ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wasserstandssensor Ausgleichsbehälter - wie funktioniert er?

Wasserstandssensor Ausgleichsbehälter - wie funktioniert er?

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Mai 2016 um 10:36

Hallo,

haben kürzlich an Bruders 320i den Kühler gewechselt da löcherig geworden. Dabei natürlich Ausgleichsbehälter und alles ausgebaut. Auf der anschließenden Probefahrt kam es wegen einer nicht richtig eingerasteten Schlauchverbindung (im Stand perfekt dicht) zu Wasserverlust. Dabei ging die Wasserstandsleuchte kurz an, dann aus und blieb aus. Sofort angehalten, Schlauch richtig festgemacht, Wasserstand korrigiert, es fehlten etwa 1500ml.

Ich finde seltsam, dass die Warnleuchte kurz anging und dann trotz des Wassermangels ausblieb. Ist der Sensor defekt? Wäre ja gut zu wissen, dass er funktioniert, kann ja vor schlimmerem bewahren ;)

Ich weiß, der kostet keine 15€, aber warum nochmal beigehen und Kühlmittel und alles ablassen wenn nicht nötig.

Wie funktioniert der Sensor, kann man den durchmessen? Oder ist der so konstruiert, dass wenn Sensor kaputt dauerhaft Wassermangel angezeigt wird obwohl Stand ok? (Lampe ist aus...)

Oder geht bei fehlenden 1500ml die Lampe nur an, wenn das verbliebene Kühlmittel ungünstig hin und her schwappt?

Danke!

Ähnliche Themen
33 Antworten

Interessant wäre zu wissen, welches Fassungsvermögen der Ausgleichsbehälter hat.

am 12. Mai 2016 um 14:34

Das ist ein Reed Kontakt. Schraube den Ausgleichsbehälter auf und drücke den Schwimmer nach unten. Da wirst du schon sehen ob es leuchtet. Wo du Behälter mit getauscht hast, ist der zweite Teil des Schalters auch erneuert.

Ich habe zwar noch keinen aufgeschnitten, es muss am Schwimmer ein kleiner Magnet angeklebt sein. Geht der Schwimmer runter, schaltet der Magnet den Reed Kontakt.

Wenn du den Behälter selbst gewechselt hast, hattest du den Kontakt in den Händen. Der wird von unten in den Behälter geschoben.

Der Sensor ist schlicht ein REED-Kontakt. Im Inneren des Behälter ist ein Schwimmer mit eingebautem Magneten. Der REED-Kontakt schließt wenn der Magnet oben schwimmt.

Die Elektronik invertiert das Sensorsignal.

Oh, Deti war schneller.

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 14:53

Danke für die ANtworten. Der Behälter ist aber nicht neu, der war absolut in Ordnung. Nür Kühler kam neu.

Ok, werden mal den Schwimmerstab bis Anschlag runterdrücken und weitersehen. Wenn dabei die Lampe NICHT angeht, ist Sensor oder Kabel hinüber.

Wenn man den Sensor tauschen müsste, würde Kühlmittel rauslaufen, richtig? Habe das ganze nicht so vor Augen, liege nicht so oft unter'm Bimmer ;)

Zitat:

@j0ker schrieb am 12. Mai 2016 um 14:53:55 Uhr:

Danke für die ANtworten. Der Behälter ist aber nicht neu, der war absolut in Ordnung. Nür Kühler kam neu.

Ok, werden mal den Schwimmerstab bis Anschlag runterdrücken und weitersehen. Wenn dabei die Lampe NICHT angeht, ist Sensor oder Kabel hinüber.

Wenn man den Sensor tauschen müsste, würde Kühlmittel rauslaufen, richtig? Habe das ganze nicht so vor Augen, liege nicht so oft unter'm Bimmer ;)

Kühlmittel läuft keines raus.

Wenn die Lampe nicht angeht, dann ist der Kontakt geschlossen, d.h. der Schwimmer oben.

Du kannst es testen, indem du nur das Kabel absteckst, dann muss die Warnlampe an sein.

Man nennt das "LOW-Aktiv"

Der Schwimmer für den Sensor ist aber nicht der Schwimmer für den Anzeigestab. Sind zweierlei.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 12. Mai 2016 um 14:19:57 Uhr:

Interessant wäre zu wissen, welches Fassungsvermögen der Ausgleichsbehälter hat.

Wenn du das wissen möchtest, kann ich das gerne mal ermitteln. Habe noch einen rumliegen.

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 16:50

Zitat:

@Mox6 schrieb am 12. Mai 2016 um 15:38:51 Uhr:

Zitat:

@j0ker schrieb am 12. Mai 2016 um 14:53:55 Uhr:

 

Du kannst es testen, indem du nur das Kabel absteckst, dann muss die Warnlampe an sein.

Man nennt das "LOW-Aktiv"

Das wollte ich hören! Danke!

Zitat:

@Mox6 schrieb am 12. Mai 2016 um 15:41:08 Uhr:

Zitat:

@Oetteken schrieb am 12. Mai 2016 um 14:19:57 Uhr:

Interessant wäre zu wissen, welches Fassungsvermögen der Ausgleichsbehälter hat.

Wenn du das wissen möchtest, kann ich das gerne mal ermitteln. Habe noch einen rumliegen.

Das wäre nett.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 12. Mai 2016 um 18:40:21 Uhr:

Zitat:

@Mox6 schrieb am 12. Mai 2016 um 15:41:08 Uhr:

 

Wenn du das wissen möchtest, kann ich das gerne mal ermitteln. Habe noch einen rumliegen.

Das wäre nett.

Ich habe jetzt 1,3l bis zum oberen Sollfüllstand ermittelt.

Danke :)

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 21:01

Dann hätte ja bei einem Fehlbetrag von 1500ml die Lampe dauerhaft brennen müssen... wir checken das..

Dann kannst du dabei vielleicht gleich mal prüfen, ab welcher Fehlmenge die Lampe leuchtet.

Un den Sensor unten zu wechseln einfach nur unterbidenschutz ab und das Ding rausdrehen?

Aber ist es nicht logisch das dir das Wasser dann entgegen kommt?!?!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wasserstandssensor Ausgleichsbehälter - wie funktioniert er?