ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Wegfahrsperre Opel

Wegfahrsperre Opel

Opel Combo C
Themenstarteram 12. Dezember 2019 um 21:35

Hej,

Ich bin neu hier und wollte mal gucken, ob mir jemand weiterhelfen kann.

Ich hab mir einen Opel Combo CNG Baujahr 2009 gekauft, und zwar ziemlich billig, weil er defekt ist. Es könnte die Wegfahrsperre sein.

Der Motor startet und geht sofort wieder aus. Das orangene Symbol mit dem Schraubenschlüssel leuchtet nur vor dem Starten, blinkt nicht und erlischt sobald der Motor an ist und bleibt auch wenn der Motor wieder aus ist aus.

Ich hab alle drei Schlüssel ausprobiert - immer das Gleiche. Ich hab auch versucht, die Schlüssel in Alufolie zu wickeln - auch das Gleiche.

Ich hab die Benzinpumpe an eine Extrabatteri angeschlossen, so daß diese garantiert läuft - auch wieder das Gleiche. Hab allerdings vergessen zu schauen, ob Benzin vorne ankommt wenn die Pumpe normal angeschlossen ist.

Mit ist dabei aufgefallen, daß der Motor auch anspringt, wenn der Stecker von der Benzinpumpe abgezogen ist. Und zwar oft und nicht nur einmal. Wie kann das sein? Kann der etwas Gas reinlassen? Alleine für eine Antwort darauf würde ich was geben...

Meine Fragen sind: Kann man definitiv sagen, ob das die Wegfahrsperre ist? Oder kanns auch irgendein Sensor sein? Kann ich die Wegfahrsperre mit Bordmitteln umgehen (also ohne zuviel Computerhokuspokus)? Kann mir jemand verraten, wie? Ich weiß, daß das hier niemand schreiben darf. Aber vielleicht als PM? Und nein, ich hab das Auto nicht geklaut. Dafür war es viel zu billig ;-) .

Vielen Dank und viele Grüße

Christian

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Januar 2020 um 23:56

War der Zahnriemen. Falls es jemanden interessiert.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Sicherungen ??

Benzinpumpe fördert ?

Schlüssel in Alufolie?? Wozu?

Wenn das Symbol mit dem Schraubenschlüssel nicht schnell blinkt, ist es auch nicht die WFS.

Da bin ich ganz bei Oldmanscout.

 

 

Aber definiere doch mal das Anspringen.

Ganz normal und geht dann wieder aus?

Läuft wielange?

Oder wie?

 

Ansonsten würde ich mal den Gasbetrieb einstellen, also stilllegen.

Weiß der Geier wie der da reinfunkt...

 

Und dann ganz klassisch

 

Sprit?

Funke?

Themenstarteram 13. Dezember 2019 um 22:43

Hallo und danke für Eure Antworten!

Also, der Reihe nach:

Benzinpumpe fördert, es ist Druck auf der Einspritzschiene, und zwar auch nachdem dem Motor wieder aus ist (hab den Ventilnippel reingedrückt und es kommt rausgespritzt).

Schlüssel in Alufolie hat mal jemand behauptet würde einen kaputten Chip bzw. Fehler im Ablesen vortäuschen, da die Alufolie das Ablesen vom Chip verhindert. Wenn es nicht die WFS ist, so dachte ich, würde sich dann nochmal was verändern (z.B. garnicht mehr anspringen). Ist aber (leider) unverändert.

Das Motorsymbol mit Schraubenschlüssel blinkt nicht.

Der Motor springt ganz normal an und läuft ca. 1,5 Sekunden lang gut und geht dann (sobald man denkt daß er richtig läuft und die Drehzahl sich stabilisiert hat) wieder aus.

Und ganz klassisch: Sprit ja, weiß aber nicht was die Einspritzdüsen machen. Zündfunke auch ja. Aber mindestens eins davon eben nur 1,5 Sekunden. Ich könnte versuchen, den Gasschlauch abzuschrauben und dann schauen, aber er immer noch startet. Wenn nicht, wären es dann die Düsen. Oder ich schraube ne Kerze raus und nuddele nach dem Starten und wieder ausgehen weiter und gucken nach Funken. Aber ist ja trotzdem merkwürdig, daß beides zumindest kurz funktioniert...

Vielen Dank für weitere Tips!

Also das was du beschreibst klingt schon schwer mach der Wegfahrsperre.

Anspringen und nach ner Sekunde ausgehen...

 

Hast du das Auto mal ausgelesen?

Wäre es die Wegfahrsperre, würde er gar nicht kurz an sein.

Ich kenne das nur so das er kurz anspringt und dann mach 1 Sekunde wieder ausgeht...

Genau so ist es. Aber dann würde wie gesagt die Lampe mit dem Schraubenschlüssel schnell blinken.

Das stimmt allerdings.... :rolleyes:

 

Aber das Fehlerbild passt so schön... :p

Man könnte ja mal nen FC ausblinken.

Also ich hatte jetzt beim C den Schlüssel verwechselt.

Er hat einen zweiten für das Türschloss, da das neu ist (hat man versucht aufzubrechen)

Es war schon erstaunlich dass der sich im Zündschloss drehen liess :confused:

aber der Corsa sprang nicht an.

Auch nicht für Sekunden.

Waren eher die Symptome für "Batterie leer".

Nur ein klacken und das war es. Auch die Kontrollleuchte hat nicht geblinkt.

Themenstarteram 22. Dezember 2019 um 21:05

Soo, bin jetzt endlich mal dazu gekommen, das mal auslesen zu lassen. Aber schlauer bin ich dadurch nicht geworden. Folgendes hat der Computer von der Werkstatt hier in der Nähe gesagt (Opel Werkstatt ist weiter weg, dashalb wollte ich es erstmal hier versuchen):

20191217-101626-resized

Toll, Bild auf dem Kopf und auf dänisch ??

Themenstarteram 22. Dezember 2019 um 22:57

Tja, komisch. Auf dem Computer ist das Bild richtig rum. Also, übersetzt Zeile für Zeile:

Zündstatus 12V

Transponder Transponder Schlüssel 1

Status für Transponder Korrekter TP Schlüssel

Status Transponder 1 Programmiert

Status Transponder 2 Programmiert

Status Transponder 3 Programmiert

Status Transponder 4 nicht programmiert

Status Transponder 6 nicht programmiert

Signal Wegfahrsperre übertragen

heißt das, daß der Schlüssel als korrekt erkannt wird?

Deine Antwort
Ähnliche Themen