ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Was fehlt dem neuen X1 alles?

Was fehlt dem neuen X1 alles?

BMW X1 F48

nach ausgiebiger Recherche und Probefahrten werde ich im Dezember einen X1 sDrive 18d Automatik xLine als neues Firmenauto bestellen. Mir sind aber einige Dinge aufgefallen die ich mir noch gewünscht hätte, bzw. die ich mir noch als Extra dazubestellen würde wenn diese verfügbar wären. Ich beginne den Thread mal mit den Dingen die mir aufgefallen sind, nach meiner persönlichen Priorität von oben nach unten sortiert:

- bequemere Sitze! Sowohl der Normalsitz als auch der Sportsitz sind sehr hart gepolstert bzw. "unterpolstert" und die Sitzflächen sind sehr kurz und vor allem in der Breite sehr schmal. Hier wäre aus meiner Sicht der dringeste Handlungsbedarf seitens BWM gegeben! Ich habe den Eindruck, dass die allermeisten mit den Sitzen NICHT sonderlich zufrieden sind. Für mich ist der Normalsitz ok (ich sage nicht "gut" oder "super"), der Sportsitz völlig unbrauchbar

- ein Abstandstempomat basierend auf einem Radar-Sensor, der zuverlässlich und auch über 140 km/h funktioniert (für das jetzt angebotene, kamerabasierte System werde ich kein Geld ausgeben)

- ein Totwinkelwarner. Völlig unverständlich für mich warum das nicht angeboten wird, Mitbewerber bieten das in Modellen an die nur die Hälte kosten...

- ein sDrive 20d. Diesen Motor gibt es im 2er GT ohne Allrad, warum nicht im X1? Ich würde den kaufen!

- attraktivere Felgendesigns für 18" Felgen (ist natürlich subjektiv), und die Möglichkeit auch die 19" Felgen ohne zwingender Runflat-Reifen Option bestellen zu können

- eine BWM Connected App die es auch mit Android Smartphones ermöglicht Apps in Connected Drive einzubinden. Wenn ich mir die Rezensionen dieser App im Google Play Store so durchlese habe ich den Eindruck, dass diese App mit 99% aller derzeit am Markt erhältlichen Android Phones versagt und keine Verbindung ermöglicht. Fein raus ist wer ein iPhone hat, aber ein iPhone ist nichts für mich...

- attraktivere Armaturen. Von meinen bisherigen Autos bin ich hier modernere Designs gewöhnt, die einfarbig orange beleuchteten Rundinstrumente wirken für mich etwas altbacken, und passen irgendwie gar nicht zum fortschrittlichen Navi und dem Headup-Display. Ich habe übrigens gar nichts gegen Rundinstrumente, aber das kann man in moderner Art auch so lösen wie z.B. VW im neuen Passat, hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=HzzdT6EMyv4

- eine Ganganzeige für Modelle mit Automatikgetriebe

- höhenverstellbare Gurte vorne. Ich habe gar nicht gewusst, dass heute noch Autos gebaut werden die das nicht haben! - ist mir ebenfalls völlig unverständlich

- LED-Rückleuchten (wenn ich richtig informiert bin hat der F48 hier keine LED-Technik verbaut). Edit: lt. User HK25d mit den LED-Scheinwerfern scheinbar doch verbaut. Gut so...

- LED-Blinker (wenn ich richtig informiert bin hat der F48 hier keine LED-Technik verbaut). Edit: siehe Rückleuchten...

- ein gekühltes Handschuhfach

trotz aller aufgezählten Dinge bietet der X1 F48 für meine Anforderungen das beste Gesamtpaket im Vergleich mit anderen Autos! Man kann ja nicht alles haben (innerhalb meines Budgets ;-)

sollten euch noch weitere Punkte einfallen bitte hier im Thread ergänzen, da sind vielleicht Dinge dabei die mir noch gar nicht bewusst sind!

Beste Antwort im Thema

"Was fehlt dem neuen X1 alles?" Man ist geneigt zu sagen: Vor allem den Fanboys Gehirn!

Mein Gott, was für ein Kindergarten hier........15 Seiten gefühlter Hahnenkampf/Dick-Pic-Vergleich!

So ein schöner Wagen und dann dieses niveauloses Niedermachen/Vergleichen ohne Fakten aber mit Stimmungsmache.....

Ich für meinen Teil vermisse mehr Farbauswahl und einen digitalen Tacho nebst größeren Sportsitzen.

Und ja, ich finde den X1 richtig gut.......

257 weitere Antworten
Ähnliche Themen
257 Antworten

Hallo,

zu deiner Liste mit "Kritikpunkten" und fehlenden Austattungsdetails folgende Anmerkungen:

Sitze: sehe ich auch so. Ich habe die normalen Sitze in Leder. Akzeptabel, aber ich glaube es geht besser.

Abstandstempomat: meiner Meinung nach ausreichend, weil das Geschwindigkeitssegment abgedeckt wird, das am ehesten den real umzusetzenden Geschwindigkeitsbereichen entspricht.

Totwinkelwarner: warum daran gespart wurde ist tatsächlich nicht nachvollziehbar.

sDrive 20d: für mich eine Frage der Modellstrategie.

ConnectedDrive/Android: für iPhone Nutzer ohne Relevanz

Armaturen: da bin ich völlig anderer Meinung. Die klassischen BMW Rundinstrumente sind für mich, was Information und Optik angeht nach wie vor top. Die volldigitalisierten Armaturen sind zwar ein "eyecatcher", meiner ganz persönlichen Meinung nach aber ehrer der Sicherheit ab- als zuträglich. Die Armaturen verleiten zum "Spielen" (Umschalten) und ziehen den Fahrerblick, insbesondere bei der Navigation, nach unten. Das ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, über die man ja bekanntlich nicht streiten sollte.

höhenverstellbare Gurte: vermisse ich persönlich jetzt nicht.

LED Rückleuchten/Blinker: im Paket LED-Scheinwerfer enthalten.

gekühltes Handschuhfach: nett, aber nicht lebenswichtig, in das Handschuhfach des X1 geht kaum eine größere Flasche rein, die man kühlen könnte.

Gesamtpaket: da bin ich wieder absolut bei dir. Die Kombination aus Motorisierung, Getriebe und Raumökonomie ist für mich in dieser Kategorie nur schwer zu toppen.

kurz und knapp, ein 6 Zylinder Diesel, aber leider als Frontkratzer nicht möglich

Zitat:

@mini_cabrio73 schrieb am 26. November 2015 um 20:22:40 Uhr:

kurz und knapp, ein 6 Zylinder Diesel, aber leider als Frontkratzer nicht möglich

ich verstehe diesen Satz nicht. Weiss nicht was Du damit sagen willst...

Du hast das Thema erstellt "Was fehlt dem neuen X1 alles"

... mir fehlt ein 6 Zylinder Diesel, aber das geht beim Frontkratzer (Frontantrieb) nicht.

UND ... Sitze für normale Menschen, ich kann keine 100 km mit den Sitzen fahren ohne das mir alles weh tut

Es ist eigentlich alles gesagt. Dem allgemein üblichen Standard entsprechende Sitze und ein vernünftiger Motor, dann wäre an dem Auto nichts auszusetzen.

Der Wunsch nach einem Sechsender, ok - trotzdem gibt es m.E. genug "vernünftige" Motoren für den X1.

Toter Winkel Warner, Standheizung und mehr Leistung/Zylinder

Zitat:

@silverstein schrieb am 27. November 2015 um 06:17:56 Uhr:

Toter Winkel Warner, Standheizung und mehr Leistung/Zylinder

Hallo,

Standheizung ist nachrüstbar und mehr Leistung ??

Na ja, mir reichen die 231 PS und bestimmt kommt mit der ersten Modellpflege ein stärkerer Motor.

Aber Sechszylinder quer? Wo soll der denn hin?

Schon klar dass bei der Bauweise ein R6 nicht in Frage kommt.

Ich gehe mal davon aus dass in absehbarer Zeit der x30d (leider) zu einem Vierzylinder mutieren wird. Dieser Motor wäre dann natürlich auch ein Thema für den X1. Und da BMW was man hier so liest offensichtlich in Puncto Dämmung seine Hausaufgaben gemacht hat wäre das vielleicht nicht einmal die schlechteste Alternative.

Schon klar, dass eine Standheizung nachrüstbar ist/sein wird. Ich hätte aber gerne ein ab Werk voll integriert. 6-Zylinder kann ich zur Not noch verschmerzen, mehr Leistung wäre aber gut. Wird aber evtl. in Form eines M noch nachgereicht.

Ein gescheites Kurvenlicht.

Festplatte für MP3, Standheizung, Steckdose in der Mittelkonsole unter dem USB, Toter Winkel Warner, und eine vernünftige Softwareanbindung von Androidhandys.

AUTOHOLD !!!

Zitat:

@ellude schrieb am 27. November 2015 um 20:37:27 Uhr:

AUTOHOLD !!!

Der X1 hat einen Anfahrassistenten!

Zitat Betriebsanleitung:

"Das System unterstützt beim Anfahren an Steigungen. Die Parkbremse wird dazu nicht benötigt.

  1. Fahrzeug mit der Fußbremse halten.
  2. Fußbremse lösen und zügig anfahren

Nach Lösen der Fußbremse wird das Fahrzeug für ca. 2 Sekunden gehalten."

Sollte doch ausreichen, oder??;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen