ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welche Reifen für 10J Felge?

Welche Reifen für 10J Felge?

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. August 2017 um 0:05

Servus Leute,

Ich habe Brock B1 Felgen auf meinem 320d e46, die habe ich von meinem Bruder abgekauft, er fur darauf 245/35 R17 auf der Hinteren Felge und vorne 215/35 R17. Die Felgen sind vorne 8Zoll breit und hinten 10Zoll, nun meinte der TÜV die passen beim e46 nicht da der abrollumfang nicht stimmt, daher neue Reifen müssen drauf. Jetzt ist meiner Frage ob ich nur "höhere" Reifen kaufen muss also 245/40 R17 oder muss ich auch breitere Reifen kaufen, weil 245er auf einer 10zoll Felge zu gestreckt sind ? Ich hoffe ich kann die 245behalten da ich sonst wegen tieferlegung Probleme mit den Kotflügeln bekommen würde..

Gruß

Paul

Beste Antwort im Thema

Naja. Wenn er die Freigabe hat ist doch alles gut. Ich fahre auf ner 9 1/2 Zoll felge auch 235/35/19er Reifen. Muss man halt mögen... Mir gefällt das.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Du könntest Glück haben, wenn du einen Reifenhersteller findest, der dir 245/40 auf 10" freigibt. Nach ETRTO geht der Reifen von 8 bis 9,5x17. Ich denke, dass du bei Asiaten ganz gute Chancen hast. Frage mal bei Hankook oder Kumho.

Vorne 225/45 ist klar. Dass 255/40 der bessere Reifen auf der breiten Felge wäre, weißt du wahrscheinlich.

Themenstarteram 14. August 2017 um 13:08

Klar weiß ich das 255 besser wäre aber das würde einfach nicht klar gehen wegen schleifen am Kotflügel

Zitat:

@Paul777e46 schrieb am 14. August 2017 um 00:05:29 Uhr:

Servus Leute,

Ich habe Brock B1 Felgen auf meinem 320d e46, die habe ich von meinem Bruder abgekauft, er fur darauf 245/35 R17 auf der Hinteren Felge und vorne 215/35 R17. Die Felgen sind vorne 8Zoll breit und hinten 10Zoll, nun meinte der TÜV die passen beim e46 nicht da der abrollumfang nicht stimmt, daher neue Reifen müssen drauf. Jetzt ist meiner Frage ob ich nur "höhere" Reifen kaufen muss also 245/40 R17 oder muss ich auch breitere Reifen kaufen, weil 245er auf einer 10zoll Felge zu gestreckt sind ? Ich hoffe ich kann die 245behalten da ich sonst wegen tieferlegung Probleme mit den Kotflügeln bekommen würde..

Gruß

Paul

Die lt. Teilegutachten zugelassenen Kombinationen sind:

VA 215/40 bzw. 215/45 bzw. 225/45

HA 245/35 bzw. 235/40 bzw. 245/40

https://brock.de/Gutachten/Brock/B1/B1%2017%20Zoll/BMW/3-er%20Reihe%20(E46)%20Limousine,%20Coupe,%20Cabriolet,%20Touring%20(Typ%20346K,346L,346C,346R).pdf

@Paul777e46

Sicher, dass die Felgen vorne 8" breit sind und nicht 8,5", wie im Gutachten von E36 und E46 zu sehen?

Es steht auch im Gutachten, was ich schon sagte. 245/40 ist bis 9,5" direkt verwendbar. Auf 10" brauchst du die Freigabe des Reifenherstellers.

Bild-1
Bild-2
Themenstarteram 16. August 2017 um 1:23

Zitat:

@FloOdw schrieb am 15. Aug. 2017 um 07:38:38 Uhr:

@Paul777e46

Sicher, dass die Felgen vorne 8" breit sind und nicht 8,5", wie im Gutachten von E36 und E46 zu sehen?

Es steht auch im Gutachten, was ich schon sagte. 245/40 ist bis 9,5" direkt verwendbar. Auf 10" brauchst du die Freigabe des Reifenherstellers.

Ja war mein Fehler ist eine 8,5zoll Felge vorne. Hab bei Continental angerufen und eine Reifenfreigabe bekommen, die werd ich jetzt erstmal dem TÜV unter die Nase reiben *grins*

am 18. August 2017 um 10:01

Zitat:

@touaresch schrieb am 14. August 2017 um 17:49:06 Uhr:

Zitat:

@Paul777e46 schrieb am 14. August 2017 um 00:05:29 Uhr:

Servus Leute,

Ich habe Brock B1 Felgen auf meinem 320d e46, die habe ich von meinem Bruder abgekauft, er fur darauf 245/35 R17 auf der Hinteren Felge und vorne 215/35 R17. Die Felgen sind vorne 8Zoll breit und hinten 10Zoll, nun meinte der TÜV die passen beim e46 nicht da der abrollumfang nicht stimmt, daher neue Reifen müssen drauf. Jetzt ist meiner Frage ob ich nur "höhere" Reifen kaufen muss also 245/40 R17 oder muss ich auch breitere Reifen kaufen, weil 245er auf einer 10zoll Felge zu gestreckt sind ? Ich hoffe ich kann die 245behalten da ich sonst wegen tieferlegung Probleme mit den Kotflügeln bekommen würde..

Gruß

Paul

Die lt. Teilegutachten zugelassenen Kombinationen sind:

VA 215/40 bzw. 215/45 bzw. 225/45

HA 245/35 bzw. 235/40 bzw. 245/40

https://brock.de/Gutachten/Brock/B1/B1%2017%20Zoll/BMW/3-er%20Reihe%20(E46)%20Limousine,%20Coupe,%20Cabriolet,%20Touring%20(Typ%20346K,346L,346C,346R).pdf

halte ich für ein Gerücht das man auf einer 10 Zoll Felge 235 eingetragen bekommt.Ich habe selber vorne und hinten 9,5x19 und bei vorne 235 ist es schön übelst gestreckt.

am 18. August 2017 um 10:01

Zitat:

@Paul777e46 schrieb am 14. August 2017 um 13:08:03 Uhr:

Klar weiß ich das 255 besser wäre aber das würde einfach nicht klar gehen wegen schleifen am Kotflügel

das schleift hinten sowieso,egal welche reifengrösse du aufziehst.Es sei denn du hast hinten eine ET von 60

am 18. August 2017 um 10:10

übrigens sehen Brock B1 auf einem E46 einfach beschissen aus.Die passen eher auf E30 und E36.Beim E46 musst du das Auto schon stark runterschrauben mit einem Gewindefahrwerk und selbst dann ist es etwas asozial von der Optik her.da gibt es bessere felgen für.Zudem musst du da ganz schön Kotflügel ziehen bei der Limo und auch beim Coupe etwas.Die haben bestimmt ET20-25 oder ähnliches.

Auch für die 235/40 wird man eine Reifenfreigabe von Herstellern bekommen. Die sind nämlich, wie die 245/40 auch, nach ETRTO bis 9,5" zulässig. 0,5" mehr geben die meisten Hersteller frei.

Die 8,5x17 haben ET13 oder 35, die 10x17 auf jeden Fall ET20.

am 18. August 2017 um 11:47

Zitat:

@FloOdw schrieb am 18. August 2017 um 10:31:41 Uhr:

Auch für die 235/40 wird man eine Reifenfreigabe von Herstellern bekommen. Die sind nämlich, wie die 245/40 auch, nach ETRTO bis 9,5" zulässig. 0,5" mehr geben die meisten Hersteller frei.

Die 8,5x17 haben ET13 oder 35, die 10x17 auf jeden Fall ET20.

und somit kaum fahrbar ohne massig zu weiten.

@cp5

Das ist korrekt, wird er aber wohl wissen. Jeder wie er mag. Ich bin inzwischen recht tolerant ggü. Leuten, die völlig unpassende Reifengrößen auf unpassenden Felgen mit unpassender ET auf unpassenden Autos fahren. Solange der Reifenhersteller das ok gegeben hat.;)

am 19. August 2017 um 11:21

Zitat:

@FloOdw schrieb am 18. August 2017 um 12:33:22 Uhr:

@cp5

Das ist korrekt, wird er aber wohl wissen. Jeder wie er mag. Ich bin inzwischen recht tolerant ggü. Leuten, die völlig unpassende Reifengrößen auf unpassenden Felgen mit unpassender ET auf unpassenden Autos fahren. Solange der Reifenhersteller das ok gegeben hat.;)

fahre ja selber im ET minusbereich und mag solche Kombinationen.

Aber wenn ich so Sache höre vom TE wie "Lieber kein 255er Reifen sonst schleift es!"

Dann frage ich mich ob man sich vorher informiert das sowas gar nicht passt.Ich meine selbst mit einem 205er Reifen(wenn es denn machbar wäre),würde es übelst schleifen.

Hatte vor kurzem den Fall das ich Felgen die hinten 10x19 ET17 waren und auf unserem E39 schon übelst ziehen musste damit es passt,verkauft habe an jemand der sie einfach so auf einem E90 aufziehen wollte.Auf meine Warnungen wollte er natürlich nicht hören,obwohl ich schon froh war überhaupt die 1000€ rauszuschlagen weil ich zwei Jahre vorher das vierfache bezahlt hatte.Naja ne Woche Später hatte ich ihn dann an der Strippe und er wollte das ich ihm helfe was er denn jetzt tun müsste weil es unfahrbar war nach der Montage. :D

215/40 und 245/35 ist die beste eintragbare Mischbereifung.

Und wenns hinten trotzdem schleift - einfach mal bördeln vielleicht? Hat bis heute noch niemanden umgebracht.

am 20. August 2017 um 20:48

Zitat:

@DeChamp320 schrieb am 19. August 2017 um 19:28:02 Uhr:

215/40 und 245/35 ist die beste eintragbare Mischbereifung.

Und wenns hinten trotzdem schleift - einfach mal bördeln vielleicht? Hat bis heute noch niemanden umgebracht.

boerdeln reicht bei einer E46 Limo nichtbei der 10x17 ET20 montiert wird.Der lack wird da nicht mithalten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Welche Reifen für 10J Felge?