ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Welcher AHK E-Satz für den Golf 5 Variant ist wie der originale ?

Welcher AHK E-Satz für den Golf 5 Variant ist wie der originale ?

Themenstarteram 3. Juli 2009 um 18:59

Hallo Zusammen,

ich lese schon seit Tagen fleißig in diesem tollen Forum. Eigentlich habe ich herausgelesen das der E-Satz von "JAEGER/21270535" dem von VW entspricht. Aber um so mehr ich lese um so unsicherer werde ich.

Es wäre nett wenn mir jemand zuverlässig mitteilen könnte welcher E-Satz dem von VW entspricht.

Die Frage zur Anhängerkupplung kommt auch noch, aber mein Akku gibt gleich den Geist auf ;-)

DANKE

Gruß

Markus

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo wiederlader,

ich fürchte, da muß ich dich enttäuchen. Meines Wissens ist am Zubehörmarkt kein identischer E- Satz für die AHK verfügbar im Vergleich zu dem Werksverbau. Hatte mich gerade in einem anderen Thread nochmal nochmal in die Thematik eingelesen. Beim Vergleich der Anleitungen finde ich den von der Fa. Jäger Automotive am besten.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von wiederlader

Hallo Zusammen,

ich lese schon seit Tagen fleißig in diesem tollen Forum. Eigentlich habe ich herausgelesen das der E-Satz von "JAEGER/21270535" dem von VW entspricht. Aber um so mehr ich lese um so unsicherer werde ich.

Es wäre nett wenn mir jemand zuverlässig mitteilen könnte welcher E-Satz dem von VW entspricht.

Die Frage zur Anhängerkupplung kommt auch noch, aber mein Akku gibt gleich den Geist auf ;-)

DANKE

Gruß

Markus

Hi Markus,

ich habe mir vor den Arbeiten die Einabauanleitungen (AHK und E-Satz) bei VW ausdrucken lassen. Die Anleitung für den E-Satz stimmt fast vollständig mit derjenigen von Westfalia überein.

Meinerseits habe ich die entsprechenden mechanischen und elektrischen Arbeiten weitgehend abgeschlossen, hänge allerdings an einem technisch an sich simplen Punkt fest, und zwar bekomme ich die Entriegelung der Kontakte am Sicherungsträger nicht hin. Dort muß ein Kontakt gezogen und einer vom E-Satz gesteckt werden. Es rührt sich aber einfach nix.

Wie gesagt, Anbau der AHK, Verlegung und Anschließen des E-Satzes sind ansonsten so gut wie abgeschlossen. Wenn Dich das näher interessiert und Du mir eventuell an dem besagten Punkt weiterhelfen kannst - oder ich vielleicht überhaupt Dir -, lies doch ´mal meinen Thread hierzu. Aber bitte ganz, sonst beantworte ich immer wieder dasselbe und der Textumfang weitet sich bloß unproduktiv aus.

Gruß, Hedron

 

Themenstarteram 4. Juli 2009 um 16:06

Zitat:

 

Hi Markus,

ich habe mir vor den Arbeiten die Einabauanleitungen (AHK und E-Satz) bei VW ausdrucken lassen. Die Anleitung für den E-Satz stimmt fast vollständig mit derjenigen von Westfalia überein.

Meinerseits habe ich die entsprechenden mechanischen und elektrischen Arbeiten weitgehend abgeschlossen, hänge allerdings an einem technisch an sich simplen Punkt fest, und zwar bekomme ich die Entriegelung der Kontakte am Sicherungsträger nicht hin. Dort muß ein Kontakt gezogen und einer vom E-Satz gesteckt werden. Es rührt sich aber einfach nix.

Wie gesagt, Anbau der AHK, Verlegung und Anschließen des E-Satzes sind ansonsten so gut wie abgeschlossen. Wenn Dich das näher interessiert und Du mir eventuell an dem besagten Punkt weiterhelfen kannst - oder ich vielleicht überhaupt Dir -, lies doch ´mal meinen Thread hierzu. Aber bitte ganz, sonst beantworte ich immer wieder dasselbe und der Textumfang weitet sich bloß unproduktiv aus.

Gruß, Hedron

Hallo Gedron,

ja ich habe Deinen Thread gelesen (sowie auch viele andere auch ;-)

Würdest Du mir bitte die Einbauanleitungen von VW einscannen und per Mail zusenden (sofern möglich). Ich werde mich Montag oder Dienstag für Westfalia oder Jaeger entscheiden.

Danke

Gruß

Markus

Themenstarteram 4. Juli 2009 um 16:08

Zitat:

Original geschrieben von Waeller5

Hallo wiederlader,

ich fürchte, da muß ich dich enttäuchen. Meines Wissens ist am Zubehörmarkt kein identischer E- Satz für die AHK verfügbar im Vergleich zu dem Werksverbau. Hatte mich gerade in einem anderen Thread nochmal nochmal in die Thematik eingelesen. Beim Vergleich der Anleitungen finde ich den von der Fa. Jäger Automotive am besten.

Gruß

Hallo Waeller5,

ja, Threads gibt es ja genug dazu, aber leider noch kein Wirklicher der mir die Entscheidung erleichtern würde ;-)

Hallo wiederlader,

anderer Vorschlag. Bei Westfalia Automotive u. Erich Jäger Einbauanleitung Downloaden. Bei Jaeger Automotive ist soweit ich weis kein Dowload möglich. Meine Anleitung existiert aber auch als pdf- Datei (ist aber hier fürn Anhang zu groß, also per Mailanhang).

Gruß, Waeller5

Themenstarteram 4. Juli 2009 um 16:23

Zitat:

Original geschrieben von Waeller5

Hallo wiederlader,

anderer Vorschlag. Bei Westfalia Automotive u. Erich Jäger Einbauanleitung Downloaden. Bei Jaeger Automotive ist soweit ich weis kein Dowload möglich. Meine Anleitung existiert aber auch als pdf- Datei (ist aber hier fürn Anhang zu groß, also per Mailanhang).

Gruß, Waeller5

Danke Waeller5, ich glaube Du meinst diese:

http://www.bertelshofer.com/media/products/setVW007_Einbauplan_E-Satz.pdf

Gruß

Markus

Hallo Markus,

meine ist ein Paar Jahre älter, jedoch vom Prinzip gleich. Wenn Du dir dazu die von Westfalia anschaust, dann weist Du ja warum hier soviele Probs.

Der Satz von Erich Jaeger ist von der Einbauanleitung genauso gut, aber nach Stand 2006 wurden auch noch Anschlüsse zu den Rückleuchten verlegt. Also mehr Kabelsalat. Eine PDF ist hiervon auch noch vorhanden.

Bei Jaeger Automotive hast du hier jemand, der dir auf die Sprunge helfen kann. Wie ist den die finanzielle Situation. Ich hatte meinen Einbausatz 2006 im Internet für 100 - 110 Euronen erworben.

Schraubende Grüsse, Waeller5

Edit:

Habe noch 3 Tips für den Einbau:

 

Für den Anschluss im Bordnetzsteuergerät muß die Verkleidung unterhalb der Armaturentafel entfernt werden. Diese ist an verschiedenen Stellen verschraubt. Eine davon ist hinter dem Lichtschalter. Den Lichtschalter baut man wie folgt aus: Schalter bis zum Anschlag nach links drehen, ca. 5 mm nach vorne eindrücken und dann nach rechts drehen. Nun ist der komplette Schalter samt Anschluss herausziebar.

Wenn Du die Leitungen zur Armaturentafel verlegst, so müssen die geclipsten Verkleidungsteile an den Schwellern gelöst werden. Diese gehen gerne dabei kaputt, also vorher paar neue besorgen, Kosten nur paar cent.

Vorne im Fußraum das Seitenteil (wo die Motorhaubenentriegelung) kann drinnen bleiben, einfach den Kabelbaum mit Stück Draht hinter dem Seitenteil durchschieben, das spart viel Fummelei.

 

Zitat:

Original geschrieben von wiederlader

Zitat:

 

Hi Markus,

ich habe mir vor den Arbeiten die Einabauanleitungen (AHK und E-Satz) bei VW ausdrucken lassen. Die Anleitung für den E-Satz stimmt fast vollständig mit derjenigen von Westfalia überein.

Meinerseits habe ich die entsprechenden mechanischen und elektrischen Arbeiten weitgehend abgeschlossen, hänge allerdings an einem technisch an sich simplen Punkt fest, und zwar bekomme ich die Entriegelung der Kontakte am Sicherungsträger nicht hin. Dort muß ein Kontakt gezogen und einer vom E-Satz gesteckt werden. Es rührt sich aber einfach nix.

Wie gesagt, Anbau der AHK, Verlegung und Anschließen des E-Satzes sind ansonsten so gut wie abgeschlossen. Wenn Dich das näher interessiert und Du mir eventuell an dem besagten Punkt weiterhelfen kannst - oder ich vielleicht überhaupt Dir -, lies doch ´mal meinen Thread hierzu. Aber bitte ganz, sonst beantworte ich immer wieder dasselbe und der Textumfang weitet sich bloß unproduktiv aus.

Gruß, Hedron

Hallo Gedron,

ja ich habe Deinen Thread gelesen (sowie auch viele andere auch ;-)

Würdest Du mir bitte die Einbauanleitungen von VW einscannen und per Mail zusenden (sofern möglich). Ich werde mich Montag oder Dienstag für Westfalia oder Jaeger entscheiden.

Danke

Gruß

Markus

Hi Markus,

hier erstmal die aktuelle Anleitung von Westfalia (die ersten 10 Seiten, also die deutsche Passage, s. Anhang). Den VW-Ausdruck muß ich erst noch in meinem Auto zusammenklauben, er hat bei den Arbeiten etwas gelitten, mal sehen, ob ich den meinem Scanner noch zumuten kann.

Generell kann ich zu der Markenalternative sagen, daß ich mit der physischen Qualität des Westfalia-E-Satzes absolut zufrieden bin, woran es hapert, ist halt die Dokumentation und Anleitung. Hier wäre zu jedem zweiten Schritt etwas wesentliches zu sagen.

Wenn beim Einbau Fragen auftauchen, - ich lese hier weiter mit und gebe weiter, was ich - inzwischen - weiß.

Gutes Gelingen,

Hedron

 

Zitat:

Original geschrieben von wiederlader

 

Danke Waeller5, ich glaube Du meinst diese:

http://www.bertelshofer.com/media/products/setVW007_Einbauplan_E-Satz.pdf

Gruß

Markus

Hallo Markus,

habe mir die verlinkte Anleitung gerade noch mal angesehen. Ein negativer Kritikpunkt ist zu dem Jäger Automotive E- Satz doch zu sagen.

Auf den Piktogrammen, Nr. 16 für den Anschluß am CAN Bus und Nr.17 für den Anschluß der Bremsleuchten, wird hier mit Stromdiebe (was für ein Wort und ob das die fachliche Bezeichnung ist?) hergestellt. Für mich persönlich nicht die allererste Sahne.

Dieser Einbausatz hat aber noch einen wesentlichen Vorteil: Du brauchst aus dem Sicherungsträger keine Anschlusse zu entfernen sondern nur drei hinzuzufügen. Diese Dinger haben Wiederhaken und lassen sich sehr ungern überzeugen, den einmal zugewiesenen Steckplatz wieder zu verlassen. Lies dazu nur mal diesenThread:

http://www.motor-talk.de/forum/e-satz-anschluss-ahk-t2329663.html

Hoffe ich habe dich nicht all zu sehr verunsichert.

Gruß aus dem Westerwald

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 13:23

Zitat:

 

Hi Markus,

hier erstmal die aktuelle Anleitung von Westfalia (die ersten 10 Seiten, also die deutsche Passage, s. Anhang). Den VW-Ausdruck muß ich erst noch in meinem Auto zusammenklauben, er hat bei den Arbeiten etwas gelitten, mal sehen, ob ich den meinem Scanner noch zumuten kann.

Generell kann ich zu der Markenalternative sagen, daß ich mit der physischen Qualität des Westfalia-E-Satzes absolut zufrieden bin, woran es hapert, ist halt die Dokumentation und Anleitung. Hier wäre zu jedem zweiten Schritt etwas wesentliches zu sagen.

Wenn beim Einbau Fragen auftauchen, - ich lese hier weiter mit und gebe weiter, was ich - inzwischen - weiß.

Gutes Gelingen,

Hedron

Hallo Hedron,

danke für die Westfalia Anleitung. Dabei handelt es sich anscheinen um eine unbebilderte Universialanleitung. Wenn mein den E-Satz täglich einbaut ist es irgendwann sicherlich kein Problem mehr damit klar zukommen, aber wenn man nur alle 10 Jahre einen E-Satz einbaut ist die Anleitung eine Katastrophe. Da hat sich Fa. Jaeger schon wesentlich mehr Gedanken gemacht um dem Kunden den Einbau so einfach wie möglich zu machen. Fragen tauchen bei mir sicherlich auch noch auf, aber ich musste nach meinen ersten 800 km feststellen dass das Autohaus bei meinem Golf V Variant Blue Motion auch vergessen hat die Transportsicherung aus den Fahrwerksfedern zu nehmen (hatte mich auch schon etwas über das harte Fahrwerk gewundert, ist zwar ein Sportfahrwerk aber.....)

Also werde ich erst diese Problem lösen lassen.

Gruß und Dank

Markus

Themenstarteram 5. Juli 2009 um 13:29

Zitat:

Hallo Markus,

habe mir die verlinkte Anleitung gerade noch mal angesehen. Ein negativer Kritikpunkt ist zu dem Jäger Automotive E- Satz doch zu sagen.

Auf den Piktogrammen, Nr. 16 für den Anschluß am CAN Bus und Nr.17 für den Anschluß der Bremsleuchten, wird hier mit Stromdiebe (was für ein Wort und ob das die fachliche Bezeichnung ist?) hergestellt. Für mich persönlich nicht die allererste Sahne.

Dieser Einbausatz hat aber noch einen wesentlichen Vorteil: Du brauchst aus dem Sicherungsträger keine Anschlusse zu entfernen sondern nur drei hinzuzufügen. Diese Dinger haben Wiederhaken und lassen sich sehr ungern überzeugen, den einmal zugewiesenen Steckplatz wieder zu verlassen. Lies dazu nur mal diesenThread:

http://www.motor-talk.de/forum/e-satz-anschluss-ahk-t2329663.html

Hoffe ich habe dich nicht all zu sehr verunsichert.

Gruß aus dem Westerwald

Hallo Waeller5,

danke für Deine Einschätzung. Ja, das mit den Stromdieben ist wirklich nicht der Renner. Allerdings hat es der E-Satz von Westfalia nicht verdient gekauft zu werden (auf Grund der unbebilderten und schlechten Unsiversialanleitung).

Gruß

Markus

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Welcher AHK E-Satz für den Golf 5 Variant ist wie der originale ?