ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Was bringt Chip-Tuning beim SLK 350 R 171

Was bringt Chip-Tuning beim SLK 350 R 171

Themenstarteram 26. August 2009 um 13:57

Hallo,

Seit dieser Woche bin ich Besitzer eines SLK 350 R 171.

Was würde mir Chip-Tuning an Mehrleistung bringen, und wie teuer würde das werden..?

Bitte um Antworten.

Die Grüße

Megaherz45

Beste Antwort im Thema
am 14. Mai 2010 um 6:17

Egal in welchem Forum auch immer, und welches Auto auch immer...

Ich frage mich jedes Mal warum Ihr Euch dann nicht einfach den größeren Motor kauft. Anstatt an den kleien rumzubasteln und haufen Geld in Motortuning steckt. Abgesehen davon, dass die Motoren kaputt gehen können. Und dass man meistens sogar für das Geld für das Tuning auch die größere Variante gibt :D

Motortuning kann ich nur nachvollziehen wenn der Hersteller keine größere/stärkere Variante anbietet. Und selbts da würde ich dann zu einem anderen Hersteller gehen. :)

Was ich ja nun auch getan habe

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten
am 2. Juni 2010 um 15:44

Hallo, schön das ich euch angeregt habe und ihr das Thema endlich abschliesen könnt.

mit freundlichen Grüßen aus Rottweil und immer gute Fahrt auch ohne Power-Converter.:):)

am 2. Juni 2010 um 15:46

Hallo, schön das ich euch angeregt habe und ihr das Thema endlich abschliesen könnt.

mit freundlichen Grüßen aus Rottweil und immer gute Fahrt auch ohne Power-Converter.:):)

Zitat:

Original geschrieben von Eric1969

Zitat:

Original geschrieben von krawalla

Ähm..vielleicht sollte man das schlapp untenrum mal genauer definieren.

Eine möglichst schnelle Beschleunigung von 0-100 setzt bei einem Sauger eine höhere Startdrehzahl des Motors voraus.

Ein Kompressorgeladener Motor drückt bei einer wesentlich geringeren Drehzahl sein Drehmoment auf die Räder.

Wenn ich also mit meinem AMG im 4. Gang mit 50 in der Stadt dahinrolle, (das entpricht dann etwa 1400 U/pm) und dann ein bissel aufs Gas drücke, dann geht die Kiste ziemlich gut vorwärts.

Wenn ich mit dem 350er mit 1400 U/pm mit 50 fahre und aufs Gas latsche, dann passiert da im Verhältnis gesehen gar nix.

Klar, wenn du runterschaltest, dann geht der 350er auch vorwärts, aber er braucht Drehzahl, is ja auch ganz normal so.

Das ist gemeint mit untenrum schlapp. Aus dem Drehzahlkeller rauszukommen in höheren Gängen und nicht 5000 U/pm, Kipplung raus und volles Rohr.

Setz dich einfach mal in einen 32AMG und du wirst SOFORT verstehen was ich meine, sobald du auch nur einmal das Gaspedal gestreichelt hast beim Anfahren. Das sind riesen Unterschiede.

ja da hast du vollkommen recht,,,darum sag ich ja auch der 32amg braucht aber dafür und das ist fakt seine 80 ps und 100nm mehr...sonst würde er das im 4 gang auch nicht paken....nun aber gut ich geb mich geschlagen und akzeptiere das der 350 untenrum schlapp ist.....allen weiterhin gute fahrt und gutes wetter...

gruss eric

Ich bewege mich hier zwischen "Aufregen" und "totlachen" ....

Wer meint mit einem "power-converter" 20 PS zu erhalten, müsste Geistig das Niveau eines Grundschülers haben.

Einfach Gas sofort durchtreten hat den selben effekt und kostet keine 200Euro.

 

Weiter zur eigentlichen FRAGE!

Wenn jemand fragt "was bringt tuning bei einem 350er und was gibt es....", dann müssen wohl kaum antworten kommen wie "saugertuning bringt nix", oder "der hat doch schon genug leistung" ....

Wenn jemand mehr leitung möchte, und die Frage stellt, dann antwortet doch einfach darauf.

Also:

Abgesehen von der Steuergerätoptimierung, ist ein Sportauspuff, Sportluftfilter, und ein Fächerkrümmer möglich.

Der SLK350 ist NUR mit Softwareanpassung auf gut 290-295PS zu bringen! Er hat super reserven!

Danach sind noch Sportluftfilter und Aufpuff empfehlenswert... damit sind OHNE anpassung etwa 5-8PS drin. MIT Anpassung kann man sich bei um 300PS einpendeln.

Danach kommen nurnoch SEHR teure Eingriffe in Frage - Fächerkrümmer (Etwa 1900Euro) , Hubraumerweiterung, Sportnockenwellen , etc...

HIER muss man sagen steht es in keinem Verhältniss mehr...!

Fassen wir zusammen:

Steuergerätoptimierung ist beim 280er und 350er "SINNVOLL" , ebenso Sportluftfilter und Auspuff...

Eine Optimierung können wir auch vornehmen (450€) Ebenso V-MAX aufgehoben.

PN bitte dann an mich

Weiter bringt eine Leichte Felge (z.b. Ultraleggera von OZ) nochmals sehr gute Ergebnisse!

Gemessen bringt eine Ultraleggera (18") , gegenüber einer "normalen showfelge" (19-20") 20PS an der Achse! Das vergessen nur leider fast alle beim Tuning!

Wollen mehr leistung, schrauben aber dann 18Kg 20" Felgen drauf mit 275er Puschen...

Also, alles wohl überdenken, dann macht es auch sinn und Spaß.

und zum Schluss noch etwas zum "schwach untenrum" .... Der SLK ist überdurchschnittlich gut im Futter ab 2400U/Min 350Nm !! das ist ein super Wert!

Bei Fragen zur Mehrleistung, Umbau und Tuning für den SLK gern einfach PN an mich.

 

Beste Grüße

aktuell lache ich sogar noch weit mehr !

 

Einen knapp 2 Jahre alten Thread ausgraben, um mit seinem ersten !!! Posting seine Werbung abzuladen ist schon sehr witzig :cool:

was daran witzig sein soll, bleibt wohl ein ewiges Geheimnis...

Wer nach diesem Thema sucht, stößt eben auf diesen Beitrag..

Das dieser nicht weiter verfolgt wurde, ist kaum ein Grund diesen nicht weiter zu aktualisieren.

und werbung ist es nicht... die preise sind werte aus dem Netz, lediglichdie Optimierung kann ich anbieten, und auch hiergegen spricht wohl kaum etwas....

am 9. April 2012 um 12:38

Ich habe grad erst meinen 350er beim Tuner gehabt.

Aufhebung der Vmax + 12,7 PS mehr bringen 295 Km/h auf der Rolle.

Habe ihn noch nicht ausgefahren!

Zusätzlich habe ich ein Gaspedaltuning machen lassen. Nicht das billige was nicht funktionier. Meins funktioniert wirklich prima. Ist schon ein mächtiger Unterschied, wie erhofft.

Für alles zusammen habe ich 700 € bezahlt.

Das finde ich OK.

Bei welchem Tuner wurde das gemacht?!

Auf der Rolle gibt es natürlich keinen Luftwiderstand ;)

Aber der SLK rennt schon ganz gut :)

Wie bereits erwähnt ist das "gaspedal-Tuning" aber "Sinnfrei"... es fehlt dadurch eher das feingefühl im Pedal. Die nanosekunde die der SLK früher reagiert ist mehr placebo als messbar

 

Hat der SLK die 13PS zusammen mit Sportluftfiltern!? oder anderen veränderungen!?

Wenn nicht, sollte man dies immer vorher noch vornehmen.

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von AMS-Tuning

Wenn jemand fragt "was bringt tuning bei einem 350er ...", dann müssen wohl kaum antworten kommen wie "saugertuning bringt nix"

Warum nicht? Die Antwort bezieht sich doch völlig exakt auf die Frage ...

Gruß vom bösen Dieter

am 9. April 2012 um 20:14

Die Mehrleistung betrug 12,7 KW ohne Luftfilter oder sonstiges. Klar ohne Luftwiderstand. Original hat er 270 Km/h gelaufen und nach dem Tuning 295 Km/h. Beides auf der Rolle.

Das Gaspedal lässt sich in sehr sportlicher Stellung sehr gut dosieren, reagiert aber entsprechend aggressiver. Möchte ich nicht missen!

Der Tuner ist AST Tuning in Herne.

Man, was tauchen hier derzeit viele MT-Neulinge auf, die für kleines Geld super Tuning bekommen haben! Nachtigall, ikk hör dir trapsen ...

im Sauger funktioniert Chiptuning sowieso nur in homöopathischen Dosen. Im Zweifelsfall geht nachher durch falsche Steuerzeiten und Einspritzmenge mehr kaputt.

Entweder gleich ein SpoMo kaufen oder am besten gleich den Vau8. Mehr Geld kann man beim Autokauf nicht sparen.

also ich habe mir letzten Sommer einen SLK 171 350 mit 305 Ps gekauft muss dazu sagen das ich vorher einen SLK 170 230 Kompressor gefahren habe. Da ist der Unterschied schon sehr zu spüren, nun muss ich aber ehrlich sagen, das ich mich entscheiden mußte zwischen einem SLK AMG 55 und dem Wagen den ich nun fahre, sollten beide je 25000 kosten beide Bj. 2008 nur der AMG hatte 110000km und meiner 70000 km auf der Uhr beide Vollausstattung und meiner hatte das Sportpaket sowie Command dabei, ist glaube ich beim AMG Serie. Wie dem aus sei, heute denke ich hätte ich den AMG nehmen sollen wegen dem Klang, aber meine Frau wollte lieber den Weissen Wagen mit beigen Sitzen, ja so kann es kommen. Und obwohl ich den Wagen selten fahre überlege ich ob ich Fächerkrümmer und Sportauspuff einbauen lasse. An den Motor kommt mir keiner ran ausser bei der Wartung. Ubrigends fährt ein bekannter einen RS 6 Diesel und der fährt mir in der Beschleunigung NICHT weg.

Also zum einem habe ich mich köstlich die letzte Stunde, beim lesen dieses Beiträges, amisiert. :D

Da kaufen sich Leute einen SLK ... womöglich auch noch den 350 ger und reden hier von Kinderturing alla OPEL Corsa oder VW Polo .... von nichts Ahnung (zumindestens die meisten) aber plötzlich 50 oder 100 PS mehr unter der Haube mit Kinderkram´s der nur die Taschen der Verkäufer füllen soll. (und ja wohl auch kräftig passiert)

Ein gutes Turing gerade bei solchen Motoren geht in die höheren 4 stelligen Summen. Alles andere ist Dummgerede.

Wie einige es richtig erkannt haben bring ein Chipturing vieleicht bis ca 20 PS und meistens gleich mit einer Aufhebung bzw Verschiebung der Abregelung der Höchstgeschwindigkeit. Kostet ca 1000 bis 1500 EURO je nach Anbieter. (AMG verlangt dafür über 3000 EURO)

Alles andere bedarf massiver Eingriffe ins Motorinnenleben und das geht richtig ins Geld.

Und nun zum schmunzeln ..... ich fahre 2 CLK 500 ..... einen Bauj 2006 mit Original 306 PS gekauft und den nachfolger Bauj 2009 mit 387 PS.

Beide sind offen, also ohne Abregelung. (Per Softwaränderung raus genommen worden) Der 306PS lief dann 263 km/h und der 387 PS läuft 278 km/h und das ist so gesehen eh kaum zu fahren. Den kleinen (306 PS) hab ich dann doch per Software etwas höher setzen lassen und der hat nun 329 PS (getestet auf einer TüV Rolle da es Eintragen ist) was dann zur Folge hatte das er nun 268 km/h läuft. Von einer besseren Beschleunigung merkt man nix .... laut Rollenprüfstand hat es sich aber verbessert (vorher und nachher gemessen) um sage und schreibe 0,2 sek auf 100 km/h und um 0.6 sek auf 200 km/h.

Zahlenwerte die 1100 EURO zusätzlich (zur Aufhebung der Abregelung bei 250 km/h mit 800 EURO) gekostet haben aber nicht spürbar sind.

Ich habe es zwar bei dem kleinen auch machen lassen, stimmt, hatte mir mehr davon versprochen, aber halt nie wieder ... es bringt nix ausser Zahlenwerte die sich leicht verändern. Den Begrenzer raus nehmen reicht alle male bei solchen Motoren und wenn das immer noch nicht reicht dann wird halt ein AMG 63 ger gekauft und gut ist. :D

gut, dass Du ne Stunde gebraucht hast um meinen Beitrag zu lesen das spricht für sich. Aber was genau willst du uns damit sagen ? mit deinen flotten Sprüchen ; " Da kaufen sich Leute einen SLK ... womöglich auch noch den 350 ger und reden hier von Kinderturing alla OPEL Corsa oder VW Polo .... von nichts Ahnung (zumindestens die meisten) aber plötzlich 50 oder 100 PS mehr unter der Haube mit Kinderkram´s der nur die Taschen der Verkäufer füllen soll. (und ja wohl auch kräftig passiert) ""

willst dun CLK Fahrer hier nur die SLK Fahrer runtermachen ? oder hast du keinen den du im CLK Forum volllabern kannst ? Schon dreist genug das Du als CLK Fahrer ( CLK find ich Scheiße mit dem Stoff Dach ) hier im SLK Forum deinen Senf von Dir gibst, aber nicht alle hier können oder wollen sich einen AMG 63 kaufen

1. weil hier das SLK Forum ist

2. das Thema nicht " ich habe 2 stk. CLK 500 undkaufe mir dann einen AMG 63 wenn`s nicht reicht " sonder Tuning SLK 350

begriffen ?

Da der CLK W209 und der SLK R171 auf der gleichen Plattform basieren (C-Klasse W203) ist der Thema Chiptuning sehr verwandt, da teilweise die gleichen Motoren in beiden Modellen im Einsatz sind.

Daher: Open your mind!

Umleitung
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Was bringt Chip-Tuning beim SLK 350 R 171