ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Luftmengenmesser CLK 430 ( W 208)

Luftmengenmesser CLK 430 ( W 208)

Themenstarteram 5. Juli 2005 um 14:19

hallo...... ich habe mir letztes jahr einen clk 430 gekauft.

jetzt ist bei 70 000 km der luftmengenmesser defekt.

DC will 530 €..... da ich eine gebrauchtwagengarantie von

pro-car habe, hatte ich mir gedacht, dass ist kein problem.

dengste..... die antwort von pro-car war:

der luftmengenmesser gehört zur kraftstoffanlage, und ist im

leistungsumpfang nicht versichert..... bei anderen versicherungen ist er versichert.

frage: ist laut gesetzgeber so ein teil versichert? ist ja kein verschleißteil......

hatte jemand schonmal so ein problem?

Ähnliche Themen
28 Antworten
am 5. Juli 2005 um 15:12

Grundsätzlich gilt:

Eine Versicherung bestimmt den Leistungsumfang selbst. Da kann der Gesetzgeber nicht eingreifen, denn dafür gibt es die AGB. Wenn die Kraftstoffanlage nicht mitversichert ist, dann hast Du Pech gehabt. Es sei denn, DC würde Dir schriftlich bestätigen, dass der Luftmengenmesser z.B. gar nicht zur Kraftsoffanlage gehört.

Zu der Reparatur: 530,-€ sind ganz schön viel. Bei mir war der LMM auch defekt. Hat mich aber nur um die 300,-€ gekostet. Lieber nochmal ne andere Werkstatt fragen.

am 5. Juli 2005 um 19:36

Zitat:

Original geschrieben von dowczek

Grundsätzlich gilt:

Eine Versicherung bestimmt den Leistungsumfang selbst. Da kann der Gesetzgeber nicht eingreifen, denn dafür gibt es die AGB. Wenn die Kraftstoffanlage nicht mitversichert ist, dann hast Du Pech gehabt. Es sei denn, DC würde Dir schriftlich bestätigen, dass der Luftmengenmesser z.B. gar nicht zur Kraftsoffanlage gehört.

Zu der Reparatur: 530,-€ sind ganz schön viel. Bei mir war der LMM auch defekt. Hat mich aber nur um die 300,-€ gekostet. Lieber nochmal ne andere Werkstatt fragen.

Darf ich fragen wo du ihn machen hast lassen? Mit Montage oder oder? Bei nem 430er oder ein anderer?

Dankeschön!

Grüßle

am 5. Juli 2005 um 20:07

Gerne.

Ich war hier in einem münchner Vorort. Also nicht gerade die günstigste Gegend in Deutschland. Mein Wagen ist ein CLK 320. Ja, kein 430. Aber der Luftmengenmesser ist eigentlich ähnlich.

Achja... Inklusive Montage.

Evtl. greift die sogenannte "Sachmängelhaftung" (bis 12 Monate nach dem Erwerb) noch. Da der Erwerb jedoch über 6 Monate her ist, bist auf jeden Fall Du als Käufer beweispflichtig, dass der Schaden bereits bei Erwerb bestand. Das kann schwierig bis unmöglich werden, da die Vermutung besteht, dass der Schaden erst jetzt entstanden ist - andernfalls hätte man ihn ja sofort bemerkt und reklamiert.

Bleibt ein Kulanzantrag. Wie der ausfällt, liegt in der Hand von DC. Fragen kostet aber nichts.

Bist du im ADAC, kann auch eine kostenlose (Rechts-)Beratung dort sinnvoll sein.

Luftmassenmesser

 

Hallo

ich habe mir einen von DC einbauen lassen für 486 Euro,da war ich schön blöd.

Bei Ebay gibt es neue Luftmassenmesser für 129,- Euro,mehr Geld kann man nicht sparen denke ich.Der Einbau bei DC kostet dann ca 50-100Euronen schätze ich.

gruß

Dirk

am 6. Juli 2005 um 16:44

Hat jemand zufällig die Teilenummer eines LMM für einen 230 Komp. Baujahr 98?

Dankeschön

am 6. Juli 2005 um 16:48

Re: Luftmassenmesser

 

Zitat:

Original geschrieben von dackeli

Hallo

ich habe mir einen von DC einbauen lassen für 486 Euro,da war ich schön blöd.

Bei Ebay gibt es neue Luftmassenmesser für 129,- Euro,mehr Geld kann man nicht sparen denke ich.Der Einbau bei DC kostet dann ca 50-100Euronen schätze ich.

gruß

Dirk

Ist ja recht und schön aber für nen 230er habe ich keinen neuen gesehen und ein gebrauchter bringt nichts, da man ja nicht weiß ob der nicht auch was hat!

Sorry aber ich glaube ebay ist der falsche Lieferant für sowas. Bin sowieso von ebay nicht sonderlich begeistert, da oft nur billig nachgemachte Ware verkauft wird!

am 6. Juli 2005 um 17:51

Zitat:

Bin sowieso von ebay nicht sonderlich begeistert, da oft nur billig nachgemachte Ware verkauft wird!

Bekannte Auto-Magazine wie ADAC Motorwelt, Auto Motor und Sport und auch AutoBild warnen eindringlich vor dem Ersatzteilekauf bei Ebay. Fast 3/4 aller dort angebotenen Teile sind Fälschungen, was in vielen Fällen hoch gefährlich sein kann. Das haben mehrere Testkäufe ergeben.

Auch wenn viele dieser Produkte in einer "Originalverpackung" geliefert werden und auch die Teilenummer und einen Mercedes-Aufdruck vorweisen, so ist dies kein Garant für die Echtheit.

Natürlich gibt es auch ehrliche Anbieter, das soll also keine Verallgemeinerung sein.

Mein Tip: Nicht am falschen Ende sparen, nämlich an der Sicherheit. Auch wenn die Mercedes-Preise manchmal zu hoch sind. Werkstätten vergleichen, so lassen sich oft einige Euros sparen.

Meiner hat auch gerade (bei 140TKM) einen neuen LMM bekommen, mit Einbau knapp 400,-.

am 11. Juli 2005 um 18:35

hab den lmm bei ebay für 49 euro gekauft und bei mb für 56 euro einbauen lassen

das macht nur 106 euro

 

wenn mb alles gemacht hätte dann für 400

 

also so kann man sparen...

am 11. Juli 2005 um 19:11

Zitat:

also so kann man sparen...

Und es ist immer alles 100% Originalware - garantiert! Dafür steht Ebay mit seiner ganzen nicht vorhandenen Kompetenz!

Naja, wenn er nächsten Monat kaputt geht, dann zahlt

er halt 106€ + 400€ bei DC.

Wie war das "Ruskin":

"Es gibt nichts, was man nicht noch ein wenig schlechter

und dafür ein wenig billiger machen könnte."

am 15. Juli 2005 um 18:22

Was ich nicht ganz verstehe: Der Wechsel des LMM (Schnappverschlüsse und Schraube auf, Stecker runter, altes Ding raus, neues Ding rein, Schnappverschlüsse und Schraube zu, Stecker rauf) bedeutet bei einem sehr tolpatschigen Gesellen, na ja, sagen wir einen Zeitaufwand von ca. 10 Minuten. Wie kommt ihr auf derart hohe Einbaukosten?

Thoreau, das sind zwei Schrauben, da muss man schon 2 Stunden veranschlagen.

Hier ist das Mercedes- nicht das Einsteinforum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen