ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Anhängerkupplung schwenkbar X1 F48

Anhängerkupplung schwenkbar X1 F48

BMW X1 F48

Hallo Zusammen! :)

 

Im X1 wird ja ab Werk leider nicht die el. klappbare Anhängerkupplung wie im X3 verbaut.

D.h. die abgenommene Kupplung wird bei nicht verwenden (im Ladeboden) verstaut und bei Bedarf angebaut.

 

Wer die die klappbare Lösung kennt, egal ob elektrisch wie im X3 bzw. mit Seilzug im Q3, Tiguan usw. möchte diese nicht mehr missen.

 

Auf der Suche nach einer solchen Lösung bin ich auf eine Schwenkbare AHK vom Nachrüsthersteller Brink /Thule gestoßen, die brauchbar aussieht:

 

https://www.kupplung.at/...ngerkupplung-schwenkbar-135818-14383-1.html

 

Video zur Funktion:

https://youtu.be/jnVgO1PKWyY

 

Hat diese hier schon jemand verbaut und gibt es schon Erfahrungen damit?

 

Beste Grüße

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@gs87 schrieb am 15. September 2018 um 10:33:06 Uhr:

Hallo Zusammen! :)

Im X1 wird ja ab Werk leider nicht die el. klappbare Anhängerkupplung wie im X3 verbaut.

D.h. die abgenommene Kupplung wird bei nicht verwenden (im Ladeboden) verstaut und bei Bedarf angebaut.

Wer die die klappbare Lösung kennt, egal ob elektrisch wie im X3 bzw. mit Seilzug im Q3, Tiguan usw. möchte diese nicht mehr missen.

Auf der Suche nach einer solchen Lösung bin ich auf eine Schwenkbare AHK vom Nachrüsthersteller Brink /Thule gestoßen, die brauchbar aussieht:

https://www.kupplung.at/...ngerkupplung-schwenkbar-135818-14383-1.html

Video zur Funktion:

https://youtu.be/jnVgO1PKWyY

Hat diese hier schon jemand verbaut und gibt es schon Erfahrungen damit?

Beste Grüße

Bin sehr dankbar für diesen Hinweis. Ich hätte auch gerne eine Lösung wie beim 3er mitbestellt aber wie richtig gesagt wurde: gibt es für den 1er nicht. Bin auch sehr an dem Thema interessiert.

Hallo,

Ab Bj. 11/144 finde ich ein wenig unschlüssig ( link ). Der F48 ist doch erst seit 2015 im Programm.

Beste Grüße

Okay das scheint zu passen. Ist eine super Sache. Ich bin aber mit der Serienmäßigen sehr zufrieden. Das Ein - und Ausklinlken des Kugelkopfes funktioniert absolut easy. Im Zwischenboden ist genügend Platz zur sauberen Aufbewahrung der Kupplung. Schwenkbar ist selbstverständlich toll und wahrscheinlich noch bequemer.

Beste Grüße nochmal in die Runde

Volker

Hab die schwenkbare von Brink vor 1 Jahr nachrüsten lassen. Ist echt klasse und im Nichtgebrauch absolut unsichtbar.

 

Viele Grüße

Da muss man aber immer noch auf die Knie und am Boden an schmutzigen Teilen herumhantieren, oder sehe ich das falsch? Also nicht vergleichbar mit der automatischen Kupplung aus dem 3er, X3: Keine dreckigen Hände, kein rumbuckeln, und das für gerade mal 300,- mehr (ohne Rabatt)

Wir haben auch die serienmäßige Kupplung am X1 und das ist echt das schlechteste Teil an dem sonst echt guten Auto.

Zitat:

@kdidi1972 schrieb am 16. September 2018 um 08:22:22 Uhr:

Hab die schwenkbare von Brink vor 1 Jahr nachrüsten lassen. Ist echt klasse und im Nichtgebrauch absolut unsichtbar.

 

Viele Grüße

Das hört sich gut an! :)

 

Wenn ich das mit der Bedienung richtig sehe muss nur ein Hebel entriegelt werden und dann die Kupplung händisch eingerastet werden, das mühsame einfädeln der Kupplung entfällt.

 

Ich kann mir vorstellen, dass dann Hinknien nicht sein muss. Den Schmutz kriegt man mit Handschuhen in Griff.

 

 

Ich überlege bei einem neuen X1 zwischen der Originalen Kupplung ab Werk und der Brink.

 

Bzgl. Garantie ist sicher die Originale im Vorteil. Angeblich sind sogar je nach Motor andere Lüfter usw. verbaut.

 

 

Hätte 2 Fragen:

 

Wo wurde der Einbau bei Dir gemacht? Was kostet das ca.?

 

Bei der Orginal-Kupplung wird ein eigenes Steuergerät verbaut, ich nehme an wegen der Abschaltung der Parksensoren im Anhängerbetrieb.

Das dürfte dann im mitgelieferten Kabelbaum der Brink-Kupplung gelöst werden?

 

Beste Grüße!

 

Zitat:

@gs87 schrieb am 16. September 2018 um 10:10:43 Uhr:

Bzgl. Garantie ist sicher die Originale im Vorteil. Angeblich sind sogar je nach Motor andere Lüfter usw. verbaut.

Vor allem sind meistens an der Hinterachse andere Federn (evtl. auch noch andere Teile) verbaut.

Zitat:

@dieselschwabe schrieb am 16. September 2018 um 10:21:52 Uhr:

Zitat:

@gs87 schrieb am 16. September 2018 um 10:10:43 Uhr:

Bzgl. Garantie ist sicher die Originale im Vorteil. Angeblich sind sogar je nach Motor andere Lüfter usw. verbaut.

Vor allem sind meistens an der Hinterachse andere Federn (evtl. auch noch andere Teile) verbaut.

Das könnte gut sein, vlt. Finde ich etwas im Teilekatalog.

 

Auf der Anderen Seite müsste bei einer AHK mit e-Prüfzeichen, die dann eintragungsfrei ist und auch die gleiche Stützlast hat das Fahrwerk trotzdem passen.

 

Habe auch nicht vor schwere Anhänger zu ziehen, fürn Radträger und leichten Anhänger hab ich da eigentlich keine Bedenken.

Hallo,

Trotz der erwähnten Nachteile hatte ich mich entschlossen, die Originalausrüstung ab Werk zu wählen.

Praktisch dabei finde ich, dass der Wagen automatisch erkennt wenn der Anhänger sich aufschaukelt und automatisch gegensteuert so wie die Funktion des Zoom bei Rückwärtskamera auf die Anhängerkupplung ( ist vielleicht aber generell eine sehr Information wenn die RückwärtsKamera gekauft wurde).

quote]

@gs87 [url=https://www.motor-talk.de/.../...g-schwenkbar-x1-f48-t6443012.html?...]schrieb am 16. September 2

Hätte 2 Fragen:

 

Wo wurde der Einbau bei Dir gemacht? Was kostet das ca.?

 

Bei der Orginal-Kupplung wird ein eigenes Steuergerät verbaut, ich nehme an wegen der Abschaltung der Parksensoren im Anhängerbetrieb.

Das dürfte dann im mitgelieferten Kabelbaum der Brink-Kupplung gelöst werden?

 

Beste Grüße!

Kosten inkl. Einbau und Programmierung der Steuergeräte 990,- EUR. Einbau bei „Kupplung vor Ort“. Einfach mal googeln.

 

Entriegeln einfach an einem Ring ziehen und die Steckerbuchse runterklappen. Geht Problemlos und eigentlich ohne schmutzige Hände.

@kdidi1972: Das liest sich gut, was Du zur Brink Lösung schreibst. Wurde beim Umbau auch der Lüfter auf ein stärkeres Modell umgebaut oder ist dies gar nicht notwendig? Wenn die Wassertemperatur zu stark ansteigen würde, könnte man immer noch den stärkeren Lüfter nachrüsten.

Welcher Motor ist bei Dir im Einsatz und wieviel Last durch den Anhänger wird gezogen? Bei mir wären es 1,7to. für einen Wohnwagen und ein xDrive 18d.

Zitat:

@RC23 schrieb am 2. Februar 2021 um 10:55:30 Uhr:

@kdidi1972: Das liest sich gut, was Du zur Brink Lösung schreibst. Wurde beim Umbau auch der Lüfter auf ein stärkeres Modell umgebaut oder ist dies gar nicht notwendig? Wenn die Wassertemperatur zu stark ansteigen würde, könnte man immer noch den stärkeren Lüfter nachrüsten.

Welcher Motor ist bei Dir im Einsatz und wieviel Last durch den Anhänger wird gezogen? Bei mir wären es 1,7to. für einen Wohnwagen und ein xDrive 18d.

Hi,

Habe den X25d. Es wurde kein anderer Kühler verbaut. Habe aber bisher nur Anhänger mit 750 kg Nutzlast gezogen, meistens aber nur einen Fahrradträger drauf. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der X25d nicht schon einen größeren Kühler hat.

am 7. Februar 2021 um 16:36

Du meinst X1 25d... der kann 2 Tonnen ziehen, ich hab schon mal ein 750 Kilo Pferd plus großen Pferdeanhänger hinten dran gehabt. Das möchte ich nicht mit einem kleineren Motor ziehen. Der Motorkühler soll größer sein bei AHK von Werk.

Trotzdem.. der 30d im X3 kann 2,5 Tonnen ziehen, da merkt man teilweise gar nicht, ob was hinten dran hängt. Der hat ne elektrisch schwenkbare AHK - und zugegeben ist das viel besser als bei unserem X1 und für uns beim nächsten Auto auf jeden Fall ein Kaufgrund.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Anhängerkupplung schwenkbar X1 F48