ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW Phaeton TDI lang - MFA, Klimaanlage reagiert nicht mehr, Lenkradsteuerung für Radio, etc. defekt

VW Phaeton TDI lang - MFA, Klimaanlage reagiert nicht mehr, Lenkradsteuerung für Radio, etc. defekt

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 17. Juli 2020 um 15:19

Guten Tag in die Runde der Phaeton Freunde.

Seit ein paar Tagen ist meine MFA defekt, die Lenkradsteuerung für Radio und andere Einheiten fkt nicht mehr und auch die Klimaanlage lässt sich nicht mehr steuern. Falls Sie/ Ihr damit bereits Erfahrung gemacht haben solltet und mglw. eine Lösung parat habt, dann freue ich mich sehr, dass ich dieses Forum gefunden haben und bedanke mich schon im Vorhinein. Viele Gruesse Matthias

Ähnliche Themen
19 Antworten

Willkommen auf Motor Talk und besonders hier im Phaeton Forum :)

Wird sind hier im Forum per Du.;)

Welches Baujahr bzw. welche Erstzulassung hat dein Phaeton? Laufleistung?

Klingt nach einer nicht mehr genügend geladenen Komfortbatterie. Also zunächst den Ladezustand prüfen/lassen.

LG

Udo

 

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 15:30

Das ging ja rasend schnell, Udo vielen Dank für die prompte Antwort und das Willkommen!

Der Phaeton ist aus 2012 und hat rd 200k auf der Uhr. Dann fahre ich mal ganz smooth zu meiner Werkstatt und kläre den Ladezustand. vielen Dank nochmals und Safe travels! Matthias

am 17. Juli 2020 um 18:26

Wie viel Spannung zeigt das Voltmeter neben dem Tacho an wenn der Wagen 24 Stunden gestanden hat und Du die ZÜNDUNG einschaltest?

Hallo Matthias,.

willkommen im Forum.

Es gab auch schon hin und wieder mal ein Problem mit dem Kabelstrang, der zum Lenkrad führt.

-> funktioniert noch die elektrische Verstellung des Lenkrads, bzw. benutzt Du die regelmässig?

Was ist mit den Tasten für den Tempomat am Lenkrad? gehen die noch?

Bernd,

gegen deine Theorie mit dem Kabelstrang spricht eigentlich der Ausfall der MFA und der nicht mehr funktionierenden Klimasteuerung.

LG

Udo

am 17. Juli 2020 um 19:24

Zitat:

@SmoothDriver schrieb am 17. Juli 2020 um 15:19:08 Uhr:

Guten Tag in die Runde der Phaeton Freunde.

Seit ein paar Tagen ist meine MFA defekt, die Lenkradsteuerung für Radio und andere Einheiten fkt nicht mehr und auch die Klimaanlage lässt sich nicht mehr steuern. Falls Sie/ Ihr damit bereits Erfahrung gemacht haben solltet und mglw. eine Lösung parat habt, dann freue ich mich sehr, dass ich dieses Forum gefunden haben und bedanke mich schon im Vorhinein. Viele Gruesse Matthias

Wie viel Spannung zeigt das Voltmeter bei Zündung an, neben dem Tacho, an?

Idealerweise nach längerer Standzeit ablesen, aber den Motor NICHT starten.

Hallo Udo,

Aber er kann am Lenkrad das Radio nicht mehr steuern und er spricht von weiteren Fehlern, die er nicht separat aufgeführt hat.

Daher der Hinweis, dass es bei einigen wenigen Probleme mit dem Kabeln zum Lenkrad gab.

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 9:06

Guten Morgen Uwe und Bernd. Bin beeindruckt, von Eurem Fachwissen und klar habt Ihr Recht, ohne saubere Diagnose keine gute Therapie. Dann knöpf ich dem Phaeton mal das Hemd auf...!

Über das Lenkrad lassen sich die Einstellungen, ACC, Fahrzeugstati, Assistenten, Tanken, Lenkradeinstellung steuern.

Nicht ansprechbar sind über das Lenkrad, Media, Navi, Telefon, Lautstärke

Über die Konsole lässt sich das Radio, Media, Navi, Map, Einstellungen, Traffic, Setup, Sitzheizung, steuern

Nicht funktional sind Klima, Höhenregulierung, Stossfängereinstellung,

Die Mediaeinheit schaltet auch nicht mehr synchron mit der Zündung, dh ich muss Radio regelmäßig separat ein- und ausschalten.

Der Voltmeter bleibt kurz vor der 12 stehen.

Danke für Eure Gedanken und Hinweise und ein erholsames Wochenende.

Viele Gruesse & Safe Travels Matthias

Dieses Fehlerbild entspricht wieder mal dem sattsam bekanntem CAN-Bus Problem.

Die Lenkrad-Befehle werden zunächst auf den Komfort-Bus gesendet, in der Schattafel über das Gateway auf den Info-Bus übertragen, dieser ist aber offenbar blockiert. Das die Befehle von der Konsole angenommen werden liegt daran das sie nichts weiterleiten muß sondern intern alles verarbeitet.

Das was funktioniert wird vom CAN-Komfort-Bus gesteuert und das was nicht geht hängt am CAN-Info-Bus. Also wie fast immer mal die Standheizung abstecken, leider nicht so einfach weil die Stoßstange ab und der linke Ladeluftkühler raus muß.

LG Günther

am 19. Juli 2020 um 0:24

Günther,

 

Wenn die Standheizung abgesteckt ist, was folgt dann?

 

Eventuell würde es Sinn machen, die beiden Batterien einmal eine kurze Zeit abzuklemmen, für ca eine halbe Stunde.

Batterien abklemmen ist als erste Maßnahme nie verkehrt, da kann nichts kaputt gehen. Wie aber weiter wenn es nichts hilft? Ein wenig Lesestoff zu diesem Thema.

https://www.motor-talk.de/.../...erlust-beim-phaeton-3-0-t6904563.html

https://www.motor-talk.de/.../...er-bremsen-probleme-t6858820.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...einfacher-funktionstest-t6811521.html

LG Günther

am 19. Juli 2020 um 7:53

Danke Günther,

 

Das ist ja krass und hoffentlich NICHT normal.

 

Hast Du eine Ahnung wie es zu einer solchen Platine gekommen ist?

 

Wassereinbruch?

 

Ein fettes Loch in der Wand zur Platine.

Loch
am 19. Juli 2020 um 9:25

Also ist das ehr die unglückliche Ausnahme ....

 

Bitte, eines noch:

 

Hast Du eine vollfunktionsfähige Standheizung ab Werk oder eventuell später codieren lassen oder NUR die Funktion als ZUHEIZER?

 

Das sieht mir auch danach aus als wäre das Überhitzt worden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. VW Phaeton TDI lang - MFA, Klimaanlage reagiert nicht mehr, Lenkradsteuerung für Radio, etc. defekt