ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt des Vertrauens? Golf 6 83tkm

VW Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt des Vertrauens? Golf 6 83tkm

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 2. März 2016 um 9:15

Hallo zusammen,

mein Golf 6 1,4l TSI CAXA und 7G DSG, EZ 08/09 mit derzeit ca. 83tkm muss zum Service: Inspektion + Ölwechsel (inkl. Luftfilter, Pollenfilter).

Bei VW wollen sie 450-500€. Mit selbst mitgebrachtem Öl würde der Preis bei ca. 380€ liegen. Für mich wären das dann Kosten von 400€ (4l Öl ~22€).

In der freien Werkstätte würde ich vermutlich, habe noch nicht nachgefragt, ~100€ + mein Öl zahlen.

Also ein deutlich überschaubarer Preis.

Die Frage ist, wo ich den Wagen nun hinbringe. Er ist fast 7 Jahre alt, hat die besagten 83tkm und die Perfect Car Garantie lief im Januar aus. Kulanz gibt es sowieso nicht mehr.

Was für Vorteile hat man bei VW? Die Mobilitätsgarantie, die mich "rettet", wenn ich mal 'ne Panne habe? Schleppen sie mich kostenlos zur nächsten VW Werkstatt?

Das macht der ADAC auch.

Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Was meint ihr?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Warum willst den Preis noch mehr drücken? Geht doch in Ordnung. Leben und leben lassen ;)

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 7. März 2016 um 11:44

Verkaufen möchte ich den Wagen nicht. Steuerkette usw. wurden schon 02/14 getauscht.

 

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 4. März 2016 um 13:14:07 Uhr:

Zitat:

@SternMB schrieb am 4. März 2016 um 11:41:10 Uhr:

 

Sicher. Diese Meinung vertrete ich auch! Aber mir leuchtet es nicht ganz ein, dass ein Service für einen MB E 270 CDI mit ~5-6l Öl (von der Werkstatt gestellt) nur 120€ kostet [.....]

5-6 Liter Öl + Servicearbeiten bei MB für 120 EUR. :confused:

Glaubst du diesen Stuss eigentlich selber? :rolleyes:

Um Gottes willen. :D

In der freien Werkstatt nehmen sie für meinen alten Mercedes 120€ für alles. Deswegen frage ich nochmal nach, weshalb der Service beim Golf mehr kosten soll. :)

am 7. März 2016 um 12:57

Hallo, also mein Werkstattprogramm sagt 77 € für alle Filter + 50 € für Öl LL3

Arbeitslohn ca. alles 60 € = 187 €

Im alten mercedes hast du auch kein LL3 Öl drin, ist fast doppelt so teuer

Zitat:

@theilem schrieb am 7. März 2016 um 12:57:21 Uhr:

[.....]

Im alten mercedes hast du auch kein LL3 Öl drin, ist fast doppelt so teuer

Nicht wirklich, vom Preis her gibt es kaum noch Unterschiede!

Nur einmal zum Vergleich:

LL3 Öl

Nicht LL3 Öl

am 7. März 2016 um 19:58

Aral 10472 Motoröl Super Tronic LL III 5W 30, 60 Liter dieses nehme ich seit dem es für VW vorgrschrieben ist. Sind schon Jahre her. Bei VW kostet es immer noch ca. 30 € das liter,

dieses kann man seit ca. 2-3 Jahren auch in DB Fahrzeuge , BMW u.a. einfüllen.

Zum Öl vergleich von dir , ich meinte das 5W/30 ÖL. Das heißt immer noch LL3

am 7. März 2016 um 20:51

Immer nur zum original VW Service, oder isst du auch Döner beim Italiener?

am 7. März 2016 um 21:11

Willst du die Reichmachen, VW, ich nicht, wenn du das Öl selber kaufst und die füllen es ein, dann geht es noch.

Die verdienen rund 25 € am liter ÖL

Zitat:

@theilem schrieb am 7. März 2016 um 19:58:20 Uhr:

[.....]

Zum Öl vergleich von dir , ich meinte das 5W/30 ÖL. Das heißt immer noch LL3

Und.....? :confused: In meinem Beispiel ist doch ein 5W/30er LL3 Öl im Vergleich und das ist nicht doppelt so teuer wie du behauptest.

Zitat:

Aral 10472 Motoröl Super Tronic LL III 5W 30, 60 Liter dieses nehme ich seit dem es für VW vorgrschrieben ist.

Seit wann ist das Super Tronic LL III von Aral bei VW vorgeschrieben?

Was willst du uns mit den "60 Liter" sagen? :confused:

Themenstarteram 8. März 2016 um 11:30

Also,

ehrlich gesagt sind mir die 400€ bei VW viel zu teuer.

Habe noch einige Kilometer, die ich fahren kann und mache mir bis zum Ende der Woche noch Gedanken.

am 8. März 2016 um 11:57

Pardon, nicht vorgeschrieben, sondern freigegeben von VW für das Aralöl.

Man kann jedes freigegebene ÖL nehmen, aber Aral Händler (früher BP) ist um die Ecke für mich.

am 8. März 2016 um 12:01

60 L sollte heißen ich kaufe es im dem fass, da ich es in alle meiner Fahrzeuge , (außer Ford) reinpacke, ist günstiger dann. Paar bekannte holen sich das Öl bei mir und nehmen es dann zur INP. nach VW/Audi mit. 1 Jahr Fass leer ungefähr .

Zitat:

@theilem schrieb am 8. März 2016 um 12:01:58 Uhr:

[.....] Paar bekannte holen sich das Öl bei mir und nehmen es dann zur INP. nach VW/Audi mit.

Eine VW/Audi Vertragswerkstatt, die irgendwo abgezapftes Öl aus bereits geöffneten Gebinde mit undefinierbaren Inhalt in ein Fahrzeug kippt? :confused:

Sorry, aber so etwas kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen! Meine Werkstatt akzeptiert nur original verschlossene Gebinde!

am 8. März 2016 um 12:32

Ist aber so, machen die seit jahren, wo das LL3 noch nicht so gängig war, bekam ich es in 1 Liter dosen a 12 Stück im karton. Die hat er, mehrere , damals natürlich verschlossen mitgenommen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. VW Vertragswerkstatt oder freie Werkstatt des Vertrauens? Golf 6 83tkm