ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Welche Felgen passen

Welche Felgen passen

Themenstarteram 21. April 2009 um 20:57

Hi

also ich hab mir auch einen Golf bestellt, 17 Zoll Siena Felgen

würd gerne jetzt 18 Zöller draufmachen. Geht das? auf muss ich achten? Einpresstiefe oder auf was sonst?

Danke

chris

Ähnliche Themen
1080 Antworten

Die Felgengröße ob 17/18/19 Zoll ist erstmal egal da sich der Abstand zum Radkasten nicht verändert da das Rad oben und unten ja größer ist. Sogar 20 Zoll passen drunter.

Worauf man achten sollte ist die Felgenbreite und die ET ! 7x und 7,5 x sind standard. 8x passt auch. Ab 8,5x oder 9x sollte man auf ET achten.

Lochkreis und anbindung sind natürlich Fahrzeugspezifisch. Also beim Golf 5/112! Sprich 5 Bohrlöcher mit 112.er Rundplatte. Wenn ihr also eine BMW Felge fahren wollt geht das nicht da der BMW 5/120 Hat. Da helfen nur Adapterplatten.

Hier mal ein Beispiel: Felge 8x18 ET 45

8 x ist die Felge breit

18 Zoll ist der Durchmesser

45 ist die ET

Die Felgenbreite und die ET spielen eine wichtige Rolle. Schaut man von oben auf die Felge und nimmt die Mitte dann ist das ET 0.

Von der Stelle wo man die Felge anschraubt bis zur Mitte wird die ET gemessen. Also hier 45mm. Verkleinert oder vergrössert man diesen Wert.... also ET 35 oder ET 50 rückt die Felge je nachdem weiter nach aussen (Kotflügel) oder nach innen (Radkasten). Eine niedrige ET (35) steht als viel weiter raus als eine ET (50) ... hoffe ihr könnt mir bildlich folgen...;)

Wenn ihr also eine breite Felge 8,5x oder 9x fahren wollt geht das nur mit einer hohen ET z.B. 50.

Optimal für den 6.er Golf ist eine breite von 8 mit einer ET zwischen 42 - 51. Egal welche Grösse (18/19oder sogar 20 Zoll)

Felgen werden meistens in verschiedenen ETs produziert. Achtet also immer auf die ET. Beispiel.

Ich wollte eine 8,5 x 19 ET 35 Felge für meinen 6.er haben. Aufgrund der breite von 8,5 und der niedrigen ET 35 steht das Rad über die Kotflügelkante raus. Da wird der TÜV meckern. Diese Kombination ist allerdings machbar wenn ihr an euer Auto hand anlegt. Die Radkästen müssen gebördelt werden bzw. die Kotflügel müssen gezogen werden. Wenn man dann auch noch das Auto tiefer legen möchte hat man das Problem das es evtl. schleifen wird wenn man mal mit 2 oder 3 Mädels und ner Kiste Bier im Kofferraum fahren will. :D

Der Reifen spielt soweit keine Rolle. Für jede Felge ist die Reifengröße dann sowieso vorgeschrieben. Das ergibt sich dann aus dem Tüvgutachten. Bei meinem Beispiel könnte ich auf der Felge 215 oder 225 oder 235-35-19 fahren.

so...hoffe ich konnte euch ein wenig helfen.

Gruss

Pfeiffer

 

Hallo,

Felgen mit der ET 42 Aufwärts passen. Und Lochkreis 5#112........

 

MfG

am 21. April 2009 um 21:22

Zitat:

Original geschrieben von darthvadermenge

Hallo,

Felgen mit der ET 42 Aufwärts passen. Und Lochkreis 5#112........

 

MfG

Servus, was genau heißt ab ET42 aufwerts? Die Porto sind ja glaube ich ET54, kann ich dann davon ausgehen, dass folgende Felgen passen obwohl in der Liste der Golf Vi nicht aufgeführt ist:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

abgesehen von der ET haben sie ja die selbe Größe wie die serienmäßigen Porto-Felgen.

Also ich meine passen auch im Sinne von eintragungsfrei!

P.S. Habe bereits hier im Forum die brillantsilber Goal-Felgen auf einem Golf gesehen, allerdings steht bei denen im Zubehörshop der Golf VI auch drin. Komischerweise haben folgende Kompletträder mit der selben Größe die Freigabe für den Golf VI:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Diese aber nicht:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Wo ist der Unterschied???

Wenn die Räder nicht von VW für den Golf 6 vorgesehen sind dann müssen sie eingetragen werden, auch wenn sie von den Abmaßen für den 6er passen.

am 21. April 2009 um 21:30

^^ lustig....

Naja, is ja noch ne Weile bis ich Winterräder benötige, vllt. haben die das bis dahin angepasst....

Sonst werdens halt diese hier:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Die sind ja (da 7J) für den Winter sowieso eher geeignet.... das wären ja dann 205er oder?

Servus, was genau heißt ab ET42 aufwerts? Die Porto sind ja glaube ich ET54, kann ich dann davon ausgehen, dass folgende Felgen passen obwohl in der Liste der Golf Vi nicht aufgeführt ist:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

abgesehen von der ET haben sie ja die selbe Größe wie die serienmäßigen Porto-Felgen.

Also ich meine passen auch im Sinne von eintragungsfrei!

P.S. Habe bereits hier im Forum die brillantsilber Goal-Felgen auf einem Golf gesehen, allerdings steht bei denen im Zubehörshop der Golf VI auch drin. Komischerweise haben folgende Kompletträder mit der selben Größe die Freigabe für den Golf VI:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Diese aber nicht:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Wo ist der Unterschied???

Hallo,

hab mich für folgende Felge entschieden:

https://...lkswagen-zubehoer-shop.de/.../ProductDisplay?...

Hat jemand diese schon auf seinem Flitzer? Gibts evtl. Bilder?

Gruß

wartender golf

am 21. April 2009 um 21:38

Für was benötigst du neue Sommerreifen?

btw.: Ich persönlich finde die Goal hübscher! Suche mal nach den Bildern von Daniel1's Golf, der hat die Goal, macht echt was her für den Preis.

Naja 1100 Euro für nen Satz 17 Zoll ist aber auch kein Schnäppchen

Zitat:

Original geschrieben von darthvadermenge

Hallo,

Felgen mit der ET 42 Aufwärts passen. Und Lochkreis 5#112........

MfG

Richtig, aber bissel zu allgemein.

---Auf einen 118 kw bekommst z.B. keine 15 Zöller drauf. ---

Hier wäre sicher hilfreich, welche Motorisierung der Threadsteller bestellt hat.

Bei Originalfelgen gibt es auch keine Probleme in Richtung TÜV.

Bei den 18 Zoll VW Golf Felgen beträgt die Breite bei 7 1/2 und die ET 51.

Vorsicht bei Felgen vom Scirocco ( z. Interlagos 8x18) oder anderen Modellen aus dem VW Programm.

Hier besteht noch Klärungsbedarf.

Bei Felgen von Drittherstellern sieht das Ganze noch anders aus und da kommt es darauf an, welche Auflagen laut Gutachten zu beachten sind.

Diese Felgen müssen dann auch von TÜV abgenommen werden.

EDIT.

Wenn´s nicht eilt, findest du im grossen Auktionshaus immer wieder neue und neuwertige Felgen + Räder.

Auch in einschlägigen Börsen kann man oft fündig werden. Und das zu einem deutlich geringerem Preis.

Ich habe z.B. meine Dever-Winteralu´s so geschossen, die wohl hoffentlich morgen geliefert werden.

am 21. April 2009 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von Lupo16v

Naja 1100 Euro für nen Satz 17 Zoll ist aber auch kein Schnäppchen

Nunja, ein Schnäppchen sicher nicht, aber wenn du dir die übrigen aus dem VW-zubehörshop anschaust, ist das noch recht günstig.

Dafür ist man das Gerenne wegen der TÜV-Abnahme los und abgesehen davon machen m.E. auf einem normalen ungetunten Golf Orginalfelgen einfach mehr her.

Themenstarteram 22. April 2009 um 19:44

Hi

vielen dank schonmal

ich hab den 1.4 TSI mit 122 PS

Ende Mai bekomme ich meinen. Dann stehen meine 18.er Vancouver zum Verkauf. Falls Interesse besteht.

Sind 7,5*18 ET 51 mit 225/40/18

Da es Serienfelgen sind passen die ohne Probs und eintragen brauchst du die auch nicht da von VW ja bereits freigegeben.

Zitat:

Original geschrieben von gtiPfeiffer

Ende Mai bekomme ich meinen. Dann stehen meine 18.er Vancouver zum Verkauf. Falls Interesse besteht.

Sind 7,5*18 ET 51 mit 225/40/18

Da es Serienfelgen sind passen die ohne Probs und eintragen brauchst du die auch nicht da von VW ja bereits freigegeben.

Ähm ... warum orderst du deinen Golf mit den Vancouver-Felgen und verkaufst die dann sofort wieder ... :confused: :confused:

Schau mal in den Konfigurator!

Falls gtiPfeiffer den Rest des Sportpaketes einzeln bestellt hätte, käme preislich fast das gleiche raus (Highline).

Bei VW gibt es die Vancouver noch obendrauf! Warum also nicht mitnehmen?

Beim Verkauf kommt so noch was rüber.

Deine Antwort
Ähnliche Themen