ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Welche Motoröl Marke für EP3

Welche Motoröl Marke für EP3

Honda Civic 7 (EP,EM,ES,EU)
Themenstarteram 2. Januar 2011 um 16:35

Hab mich schon ein wenig informiert und in Erfahrung gebracht, dass es ein vollsynthetisches 5W-40/50 seien soll. Jetzt würde es mich noch interessieren welche Hersteller ihr bevorzugt. Und es würde mich interessieren ob es hier auch Billig-Marken gibt die man meiden sollte. :)

 

Danke im Voraus.

Ähnliche Themen
76 Antworten

Hatte immer 10W-40 drin. Wurde auch bei nem Service mal eingefüllt.

Castrol, vollsynthetisch. Magnatech hiess das Gebinde glaub ich.

Freigegeben sind wie ich meine auch 0W und 5W..

Ich fuhr immer mit nem 0W40 rum, erst noch Restbestände von DEA, dann Shell Helix Ultra. Weiß garnicht ob es bei vollsynthetischen Ölen noch sogenannte "Billighersteller" gibt und vermute mal da kannst du nicht viel falschmachen.

Kuck dir auch mal den Thread an:

http://www.motor-talk.de/.../...oechste-laufleistung-t2876861.html?...

Da der EP3 und FN2 fast den gleichen Motor haben, gehe ich davon aus, dass beide auch das selbe Öl benötigen.

Ich fahre seit 180.000km recht "erfolgreich" mit vollsynthetischem 5w40... mal Marke, mal Baumarkt ;)

 

Auf jeden Fall Finger weg von 0w30, wenn die Kiste auch mal artgerecht bewegt wird!!

 

Gruß

Ralle

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 18:25

Bei 0w30 wird das Motoröl nicht allzu warm werden dürfen?

Ist nur das 0w30 schlecht oder auch das 5w30. Denn ich glaub das jetzt ein 5w30 drinnen ist.

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Bei 0w30 wird das Motoröl nicht allzu warm werden dürfen?

Ist nur das 0w30 schlecht oder auch das 5w30. Denn ich glaub das jetzt ein 5w30 drinnen ist.

Sag mal du liest schon meine Posts, oder?

Den Link hast du schon gesehen, den ich oben gepostet habe?

Somit sollten deine Fragen beantworten werden/sein!

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 18:56

Na klar, aber der nächste Kundendienst ist erst im Februar und ich wollte wissen ob ich den Termin halten kann ohne das ich gleich einen Motorschaden bekomme.;)

Zitat:

Original geschrieben von micci1

Na klar, aber der nächste Kundendienst ist erst im Februar und ich wollte wissen ob ich den Termin halten kann ohne das ich gleich einen Motorschaden bekomme.;)

Die Posts in den Links hast du dir aber sicherlich nicht durchgelesen, sonst hättest du meinen, folgendes auch gefunden?!:

http://www.motor-talk.de/.../...oechste-laufleistung-t2876861.html?...

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 19:44

deinen folgendes?:confused:

Falls du deinen Post meinst.. ja den hab ich gefunden, aber ich habe auch mehrere Posts gefunden die das Gegenteil behauptet haben.

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Die Posts in den Links hast du dir aber sicherlich nicht durchgelesen, sonst hättest du meinen, folgendes auch gefunden?!:

http://www.motor-talk.de/.../...oechste-laufleistung-t2876861.html?...

Schön und gut, aber laut Handbuch war auch im EP3 das 0w30 erlaubt... und trotzdem ist Steffen (CTR11510) die Kiste verreckt, was damals direkt auf die Verwendung des falschen Öls (0w30) zurückgeführt wurde.

 

0w30 ist okay fürs sprichwörtliche Brötchenholen. Wenn's dann doch mal etwas flotter sein soll, sollte hinten dann 40 oder 50 stehen.

 

Dem Handbuch würde ich da nur bedingt trauen.

 

Gruß

Ralle

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 21:09

dann werd ich es einfach langsam angehen lassen, bis der ölwechsel stattfindet. muss mich eh erst mal an das auto gewöhnen.

Wie ich vermutet habe. Du machst wegen jeder Frage nen Thread auf!?!

Diese ganzen Themen wurden hier schon wie oft durchgekaut. Wundert mich daß dir nach all Deiner Ignoranz überhaupt noch jemand ne Antwort gibt.

Themenstarteram 2. Januar 2011 um 21:34

@rallediebuerste

Wegen dem Motorschaden vom Steffen. Gibt es dafür noch einen anderen Fred als den hier Link

Zitat:

Original geschrieben von VTECINSIDE

Wundert mich daß dir nach all Deiner Ignoranz überhaupt noch jemand ne Antwort gibt.

Ich versuch mein Bestes! :D

@ralle: Ich fahre in meinem K20Z4 das 5W30 (Liqui Moly) und das ist für meine Bedürfnisse (viel Langstrecke, wenig Kurzstrecke) genau das richtige übers komplette Jahr über.

@Micci: Wenn du dir deinen geposteten Link anschaust, dann ist deine Frage mit "Ja" zu beantworten! :D ;) -> Edit: Hast es offensichtlich gerade gemerkt?! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Welche Motoröl Marke für EP3