ForumSuperb 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Wahl zwischen Superb Scout - Passat Alltrack - V90 CC

Wahl zwischen Superb Scout - Passat Alltrack - V90 CC

Skoda Superb 3 (3V)
Themenstarteram 20. November 2019 um 9:24

Hallo,

ich habe als Dienstwagen momentan folgende Auswahl:

Skoda Superb Scout - 190 PS TDI

VW Passat Alltrack - 190 PS TDI

Volvo V90 Cross Country - 190 PS D4

Ich fahre fast ausschließlich Langstrecke Autobahn mit 45.000 km/Jahr und am Wochenende mit meinen drei Kleinen und meiner Liebsten. Hier machen wir dann Ausflüge. Da ist der Wagen mit zwei Kinderwagen, zwei Kindersitzen und einer Sitzerhöhung (unsere Größte könnte auch schon ohne fahren) schnell voll.

Alle drei Wagen sind sehr gut. Der Skoda wird gerade sehr gelobt. Der Passat ist per se gut. Der Volvo wäre eigentlich die erste Wahl, wenn er nicht so deutlich kleiner innen wäre (man muss die Sitze fast ein bisschen reinschieben, aber es geht) und deutlich teurer. Damit sind alle gleichwertig.

Oder? Was meint Ihr? Habt Ihr da Erfahrungen?

Vielen Dank für Eure Mitteilungen!

berg4m

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@rofl0r schrieb am 21. Nov. 2019 um 13:25:35 Uhr:

Drei Kinder bekommt man mit geeigneten Sitzen/Sitzerhöhungen bei allen Modellen auf die Rückbank

Bei drei Kindern sind die Geräusche von außen auch irrelevant. :D

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

der Langstreckenkomfort des Superb ist ziemlich Superb und vom Platz her steckt er den Passat in die Tasche. Außerdem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis noch einmal deutlich besser als beim Passat. Der Volvo ist bei 180 abgeregelt. Ich wüsste, wie ich mich entscheiden würde (überraschend, oder?).

Ich fahre oft >1000 km/ Tag

Das geht mit dem S3 super.

Das Platzangebot ist eh unschlagbar.

Matrix LED, ACC DCC und belüftete Sitze sind aber Pflicht.

Die Optik bei Volvo gefällt mir ehr besser, dabei die Preise,

.... ich bin meinem Geld nicht böse

Die Volvos sind noch nicht abgeriegelt, kommt erst noch. Ich hab auch den Superb, aber der v90 ist innen schon ein anderes Level. Der Platz und der Preis sprechen hingegen für den Superb. Der Passat hat mMn. in deiner Auswahl keinen Stich. Es gäbe ihn theoretisch mit größerem Motor, scheint aber bei dir nicht so wichtig zu sein.

Warum geht es eigentlich um die Pseudooffroadversionen? Wirklich offroad können die sowieso nicht und der Mehrpreis ist mMn. Besser in Sonderausstattung investiert.

Ich hatte vor meinem Passat einen Octavia und hatte mir damals auch den Superb angeschaut. Ich habe zum Passat gegriffen weil er komfortabler (vor allem Fahrverhalten und Geräuschdämmung) war und vor allem eine vernünftige Tankgröße hat. Platzmäßig ist er mir mehr als ausreichend.

Du solltest bei deiner Entscheidungsfindung überlegen was dir wichtig ist. In einem Skoda-Forum wirst du überwiegend Empfehlungen für Skoda finden. Wenn ich jeden Tag viel in der Karre unterwegs sein müsste, wäre mir der Komfort und die Geräuschdämmung sehr wichtig. Drei Kinder bekommt man mit geeigneten Sitzen/Sitzerhöhungen bei allen Modellen auf die Rückbank und wo du jetzt mit zwei Kinderwagen überlegst brauchst du im nächsten Sommer vielleicht noch einen (Sport)Buggy oder nur noch einen Kinderwagen mit einem Buggy Board für die Kinder.

Wenn ich entscheiden müsste würde ich Probefahren gehen und mir eine Liste mit meinen Wünschen/Prioritäten machen und danach entscheiden. Soll es beispielsweise ein Fahrzeug mit DSG oder ein Handschalter werden? Dabei würde ich auch überlegen ob ich einen Autobauer unterstützen möchte, der beschissen hat und was mich welches Auto (Steuer: Geldwerter Vorteil) kostet.

Ich habe den Superb 150 PS TDI DSG. 1000 km mit einer Tankfüllung im Alltagsbetrieb sind mir genug. Warum sollte also ein größerere Tank rein?

Und bei 50.000 km im Jahr kann ich auch über den Geräusch- und Fahrkomfort nicht meckern. DDC sei Dank.

Unterscheidet sich der Passat-Tank überhaupt nennenswert von dem des Superb?

Zitat:

@rofl0r schrieb am 21. Nov. 2019 um 13:25:35 Uhr:

Drei Kinder bekommt man mit geeigneten Sitzen/Sitzerhöhungen bei allen Modellen auf die Rückbank

Bei drei Kindern sind die Geräusche von außen auch irrelevant. :D

Ich stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung. Die kosten sind recht ähnlich, zumindest im leasing. Volvo macht sehr gut Kondition. Bei der Steuer hat der superb vorteile.

Ich würde zum superb tendieren, allerdings gibt es den nicht mit belüfteten sitzen im Scout.

Themenstarteram 22. November 2019 um 9:54

Zitat:

@Sebbiv schrieb am 22. November 2019 um 09:11:23 Uhr:

Ich stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung. Die kosten sind recht ähnlich, zumindest im leasing. Volvo macht sehr gut Kondition. Bei der Steuer hat der superb vorteile.

Ich würde zum superb tendieren, allerdings gibt es den nicht mit belüfteten sitzen im Scout.

Bist du schon den neuen Superb im Vergleich zum V90 gefahren? Wie hast du das Fahrgeräusch oder das Fahrgefühl auf Langstrecke Autobahn im Vergleich zueinander empfunden? Ich tendiere momentan auch eher zwischen Superb und V90. Passat fällt raus. Tendenz liegt aber eher bei Volvo gerade. Ist eher Bauchgefühl. Darum bin ich gespannt auf Erfahrungen....

Es ist genau so, wie ich gesagt habe: im Skoda-Forum finden sich vor allem Gründe für den Skoda. Daher geht kein Weg am Probefahren und einer Liste mit den persönlichen/wichtigsten Entscheidungskriterien vorbei. Nur dann hat man einen direkten Vergleich.

Als ich zum Passat als junger gebrauchter gegriffen habe, gab es den Superb III noch nicht. Der Vergleich fand zwischen einen Passat B7 und einen Superb II statt. Und ja...der Superb hatte einen kleinen 60Liter Tank, der Passat hat 70Liter und im direkten Vergleich war er komfortabler und leiser. Mir war das wichtig, der Themenstarter muss sich seine eigenen Entscheidungspunkte überlegen und seine Prioritäten setzen. Das hier laute Kinder als "ist doch egal" Argument gebracht werden, erschließt sich mir auch nicht. Kinder sind weder immer laut, noch immer dabei.

Da es hier auch um einen Firmen/Dienstwagen geht, gibt es auch sicherlich andere Prioritäten als beim Privatkauf. Hier ist die Tankreichweite oder die Inspektions/Reparaturhäufigkeit eher zweitrangig, da es den eigenen Geldbeutel nicht belastet. Es hilft wirklich nur der Vergleich und das persönliche Abwägen.

Zitat:

@berg4m schrieb am 22. November 2019 um 09:54:12 Uhr:

Ist eher Bauchgefühl.

Bauchgefühl sollte man vertrauen.

Volvos sind halt vom Design und Image meilenweit voraus. Dafür ist die Bedienung sch…. Im Langstreckenkomfort werden sie sich nicht viel nehmen, da ist der Superb schon sehr sehr gut. Wenn Du jetzt einen Volvo bestellst, wirst Du den abgeregelten bekommen (ist nicht so wichtig, aber ….). Wenn es ein Dienstwagen ist, machen die 10.000.- € höherer Grundpreis natürlich eine Menge aus.

Ziemlich interessanter Thread meiner Meinung nach - ich halte nämlich auch immer wieder Ausschau nach einem (allerdings gebrauchten) Nachfolger für meinen alten XC70 ...

Technisch würde ich da für mich die Entscheidung an zwei Punkten festmachen:

Erstens an der Art des verbauten Getriebes - da würde ich die Wandlerautomatik, die von Volvo verbaut wird, einem DSG vorziehen. Kann natürlich auch Gewöhnung sein, aber nachdem ich in den letzten beiden Jahren jeweils für eine paar Tage einen aktuellen Octavia mit DSG (allerdings mit 2WD) als Werkstattersatzwagen gefahren bin, habe die das Schaltverhalten vom DSG nicht so prickelnd empfunden ... Außerdem hält die Automatik in meinem XC70 auch nach rund 250.000 km noch tadellos durch.

Zweitens würde ich mich informieren, ob es bei den Versionen der verbauten Haldex-Kupplungen Unterschiede gibt. Da gibt es ja auch immer wieder Einträge hier von Fahrzeugen des VW-Konzerns, bei denen es schon bei recht geringen km-Ständen Probleme gibt (fehlender Filter, unrealistische Vorgaben zum Ölwechselintervall, etc.) ...

Außerdem würde ich wohl auch der Haltbarkeit der verwendeten (Innenraum-)Materialien beim Volvo mehr zutrauen - bei meinem sieht das (beige) Leder zum Beispiel auch im 13. Jahr noch eher nach Vorführwagen aus.

Dem steht natürlich der doch um Einiges höhere Preis gegenüber ...

Zitat:

@berg4m schrieb am 22. November 2019 um 09:54:12 Uhr:

Zitat:

@Sebbiv schrieb am 22. November 2019 um 09:11:23 Uhr:

Ich stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung. Die kosten sind recht ähnlich, zumindest im leasing. Volvo macht sehr gut Kondition. Bei der Steuer hat der superb vorteile.

Ich würde zum superb tendieren, allerdings gibt es den nicht mit belüfteten sitzen im Scout.

Bist du schon den neuen Superb im Vergleich zum V90 gefahren? Wie hast du das Fahrgeräusch oder das Fahrgefühl auf Langstrecke Autobahn im Vergleich zueinander empfunden? Ich tendiere momentan auch eher zwischen Superb und V90. Passat fällt raus. Tendenz liegt aber eher bei Volvo gerade. Ist eher Bauchgefühl. Darum bin ich gespannt auf Erfahrungen....

Nein bin ich noch nicht.

 

Zeit für eine Entscheidung :-)

Ich bin 6 Jahre den Passat gefahren. Und gerade der Passat Alltrack war der beste Wagen, den ich je gefahren hatte. Den Superb bin ich Probe gefahren und finde ihn sehr gut. Im Vergleich etwas ... mmmh... rumpliger, also nicht richtig lauter aber irgend geräuschvoller und somit da nicht besser. Und auch ansonsten in der gleichen Klasse aus meiner Sicht, also sehr gut.

Nun fahre ich seit 6 Monaten den Volvo XC60 und muss sagen, er fühlt sich im Fahren mehr wie Oberklasse an. Alles sehr subjektiv gerade wenn man die Daten der Tests sieht, die ja oft den Superb vorne sehen (falls man mal den XC60 mit dem V90 gleichsetzen darf). Klar, das Navi ist euphemistisch gesehen entspannend, aber eigentlich weit hinter VW/Skoda/BMW/Audi/Mercedes hinterher, dennoch es macht alles was ich möchte. Und der Innenraum ist hinten auch in der Breite kleiner. Ok, ziemlich doof. Aber für mich nur in 5% der Fälle wichtig von der Fahrleistung gesehen.

Kurzum, das Bauchgefühl darf entscheiden und das sagt mir gerade: ich nehme den Volvo V90 Cross Country!

Ich bestelle nun und freue mich wie Hölle!

Vielen Dank für Eure Kommentare!

berg4m

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Superb
  6. Superb 3
  7. Wahl zwischen Superb Scout - Passat Alltrack - V90 CC