ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Weitere Motorisierungen beim neuen A6 C8

Weitere Motorisierungen beim neuen A6 C8

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 26. April 2018 um 9:49

Hallo,

gibt's schon Info's, welche weiteren Motoren (bsp. analog zum BiTdi 320 PS) kommen sollen?

Grüße

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@MZ-ES-Freak schrieb am 16. August 2018 um 21:41:54 Uhr:

Nun, falls du es nicht gemerkt hast sind die Motorisierungen an die Antriebsart geknüpft.

Somit kann man darüber schon diskutieren welcher Motor mit welcher Antriebsart daher kommt, und welche Vorteile/Nachteile durch diese entstehen.

Oder entsteht dir dazu jetzt ein Nachteil? :rolleyes:

Dann lies bitte mal die letzten OT-Beiträge. :rolleyes: Da bekomme ich Infos zum Passat, A5, A6 4G, A6 4F etc. Und von Dir über heiße und kalte Reifen... Kann aber leider keinen Kausalzusammenhang zum aktuell neuen Modell herstellen? Und Mutmaßungen zu Motor-/Antriebskombinationen die nicht mal vorgestellt wurden, bringen hier auch niemanden weiter. Aber anscheinend ist das bei MT normal, dass Themen zugemüllt werden? Und der Nachteil ist, dass sich am Thema interessierte Menschen durch eine Vielzahl von Beiträgen durcharbeiten "dürfen", die keine Infos zu den neuen Motoren des aktuellen A6 beinhalten... toll.

 

330 weitere Antworten
Ähnliche Themen
330 Antworten

Unter 190 PS macht es bei der Fahrzeuggröße auch wenig Sinn.

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 16. Mai 2018 um 15:07:20 Uhr:

Im 5er wird unter 190 PS ja gar nichts mehr angeboten.

Noch nicht...

Bei der E-Klasse kommt jetzt ab 01.06.18 ebenfalls die Einstiegs-Motorisierung E200d mit 150PS

Die Diskussion hatten wir im 5er Forum zur genüge ;) es gibt Leute, die suchen einfach ein komfortables und leises Auto, mit dem sie bei 130 auf der BAB dahinfahren - - > 150 PS reichen locket aus. Mir wäre das auch zu wenig. Aber die Nachfrage regelt das Angebot ja normalerweise automatisch. Da in der Klasse der Firmenwagen Anteil so groß ist, darf es bei vielen Autos auch gern etwas mehr sein ;)

Zitat:

@Tommie1 schrieb am 16. Mai 2018 um 09:53:19 Uhr:

Deshalb, wann kommt der 2.0 TDI?

Ich brauche einen neuen in Januar 2019, und wurde gerne den Avant haben mit diesem Motor.

In der Limousine kommt der Motor im Juli.

 

Der Avant wird ja im Juni starten. Es ist aber noch nicht klar, ob der 2.0 TDI dann im Juli auch sofort für den Avant verfügbar sein wird, oder erst später.

 

Für Januar 2019 würde ich mir da aber keine Sorgen machen.

 

 

@KrayZeaM:

Man sieht ja im A4 schon, dass der 122PS Diesel nicht mehr der sparsamste Motor ist, und der 150PS Diesel nur mehr minimale Vorteile gegenüber dem 190PS Diesel hat. Und das auch nur bei den geringen Geschwindigkeiten im NEFZ.

Der A6 ist nocheinmal schwerer, so dass ein 150PS Diesel gar keine nennenswerten Verbrauchsvorteile mehr haben wird.

Da gebe ich dir Recht. Es ging mir da auch eher um den Anschaffungspreis des Fahrzeuges. Hier wäre ein 150 PS Diesel insbesondere für Privatkäufer interessant. Aber der Anteil der Privatkäufer ist ja wie gesagt eher gering.

Beim Verbrauch sind häufig selbst die 6-Zylinder Diesel gar nicht viel schlechter als die 4-Zylinder (außer man nutzt die Endgeschwindigkeit). Der typische Außendienstler fährt ja meist etwas flotter und das höhere Tempo schütteln die großen Diesel locker aus dem Ärmel.

ich bin dienstwagenfahrer aber mit würden die 120kw reichen., da ich nur 140kmh fahre im schnitt. Bruttolistenpreis ist mir halt wichtig, aber den komfort vom A6 würde ich gerne mitnehmen. ist wie immer alles persönliche geschmackssache

Zitat:

@KrayZeaM schrieb am 16. Mai 2018 um 21:49:35 Uhr:

(...) Da in der Klasse der Firmenwagen Anteil so groß ist, darf es bei vielen Autos auch gern etwas mehr sein ;)

Das ist bei den meisten Firmen ziemlich streng geregelt, da tut sich der Privatkäufer mit der Erhöhung des geplanten Budgets häufig leichter.

Und GERADE in Firmen darf's gerne die große Karosserie (ob jetzt dem persönlichen Geltungsdrang oder Komfortbedürfnis geschuldet) sein, die dann notgedrungen mit kleinem (günstigen) Motor kombiniert werden muss...

Der größere Motor wird ja nicht mit den tatsächlichen Mehrkosten bepreist.

Daher halte ich den Schluss "gäbe es einen kleineren Motor, wäre der Wagen viel billiger" für falsch.

Ein Hersteller überlegt sich, was sein Einstiegspreis sein soll, und baut dann den Motor ein den er für richtig hält. Ob dieser Motor 150 oder 190PS hat ist für die Höhe des Einstiegspreises relativ egal.

Es kann aber passieren, dass wenn man den Einstiegspreis zu hoch angesetzt hat, später noch eine kleine Motorisierung nachgeschoben wird, um eine "Preissenkung" rechtfertigen zu können. Aber auch diese Preissenkung ist dann wieder geschäftspolitisch bestimmt, und hat nichts damit zu tun, dass der kleinere Motor so viel billiger zu produzieren wäre.

 

Im Vergleich zu früher darf man auch nicht vergessen, dass mit jeder neuen EURO-Norm die Motoren weniger spritzig sind. Der EA288 mit 190PS fährt

sich ja schon nicht soviel rasanter als vor einigen Jahren noch 150PS Aggregate. Dazu kommen steigendes Fahrzeuggewicht und immer größer werdende Felgen. Und die kontinuierlich steigenden Fahrzeugpreise. Bei dem Geld, das ein halbwegs ausgestatteter A6 kosten wird, machen die paar Euro für einen stärkeren Motor nicht mehr die Welt aus. Bei einem Dacia sieht das natürlich anders aus :D

Zu den "günstigen" Einstiegspreisen, kommen dann aber wieder Sonderausstattungen wie der 5. Sitzplatz für 400 EUR hinzu! Mein Favorit aus Sicht des Controllers... ;-) Gut, man bekommt ja dann immerhin eine umklappbare Bank dazu. Geschickte Zwangskopplung. Bin gespannt, ob das beim Avant dann auch so kommt.

Ein Kombi mit starrer Rückbank. ;-) Oder sie betreiben wieder den Aufwand einer asymmetrischen Rückbank ohne Durchlademöglichkeit für den Skisack. Irgendeinen Aufpreis muss es ja immer geben ;-)

Das wird schon Serie - irgendwie muss man den höheren Basispreis für den Avant ja rechtfertigen ;)

Ja blöd ist nur, wenn man nachher einen auf dem Gebrauchtmarkt sucht, mehrere 4 sitzer findet, obwohl man 5 braucht.

 

Umrüsten ist bei der Vielfalt an Ausstattungen auch doof.

Nächste Woche hat meiner NL Verkaufer die Training zum Verkaufsstart des A6. Er wird denn fur sich und mich alle Fragen stellen nach Motorisieringen, Ausstattungen, Farben, Audi Exclusive Dekoren, usw. usw.

Infos teile ich hier natürlich!

Servus zusammen,

denkt Ihr, dass zeitnah ein 55 TDI oder ein 60 TDI -> (evtl. S6) kommt? Unser aktueller A6 3.0 Bi läuft jetzt im August aus und wir würden gerne einen neuen A6 bestellen aber bisher gibt es ja nur den A6 50 TDI mit 286PS. Ein TFSI macht leider keinen Sinn bei 75.000 km p.a. ansonsten wäre der neue Motor von Mercedes Interessant E 400 4 Matic CDI mit 340 Diesel PS, jedoch geschmacklich nicht so meins Taxi zu fahren ;-).

VG

am 23. Mai 2018 um 11:33

Zitat:

@chris_mt schrieb am 16. Mai 2018 um 22:51:38 Uhr:

Zitat:

@Tommie1 schrieb am 16. Mai 2018 um 09:53:19 Uhr:

Deshalb, wann kommt der 2.0 TDI?

Ich brauche einen neuen in Januar 2019, und wurde gerne den Avant haben mit diesem Motor.

In der Limousine kommt der Motor im Juli.

Und ab ca. wann konfigurierbar?

Juli, wenn sich in den letzten Tagen nichts geändert hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Weitere Motorisierungen beim neuen A6 C8