ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Wasser im Fußraum (Beifahrer)

Wasser im Fußraum (Beifahrer)

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 2. März 2016 um 22:37

Hallo Leute,

ich habe mir vor gut 4 Monaten einen Ford Focus Comp. Limo. BJ 11/2010 86.000KM gekauft.

Seit einigen Wochen jedoch hat sich Wasser im Fußraum des Beifahrers gesammelt.. von unten konnte ich leider nichts erkennen, da überall Blenden festgeschraubt sind.

Da ich leider nicht so Erfahren in der Autotechnik bin, aber auch nicht gleich zur teuren Werkstatt rennen möchte, wollte ich erst mal hier nachfragen, was das sein könnte und ob ich es evtl. selbst behebn kann?

Vielleicht wäre noch gut zu wissen, dass ich 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie PREMIUM bei Intec habe. Jedoch weiß ich nicht, ob die solch ein "Schaden" auch bezahlen.

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Danke!

Gruß,

Elefantoz

Beste Antwort im Thema

Hallo,

hab dir zwei Bilder angehängt.

Zuerst Verkleidung Handschuhfach entfernen.(Lt. deiner Bilder eh schon weg).

Danach wo die entsprechenden Halteclips sind, kräftig ziehen.

Die 300,- € von der Werkstatt, finde ich ok, sofern der Fehler behoben ist.

Prinzipiell ist das Geld selbst nichts mehr wert.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Erstmal den Fußraum schnellstens trocken legen,dort sitzen Sicherung/Steuergeräte...

Wie schaut es mit den Dichtungen aus ? Ist das Handschuhfach trocken ? Ist die Rille wo das Regenwasser abläuft (unter der Motorhaube) frei ?

Es gibt einige möglichkeiten wo das wasser herkommen kann.

Aber lege die Karre erstmal trocken,fahre mal mit einem Koleggen zu diesen SB-Autowasch Stationen und halte mal ordentlich mit einem Kärcher drauf...natürlich muss einer im Auto sitzen.

Klima könnte es auch sein,denke aber das du bei diesem sau wetter keine brauchst.

mfg

Check mal dein Kühlwasserstand. Kann auch der Wärmetauscher undicht sein

Schiebedach vorhanden?!

Themenstarteram 4. März 2016 um 14:20

Hallo Leute,

vielen Dank für Eure schnelle Rückmeldung!

ich habe mir das alles nochmal genauer angeguckt, konnte aber leider nicht feststellen woran es liegt.. das Handfach ist trocken, alles andere ist trocken, nur unter dem "teppischbelag?" ist alles nass, merkt man auch wenn man die Hand fest dagegendrückt.

Ich war heute in der Werkstatt und hab für Montag ein Termin vereinbart. Der KFZler meinte, dass man evtl. den Boden oder Teppich? herausnehmen müsste.. weiß jemand wie teuer so was werden kann? er kann mir erst am Montag sagen, wie teuer sowas wird..

EDIT: Schiebedach ist keines vorhanden

EDIT2: meine Kumpels meinen, dass würde auch schon anfangen zu muffeln.. ich riech da selber nichts, vielleicht auch weil ich täglich damit fahre.. naja hat jemand ein Tipp wie ich nach der reperatur gegen den Geruch bzw. Schimmel ankämpfen kann? gibt es da spezielle reinigungsmittel die ich auf den Fußboden sprüen kann oder so?

Gruß,

Elefant

also ich empfehle kresse samen.....

spaß bei seite, schauen wos wasser herkommt und umgehend trockelegen. evtl. zeitzungpapier unter die fussmatte schieben

Teppich rausnehmen, was sind das für Geldgeile affen ?

Du sollst immer noch rausfinden woher das wasser kommt, das ist nicht unmöglich - und dafür braucht niemand eine Werkstatt.

Die Fussmatte raus und ordentlich Küchenpapier auslegen...eventuell kannst du dann etwas erkennen .

mfg

@Elefantoz : ist zwar Off Topic. Dachte aber ds würde dich interessieren.

So wie es aussieht, ist Intec pleite!

http://www.motor-talk.de/.../...anbieter-intec-insolvent-t5612893.html

Gruß,

der_Nordmann

am 4. März 2016 um 16:56

Wo ist bei Deinem Wagen der Innenraumfilter? Bei dem MK1 war er aussen unter der Windschutzscheibe. Wenn der erst ersetzt wurde, kann es sein, das die Plastik Abdeckung nicht mehr ordentlich sitzt. Dort brechen gerne mal die Clips ab. Mein Tipp eine neue Abdeckung oder aber mit Dichtmasse nochmal abdichten. Die Abdeckung muß richtig sitzen, sonst läuft Dir dort das Wasser rein.

@FocusGG

Beim MK2 sitzt der Filter im Fußraum ,hinter der Mittelkonsole.

@TE

Dort mal einen Blick zu riskieren wäre nicht verkehrt.

Auch die Kabel/Leitungsdurchführungen und dortigen Stopfen zum Motorraum kontrollieren ,und die Wasserabläufe unter der Windschutzscheibe mal gucken ,ob die evtl. verstopft sind.

Auch der Wärmetauscher für die Heizung sollte auf Undichtigkeiten kontrolliert werden ,so wie @HotroadMK7 das schon anmerkte.

Wie sieht es deswegen mit dem Kühlwasserstand aus ,gibt es da evtl. Verluste?

 

 

Mal mit nem weisen Küchentuch auf den nassen Teppich drücken...wird das Papier leicht rosa....viel Spaß beim Armaturenbrett ausbauen....

Themenstarteram 9. März 2016 um 12:56

Heyo Leute,

danke für Eure ganzen Antworten! :)

@Mk2: das hab ich auch gelesen, aber auf Ihrer Webseite stand nichts davon.. ist das den offiziell das die Insolvenz gehen?

alsooo, ich habe letztens nochmal ganz genau nachgeschaut wo das Wasser herkommen könnte, aber auch diesmal nichts gefunden... in der Werkstatt haben die nun den Fehler gefunden.. 2 große Risse in der Karosserie unterm Auto.. naja die konnte ich auch schlecht sehen.. dazu hätte ich unter das Auto krabbeln müssen :O

Naja jedenfalls haben die es nun repariert und der ganze Spaß hat mich über 300€ gekostet!!! 100€ davon alleine für die Fehlersuche!!! also das ist echt eine Sauerei.. aber das größte kommt noch.. als ich dann heute Morgen unter den Fußbodenteppich griff, hab ich festgestellt, das unter dem Fußboden das "Dämpfungszeug" kA wie das heißt, noch komplett Nass bzw. seeeehr feucht ist.. also wenn ich schon 300€ ausgebe, kann man doch erwarten, dass die wenigstens dabei den Fußraum noch trocknen oder??? (geregnet hat es über Nacht nicht, also kann es nur noch von damals sein, das Wasser)

Das war das erste und letzte mal, dass ich dort war... schade, sonst immer nur positives von der Werkstatt gehört..

Naja jetzt hab ich Angefangen den Teppich ein bisschen mehr zu lösen, damit ich Zeitungspapier darunter stecken kann, aber mich stört folgendes Teil was ich nicht abbekomme, vielleicht könnt Ihr mir helfen wie ich das Teil abbekomme. (zur Werkstatt fahr ich nicht mehr, dann Verlangen die noch 50€ für diese Fehlersuche -.-)

Hab auf dem Bild die Stelle Rot markiert, wo es "harkt". Eine Schraube hab ich leider nicht gesehen. Auf dem einen Bild wo das "loch" von der Abdeckung ist, ist keine Schraube vorhanden.

Jemand eine Idee?? :/

20160308-183544
20160308-183608
20160308-183618
+1

Dann ist das nur gesteckt....

Herzhaft aber mit liebe dran ziehen...aber nur wenn 100%ig ausgeschlossen werden kann das da keine Schraube drin iss

Themenstarteram 9. März 2016 um 13:31

Hey,

hmm das hab ich bereits versucht, vor und zurück, oben unten und diagonal gezogen aber das ding sitz bombenfest an der einen Stele :/

Achja, hab das grad mal ausprobiert mit dem weißen Küchentuch - das ist jetzt nicht Rosa geworden, was wäre denn, wenn das Rosa geworden wäre ?

Dann wäre es Kühlerwasser => Wärmetauscher o.ä. undicht.

Schaue mal die Wasserfarbe im Kühlerausgleichsbehälter an.

Gruß, der.bazi

Deine Antwort
Ähnliche Themen