ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Verarbeitung, W176 MOPF

Verarbeitung, W176 MOPF

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 9. Juni 2016 um 16:12

Ich habe seit einem Monat meinen A220d und bin bislang recht zufrieden. Eigentlich alles gut, wenn da nicht ein paar kleinere Macken wären, die langsam anfangen zu nerven:

- Klappern in der Beifahrertür und Heckklappe.

- Die Fußleisten an den Türen hinten sind sehr nachlässig montiert und stehen mehr als einen Millimeter ab. Siehe Bilder.

Laut NL wäre das so ok. Könnte man nichts machen. Müßte ich mit leben. Bei den A- und B-Klassen in der Ausstellung sah das genauso aus.

Nun ja, Premium ist anders. Wenn ich einen Dacia gekauft hätte, wären solche Sachen akzeptabel. Bei MB habe ich andere Erwartungen in Sachen Verarbeitung.

Irgendwelche Vorschläge wie man hier weiterkommt?

S.

Image
Image
Beste Antwort im Thema

Ich finde wer sich schon über solche Kleinigkeiten aufregt der findet immer was zu beanstanden. Man kann es auch übertreiben.

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten
am 9. Juni 2016 um 17:02

Hi,

also das klappern würde ich genauer untersuchen lassen. Die sollen mal die Verkleidung abmachen und schauen ob dahinter alles fest ist. Damit würde ich mich auch nicht zufrieden geben.

Aber bei der Leiste wirst du nichts machen können. Wenn das bei anderen auch so ist, hat der Händler ja keine Möglichkeit daran etwas zu ändern.

Ansonsten kann man nicht viel tun.

Hmm ich kann damit leben - ist bei mir auch so...

Das ganze Modell A Klasse ist die reinste Klapperkiste, egal ob MoPf oder nicht.

Zitat:

@Jaxx88 schrieb am 9. Juni 2016 um 18:35:17 Uhr:

Das ganze Modell A Klasse ist die reinste Klapperkiste, egal ob MoPf oder nicht.

Diese Aussage ist aber sowas von bescheuert und dumm. Man kann doch nicht eine ganze Baureihe als Klapperkisten hinstellen nur weil einige Besitzer Probleme mit Geräusche haben.

Also ich habe jetzt den zweiten W-176 und meine Frau hat auch einen ........bisher Null probleme und kein Klappern oder ähnliches.......man sollte nicht alles pauschalisieren.......denkt ihr bei anderen Marken ist es besser??

Wenn ihr das perfekte Auto sucht......Baut euch eins :-)

Lass dich bei den Klappergeräuschen nicht so einfach abwimmeln. Die Niederlassung ist dafür da, um so etwas zu beheben! Die wollen sich nur Arbeit ersparen.

Die Leisten sind wirklich nicht dass Gelbe vom Ei. Da müsste ich direkt mal bei meinem schauen, wie das aussieht. Aber zu deinem Dacia-Vergleich: alle kochen nur mit Wasser. Auch bei den so hochgepriesenen Audi und VW-Interieurs findet man Macken und allerhand Geräusche - alles schon erlebt.

Warum so empfindlich? Bei der A Klasse rappelt und klappert es nunmal sehr häufig.

 

Andere Marken haben auch ihre Probleme, dass stimmt. Die A Klasse ist nun mein 5tes Auto und mit keinem habe ich mehr Probleme gehabt oder gehört, dass andere so viele Probleme haben. Die Aussage ist nicht dumm, die Aussage basiert auf Erfahrungen. Ich kenne viele Leute mit ner A Klasse, alle haben die selben Probleme.

 

Man muss ja dabei sagen, MB gibt sich wirklich Mühe und ich bin kein Miesepeter, ich mag mein Auto trotzdem :)

 

Und jetzt wischt euch sie Tränen wieder weg.

Montagsmodelle gibt es leider immer. Ich verstehe, dass man das gerade bei hochpreisigen Marken nicht akzeptieren will (und ja auch nicht muss) aber mal ganz ehrlich: Würdet Ihr einen Mangel an einem Dacia nicht genauso beanstanden?

Ich würde das auf jeden Fall tun.

Und zum klappern: Das ist auch bei der A-Klasse nicht die Regel. Ich habe zum Beispiel nicht die geringsten Probleme. Und ich bin da durchaus pingelig. Kann meine Freundin bestätigen, die regelmäßig von mir angemault wird, wenn sie ihre Handtasche in den Fußraum stellt und da wieder irgendwelche Schnallen klappern ;)

Themenstarteram 10. Juni 2016 um 13:58

Danke erstmal. Klar sind andere Hersteller auch nicht besser, Murks gibt's überall. Nur sollte die Bereitschaft solche Probleme zu korrigieren stark mit dem Preis des Fahrzeugs und dem Qualitätsanspruch des Herstellers korrelieren.

 

Das Klappern in der Tür werde ich mal eine Weile beobachten. Zumindest ist das Problem bei der NL aktenkundig.

 

Mit den Fußleisten sieht's anders aus. Entweder sind die Teile schon vom Guß her verzogen, oder wurden schlecht montiert. Wie gesagt, bei den A- und B-Klassen in der Ausstellung sah's ähnlich aus. Beim CLA und dem CLA SB war alles ok. Vielleicht liegt es am Werk.

 

Was kann man tun, wenn der Händler nichts machen will? MB Kundendienst involvieren? Order von oben wird aber kaum die Motivation der NL steigern...

Da würde ich mal ordentlich auf den Tisch hauen beim Händler und ggf. damit drohen dich an Mercedes direkt zu wenden. Das ist der Händler bei dem du deinen A gekauft hast nehme ich an? Wenn ja, dann einfach mal deinen Verkäufer in Beschlag nehmen. Der sollte ebenfalls ein Interesse daran haben, dass du zufrieden bist.

am 10. Juni 2016 um 14:20

Probiere es mal hier: Anregungen und Kritik

MB hat für die Klapperei sogar vom Mutterkonzern eine nachträgliche Reparaturanleitung bekommen, die kennen ihre Probleme. Eben weil es bekannt ist...

Themenstarteram 4. Juli 2016 um 14:03

So, jetzt habe ich bzgl. der Abdeckung/Fußleisten hinten am Wochenende nochmal einen anderen Händler aufgesucht ...

 

Testobjekte waren: eine neue A-Klasse und eine neue B-Klasse in der Ausstellung, sowie 3 gebrauchte A-Klassen (2015 Vor-Mopf, 2014, 2014). Ergebnis: bei allen(!) Fahrzeugen waren die Leisten so schief wie auf den Fotos oben.

 

Der Verkäufer wollte es erst nicht glauben; nach dem zweiten Wagen war er dann doch beeindruckt und hat extra noch Schlüssel geholt, um ein paar mehr Fahrzeuge zu checken :-)

 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das noch nie aufgefallen oder reklamiert wurde. Zumindest scheint das Problem schon seit Jahren zu existieren und wurde nicht behoben.

 

Gibt's hier jemanden, bei dem diese Leisten glatt und ohne Lücke anliegen?

 

Ich werde mich jetzt mal direkt an MB wenden. Auf der Skala von 'Das Beste oder nichts' ist so eine Verarbeitung nämlich ganz knapp vor 'nichts'.

Weiß nun nicht, wo das eigentliche "Problem" dabei ist.

Optisch sicherlich nicht optimal, aber wo schränkt mich die Leiste beim "Fahren" ein? ;)

Ich habe gerade geschaut. Mal davon abgesehen, dass ich selten hinten reinschaue, ist es tatsächlich so ähnlich wie auf dem Bild. Ich frage mich gerade, aus welcher Entfernung das Bild gemacht wurde, es scheint sehr nah dran zu sein.

Ich muss demnächst glatt mal Dacia fahren, glaube ich...

Deine Antwort
Ähnliche Themen