ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich

W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 16. April 2016 um 19:58

Liebe Freunde,

letztes Jahr im Oktober passierte es das erste Mal.

Meine Frau ruft mich an, sie ist auf dem Heimweg auf der Autobahn und die gelbe Kontrollwarnleuchte leuchtet auf. Sie kam heim und ich bin sofort zu Mercedes gefahren.

Fehlermeldung: Glühkerze 6 kein Kontakt!

Die wechselten die aus und alles war wieder gut.

Vorletztes Wochenende bemerkte ich dann beim Losfahren, daß das Vorglühsymbol nach dem Losfahren ca. 30 sec nachleuchtete. Zündung aus und an und weg wars.

2 Tage später leuchtete wieder das Vorglühsymbol während der Fahrt ca. 30 sec auf. Dann nichts mehr.

Ein paar Tage später hatte ich dann einen Reifenwechseltermin, aber beim Fehlerspeicher auslesen hat er keinen Fehler angezeigt.

Nach dem Reifenwechseln bin ich nach Hause und kurz danach wieder losgefahren und dann ging wieder die Vorglühlampe an ca. 30 sec. mit der gelben Kontrollwarnleuchte.

Ich fuhr wieder zu Mercedes und das Auslesen ergab: Glühkerze 3 kein Kontakt!

Also ließ ich die Kerze wechseln und alles war wieder gut.

Bis heute nach ca. 1 Woche!

Vorher nach dem Starten, wieder ca. 30 sec Vorglühlampe an!

Ja kann das denn sein, daß sich jetzt alle Glühkerzen nach und nach verabschieden?

Sollte ich, da 2 Glühkerzen erst kürzlich gewechselt wurden, nun die restlichen 4 wechseln lassen?

Oder kann es am Vorglührelais liegen?

Wie gesagt, die Fehlerdiagnose ergab 2 mal Glühkerze defekt, aber erst nachdem auch die gelbe Kontrollleuchte aufgeleuchtet hat, vorher wurde kein Fehler abgespeichert.

Hat von euch das schon einer mal erlebt, daß sich so kurz hintereinander die Glühkerzen verabschieden?

Danke für den Hinweis:

Baujahr 2009, 140000 km

Freu mich über Antworten,

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
30 Antworten
am 17. April 2016 um 15:04

Zitat:

@langustino schrieb am 16. April 2016 um 19:58:29 Uhr:

Liebe Freunde,

...

Sollte ich, da 2 Glühkerzen erst kürzlich gewechselt wurden, nun die restlichen 4 wechseln lassen?

...

Baujahr 2009, 140000 km

Ist ne berechtigte (und wie ich finde, ne kluge) Frage! So nach und nach ist schon irgendwie Mist!...

Anweisung hin oder her...Liebe Leute! Man will doch fahren mit dem schönen 350er...was nützt es, daß irgendwo auf dem "Papier" was steht? Falls man das auch so sieht...

...fallen dann wohl nur noch 2 Sachverhalte ins Gewicht!

1. Wieviel Bock hat man persönlich alle paar tausend KM mal MKL-"Probleme" zu haben. /Haben zu können... /Also immer im Hinterkopf "Wann kommt der Nächste"...

Ist im besten Fall "nur" ärgerlich! Kommt man aber, da man ja so eingespannt ist beruflich ;)(Spaß), wegen evtl. MKL-"Probleme" nicht zu einem Termin oder zu einem Kunden...

Und ist man dann zB 300KM vom Vertrauensmechaniker und von Zuhaus entfernt...

Dann ist das im schlechtesten Fall sogar mehr als "nur" ärgerlich!

Je nach Bedarf...

2. Welche Kosten fallen an, falls man 4 oder alle 6 auf einmal wechselt? Wieviel muss man da rechnen?

Je nach Bedarf...

mfg

Habe in einer freien Werkstatt für alle 6 Kerzen 80€ gezahlt fürs Wechseln. Kerzen hatte ich selber besorgt

am 17. April 2016 um 19:03

Zitat:

@Der Neueste schrieb am 17. April 2016 um 12:07:23 Uhr:

So eine Anweisung existiert, galt aber nur für ne Serie OM 642 kurz nach Produnktionsbeginn...

Passt also nicht zu deinem 2009er.

Das ist aber ein anderer Hintergrund. Wenn es Fertigungsprobleme bei den Kerzen gab, dann lässt man den Kunden mit einem neuen Fahrzeug nicht 6x in der Werkstatt antanzen, sondern tauscht sie alle gleich. Das haben wir hier aber nicht.

Zitat:

@langustino schrieb am 17. April 2016 um 13:22:14 Uhr:

Da aber nun 3 Glühkerzen in 6 Monaten nacheinander den Geist aufgeben, sage ich gefühlsmäßig auch, jetzt gleich alle wechseln. Das Ganze hat den Eindruck von geplanter Obsoleszenz. Ok muß nicht geplant sein, unterstell ich dem Hersteller nicht, aber die Teile haben scheinbar nur eine bestimmte Lebensdauer bzw. Kilometerleistung.

Das haben sie tatsächlich. Es ist nicht so, dass Glühkerzen normalerweise ein Autoleben lang halten. Es sind Verschleißteile, wenn auch in der Art und Weise nicht so klassisch, dass man sie präventiv wechselt, sondern nur ereignisorientiert.

Leute, man muss nur achten das vorglühlampe immer aus geht und dann erst Motor starten! !wenn Ihr es kennt!!

am 17. April 2016 um 21:27

Zitat:

@alexx882 schrieb am 17. April 2016 um 21:06:12 Uhr:

Leute, man muss nur achten das vorglühlampe immer aus geht und dann erst Motor starten! !wenn Ihr es kennt!!

Darum geht es hier nicht!

am 17. April 2016 um 21:27

Zitat:

@Musli18 schrieb am 17. April 2016 um 18:57:54 Uhr:

Habe in einer freien Werkstatt für alle 6 Kerzen 80€ gezahlt fürs Wechseln. Kerzen hatte ich selber besorgt

Boah ey! ;) 80 Tacken... Wat gibts da zu überlegen?! Raus mit dem Driss!

Dann bestimmst Du den Termin(-Kalender), nicht die MKL...

mfg

S 204 Bei meinem Wagen ging immer nach 1 bis 2 Sekunden die Lampe aus auch bei Kalten Temperaturen -8 Grad

Motor ist schlecht Angesprungen Km Stand 130000 Ts Kilometer.

Vor 2 Tagen Glühkerzen Gewechselt. Er Glüht jetzt Länger bei - 8 Grad und der Motor Springt auch gleich an.

Themenstarteram 22. Januar 2017 um 9:06

Also in meinem Fall war nach der dritten ausgefallenen Glühkerze dann ein Fehler beim Relais im Speicher hinterlegt.

Essenz des Ganzen: 6 neue Glühkerzen und ein neues Relais und seit dem haben wir keine Probleme mehr.

Hab genau das gleiche Problem!

Mein schrauber sagt : Alle raus und neue rein!

Bei MB habe ich pro glühkerze wechseln gut 180 Euro bezahlt!

Mein schrauber ( BMW-MERCEDES-AUDI) sagt für das Geld machen wir alle NEU!!

Zitat:

@sedezrem schrieb am 14. März 2017 um 19:49:53 Uhr:

Hab genau das gleiche Problem!

Mein schrauber sagt : Alle raus und neue rein!

Bei MB habe ich pro glühkerze wechseln gut 180 Euro bezahlt!

Mein schrauber ( BMW-MERCEDES-AUDI) sagt für das Geld machen wir alle NEU!!

Muss noch dazu! 183426 Km!!

am 14. März 2017 um 20:23

Und was willst du damit uns mitteilen?

Dass MB teurer ist, als die Hinterhofwerkstatt?

Hätte ich nie gedacht!

So ein Quatsch...bei meinem 350cdi Kosten die Kerzen schon um 200€von NGK..gibt verschiedene Kerzen in den 350cdi....also erst mal Motor Nummer vergleichen

Ich möchte mich mal an diesen Fred anhängen.

Die Vorglühanzeige (Wendel) im KI bleibt ab und zu an und geht nicht aus.

Zündschlüssel zurück auf 0 danach erneut auf 2 und Vorglühanzeige erlischt kurz darauf.

Fahrzeug springt super an. Im Fehlerspeicher ist kein Eintrag vorhanden (ausgelesen mit SD).

Gibt es hier eine Vermutung? Endstufe oder Glühkerzen?

Fahrzeug OM651 220CDI BJ.2009 170000 auf der Uhr

Moin

ich habe das selbe Problem, das trotz wechsel aller kerzen und glühmodul immer wieder die Motokontroll leuchtet.

Auf durchgang vom Modul und kerzenstecker wurde gecheckt und alle 6 hatten einen durchgang.

Gibt es sonst noch stellen die den fehler auslösen können?

Vielen Dank für eure Hilfe

Zitat:

@Bexx schrieb am 2. Juli 2021 um 20:46:58 Uhr:

 

Auf durchgang vom Modul und kerzenstecker wurde gecheckt und alle 6 hatten einen durchgang.

Wurden die Kontakte zu den Glühkerzen mit Kontaktspray eingesprüht?

Es fließen immerhin ca. 10A i jede Kerze rein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich