ForumDaihatsu
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Welcher cuore? ED vs EJ

Welcher cuore? ED vs EJ

Themenstarteram 24. Oktober 2016 um 23:17

Hallo zusammen,

 

Möchte mir wieder einen cuore zulegen. Hatte mal n L501 und war immer zuverlässig, nie Probleme gehabt.

Doch auch der L251 und 701 (Mini Optik) gefallen mir sehr. Welcher von denen ist mehr zu empfehlen?

Ich habe mir n L251 mal angeschaut. Ich bat den Verkäufer den Wagen anzulassen während ich hinten stand. Es kam ganz kurz eine bläulich graue Rauchfahne hinten raus, also für praktisch ne Sekunde. Danach nix mehr auch als er direkt danach Gas gab. 110tkm gelaufen Bj 2005. 300,-. Mit paar Monaten tüv. Rost hat der auch an den Schwellern,könnte mit dem Fingernagel ein Loch zaubern :-)

Rost wäre eigentlich das geringste Problem. Der soll zumindest die nächste HU bestehen danach ist es mir egal. Er fuhr sich prima.

 

Was meint ihr? Zuschlagen oder Finger weg? Laut letztem Ölzettel 10w40 von liqui Moli.

 

Oder lieber doch wieder ein L501?

Ähnliche Themen
48 Antworten

Hallo,

also, der ED-Motor, genauer ED-20, findet sich im L501. Hat zwar nur 43 PS, aber er läuft sehr zuverlässig.

Der EJ-Motor mit 56 PS ist im L701 (EJ-DE) bzw. L251 (EJ.VE) verbaut. Der VE hat verstellbare Nockenwellen.

So weit mir bekannt ist, bekommt der EJ-Motor manchmal Probleme mit den Kolbenringen, sodass dieser im schlimmeren Fall schön blau raucht.

Mein L701 Bj 1999, derzeit etwa 146000km runter, verbraucht auf 1000km etwa nen halben Liter Öl, was aber so weit akzeptabel ist. Auch ich habe mit Rostprobleme zu kämpfen, vor allem die Seitenschweller, die werde ich nächsten Monat zum TÜV schweißen lassen sowie die Längsholme über der Hinterachse, welche sehr gern Schaden nehmen.

Ansonsten bin ich mit den L7 sehr zufrieden. Er läuft sehr zuverlässig und auch in puncto Kraftstoffverbrauch ist er sehr sparsam. Bei 50 Prozent Landstraße und 50 Prozent Stadt komme ich mit weniger als 4,5 Liter hin.

Fazit: Ich würde Dir zu nen L7 bzw. L251 raten.

MfG Robert

Wenn der Rost schon für den Nicht-Cuore-Kenner erkennbar ist, glaub nicht, dass Du damit nochmal ohne erheblichen Aufwand durch den TÜV kommst.

Es hängt also davon ab, wieviel Rest-TÜV noch da ist, ob das Risiko lohnt...

Also der 701er ist nicht der mit dem Mini Design, das ist der Trevis (technisch zum Großteil identisch mit dem L251 Cuore).

Dass der Motor am Anfang ne blaue Fahne macht liegt daran dass die Kolbenringe anfangen schlecht zu werden (falsches Öl - lieber 5W40 verwenden, verschlampte Intervalle), kann aber auch an zu hohem Ölstand liegen. Viel größer ist das Problem mit dem Rost. Wenn du selber schweißen kannst bzw. jemanden kennst der den Wagen fertig macht hören sich die 300 Euro gut an. Aber das in der Werkstatt zu machen kostet sicherlich ne Stange Geld!

Themenstarteram 25. Oktober 2016 um 23:00

Gratuliert mir ich habe einen neuen Cuore :-)))))))) ENDLICH!!

Zitat:

@draiwer schrieb am 25. Oktober 2016 um 23:00:25 Uhr:

Gratuliert mir ich habe einen neuen Cuore :-)))))))) ENDLICH!!

Na dann: Viel Spaß damit.

Themenstarteram 26. Oktober 2016 um 23:17

Zitat:

@emmemmchen schrieb am 26. Okt. 2016 um 08:33:59 Uhr:

@draiwer schrieb am 25. Oktober 2016 um 23:00:25 Uhr:

Gratuliert mir ich habe einen neuen Cuore :-)))))))) ENDLICH!!

 

Na dann: Viel Spaß damit.

Aufjeden. Noch paar Fragen hätte ich dazu: Shell helix ultra 0w40 für den EJ ve geeignet oder nicht? Ölwechsel ist dringend fällig

Also, was das Öl anbelangt, nehme ich seit Jahren das von Thomas Phillips (TP) 0W40 vollsynthetik. Hatte bisher nie Kummer und auch keinen erhöhten Ölverbrauch. Man sollte jedoch die Wechselinterwalle einhalten und nicht vergessen, auch das Ölfilter mit zu wechseln. Das m.ach ich auch immer selbst.

Ich lach mir immer eins, wenn meine Kollegen erzählen, ich sollte das teure Castrol Edge nehmen. Kostet fast viermal so viel und schmiert auch nicht wesentlich besser. Es sei denn, man ist so ein kleiner Schumi und will sein Auto so richtig die Sporen geben, was ich im allgemeinen nicht tue.

Was das Problem bzgl. Kolbenringe anbelangt, liegt es meist an verstopfte Bohrungen am Abstreifring, hervor gerufen durch falsches Öl und auch durch Kurzstreckenfahrt. Mein L7 hat 148000 km runter und es ist noch alles in Ordnung.

Das Öl von TP ist zwar weder 0W40 (5W40) noch vollsynthetik (HC-Synthese) aber es ist preisgünstig und für den Motor gut geeignet. 0W40 von Shell sollte ohne Probleme gehen

http://www.motoroel100.de/.../?...

Themenstarteram 27. Oktober 2016 um 10:02

Meiner qualmt ganz kurz für ne Sekunde leicht bläulich beim anlassen. Zumindest will ich das es nicht schlimmer wird. Der muss mir mindestens 2 Jahre halten. Ich bestelle das ShellÖl und sehe dann weiter. Vorher liqui moly Motor Reiniger ins Altöl und dann raus damit

Sehr gute Entscheidung!

Sorry... ich meinte auch 5W40, hab mich da verschrieben.

Themenstarteram 28. Oktober 2016 um 9:48

Zitat:

@salieridai schrieb am 27. Oktober 2016 um 10:24:46 Uhr:

Sehr gute Entscheidung!

Für den Kauf und/oder für die Maßnahme vor dem Ölwechsel? :-)

Für die Maßnahme :D

Kauf keine Ahnung, kenne dein Fahrzeug ja nicht :D

Themenstarteram 29. Oktober 2016 um 22:15

:-)

L251 von 2003 ohne ABS. Spartanische Ausstattung. Rostfrei. Vorbesitzer war so gut und hat den ordentlich konserviert. 120.000km, Ferrarirot ;-) fährt gut bremst gut. 200,- bezahlt.

 

Am Montag Ölwechsel, und evtl. Zahnriemenwechsel da ich weder Scheckheft noch ein anderen Hinweis habe wann er zuletzt gewechselt wurde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Welcher cuore? ED vs EJ