BMW auch nichts anderes :rolleyes:

Und somit ist da leider ein gewisser "Gewöhnungsfaktor" eingetreten...

Da nun die besagte Anschaffung ansteht ist für mich die Gretchenfrage 6 oder 4?

Beide Varianten bin ich mittlerweile gefahren und, naja...sage ich es mal so, der 4 Zyl. ist ein feines Teil die Soundabstimmung und Charakteristik ist ok (obwohl er irgendwie nagelt). Vortrieb ist eigentlich auch ok.

Der 6 Zyl. geht natürlich ordentlich bei dem schweren Auto :D, so dass Man(n) sich die Frage stellen muss lohnt sich das/ muss das sein? Umweltgedanke, Steuern und Verbrauch vs. "Beklopptheit" es nur wirklich wenig einsetzen zu können (vorrangig Stadtfahrer mit wenig KM pro Jahr (<=10k). Daher ist das Auto nur zum cruisen auf der BAB und dann eben in der Stadt gedacht.

Daher meine Frage an Euch die gewissermaßen eine ähnliche Entscheidung treffen mussten.

Was waren eure Beweggründe Euch so zu entscheiden, wie ihr Euch entschieden habt?

Ich würde mich freuen gäbe es keinen allgemeinen und pauschalisierenden Shitstorm auf den 4 Zyl. ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Der Unterschied 28i zu 35i ist alles andere als Gering.

Allerdings gehe ich immer vom 35i mit PPK aus.

Kann ich nur zustimmen, wer sagt von 28i zum 35i wäre kein Unterschied, naja :rolleyes:

Da haben wohl die Euros nicht mehr ganz gereicht und man muss sichs schön reden ;)

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Der 4Zylinder hat sehr gute Fahrleistungen.

Allerdings brauchen beide identisch viel Benzin und der 28i ist leider auch etwas emotionslos.

Nimm den 35i. Grade weil du 6Zylinder gewöhnt bist.

Ich stand vor nem knappen Jahr vor genau derselben Entscheidung.

Nach der Probefahrt war alles klar. Außer der Anschaffung sprach nichts für den 28i und alles für den 35i mit PPK:-)

am 14. Mai 2014 um 21:41

ich wuerde den 420d empfehlen. kraftvoll mit durchzug und zugleich sparsam;-)

am 14. Mai 2014 um 21:50

Ich wuerde mich fuer den 435i wegen der Motor (6 Zylinder) entscheiden.

Von aussen eher den 428i. Auf jeder Seite ein mickeriges Rohr kann und geht nicht, wie leid es mir tut

Farzit: den 328i

Wenn es aber um den Coupe ginge: 330d :D;)

Themenstarteram 14. Mai 2014 um 22:13

Ich denke ein Diesel kommt bei unter 10.000 p.a. gar nicht in Frage.

Obwohl die Dinger wirklich Druck haben ;) (neulich beim Kollegen erlebt)

am 14. Mai 2014 um 22:15

Zitat:

Original geschrieben von Tempoma.t

Ich denke ein Diesel kommt bei unter 10.000 p.a. gar nicht in Frage.

Obwohl die Dinger wirklich Druck haben ;) (neulich beim Kollegen erlebt)

Ich meinte einen Diesel fuer dem Coupe.

Fuer einen Cabrio finde ich einen Diesel Not Done

am 14. Mai 2014 um 23:00

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Der 4Zylinder hat sehr gute Fahrleistungen.

Allerdings brauchen beide identisch viel Benzin und der 28i ist leider auch etwas emotionslos.

Nimm den 35i. Grade weil du 6Zylinder gewöhnt bist.

Ich stand vor nem knappen Jahr vor genau derselben Entscheidung.

Nach der Probefahrt war alles klar. Außer der Anschaffung sprach nichts für den 28i und alles für den 35i mit PPK:-)

Allein, dass Du in den 35i noch ein PPK reinschraubst, zeigt doch schon, wie objektiv Du an die Sache rangehst..... Jedem das Seine, aber in der Hauptfrage hilft das doch kein bisschen weiter....

Zitat:

Original geschrieben von Tempoma.t

Moin,

...

Daher meine Frage an Euch die gewissermaßen eine ähnliche Entscheidung treffen mussten.

Was waren eure Beweggründe Euch so zu entscheiden, wie ihr Euch entschieden habt?

...

Also für den 328 gibt es außer dem gesparten Kaufpreis, den günstigeren Steuern, der billigeren Versicherung und den auf Dauer preiswerteren Inspektionen keine, aber wirklich gar keine Argumente.

Na ja, vielleicht noch den potentiell größeren Kundenkreis beim Wiederverkauf und den geringeren Wertverlust.

Wenn Du Geld sparen willst nimm einen 420i, cruisen kannst Du damit auch.

Für alles andere, also den Fahrspaß bei den 10000 km pro Jahr (eh wenig genug) ist der 35i besser, am besten noch mit X-Drive. :-))

Zitat:

Original geschrieben von hansNL1

...

Von aussen eher den 428i. Auf jeder Seite ein mickeriges Rohr kann und geht nicht, wie leid es mir tut

...

Ehrlich? Gefallen Dir zwei dünne Rohre links besser?

Zitat:

Original geschrieben von dolphin1972

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Der 4Zylinder hat sehr gute Fahrleistungen.

Allerdings brauchen beide identisch viel Benzin und der 28i ist leider auch etwas emotionslos.

Nimm den 35i. Grade weil du 6Zylinder gewöhnt bist.

Ich stand vor nem knappen Jahr vor genau derselben Entscheidung.

Nach der Probefahrt war alles klar. Außer der Anschaffung sprach nichts für den 28i und alles für den 35i mit PPK:-)

Allein, dass Du in den 35i noch ein PPK reinschraubst, zeigt doch schon, wie objektiv Du an die Sache rangehst..... Jedem das Seine, aber in der Hauptfrage hilft das doch kein bisschen weiter....

PPK ist immer Pflicht.

Das sollte jedem nach einer entsprechenden Probefahrt klar sein.

Die Leistungssteigerung ist jeweils deutlich höher als die Angabe.

Außerdem für relativ normales Geld zu haben und mit voller Garantie.

Es kann mir kein 35i Fahrer erzählen, dass er die 1.500€ als Unnütz ansieht.

Dann hat derjenige von vornherein das falsche Auto gekauft

Themenstarteram 15. Mai 2014 um 7:17

Moin,

nochmal ich.

Beim Fahren mit den beiden Varianten ist mir natürlich auch aufgefallen, dass ich - subjektiv - fast kaum einen Unterschied höre wenn man beide Wagen geschlossen fährt. Da diese für mich so gut gedämmt sind.

Außer dem leisen Säuseln des 6Zyl. zum eher poppig blechigen Sound des 4Zyl.

Da ich innen sitze und nicht 90% der Zeit offen fahren kann :( ist mir daher der Außensound nicht so wirklich wichtig (durch Schönredeargumente kann man das sicherlich widerlegen).

Offen ist es ein wenig anders, das sonore "blubbern" (aber auch etwas kehlig, hell) des 435 klingt ja ok.

Obwohl ich dem einen oder Anderen zusprechen muss die beiden Röhrchen am Ende sind auch nicht 100% mein Ding. Die beiden des 428 sind dann auch eher niedlich ;)

Klar, bei einer spontanen Beschleunigung merkt man im normal Modus wie die Automatik im 428 noch mal überlegt was sie machen soll um dann für Vortrieb zu sorgen.

Im Sport+ Modus ist das noch ok.

Der 435 "überlegt" irgendwie nicht so lange und ist vom Fahrgefühl dominanter und man(n) fährt mit dem guten Gefühl noch über genug "Leistungsreserve" zu verfügen.

Das kann ich durch besagtes "Schönreden" allerdings auch dem 4 Zyl. zusprechen, halt mit einer gewissen Latenz im Antritt.

Beide gehen jedoch so "sanft" im Drehzahlbereich/ Geschwindigkeit nach oben, dass ich beiden kaum merke in der Stadt schnell die 70km/h zu durchbrechen ;)

Für mich als bekennender Wenigfahrer ist eins der Argumente (Verbrauch) daher nicht wirklich relevant.

Klar jetzt >12l können auch ruhig weniger sein :rolleyes:

Ich verspreche mir durch die Start-Stopp Thematik allerdings in BEIDEN Motoren eine gewisse Wirkung.

:)

am 15. Mai 2014 um 9:53

Hallo,

wenn Benziner fest steht und man bedenkt, dass der 35i kaum mehr verbraucht, als der 28i und man dazu noch einen der wenigen 6-Zylinder hat, dann würde für mich ganz klar der 35i erste Wahl sein. Kommt es aber aufs Geld an, dann eher der 28i...

Auch wenn ich selbst einen 20d bestellt habe, ist für mich der 35i der schönste Motor im Cabrio.

mfg

Micha

am 15. Mai 2014 um 10:39

Also emotional ist es für mich keine Frage, da kann es nur der 435i sein. Sound und Beschleunigung im Sport Modus bekommst Du mit dem 4 Zylinder nicht hin. Wenn es für Dich emotional aber keinen Unterschied zwischen diesen beiden Autos gibt, dann gibt es auch keinen Grund den teueren, sprich 435i zu kaufen.

Um ehrlich zu sein verstehe ich Dein "Problem" nicht wirklich. Die Sachlage ist klar......435i:)

Ich stand vor einem Vierteljahr vor der gleichen Entscheidung, hatte ziemlich die gleichen Pro und Kontras. Ich fuhr davor 7 Jahre 325 i e93. Man lest immer wieder mal er sei vergleichbar mit dem 28i von den Fahrleistungen her. In Ordnung aber nicht spektakulär . Habe über die Jahre immer wieder Punkte entdeckt, wo ich mir sagte, beim nächsten mache ich das besser und deswegen hole ich nächste Woche mein 435 i Cabrio ab. Viele Grüße Ede

Fahr mal den 420d Probe. Ich find den super.

Motor passt sehr gut zum Wagen. Sound auch gut (ausser im EcoPro Modus).

Auch in Gardasee Tunneln kein Diesel Gebrumme zu hören.

Beschleunigung fürs Cabriofahren vollkommend ausreichend.

Wobei ich evtl. - aus rein psychischen Gründen - das PPK nachrüsten lasse.

Ansonsten natürlich den 35i Motor. Ein Sechszylinder klingt einfach besser als ein Vierender.

Das merkst Du vielleicht erst nach längerer Zeit. Beim Benziner finde ich 6 Zylinder wichtiger als beim Diesel. Da klingt mein 420d angenehmer wie mein 525d (mit dem 3l 6 Zylinder Diesel). Mein 5er hat gar keinen Motorsound. Der sondern klingt wie eine Düse beim Beschleunigen. Ich mag das leichte Nageln oder "Schnurren" des 4 Zylinder Diesels lieber.

Aber wenn's ein Benziner sein muss: 6 Zylinder (am besten ohne Turbo; gibt's nur nicht mehr)

Edi

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Welcher Motor beim Cabrio 428 vs. 435