• Online: 3.273

VW Golf 5 (1K) 1.9 TDI Test

02.01.2014 17:55    |   Bericht erstellt von Harzer93

Testfahrzeug VW Golf 5 (1K1/2/3) 1.9 TDI
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 1896
HSN 0603
TSN ADK
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 136000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Harzer93 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 5 (1K1/2/3) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 5 (1K1/2/3) (2003 - 2009) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Da ich seit Anfang des Jahres ziemlich viel fahren muss und den großen Wagen ein wenig schonen möchte und dieser auch viel mehr Verbraucht, habe ich seit März einen Golf 5 1,9TDI als Goal Sondermodell. Seitdem ist das so mein Alltagswagen und den Audi hole ich bei gutem Wetter mal raus :)

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Das Platzangebot ist vorne wirklich ausreichend. Mehr braucht kein Mensch. Hinten natürlich Größenbedingt etwas knapper, aber auch hier hat sich noch niemand beschwert, dass er keinen Platz hat.

Im Kofferraum kriegt man eigentlich alles was man so im Alltag transportieren muss locker unter. Bierkisten, Wasserkisten, Einkäufe, Sporttaschen. Alles finden einen Platz.

Übersichtlichkeit ist auch okay. Nicht der Bringer, aber okay. Speziell nach hinten raus ist durch die mächtige C-Säule die Sicht ziemlich eingeschränkt. Aber das PDC sowie die Bordsteinabsenkung des rechten Aussenspiegels machen das Einparken zum Kinderspiel

Qualitativ ist er vollkommen in Ordnung. Nicht besonders edel, dafür aber robust und solide Verarbeitet.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot vorn
  • + Große Ablagen in den Türverkleidungen
  • + auch hnten angenehmes Platzangebot
  • - nach hinten etwas unübersichtlich

Antrieb

4.5 von 5

Der Motor ist für das Auto meiner Meinung nach vollkommen ausreichend. Durchzugsstark, Verbrauchsarm und wunderbar hohe Reichweite mit teilweise über 1000km (je nach Fahrweise versteht sich)

 

Ich fahre den Wagen momentan mit 5,5 Liter /100km. Bin ich sehr zufrieden mit.

 

Das Getriebe ist gut abgestimmt und lässt sich gut schalten.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Durchzugsstark
  • + Sparsam
  • + hohe Reichweite

Fahrdynamik

4.5 von 5

Fahrdynamisch ist der Wagen absolut toll. Das soll hier keine Huldigung werden oder sonst was, aber Bremsen, Fahrverhalten, Kurvenverhalten und die Wendigkeit sind rundum gut für ein Auto dieser Klasse. Einzig die Lenkung ist im Vergleich zu meinem Audi (mit Servotronic, also Geschwindigkeitsabhängiger Lenkung) natürlich nicht so der Kracher, da die Servotronic fehlt. Aber das kann man natürlich nicht vergleichen, da der Klassenunterschied natürlich recht deutlich ist ;)

 

Beschleunigung ist vollkommen akzeptabel. Durch den Turbobums kommts einem natürlich doller vor als es ist, ich finds aber top.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendig
  • + sicheres Fahr- und Kurvenverhalten

Komfort

4.5 von 5

Die Federung von einem Golf zu beschreiben ist nicht einfach finde ich. Er ist nicht besonders sportlich, aber auch nicht besonders komfortabel gefedert. Alles in allem ist es für den Alltag aber ein sehr ausgewogenes Fahrwerk.

Die Sitze vorne sind absolut Langstreckentauglich. Ob 600km nach München oder 300km nach Berlin, ich hatte nie das Gefühl, dass die Sitze unbequem werden. Hinten bin ich selbst noch nie mitgefahren, soll aber relativ hart sein laut ein paar Mitfahrern, daher eine etwas zurückhaltendere Bewertung.

Geräuschkulisse ist mit Sommerreifen wirklich angenehm leise, auch bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn kann man sich (mit Sommerreifen zumindest) noch gut unterhalten ohne dass man sich anschreit.

Zur Bedienung braucht man nichts sagen denke ich. Alles ist da wo man es erwartet und geht einfach von der Hand.

Die Heizleistung ist vollkommen okay. Im Winter brauchts natürlich etwas, bis es warm wird, aber das ist zu verschmerzen. Die Klimaanlage funktioniert ebenfalls sehr gut. Bei 40° im Sommer hatte ich im Auto nach ein paar Minuten Fahrzeit und vorherigem auslüften ein angenehmes Klima.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Fahrwerksabstimmung ideal
  • + bequeme Sitze vorne
  • + einfache Bedienung
  • - holzige Rückbank

Emotion

3.5 von 5

Designtechnisch - naja, es ist halt ein Golf. Unauffällig, nicht hässlich, aber auch nicht sonderlich aufregend.

Temperament hat der Wagen eigentlich nicht. Wenn man es beschreiben müsste, dann am Ehesten komfortabel.

Image ist bei einem Golf natürlich auch so ne Sache, die einen finden ihn langweilig und finden ihn zu spießig, die anderen finden ihn total toll. Mit meinen Sommerfelgen ist er allerdings ganz schick anzusehen finde ich und ich muss das Auto fahren und nicht die Anderen. Ausserdem habe ich für Design und Image immernoch den Audi ;)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + gutes Image
  • - langweiliges Design

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Für den Alltag ein absolut tolles Auto. Sparsam und angenehm zu fahren. Verarbeitung ist grundsolide und robust.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wenn man ein auffälliges, super sportliches Auto möchte ist man beim Golf natürlich grundsätzlich falsch solange kein GTI oder R dahinter steht.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0