ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich

W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 16. April 2016 um 19:58

Liebe Freunde,

letztes Jahr im Oktober passierte es das erste Mal.

Meine Frau ruft mich an, sie ist auf dem Heimweg auf der Autobahn und die gelbe Kontrollwarnleuchte leuchtet auf. Sie kam heim und ich bin sofort zu Mercedes gefahren.

Fehlermeldung: Glühkerze 6 kein Kontakt!

Die wechselten die aus und alles war wieder gut.

Vorletztes Wochenende bemerkte ich dann beim Losfahren, daß das Vorglühsymbol nach dem Losfahren ca. 30 sec nachleuchtete. Zündung aus und an und weg wars.

2 Tage später leuchtete wieder das Vorglühsymbol während der Fahrt ca. 30 sec auf. Dann nichts mehr.

Ein paar Tage später hatte ich dann einen Reifenwechseltermin, aber beim Fehlerspeicher auslesen hat er keinen Fehler angezeigt.

Nach dem Reifenwechseln bin ich nach Hause und kurz danach wieder losgefahren und dann ging wieder die Vorglühlampe an ca. 30 sec. mit der gelben Kontrollwarnleuchte.

Ich fuhr wieder zu Mercedes und das Auslesen ergab: Glühkerze 3 kein Kontakt!

Also ließ ich die Kerze wechseln und alles war wieder gut.

Bis heute nach ca. 1 Woche!

Vorher nach dem Starten, wieder ca. 30 sec Vorglühlampe an!

Ja kann das denn sein, daß sich jetzt alle Glühkerzen nach und nach verabschieden?

Sollte ich, da 2 Glühkerzen erst kürzlich gewechselt wurden, nun die restlichen 4 wechseln lassen?

Oder kann es am Vorglührelais liegen?

Wie gesagt, die Fehlerdiagnose ergab 2 mal Glühkerze defekt, aber erst nachdem auch die gelbe Kontrollleuchte aufgeleuchtet hat, vorher wurde kein Fehler abgespeichert.

Hat von euch das schon einer mal erlebt, daß sich so kurz hintereinander die Glühkerzen verabschieden?

Danke für den Hinweis:

Baujahr 2009, 140000 km

Freu mich über Antworten,

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
30 Antworten

hatte mal beim 270 cdi ebenfalls den Ausfall einer oder mehr Glühkerzen. Habe dann aber alle wechseln lassen, da ja schon klar war, dass sicher nicht nur eine kommen würde....

Allerdings war die Diagnose damals auch nicht zylinderselektiv, von daher.....

Das ist billiger als 5-6 mal zu MB zu fahren. So nach 10 Jahren kann das schon kommen, bei Dir halt etwas früher.

MfG

Sy

am 16. April 2016 um 20:12

Zitat:

@langustino schrieb am 16. April 2016 um 19:58:29 Uhr:

Hat von euch das schon einer mal erlebt, daß sich so kurz hintereinander die Glühkerzen verabschieden?

Natürlich, wenn alles ordnungsgemäß funktioniert und alle Teile ordentlich gefertigt sind, dann werden sich Teile wie die Glühkerzen verschleißbedingt "nahezu" gleichzeitig fertig sein.

Bei deinen Hinterreifen wunderst du dich doch auch nicht, wenn die gleichzeitig kein Profil mehr haben, oder doch?

Die spannende Frage hier ist, was für ein BJ. haben wir hier und was ist der Kilometerstand?

Wenn das nicht mehr so frisch ist, dann lasse gleich alle wechseln, die noch nicht gewechselt wurden. Echte Sorgen würde ich mir dann erst machen, wenn eine frisch Gewechselte gleich wieder will.

am 16. April 2016 um 20:30

Bei meinem 300 CDI steht sogar in der Anweisung das bei einem Ausfall alle 6 zu wechseln sind!!! Der OM 642 ist da ja aber sowieso auf 1000% Sicherheit ausgelegt. Ich hoffe mal, dass meine noch ne weile halten. Hab ja erst 278 000 km runter??

Themenstarteram 16. April 2016 um 20:43

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 16. April 2016 um 20:12:24 Uhr:

Zitat:

@langustino schrieb am 16. April 2016 um 19:58:29 Uhr:

Hat von euch das schon einer mal erlebt, daß sich so kurz hintereinander die Glühkerzen verabschieden?

Natürlich, wenn alles ordnungsgemäß funktioniert und alle Teile ordentlich gefertigt sind, dann werden sich Teile wie die Glühkerzen verschleißbedingt "nahezu" gleichzeitig fertig sein.

Bei deinen Hinterreifen wunderst du dich doch auch nicht, wenn die gleichzeitig kein Profil mehr haben, oder doch?

Die spannende Frage hier ist, was für ein BJ. haben wir hier und was ist der Kilometerstand?

Wenn das nicht mehr so frisch ist, dann lasse gleich alle wechseln, die noch nicht gewechselt wurden. Echte Sorgen würde ich mir dann erst machen, wenn eine frisch Gewechselte gleich wieder will.

Sorry und Danke!

Baujahr 2009 und 140000km runter.

Alle wechseln lassen dann hast du Ruhe

Themenstarteram 16. April 2016 um 21:02

Zitat:

@Musli18 schrieb am 16. April 2016 um 20:49:12 Uhr:

Alle wechseln lassen dann hast du Ruhe

Also alle 4 die noch nicht gewechselt wurden meinst du oder?

Die 2 gewechselten sind ja erst 6 Monate bzw. 1 Woche alt.

am 16. April 2016 um 21:30

Zitat:

@langustino schrieb am 16. April 2016 um 21:02:31 Uhr:

Also alle 4 die noch nicht gewechselt wurden meinst du oder?

So würde ich es halten, sobald sich die nächste meldet.

Zitat:

@Druckhammer schrieb am 16. April 2016 um 20:30:26 Uhr:

Bei meinem 300 CDI steht sogar in der Anweisung das bei einem Ausfall alle 6 zu wechseln sind!!!

Welche "Anweisung" soll das sein?

am 16. April 2016 um 21:39

Kann ich dir nicht genau sagen. Aber mein Schrauber des Vertrauens (kein MB) hat mich schonmal vorinformiert, da die alle auf einmal recht teuer zusammen sind. Er sagte nur dass MB ne interne Anweisung hat die bei dem Motor alle gemeinsam zu wechseln, sobald eine hinüber ist.

Mehr kann ich auch nicht sagen, aber er betreut mich seit über 100 000 km und ich vertrau ihm da.

am 16. April 2016 um 21:54

Zitat:

@Druckhammer schrieb am 16. April 2016 um 21:39:41 Uhr:

Kann ich dir nicht genau sagen. Aber mein Schrauber des Vertrauens (kein MB) hat mich schonmal vorinformiert, da die alle auf einmal recht teuer zusammen sind. Er sagte nur dass MB ne interne Anweisung hat die bei dem Motor alle gemeinsam zu wechseln, sobald eine hinüber ist.

Mehr kann ich auch nicht sagen, aber er betreut mich seit über 100 000 km und ich vertrau ihm da.

Lass dir die doch einfach mal zeigen ... dabei sage ich nicht mal was dagegen, wenn es an der Zeit ist (wie hier und warum auch immer), aber bei einem vorzeitigem Ausfall angeblich alle tauschen zu lassen ... nein, so eine Anweisung existiert mit Sicherheit nicht.

am 17. April 2016 um 10:54

Ok. Genau für solche Infos ist dieses Forum ja gut. Danke dafür??

So eine Anweisung existiert, galt aber nur für ne Serie OM 642 kurz nach Produnktionsbeginn...

Passt also nicht zu deinem 2009er.

Bei meinem Vorgänger 320CDI (W203) ist auch eine Glühkerze bei 56tkm und eine zweite bei 61tkm ausgefallen. Der Schrauber meines Vertrauens (ist eine MB-Werkstatt) tauschte aber immer nur die defekte aus. Bis 100tkm hatte ich dann keinen Ausfall mehr ... bzw. war da auch der Wechsel auf den W204

Themenstarteram 17. April 2016 um 13:22

Da aber nun 3 Glühkerzen in 6 Monaten nacheinander den Geist aufgeben, sage ich gefühlsmäßig auch, jetzt gleich alle wechseln. Das Ganze hat den Eindruck von geplanter Obsoleszenz. Ok muß nicht geplant sein, unterstell ich dem Hersteller nicht, aber die Teile haben scheinbar nur eine bestimmte Lebensdauer bzw. Kilometerleistung.

Und bevor ich jetzt regelmäßig Termine machen muß, bis die letzte seinen Geist aufgegeben hat, greif ich eben leider tiefer in die Tasche und hab hoffentlich erstmal Ruhe.

Pah, die Anweisung gibt's auch bei Audi. Und ja, ich hatte bei dem Vierblechdingsauto ständig Ärger mit den Zündkerzen. Die beim Abschleppdienst rollten nur mit den Augen- schon wieder ein Zündkerzproblem, meine heutige Reserve ist bereits alle. Also aufbocken und ab ins Garage. Wo ich alle Zündkerzen auswechselte. Ca. einmal im 1.5 bis 3 Jahren war ich dran :D

Holz anfassen, mein C300 CDI schnurrt stets brav und so soll's auch bleiben :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 C350 CDI Glühkerzen verabschieden sich