ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. w 208 Kann den Zündschlüßel nicht mehr drehen

w 208 Kann den Zündschlüßel nicht mehr drehen

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 31. März 2021 um 10:47

Hallo Freude

Ich kann den Zündschlüßel nicht mehr drehen zum Starten.

hat jemand einen Rat.

danke

Ähnliche Themen
50 Antworten

Bei beiden Schlüsseln ?

 

Wenn die Zentralverriegelung noch geht ist die Batterie in Ordnung.

Das Zündschloss entriegelt über die im Schlüssel integrierte Transponderspule. Das funktioniert auch ohne bzw leerer Batterie.

Wenn der Ersatzschlüssel funktioniert liegt wahrscheinlich eine defekte Spule im anderen Schlüssel vor.

Hast du einen dritten flachen Schlüssel ? Den gab es eine Zeit lang. In dem ist ausser der Spule nichts eingebaut. Mit dem geht's auch

Themenstarteram 31. März 2021 um 11:19

habe 2 Schlüßel beide funktionieren im moment nicht.

Batterie ist in Ordnung,Schlüßel auch,es liegt nicht am Schlüßel.

muß was anderes sein

Funktioniert die Innenbeleuchtung?

Themenstarteram 31. März 2021 um 11:42

ja,wenn ich sie einschalte

Entriegelt überhaupt die Lenkradsperre?

Manchmal hilft es, das kleine rote Sensorfenster im Zündschloß zu reinigen. (Speziell dann, wenn sich gar nichts tut)

Entriegelt aber die Sperre und er lässt sich trotzdem nicht drehen, dann könnte das Zündschloß einen Schaden haben.

Leichti

Auch Mal leicht am Lenkrad ruckeln, wenn da Druck an der LRS anliegt entriegelt die auch manchmal nicht (das Drama hatte ich gerade erst mit meiner Jüngsten).

Zitat:

@Anderas schrieb am 31. März 2021 um 12:53:09 Uhr:

Auch Mal leicht am Lenkrad ruckeln, wenn da Druck an der LRS anliegt entriegelt die auch manchmal nicht (das Drama hatte ich gerade erst mit meiner Jüngsten).

Wollte das eigentlich nicht schreiben, dachte es wäre zu einfach!

Habe aber auch zuerst an eingeschlagene Räder/Lenkung gedacht und dass dehalb Druck auf der Lenksäule und somit auf dem Lenkradschloß lastet!

Sollte dem so sein, dann, wie beschrieben am Lenrad wackeln, das Lenkradspiel ausnutzen und dabei VORSICHTIG den Schlüssel drehen!

Viel Glück

Kotehineri

Zitat:

@Kotehineri schrieb am 31. März 2021 um 13:05:21 Uhr:

Zitat:

@Anderas schrieb am 31. März 2021 um 12:53:09 Uhr:

Auch Mal leicht am Lenkrad ruckeln, wenn da Druck an der LRS anliegt entriegelt die auch manchmal nicht (das Drama hatte ich gerade erst mit meiner Jüngsten).

Wollte das eigentlich nicht schreiben, dachte es wäre zu einfach!

Habe aber auch zuerst an eingeschlagene Räder/Lenkung gedacht und dass dehalb Druck auf der Lenksäule und somit auf dem Lenkradschloß lastet!

Sollte dem so sein, dann, wie beschrieben am Lenrad wackeln, das Lenkradspiel ausnutzen und dabei VORSICHTIG den Schlüssel drehen!

Viel Glück

Kotehineri

Was bitte sollte das bringen?

Das Teil entriegelt hörbar, sobald man den Schlüssel hineinsteckt. Soweit ich mich erinnere, gibt es keine mechanische Verbindung zwischen Schlüssel und Lenkradsperre, wie früher bei den Bartschlüsseln, bei deren Drehung die Lenkradsperre rein mechanisch über einen kleinen Mitnehmerstift entriegelt wurde.

Bedeutet, er müsste allenfalls am Lenkrad wackeln, wenn er den Schlüssel hineinsteckt. Danach gibt es doch nur noch die Freigabe von der Wegfahrsperre, die die Drehung frei gibt.

Sollte ich mich irren, korrigiert mich bitte.

Leichti

Hallo Leichti,

da bist du offensichtlich witaus besser informiert und involviert als ich!! Augenscheinlich ist mein Wissen da etwas veraltet!

Ich war mir nicht sicher, ob das mit dem Lenkradschloß noch so ist und habe mich deshalb vorsichtig ausgedrückt!

Nichts für ungut und Grüße

Kotehineri

Themenstarteram 31. März 2021 um 13:46

Trifft alles nicht zu

ist voll Blockiert,als wenn es mit dem Sreuergerät zusammen hängt

Kein problem :)

Ich selbst würde sagen, entweder verdreckt, oder EZS mit Fehler.

Es klingt normal sau blöd, denn eigentlich heißt es ja, eine Transponderspule im Schlüssel könnte defekt sein.

Dementsprechend dürfte es nichts bringen, das Sensorfeld zu reinigen, da ein Transponder ja keinen "Sichtkontakt" braucht, sondern nur die Ringantenne.

Alledings hatte ich das schon 2x , das ein reinigen des kleinen roten Punktes mit Wattestäbchen und Glasreiniger das Schloß wieder funktionstüchtig machte, was der Logik eigentlich widerspricht. Aber dazu könnte vielleicht ein "Mercedes-Spezialist" mehr sagen :)

Leichti

Themenstarteram 31. März 2021 um 13:51

es liegt nicht am Schlüßel

Zitat:

@leo fritz schrieb am 31. März 2021 um 13:51:45 Uhr:

es liegt nicht am Schlüßel

Falls du meinen Beitrag meinst:

Ich spreche von dem kleinen roten Fensterchen im Zündschloß, das bei starker Verschmutzung/Nikotinfilm verhindern kann, das das EZS funktioniert.

Wollte ich selbst nciht glauben, aber ist so.

Leichti

..."kleinen roten Fensterchen"... welches ebenso am Schlüssel zu finden ist.

Anschauen, und gegebenenfalls reinigen. :cool:

Bringt dies alles nichts, bleibt noch dieser YT-Link:

https://www.youtube.com/watch?v=VTgx4BT4R4c

 

mike. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. w 208 Kann den Zündschlüßel nicht mehr drehen