ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Welche Bremsen benutzt Ihr? (Erfahrungsberichte)

Welche Bremsen benutzt Ihr? (Erfahrungsberichte)

Audi S8 D2/4D
Themenstarteram 1. April 2014 um 12:43

Hallöle zusammen!

Ich wollte mal fragen welche Bremsen Ihr in Euren Dicken verbaut habt und wie Eure Erfahrungen so sind.

Mein Nachbar hat in seinem Dicken inzwischen echt alles versucht und auch alles gefahren was man so fahren kann glaube ich :D Ich habe sein Auto sehr oft unterm hintern, hinter dem Lenker gehabt, daher erlaube ich mir mal meine Erfahrung zu schreiben

1. Brembo Scheiben (8 Kolbenanlage) - Brembo Klötze = teilweise starkes Quietschen, aber gute Bremsleistung, mässig Bremsstaub, jedoch sehr aggressiv bei den Felgen (brennt sich schneller fest). bei regen ein Reinfall! Enttäuschung pur! Nicht zu empfehlen!

2. Ate komplett Set Original (kein Chinaböller nachbau) = wenig Quietschen, mässig/mehr Verschleiß aber auch sehr gute Bremsleistung( vorallem bei Betriebstemp.), mässig/wenig bremsstaub und etwas aggressiver gegenüber den Felgen (wobei das nur bei den ceramics zutrifft, die normal serie ist wie bei brembos nicht zu empfehlen) als bei den EBCs. Die Ate power disc ist bei starkem regen einfach nur göttlich muss ich sagen :) Verzieht sich aber nach paar vollbremsungen und fängt schneller an zu schlagen, was von nachteil ist.

Jedoch versagen beide bei einer starken bzw. Vollbremsung auf der AB bei ca. 250km/h.

Ich bin derzeit mit EBC Brakes auf der VA unterwegs (Black Dash + yellow stuff Klötzen) und kann mich net beschweren :) Ich weiss net ob es an der 1ZL Anlage liegt oder den Bremsklötzen die eigentlich für den RS4 sind liegt ( DP41035R ). Die Verzögerung ist echt Brutal muss ich sagen, egal ob kalt, heiss oder sonst was. Kann ich Euch nur weiter empfehlen :) Und Bremsstaub .... SUPER! Lässt sich ohne Felgenreiniger rauswaschen. Ich musste schon mehrfach von 280/290km/h komplett in die Eisen gehen wegen den nächtlichen Sonntagsfahrern und bin extrem überrascht!!! Kein schlagen! kein verziehen der scheibe, kein Verlust der Bremsleistung! Ein Kollege will jetzt auch die EBCs in seinem S6 Revo (620 Pferde, 2,5T KKK29 umbau) verbauen und testen, bin ich mal gespannt auf sein Fazit :)

Meine Ate's hinten sind hinüber :(

Was sind Eure Erfahrungen bzw. welche habt Ihr verbaut? Ich Überlege mir was neues auf die HA zu knallen. Jetzt ist die frage im Raum ob es sich lohnt soviel Kohle bei EBC für die HA auszugeben oder ob ich wieder zu den Ate's greifen soll.

Fazit:

Ate's Preis/Leistungssieger (aber nur die ceramic serie), sehr Empfehlenswert

Brembos: überteuert wie Ed Hardy und man kriegt nichts für sein Geld (kommen eh alle von Fritz Winter aus Stadtallendorf)

EBC yellow stuff + black dash: Sehr zu empfehlen, jedoch zahlt man auch mehr (+/- das doppelte!!!) im Gegensatz zu den Ate's :D wer es braucht .... ich stehe drauf :) Jedem selbst überlassen.

Und immer dran denken ..... Wer bremst verliert das Rennen, wer nicht bremst verliert sein Leben :)

Cheers

Nico

Beste Antwort im Thema

Meinen dicken habe ich 04/2008 gekauft und den Satz Bremsscheiben, ich gehe davon aus das BREMBO verbaut war weil der Vorbesitzter alles beim Freundlichen gemacht hat laut rep.Lebenslauf, habe ich platt gefahren. Dann habe ich wieder BREMBO rein gemacht. Ging ca.35000 Tausend Kilometer gut bis ich vibrationen beim bremsen hatte. Selbst das abdrehen der Bremsscheiben hat nur für kurze Zeit (ca.3500km) Ruhe gegeben. Also neue Scheiben rein (mit passenden Bremsklötzen). Diesmal von ATE. Bis jetzt, nach ca.20000km, nichts zu beanstanden.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Belagsmaterial der Bremsbeläge ist Ausschlag gebend , wenn es quitschfrei ablaufen soll ohne das mann denkt ein Güterzug hält neben einen an , geht nur original Audi oder ATE , sonst geht zum leisen anschleichen nicht:-))))

A8 94-99 314er 4D0698151E

S8 96 -99 323er 4D0698151B

A8 99-2002 323er 4D0698151R

S8 99-2002 345er 4D0698151L

ATE Bilder der Reihe nach E B R L

gruß Matze

2e3sjltn
Tt40tq7g
Otsoiz4s
+1

Brembo Serie und durchweg zufrieden. Quietschen bisher nur bei verbogenen Belagführungsblechen aufgrund Alukorrosion darunter.

Ich habe mir heute mal die TRW GDB1162 Bestellt mal sehen ob die wie die Textar auch aus dem Dicken ein ICE machen.

Was nur seltsam ist, es gibt Angebote von 65€ bis 105€.

Themenstarteram 2. April 2014 um 9:48

Zitat:

Original geschrieben von Trawar

Ich habe mir heute mal die TRW GDB1162 Bestellt mal sehen ob die wie die Textar auch aus dem Dicken ein ICE machen.

Was nur seltsam ist, es gibt Angebote von 65€ bis 105€.

Super, dann freu ich mich schon mal auf deinen Bericht :)

Das ist ein krasser Preisunterschied! Was für eine Bremsanlage hast du verbaut? (1ZL, 1LX, 1KW,...)

Musst immer drauf achten, sonst kommt beim Einbau die dicke Überraschung :) Ich kann mir den Preisunterschied nur durch 2 Sachen erklären ..... 8 Beläge oder 4 Beläge auf der VA oder Variante 2 ......... Chinaböller! Ab da wirds gefährlich!

Themenstarteram 2. April 2014 um 9:54

Zitat:

Original geschrieben von micha204

Brembo Serie und durchweg zufrieden. Quietschen bisher nur bei verbogenen Belagführungsblechen aufgrund Alukorrosion darunter.

Bestätigt zwar nicht meine Erfahrung aber gut ;)

Hast du die Bremsen schon mal (un)freiwillig auf Temperatur bringen müssen? (Vollbremsung, schnellere Landstrassenfahrt mit Kurven, notorische Überholspurkriecher etc.)

Ich fand die Brembo in solchen Situation für sehr schlecht, konnte dem Ruf von Brembo leider nicht gerecht werden (Rennsporterfahrung und Co.). Wenn ich mir die Brembo vom S6 4F anschaue, bin ich begeistert wie ein Kind an Weihnachten, liegt wohl auch an der Keramik Scheibe usw.

Hast du schon mal was anderes ausprobiert?

Ich habe die Version 8 Klötze pro Achse.

Ich werde die Dinger sehr genau unter die Lupe nehmen und sollte ein zweifel sein, gehen die Dinger zurück.

Themenstarteram 2. April 2014 um 12:30

Zitat:

Original geschrieben von Trawar

Ich habe die Version 8 Klötze pro Achse.

Ich werde die Dinger sehr genau unter die Lupe nehmen und sollte ein zweifel sein, gehen die Dinger zurück.

Dann wünsche ich Dir viel Glück und Erfolg mit deiner Bestellung :)

Ich hoffe, du schreibst einen kleinen Erfahrungsbericht, damit andere sich daran orientieren können.

Gruß

Werde mein bestes geben.

Wobei ich denke dass das Quitschen eher von zuviel spiel in den Bremszangen kommt als von der Scheibe/Klotz kombination.

So ich habe jetzt die TRW Beläge vorne und hinten drinn.

Bremsverhalten zu Textar ist nur Top.

Brems Butterweich kein Kratzer, Rubbeln oder sonst was.

Ich bin aber noch in der Einfahrphase also noch keine Voll Bremsung oder so ausprobiert.

Ich habe seit 2 Monaten Scheiben und Klötze von ATE verbaut. Sehr gute Bremsleistung und keine Geräusche. Zu Vollbremsungen aus 250km/h kann ich hier in Österreich nichts sagen. Diese Geschwindigkeit ist für uns nicht relevant.

Da meine beim ranfahren an die Ampel stottern such ich auch neue Scheiben.

Frage ist jetzt: Original oder EBC Black Dash-Disc

Preislich sinds 50€ Unterschied.

Original 250€

EBC 300€

 

Rudi

Audi sagte für meine scheiben 160€

Original Audi 345x30 kosten beide zusammen 250€

Bei 360x32er Scheiben vorn, kosten allein die Beläge: 286€ bei Audi ohne MWST

Beläge hinten kommen dann nurnoch auf lächerliche: 58€

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Welche Bremsen benutzt Ihr? (Erfahrungsberichte)