ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Airmatic Luftfedern hinten inkl. Druckspeicher tauschen -- Anleitung?

W211 Airmatic Luftfedern hinten inkl. Druckspeicher tauschen -- Anleitung?

Mercedes E-Klasse W211
Themenstarteram 1. Oktober 2019 um 11:16

Hi Zusammen !

Irgendwie mag meien Airmatic nicht wenn ich mich zum Getriebe-Spülevent anmelde.

Im Frühjahr segneten kurz nach der Anmeldung die vorderen Dämpfer das zeitliche und ich konnte nicht teilnehmen.

Jetzt sinkt er hinten rechts nach dem Motor abstellen innerhalb weniger Minuten ab, kommt aber wieder hoch wenn die Karre läuft.

Auf der Bühne schauen wir heute Abend aber ich bin auf den worst case gefasst.

Leider werde ich WIS gar nicht fündig wie man die Dinger tauscht. Nur für die Dämpfer wurde ich fündig - aber um die gehts ja gerade nicht.

Nun habe ich hier schon Stunden gesucht aber bin scheinbar zu doof dafür.

Gelesen habe ich dass Daimler vorgibt dass die Hinterachse runter muss, was natürlich ne scheiss Arbeit ist die ich gerne vermeiden würde.

Nachdem was ich bisher gelesen habe ist der Wechsel der Luftbalge/Luftfedern nicht das Problem aber die Druckspeicher (oder wie die Dinger heissen) sind wohl nicht so einfach heraus zu bekommen, esa soll aber wohl auch ohne ablassen der HA gehen ?

Das wäre nun meine Frage: wie geht man vor wenn man die Federbeine nebst den Druckspeichern ohne ablassen der Hinterachse wechseln möchte ?

Ciao

Andreas

Ähnliche Themen
159 Antworten

Nun ist es soweit, ich lass die Hosen herunter ;)

Hier meine Publikationen zur Anfrage bei Bilstein:

Hallo an das Bilstein Team,

meine Anfrage bezieht sich auf Art.-Nr.: 40-116402 Und Art.-Nr.: 40-116419.

Diese Luftbälge sind sowohl bei MB selbst, als auch im Teilehandel nur als

Einheit zu erwerben.

Ihnen ist sicherlich bekannt welche Schwachstellen sich über die Jahre

z.b. am Ausgleichsbehälter welcher am Anschluss oxidiert auftreten.

Somit wäre es toll, wenn der Verbindungsschlauch vom Druckspeicher zum

Federbalg und der Druckspeicher selbst als Ersatzteil lieferbar wäre - dann würden viele Mechaniker und Kunden Zeit und Geld sparen bei der Reparatur dieses Systems!

Kann man diese Einzelteile direkt über Bilstein beziehen?

Laut Anleitung ist es geplant die Hinterachse abzusenken um den Druckspeicher über die Achse zu bringen.

Warum muss diese aufwändige Weg

gegangen werden und das lösen des Schlauches ist nicht vorgesehen? Mit dem Setzen einer passenden Ohrenklemme stellt der Sitz und die Dichtheit doch

kein Problem dar - so wird es auch ab Werk gemacht.

Die aufgerufene Teilepeise variieren sehr stark bei den beiden verschiedenen Artikeln. Ist es möglich diese direkt über Bilstein zu beziehen?

Wenn ja, was ist der Preis?

Hier noch die Links meiner Recherche:

https://www.daparto.de/.../40116419?categoryId=1302&kbaTypeId=6543

https://www.daparto.de/.../40116402?categoryId=1302&kbaTypeId=6543

Vielen Dank für ihre Bearbeitung.

vielen Dank für Ihre Anfrage per E-Mail.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die gewünschten Komponenten nicht als Ersatzteile anbieten,

da Instandsetzungen an Luftfahrwerken nicht zulässig sind.

Daher bieten wir für einen fachgerechten Austausch auch nur das vollständige Bauteil an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Abermals habe ich mich um den Direktbezug bei Bilstein informiert:

...Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keinen Direktbezug anbieten können,

da wir unsere Produkte ausschließlich über die uns angeschlossenen Handelspartner vertreiben.

Bitte wenden Sie sich zum Bezug unserer Produkte an einen dieser Handelspartner.

Gerne können Sie für unsere Händlersuche den nachfolgenden Link nutzen:

https://www.bilstein.com/de/de/ueber-uns/haendler-und-experten/

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zitat:

@Mr.Wolfman schrieb am 7. Oktober 2019 um 20:17:24 Uhr:

vielen Dank für Ihre Anfrage per E-Mail.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die gewünschten Komponenten nicht als Ersatzteile anbieten,

da Instandsetzungen an Luftfahrwerken nicht zulässig sind.

Daher bieten wir für einen fachgerechten Austausch auch nur das vollständige Bauteil an.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Frag doch mal Bilstein, wer das beschlossen hat, dass Instandsetzungen an Luftfahrwerken nicht zulässig sind. Klingt ja fast, als wäre es gesetzlich verboten.

Ja das klingt so.

wobei ich mir die Frage stelle, ob es nicht Marketing ist - denn einem gelernten Kfz-Mechaniker wird auch zugetraut dass er Bremssysteme instandsetzt...

Morgen...!

Mei, die wollen halt Umsatz machen. Und als Hersteller kannst du ja solche Aussagen tätigen, zumal du die Einzelteile nicht bei Bilstein erwerben kannst!;) Die Kosten für eine komplette hintere Seite sind ja auch "überschaubar". Hier die günstigsten Angebote, welche ich via Idealo gefunden habe:

https://www.kfzteile24.de/artikeldetails?...

https://www.qp24.de/.../762814

Im folgendem Video sieht man den "ordnungsgemäßen" Aus- und Einbau der Airmatic.

https://www.youtube.com/watch?v=ETCenInFbD0

Bei 9:44 Minuten sieht man schön die "Schelle" am Luftbalg. Hier könnte man das System doch trennen und so den Ausbau der Hinterachse sparen?!?

MfG André

Und genau von solchen Seiten wir kfz24 und sonstigen wäre ich vorsichtig. Mit den ganzen angeblichen original Teilen mit gefälschten Aufdrucken usw. tappt man schnell in die Falle. Es gibt genug Fälle davon. Und wenn’s um Bremsenteile und Fahrwerksteilen gehen die dich und dein Auto nun mal sicher auf der Straße halten sollte man genau überlegen ob einem der Spaß das Risiko wert ist.

Zitat:

@Mackhack schrieb am 7. Oktober 2019 um 22:35:37 Uhr:

Und genau von solchen Seiten wir kfz24 und sonstigen wäre ich vorsichtig. Mit den ganzen angeblichen original Teilen mit gefälschten Aufdrucken usw. tappt man schnell in die Falle. Es gibt genug Fälle davon. Und wenn’s um Bremsenteile und Fahrwerksteilen gehen die dich und dein Auto nun mal sicher auf der Straße halten sollte man genau überlegen ob einem der Spaß das Risiko wert ist.

Morgen...!

Dank Dir für den Hinweis!!!

MfG

André

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 10:46

Interessant: heute kam noch ein Angebot als Nachzügler von einem angefragten Mercedes-Vertragshändler (Kunzmann in Aschaffenburg). Die geben die gleichen AW an, rufen aber "nur" 10,05 € + Mwst pro AW auf (NL will 13,20 ./. 5,5% Rabbet = 12,74 + Mwst).

Außerdem setzen die 612 € + Mwst pro Luftfeder als Austauschteil an anstatt 845,78 € + Mwst (da steht nichts von Austausch). Austausch ist natürlich Quark... da wird nichts aufgearbeitet, das sind dann auch neue nur anders gelabelt.

Insgesamt landet Kunzmann bei 2.725 € anstatt der 3.593 € bei der NL.

Zitat:

@Andimp3 schrieb am 8. Oktober 2019 um 10:46:02 Uhr:

Interessant: heute kam noch ein Angebot als Nachzügler von einem angefragten Mercedes-Vertragshändler (Kunzmann in Aschaffenburg). Die geben die gleichen AW an, rufen aber "nur" 10,05 € + Mwst pro AW auf (NL will 13,20 ./. 5,5% Rabbet = 12,74 + Mwst).

Außerdem setzen die 612 € + Mwst pro Luftfeder als Austauschteil an anstatt 845,78 € + Mwst (da steht nichts von Austausch). Austausch ist natürlich Quark... da wird nichts aufgearbeitet, das sind dann auch neue nur anders gelabelt.

Insgesamt landet Kunzmann bei 2.725 € anstatt der 3.593 € bei der NL.

Die Aussage stimmte bis vor kurzem noch. Inzwischen gibt es tatsächlich manche Luftfederbeine nicht mehr neu sondern nur noch aufbereitet von Bilstein. Dazu muss man seine alten über MB einschicken. Die verlangen dann eine Art Pfand. Das wurde mir vor einigen Wochen direkt von Bilstein so erklärt als es um die PP Teile ging. Da diese aber kaum verbaut wurden kommen und kamen natürlich auch kaum welche zurück die aufbereitet werden konnten. Und hinter vorgehaltener Hand sagte mir der nette Herr auch dass die aufbereiteten nicht mehr die Qualität haben als komplett neu gebaute.

Es kommen graue Zeiten auf uns zu!

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 14:21

Na meine vorne hab ich ja im Mai gewechselt und die hinteren kommen nächste Woche dran.

Ich gehe ganz stark davon aus dass ich das Vergnügen nicht nochmal haben werde da vorher sicher wieder mal das Fahrzeug gewechselt wird ;)

Die "Standard"-Airmatic-Luftfedern für den W211 werden also aktuell von Bilstein noch hergestellt. Wäre ja irgendwie dann schon widersinnig wenn die dann auch welche aufbereiten. Aber genau wissen kann man es natürlich nie. Ist es nicht ohnehin so dass es die erst seit 4-5 Jahren als OEM-Ware von Bilstein gibt oder verwechsel ich das gerade mit was anderem.

Bilstein ist OEM und baut die auch seit Anfang an was den 211er angeht. Ich glaube du verwechselt immer OEM mit OE.

Themenstarteram 8. Oktober 2019 um 14:43

Neee, ich meine schon OEM... kann aber sein dass mir das mit "seit 4-5 Jahren" noch vom BMW im Kopf rumspukt oder ich es gänzlich mit was anderem verwechselt habe.

Ist ja auch Wurscht... Hauptsache aktuell gibt es das was ich brauche... das Paket ist auf dem Weg zu mir :D

Zitat:

@Mackhack schrieb am 8. Oktober 2019 um 14:12:31 Uhr:

Zitat:

@Andimp3 schrieb am 8. Oktober 2019 um 10:46:02 Uhr:

Interessant: heute kam noch ein Angebot als Nachzügler von einem angefragten Mercedes-Vertragshändler (Kunzmann in Aschaffenburg). Die geben die gleichen AW an, rufen aber "nur" 10,05 € + Mwst pro AW auf (NL will 13,20 ./. 5,5% Rabbet = 12,74 + Mwst).

Außerdem setzen die 612 € + Mwst pro Luftfeder als Austauschteil an anstatt 845,78 € + Mwst (da steht nichts von Austausch). Austausch ist natürlich Quark... da wird nichts aufgearbeitet, das sind dann auch neue nur anders gelabelt.

Insgesamt landet Kunzmann bei 2.725 € anstatt der 3.593 € bei der NL.

Die Aussage stimmte bis vor kurzem noch. Inzwischen gibt es tatsächlich manche Luftfederbeine nicht mehr neu sondern nur noch aufbereitet von Bilstein. Dazu muss man seine alten über MB einschicken. Die verlangen dann eine Art Pfand. Das wurde mir vor einigen Wochen direkt von Bilstein so erklärt als es um die PP Teile ging. Da diese aber kaum verbaut wurden kommen und kamen natürlich auch kaum welche zurück die aufbereitet werden konnten. Und hinter vorgehaltener Hand sagte mir der nette Herr auch dass die aufbereiteten nicht mehr die Qualität haben als komplett neu gebaute.

Es kommen graue Zeiten auf uns zu!

Da scheint der Herr Recht zu haben. Ein vorderes Federbein aufbereitet von MB gekauft hat 85 TSD km gehalten. Gerade mal die halbe Laufleistung des original verbauten.

Gruß

Stequ

Oh je :( @stequ

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. W211 Airmatic Luftfedern hinten inkl. Druckspeicher tauschen -- Anleitung?