ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. W176 - Motor nagelt im warmen Zustand (RaceChip)

W176 - Motor nagelt im warmen Zustand (RaceChip)

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 8. Juni 2017 um 19:04

Guten Abend,

ich bin Besitzer eines A180 (Bj. 2013, 122PS) und habe leider seit einigen Wochen das Problem, dass der Motor, wenn er warm gefahren ist, nagelt. Es hört sich so gut wie einen Diesel. Es tritt beim beschleuingen überwiegend im 3. und 5. Gang. Das Phänomen habe ich seitdem es draußen wärmer geworden ist. Letztens auf der Autobahn aber, habe ich zusätzlich im 5. Gang einen etwas stärkeren ruckeln gespürt, so als wenn man den Motor abwürgen würde . Also habe ich an der nächsten Tanke angehalten, den Motor ausgeschaltet, ca. 3 Min. gewartet und den Motor erneut gestartet. Danach war kein Ruckeln mehr bis heute zu verzeichnen, aber das nageln nach wie vor im warmen Zustand. Wenn es draußen an einingen Tagen kälter ist, dann ist so gut wie kein nageln zu hören -> Motorkontrolleuchte bis heute AUS

Hinzu muss ich sagen, dass ich seit Weihnachten 2016 einen RaceChip Pro 2 verbaut habe. Diese läuft auf der höchsten Stufe (+30PS). Jetzt dachte ich mir, dass es am RaceChip liegen könnte und habe es daher ausgebaut. Das nageln wurde in der Tat weniger, aber es ist nach längeren Fahrten immer noch beim Beschleunigen zu hören, halt nicht so stark, als wenn der RaceChip eingebunden ist. Laut dem RaceChip Support kann bei einem A180 überhaupt nix passieren, da es der gleiche Motor vom A200 (156PS) ist. Es wird nur der Ladedruck erhöht.

Habt Ihr das Problem auch mit Eurem A180 oder ggf. jemand mit seinem W176 in Kombination mit einem RaceChip?

LG

Beste Antwort im Thema
am 9. Juni 2017 um 12:09

Wenn der Hersteller sparen kann, tut er das auch. Wenn man einen 180er-Motor ein paar Euro billiger hinkriegt als einen 200er, weil da ein paar Teile etwas schwächer dimensioniert werden können, dann kann man sich heute auch darauf verlassen, dass das so gemacht wird. In den Ersatzteillisten mag das dann alles auf die beste Variante hinlaufen, da zahlt ja dann auch der Käufer den geforderten Preis, hier loht es nicht, alles vorzuhalten, in der Produktoion aber durchaus.

Daher ist die Aussage, dass es eh derselbe Motor ist, schlichtweg falsch. Für den Motorenhersteller ist es kein Problem, die jeweils passenden Teile zu montieren, die haben dafür eine sehr gute Produktionslogistik.

Wenn also ein Chipverkäufer behauptet, der 180er kann bedenkenlos auf Werte des 200er aufgeblasen werden, dann ist das unseriös und falsch. Dass er nicht gleich hochgeht, ist klar, aber langfristig wird es Folgen haben.

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Zitat:

@Marcoqu schrieb am 3. Januar 2020 um 01:34:32 Uhr:

Ich habe dieses Nagelgeraeusch auch - hoert sich nach 45min Fahrt wie nen Diesel im Leerlauf an.

Ich Tanke immer Super Plus.

Was kann das sein - bevor ich bei MB Nachfrage

Benziner A200 kein Chiptuning oder dergleichen

Luft im hydraulischen Ventilspielausgleich kann ich dir anbieten.

Entsteht von zu wenig Öl im Motorkreislauf oder nach sehr langen Stillständen bei etwas älteren Motoren.

Bekommt man die Luft wieder raus?

Nur wenn man die Stössel zerlegt und im Ölbad wieder zusammensetzt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. W176 - Motor nagelt im warmen Zustand (RaceChip)