ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Welcher Motor: 1,5l Ecoboost mit 150 PS oder 1,0 Hybrid mit 155 PS

Welcher Motor: 1,5l Ecoboost mit 150 PS oder 1,0 Hybrid mit 155 PS

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 13:04

Hallo zusammen, ich habe jetzt quer durchs Netz gesucht und leider keinen wirklichen Vergleich gefunden.

Wir fahren aktuell einen Kuga BJ18 mit dem 4 Zyl. 1,5 Ecoboost und 150 PS.

Nun soll es der Focus werden und wir möchten ebenfalls wieder die gleiche Leistung.

Wir sind jetzt einen 1,5 Ecoboost mit 182 PS gefahren und der hat uns schon überzeugt (ist glaube ich der gleiche Motor wie der 150 PS). Einziger haken ist, dass er schon etwas lauter ist als der 4 Zyl im Kuga wobei man das knurrige 3 Zyl. Geräusch immerhin noch als sportliche Note auslegen kann.

Da der 155 PS Hybrid sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt günstiger ist, sind wir uns nun nicht sicher ob es nicht doch dieser werden soll. Die Hauptfrage dabei ist, wie es mit der Lautstärke und Laufruhe aussieht?

Ist der Hybrid genauso laufruhig und „leise“ wie der 1,5 Ecoboost oder ist der Motor lauter?

Beste Antwort im Thema

Blödsinn, im Gegensatz zu dir hab ich null Probleme. Nur weil du Probleme hast, anderen zu raten keinen focus zu kaufen ist unglaublich.

Ich kann nur sagen von meiner Seite aus kauft einen.

Der Anteil an zufriedenen Käufern eines fofo ist deutlichst höher als die der unzufriedenen und die lassen natürlich ihren Frust über das Fahrzeug immer in Foren aus.

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Beim Focus kann ich dir massenweise Mängel aufweisen, die sich durchziehen (bei mir massiv und ab und dann auch bei Bekannten).

Vom Focus kann ich dir absolut abraten. Wie es jetzt 2020 im Oktober aussieht, und ob es dort Updates gegeben hat, kann ich nicht sagen. Sollte es dennoch heute auch noch so ausssehen, ist mein persönlicher Rat, dieses Auto nicht zu kaufen oder zu leasen.

Falls es dich interessiert, habe ich monatelang massive Probleme mit dem Steuergerät gehabt, dass bei mir essentielle Funktionen nicht gingen (Navi, Lautsprecher, SOS, sämtliche Android und Apple Produkte). Das ganze kann man übrigens hier im Forum selbst nachschauen, dass es nicht nur mir so erging, sondern SEHR SEHR viele Mitkunden auch.

Fazit: Kauf dir keinen Focus...

Blödsinn, im Gegensatz zu dir hab ich null Probleme. Nur weil du Probleme hast, anderen zu raten keinen focus zu kaufen ist unglaublich.

Ich kann nur sagen von meiner Seite aus kauft einen.

Der Anteil an zufriedenen Käufern eines fofo ist deutlichst höher als die der unzufriedenen und die lassen natürlich ihren Frust über das Fahrzeug immer in Foren aus.

Ich würde ganz klar auf das Hybridgedöns verzichten,zum einen alles zu neu und zum anderen hast nur 155PS anliegen solang die Batterie Strom hat,danach wenn ich richtig liege nur 125PS .

Der 150er als 1,5er braucht zwar letztlich 1,5l Benzin mehr aber dafür musst sich ne mit den Hybridproblemen plagen die schon da sind oder bald auftauchen,von dauerhaften 150PS u.240NM mal abgesehen.

Hybrid bei Ford ist wie Wandlerautomatik,das ist alles so lala.

 

R3 Motoren laufen immer etwas knurriger als R4,das es damit aber lauter ist ist nicht gesagt,klingt nur anders.

Zitat:

@bermuda.06 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:04:30 Uhr:

Hallo zusammen, ich habe jetzt quer durchs Netz gesucht und leider keinen wirklichen Vergleich gefunden.

Wir fahren aktuell einen Kuga BJ18 mit dem 4 Zyl. 1,5 Ecoboost und 150 PS.

Nun soll es der Focus werden und wir möchten ebenfalls wieder die gleiche Leistung.

Wir sind jetzt einen 1,5 Ecoboost mit 182 PS gefahren und der hat uns schon überzeugt (ist glaube ich der gleiche Motor wie der 150 PS). Einziger haken ist, dass er schon etwas lauter ist als der 4 Zyl im Kuga wobei man das knurrige 3 Zyl. Geräusch immerhin noch als sportliche Note auslegen kann.

Da der 155 PS Hybrid sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt günstiger ist, sind wir uns nun nicht sicher ob es nicht doch dieser werden soll. Die Hauptfrage dabei ist, wie es mit der Lautstärke und Laufruhe aussieht?

Ist der Hybrid genauso laufruhig und „leise“ wie der 1,5 Ecoboost oder ist der Motor lauter?

Bezogen auf deine Frage, der focus ist extrem leise auch bei höheren Geschwindigkeiten. Da wurde einiges an Dämmung im Fahrzeug verbaut.

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:22:46 Uhr:

Ich würde ganz klar auf das Hybridgedöns verzichten,zum einen alles zu neu und zum anderen hast nur 155PS anliegen solang die Batterie Strom hat,danach wenn ich richtig liege nur 125PS .

Der 150er als 1,5er braucht zwar letztlich 1,5l Benzin mehr aber dafür musst sich ne mit den Hybridproblemen plagen die schon da sind oder bald auftauchen,von dauerhaften 150PS u.240NM mal abgesehen.

Hybrid bei Ford ist wie Wandlerautomatik,das ist alles so lala.

R3 Motoren laufen immer etwas knurriger als R4,das es damit aber lauter ist ist nicht gesagt,klingt nur anders.

Du schreibst ein Stuss. 155 PS liegen immer an warum soll er weniger wie du schreibst. Wenn er boost von der Batterie noch dazu kommt, sind es 16 PS mehr kurzfristig.

Auch ich habe null Probleme mit dem Focus. Jede Fahrt empfinde ich als Genuss. Seit März 17.000km.

Bin 10.000km mit einem 1,5 EcoBlue 120PS Diesel gefahren und nun den 1,5 EcoBoost 150PS Benziner mit Automatik.

Der Diesel war lauter. Der Benziner läuft sehr angenehm leise und ruhig. Ausser man tritt ihn. Ist aber kein Mildhybrid.

Zitat:

@Guggimaus2020 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:21:31 Uhr:

Blödsinn, im Gegensatz zu dir hab ich null Probleme. Nur weil du Probleme hast, anderen zu raten keinen focus zu kaufen ist unglaublich.

Ich kann nur sagen von meiner Seite aus kauft einen.

Der Anteil an zufriedenen Käufern eines fofo ist deutlichst höher als die der unzufriedenen und die lassen natürlich ihren Frust über das Fahrzeug immer in Foren aus.

"Nur" weil ich Probleme damit habe?

In einem Forum, kann man gerne mitteilen, wieso man mit irgendetwas Probleme hat. Dann stell dir doch mal die Frage, wieso alleine bei "motortalk" ein Beitrag existiert, mit genau diesem Problem, der sich über 49 Seiten damit auseinandersetzt. Das bezieht sich, wie gesagt, NUR hier bei Motortalk, das ganze kannst du "weiterspinnen" über andere Foren, die mit diesem Typ Auto zu tun haben.

Es ist jedem selbst überlassen, welches Auto man gerne beziehen möchte, aber beim Focus wäre ich vorsichtig (solch viele Meldungen können sich nicht irren).

Sollte sich aber die Qualität, allen voran in der Software gebessert haben, nehme ich meine Aussage gerne zurück (trotzdem schau mal beim Beitrag hier vorbei https://www.motor-talk.de/.../...ervice-erforderlich-t6511530.html?...) ... Das ist nur EINER der Probleme, dir wir Focus Fahrer haben und hatten.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 13:34

Zitat:

@Focus 115 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:22:46 Uhr:

Ich würde ganz klar auf das Hybridgedöns verzichten,zum einen alles zu neu und zum anderen hast nur 155PS anliegen solang die Batterie Strom hat,danach wenn ich richtig liege nur 125PS .

Der 150er als 1,5er braucht zwar letztlich 1,5l Benzin mehr aber dafür musst sich ne mit den Hybridproblemen plagen die schon da sind oder bald auftauchen,von dauerhaften 150PS u.240NM mal abgesehen.

Hybrid bei Ford ist wie Wandlerautomatik,das ist alles so lala.

R3 Motoren laufen immer etwas knurriger als R4,das es damit aber lauter ist ist nicht gesagt,klingt nur anders.

Ich finde Hybridgedöns sehr sinnvoll und gut, wenn es gut umgesetzt wurde ;) Da der Emotor nur 16 PS hat müsste der Benziner mehr als 125 PS haben. Grundsätzlich hat man die Leistung ja auch immer parat außer man fährt womöglich dauerhaft mit Vollgas >200 auf der AB. Das ist aber auch nur eine Vermutung und kein relevantes Szenario, Hauptsache man hat immer Power für Zwischenspurts.

Die Frage ist halt ob er lauter ist als der 1,5 3 Zyl. EB?

PS: die Wandlerautomatik mit 8 Gängen gefällt sehr gut und ist sehr harmonisch. Ich finde diese deutlich besser als die ich letztens im Audi Q8 mit 265 ps gefahren bin und ich finde sie ungefähr auf gleichem Niveau wie die Mercedes Wandler.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 13:35

Zitat:

@Guggimaus2020 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:24:09 Uhr:

Bezogen auf deine Frage, der focus ist extrem leise auch bei höheren Geschwindigkeiten. Da wurde einiges an Dämmung im Fahrzeug verbaut.

Joa geht so ne ;) Unser Kuga mit 4 Zyl. besserer Dämmung und standardmäßiger doppelt verglasten Seitenscheiben ist noch mal ne Ecke leiser ;)

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 13:39

Zitat:

@Saubstauger schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:31:32 Uhr:

 

"Nur" weil ich Probleme damit habe?

In einem Forum, kann man gerne mitteilen, wieso man mit irgendetwas Probleme hat. Dann stell dir doch mal die Frage, wieso alleine bei "motortalk" ein Beitrag existiert, mit genau diesem Problem, der sich über 49 Seiten damit auseinandersetzt. Das bezieht sich, wie gesagt, NUR hier bei Motortalk, das ganze kannst du "weiterspinnen" über andere Foren, die mit diesem Typ Auto zu tun haben.

Es ist jedem selbst überlassen, welches Auto man gerne beziehen möchte, aber beim Focus wäre ich vorsichtig (solch viele Meldungen können sich nicht irren).

Sollte sich aber die Qualität, allen voran in der Software gebessert haben, nehme ich meine Aussage gerne zurück (trotzdem schau mal beim Beitrag hier vorbei https://www.motor-talk.de/.../...ervice-erforderlich-t6511530.html?...) ... Das ist nur EINER der Probleme, dir wir Focus Fahrer haben und hatten.

Grundsätzlich haben neue Modelle häufiger Kinderkrankheiten innerhalb der ersten 2 Jahre. Wie stark der Focus da jetzt negativ hervorsticht, kann ich schlecht beurteilen, vor allem da sich für mich kein roter Faden erkennen lässt, dass bspw. immer die selben 5 Probleme auftauchen, sondern es viele ganz unterschiedliche Problemchen gibt.

Rein von der Zuverlässigkeit gehe ich auch davon aus, dass einer der letzten Focus MK3 oder der Kuga MK2 besser ist.

Zitat:

@Saubstauger schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:31:32 Uhr:

Zitat:

@Guggimaus2020 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:21:31 Uhr:

Blödsinn, im Gegensatz zu dir hab ich null Probleme. Nur weil du Probleme hast, anderen zu raten keinen focus zu kaufen ist unglaublich.

Ich kann nur sagen von meiner Seite aus kauft einen.

Der Anteil an zufriedenen Käufern eines fofo ist deutlichst höher als die der unzufriedenen und die lassen natürlich ihren Frust über das Fahrzeug immer in Foren aus.

"Nur" weil ich Probleme damit habe?

In einem Forum, kann man gerne mitteilen, wieso man mit irgendetwas Probleme hat. Dann stell dir doch mal die Frage, wieso alleine bei "motortalk" ein Beitrag existiert, mit genau diesem Problem, der sich über 49 Seiten damit auseinandersetzt. Das bezieht sich, wie gesagt, NUR hier bei Motortalk, das ganze kannst du "weiterspinnen" über andere Foren, die mit diesem Typ Auto zu tun haben.

Es ist jedem selbst überlassen, welches Auto man gerne beziehen möchte, aber beim Focus wäre ich vorsichtig (solch viele Meldungen können sich nicht irren).

Sollte sich aber die Qualität, allen voran in der Software gebessert haben, nehme ich meine Aussage gerne zurück (trotzdem schau mal beim Beitrag hier vorbei https://www.motor-talk.de/.../...ervice-erforderlich-t6511530.html?...) ... Das ist nur EINER der Probleme, dir wir Focus Fahrer haben und hatten.

Lass das „wir“ bei „wir Focus Fahrer weg“

Es gibt einige die mit den selben Problemen kämpfen aber nicht alle.

 

Und es gibt nun mal den Focus auch ohne Probleme.

auch das ist Tatsache.

Bei der hybrid Variante gibt es zwei Motorisierungen.

Einmal die 125 PS und die 155 PS Variante.

Diese PS Zahl liegt immer an. Wenn die Batterie power abgibt kommen nochmals 16 PS dazu.

Man kann sehr gut mit diesen Varianten leben.

Diese Motoren sollten einfach mal von denn Leuten gefahren werden, nur haben die wenigsten einen aktuell.

Themenstarteram 25. Oktober 2020 um 13:45

Zitat:

@Guggimaus2020 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:40:33 Uhr:

Bei der hybrid Variante gibt es zwei Motorisierungen.

Einmal die 125 PS und die 155 PS Variante.

Diese PS Zahl liegt immer an. Wenn die Batterie power abgibt kommen nochmals 16 PS dazu.

Man kann sehr gut mit diesen Varianten leben.

Diese Motoren sollten einfach mal von denn Leuten gefahren werden, nur haben die wenigsten einen aktuell.

Hast du von der Geräuschkulisse einen Vergleich zum EB 1,5 3 Zyl? Das Konzept vom Hybrid an sich finde ich gut und die 155 ps reichen in jedem Fall. Durch den Kuga sind wir vom Geräuschniveau leider im Positiven „versaut“.

Zitat:

@bermuda.06 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:45:52 Uhr:

Zitat:

@Guggimaus2020 schrieb am 25. Oktober 2020 um 13:40:33 Uhr:

Bei der hybrid Variante gibt es zwei Motorisierungen.

Einmal die 125 PS und die 155 PS Variante.

Diese PS Zahl liegt immer an. Wenn die Batterie power abgibt kommen nochmals 16 PS dazu.

Man kann sehr gut mit diesen Varianten leben.

Diese Motoren sollten einfach mal von denn Leuten gefahren werden, nur haben die wenigsten einen aktuell.

Hast du von der Geräuschkulisse einen Vergleich zum EB 1,5 3 Zyl? Das Konzept vom Hybrid an sich finde ich gut und die 155 ps reichen in jedem Fall. Durch den Kuga sind wir vom Geräuschniveau leider im Positiven „versaut“.

Einen Vergleich hab ich nicht, aber geh doch einfach mal zu deinem Ford dealer und fahr mal ein paar Kilometer. Du wirst es meiner Meinung nach deutlich höhren. Ob der kuga wirklich noch leiser ist kann ich nicht beurteilen, da ich noch keinen gefahren bin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Welcher Motor: 1,5l Ecoboost mit 150 PS oder 1,0 Hybrid mit 155 PS