ForumDaihatsu
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Cuore mit Start/Stop

Cuore mit Start/Stop

Themenstarteram 29. Februar 2008 um 20:44

Hallo ihr,

dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, ich habe schon einige gelesen und nette Sachen erfahren. Mein Interesse gilt dem neuen Cuore Top mit Automatik, da ich eine Knie-Tep habe.

Ich habe bei Daihatsu nach gefragt wie es mit dem neuen Model mit Start/Stop aussieht und habe diese Antwort bekommen:

Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre Anfrage und dem Interesse am CUORE.

Das in früheren Presseinformationen angekündigte Modell CUORE mit 2 Türen und Start/Stop-Automatik wird in Europa nicht eingeführt, da aus modellpolitischen Erwägungen hier eine andere Entscheidung seitens des Herstellers getroffen wurde.

Das vorhandene Modell (4-türer ohne Start/Stop-Automatik) ist ausreichend attraktiv sein, denn der Kraftstoffverbrauch liegt mit kombiniert 4,4l immer noch im Bestwert gegenüber den Mittbewerbern.

Je nach Fahrgewohnheiten, z.B. bei überwiegender außerstädtischer Fahrweise, ist das Einsparpotential mit diesem System äußerst marginal.

Immerhin ist DAIHATSU heute schon gleich mit 3 Modellen - CUORE, TREVIS und SIRION - bei den 10 umweltfreundlichsten Fahrzeugen im Markt vertreten } siehe VCD-Umweltliste } http://www.vcd.org/459.html .

Wir hoffen, dass der CUORE für Sie interessant bleibt.

Mit freundlichen Grüßen

DAIHATSU DEUTSCHLAND GMBH

i.V.

Christian Amenda

Manager Business Planning

Industriestraße 5-11, 47918 Tönisvorst

Tel.: ++49 (0) 2151 / 705-202 Fax.: ++49 (0) 2151 / 705-149

www.daihatsu.de

Präsident: Yoichi Mishima

Geschäftsführer: Takaya Matsuoka, Matthias Heinz

Firmensitz: Tönisvorst - Amtsgericht Krefeld - HRB 9201

also braucht man auf den nicht mehr zuwarten.

gruss

Thomas

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von automatik1310

Mein Interesse gilt dem neuen Cuore Top mit Automatik, da ich eine Knie-Tep habe.

Ich habe bei Daihatsu nach gefragt wie es mit dem neuen Model mit Start/Stop aussieht

(...)

Ähm Start/Stop und Automatik sind aber zwei Paar Stiefel. Den Cuore mit "Automatik" gibts ja.

Es gab nur eben diese Vermutungen, daß es für das manuelle Getriebe diese Start/Stop-Automatik geben würde. Und die gibts jetzt wohl in Europa nicht.

Ich muss zugeben, ich kann mir auch gar nicht so richtig vorstellen, daß man damit nochmal nennenswert sparen kann. Nach meiner Erfahrung ist der Cuore nämlich wirklich sehr sehr sparsam, wenn man ihn nicht gerade auf der Autobahn mit mehr als ca. 110kmh bewegt. Insbesondere alles unter 90 ist wirklich eine Freude am Bordcomputer zu sehen ;)

schade mit start/stop automatik,

leichtlaufreifen,

einem auf super optimierten Motor

und 2-Türer, wären wir bei 3,9 Liter Super und unter 10 TEU, wäre recht interesant für einige gewesen!

Ganz so euphorisch wäre ich da nicht.

Den niedrigsten Verbrauch schafft man mit dem Cuore immernoch bei Konstantfahrt mit Geschwindigkeiten deutlich unter 100 km/h.

Nur so knackt man die 4 Liter.

Dafür braucht man allerdings keine Start-Stopp-Automatik.

Leichtlaufreifen - wie sollen die denn aussehen ?

Der alte Cuore L251 hatte in der Schweiz als Eco Modell 145/80 R12 als Reifengröße, damit hat er 4,6 l/100 km verbraucht. Das deutsche Modell mit 155/65 R13 hat 4,8 l/100 km verbraucht.

Und welche Reifengröße ist beim neuen Standard ?

-> 145/80 R13. Schmälere Reifen wird man kaum finden, dahingehend ist der wagen schon optimiert.

Der 3-Türer wäre um 20 kg leichter, das sind 2,4 % wenn man zum Leergewicht von 765 kg noch 75 kg für den Fahrer und Benzin addiert.

Das macht sich bei der Normverbrauchsmessung wohl kaum bemerkbar, der 3-Türer wurde auch nie sparsamer angegeben.

Den Motor auf Super zu optimieren bringt auch nichts. Bei Toyota muss man den Motor mit Super betanken (im Aygo und Yaris), allerdings leistet der Motor in den Modellen von Toyota ein kW weniger und hat weniger Drehmoment.

Die Auslegung auf Benzin mit mindestens 90 Oktan ist eigentlich optimal.

Tankt man Super kann man eventuell mit einer Ersparnis von 1-2 % rechnen, tankt man Normal ist nichts verloren.

Mfg Flo

am 4. März 2008 um 10:26

Hallo automatik1310,

vor ein paar Tagen hatte ich auch die Frage an Daihatsu geschickt und habe exakt die identische Antwort bekommen (wortgenau) - LEIDER.

Ich bin überzeugt davin, dass sich im Stadtverkehr damit ca. 10 % Sprit einsparen lassen.

Was mir unverständlich ist: ok, dass man den Zweitürer nicht einführt kann ich verschmerzen, warum soll es dann aber keinen 4-Türer mit Start-Stop-Automatik geben ?

Auf diese Antwort warte ich noch von Daihatsu.

Grüße

Insightman

Themenstarteram 4. März 2008 um 19:10

ich hatte ja nach dem 4 Türer gefragt.

 

Sehr geehrter Herr,

 

 

 

vielen Dank für Ihre Anfrage und dem Interesse am CUORE.

 

 

 

Das in früheren Presseinformationen angekündigte Modell CUORE mit 2 Türen und Start/Stop-Automatik wird in Europa nicht eingeführt, da aus modellpolitischen Erwägungen hier eine andere Entscheidung seitens des Herstellers getroffen wurde.

 

Das vorhandene Modell (4-türer ohne Start/Stop-Automatik) ist ausreichend attraktiv sein, denn der Kraftstoffverbrauch liegt mit kombiniert 4,4l immer noch im Bestwert gegenüber den Mittbewerbern.

 

Je nach Fahrgewohnheiten, z.B. bei überwiegender außerstädtischer Fahrweise, ist das Einsparpotential mit diesem System äußerst marginal.

 

Immerhin ist DAIHATSU heute schon gleich mit 3 Modellen - CUORE, TREVIS und SIRION - bei den 10 umweltfreundlichsten Fahrzeugen im Markt vertreten } siehe VCD-Umweltliste } www.vcd.org/459.html .

 

 

 

Wir hoffen, dass der CUORE für Sie interessant bleibt.

Hallo,

im VW-Konzern schaltet sich im Stand die Momentanverbrauchsanzeige von l/100km auf l/Stunde um. Dabei verbraucht z.B. ein Polo GTI (150PS) im Stand nur 0,5l/Stunde. Da kann man sich ausrechnen, dass ein Cuore bei 0,2-0,3l/Stunde liegen wird. Der tatsächliche Einspareffekt ist also minimal. Lediglich beim EU-Zyklus zur EU-Verbrauchs-Messung mit seinen vielen Standzeiten lässt sich damit eine relevante Einsparung erzielen.

Mit freundlichem Gruß

Ich denke schon das in der Stadt ein relativ hohes Einsparpotenzial ist, wie oft steht man im Stadtverkehr eine Minute vor der Ampel, und waartet darauf das sie Grün wird. Und wenn dies öfter am Tag ist, spart man schon. Allerdings wird so eine Automatik nicht billig sein und den Cuore selbst in der Basisausstattung auf über 10.000 € bringen - da werden schon einige Überlegen.

Aber ansich ist der Cuore ja schon wirklich sehr sparsam, daher ist diese Automatik wohl eher überflüssig, bzw. würde nicht verkauft.

Wenn man mal durchrechnet: Cuore Top (11.290 €) + Metallic (350 €) + Kopfairbags (450 €)+ ESP (750 €) = 12840,00 €, wenn man dann noch ca. 1.000 € für eine Start/Stop Automatik berechnet kratzt man fast die 14.000 € Grenze, was wirklich sehr viel für einen Kleinstwagen ist.

Modelle wie z.B. der Citroen C2 mit S/S Automatik verkaufen sich auch nicht soo besonders gut...

Themenstarteram 5. März 2008 um 19:53

unser neuer soll 13500 € kosten laut Liste, für einen Klein(s)twagen viel Geld, aber dafür voll ausgestattet, mit allem drum und dran in einfach rot.

Eine Start-Stopp-Automatik kostet eigentlich keinen Aufpreis. Der Anlasser fliegt raus ... somit wird nicht wirklich mehr Technik benötigt.

Mit der St-St-Auto lässt sich freilich Sprit im Stand sparen. Aber wer gekonnt an eine Ampel heranrollt, am besten den Stillstand vermeidet um dann einfach normal und vorausschauend weiterfährt spart viel mehr als derjenige, der an die Ampel rast, stehenbleibt und eine St-St-Auto hat.

Alles nur eine Sache der Übung und der Vernunft.

am 6. März 2008 um 3:26

Ich finds immer lustig wenn jemand bis auf den letzten meter gas gibt und dann ne vollbremsung hinliegt :D

sprit läst sich natürlich dadurch sparen,aber warum soll daihatsu das auto noch sparsamer machen? Die werden es vermutlich erst in der nächsten oder über nächsten generation anbieten(vieleicht sogar serie) als Speziales extra,da der Cuore wiso schon sehr sparsam ist braucht man das momentan nicht übertreiben weil es kein anders model diese werte erreicht.

Was verbraucht eigendlich der Cuore wenn man so 120-140 fährt,mal als nebenfrage :P

Zitat:

Original geschrieben von VTroll

 

Was verbraucht eigendlich der Cuore wenn man so 120-140 fährt,mal als nebenfrage :P

Mein C1 hat den gleichen Motor drin wie der Cuore, und der Verbraucht bei der Geschwindigkeit so 5 - 5,5 Liter. Der Cuore ist aber noch etwas länger übersetzt, daher kann der Verbrauch noch niedriger sein.

am 7. März 2008 um 21:02

Danke für die antwort.

Der verbrauch ist ja ziemlich niedrik obwohl der motor "fast" an sein limit schlägt.

Zitat:

Original geschrieben von VTroll

Danke für die antwort.

Der verbrauch ist ja ziemlich niedrik obwohl der motor "fast" an sein limit schlägt.

"Am Limit" sieht es so aus:

Der alte Cuore hat bei 160 km/h (Tacho 165) 5300 U/min im 4. Gang und 4300 U/min im 5. Gang. Dabei liegen jeweils mehr als 95 % der maximalen Leistung an.

Mit seinen 58 PS läuft er zwar nicht sehr viel schneller, aber deshalb doch längst nicht am Limit. Der Drehzahlbegrenzer setzt bei 7000 U/min ein, das wären 211 km/h im 4. Gang und 258 km/h im 5. Gang - unerreichbar.

Im 4. Gang mit Dauervollgas kommt man auf reale 140-175 km/h, dabei dreht der Motor zwischen 4600 und 5800 U/min (95 % der maximalen Leistung über dieses gesamte Drehzahlband !). Der Verbrauch steigt dabei auf 8-9 l/100 km, vermutlich durch Vollgasanfettung und bedingt durch die hohe Reibung im Motor.

Im 5. Gang kommt man auf 100-175 km/h (2700 bis 4800 U/min), der Verbrauch liegt dann unter 7 l/100 km.

Der neue Cuore macht das noch viel entspannter.

Bei 160 km/h hat man im 4. Gang 5300 U/min, im 5. Gang 4200 U/min.

Aber im Gegensatz zum Vorgängermodell hat man im 4. Gang noch nichtmal 95 % der maximalen Leistung, im 5. Gang nichtmal 80 % der maximalen Leistung zur Verfügung.

Vom Limit kann man da also wirklich nicht sprechen, ebenso wie beim Vorgängermodell wird es im 5. Gang keine Vollgasanfettung geben und der Verbrauch deutlich unter 7 l/100 km liegen.

Wie schnell der neue Cuore wirklich läuft weiß ich nicht, da er im 4. Gang aber deutlich mehr Leistung hat als im 5. Gang, wird er im 4. Gang auch etwas schneller laufen.

Allerdings hat er wahrscheinlich einen schlechteren Luftwiderstandsbeiwert als das Vorgängermodell und ist etwas höher.

Bei Tacho 120-140 läuft der Cuore mit 3100-3600 U/min im 5. Gang, dabei wahrscheinlich sogar noch mit optimalem Wirkungsgrad. Das Drehmoment ist hoch, die Drosselklappe dürfte weit geöffnet sein, da man schon mit Halbgas bis Bodenblech (bergauf) unterwegs ist.

Mfg Flo

am 8. März 2008 um 1:24

Habe ich nicht gewust sorry,nächstes mal wenn ich mit dem wagen fahre werde ich mal drauf achten,oder vieleicht werde ich bald selber ein besitzen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Daihatsu
  5. Cuore mit Start/Stop