ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Vw Golf 7 GTI Probleme! DSG oder doch Motorlager?

Vw Golf 7 GTI Probleme! DSG oder doch Motorlager?

VW Golf 5 (1K1/2/3)
Themenstarteram 6. Dezember 2017 um 18:57

Ja Moin??

Ich bin mit meinem Wissen und meinen Nerven am Ende.

Vor 3 Monaten habe ich einen G7 GTI mit knapp 70k Km Laufleistung gekauft und war erst voll zufrieden... Erst...

Nach gut zwei Wochen fing das Auto an unsauber runter zu schalten bzw es ruckelte etwas mal mehr sobald man stärker bremste.

Die Drehzahl hüpfte kurz vor stillstand des Wagens und das machte mir ziemliche Sorgen..

Also ab damit zum Freundlichen wo sie dort aber nur den Fehlerspeicher ausgelesen haben und nichts gefunden.

Mittlerweile spürt man ein dumpfen Schlag beim Schalten unter Vollgas bei 2500/3000u/min... Man spürt es im ganzen Auto...

Teilweise auch bei ruckartiger Gas an / Abnahme...

Hoffe mal es kann mir wer weiterhelfen.

Beste Antwort im Thema

Evtl. so etwas wie Erfahrungsaustausch? Dafür ist ein Forum doch da! Ich finde deinen Beitrag voll daneben!

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Welche Hilfe genau erwartest du hier?

Dass dir wer das Getriebe herrichtet, oder dass er mit deiner Werkstatt redet?

Evtl. so etwas wie Erfahrungsaustausch? Dafür ist ein Forum doch da! Ich finde deinen Beitrag voll daneben!

Bei diesen Symptomen hilft ihm aber kein Erfahrungsaustausch, sondern nur Garantie oder Gewährleistung. Durch tagelanges umherdiskutieren wird das offensichtlich defekte Getriebe nicht besser.

Es wird dem TE nicht ausbleiben in eine Werkstatt zu fahren. Beim Händlerkauf gibt es Gewährleistung, bei privat ist es Pech aber durch diskutieren wird es sicher nicht besser.

Ich hoffe nur für dich, dass du nicht mal so eine qualifizierte Anwort bekommst.

Ich würde auch nicht fragen was ich machen soll wenn das DSG kaputt ist. :rolleyes:

@lufri1

Du weißt also, dass das DSG kaputt ist? Aha, woher?

@Stevenkrm

Hast du auch Rucke/Schläge beim Gasgeben oder -wegnehmen ohne Schaltvorgang? Was genau meinst du mit "Drehzahl hüpfte kurz vor Stillstand des Wagens"? Hast du die Probleme in der Werkstatt vorführen können?

Diesel Seppel warum immer du , wo du doch immer alles falsch verstehst.

Willst du das DSG online reparieren?

Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 17:09

Beim Gas geben ein stoß durch das Auto und bei ruckartig Gas Abnahme ebenfalls.

Beim hoch schalten nur bei 3000 u/min wenn ich manuell schalte und bei Vollgas.

Mit dem schwanken der Drehzahl meine ich das die Drehzahl kurz vor stillstand in den Keller sinkt, weiter runter als Leerlaufdrehzahl und dann wieder minimal über 1000u/min, dann anschließend wieder normal auf 800u/min.

Dabei schüttelt sich der Wagen richtig.

Je stärker ich Bremse je schlimmer wird es.

@Stevenkrm

Ich denke nicht, dass das vom DSG kommt. Ich vermute eher die Drehmomentstütze oder die Antriebswellen. Passiert das Drehzahlabsinken beim Bremsen kurz vor dem Stillstand, besonders wenn Motor und Getriebe kalt sind?

Und wichtigste Frage: Was sagt die Werkstatt zu den Problemen? Sind sie vorführbar? Von wem wurde das Auto gekauft, Privat oder Händler?

@foggie

Es tut mir leid, aber ich verstehe dein Ansinnen nicht. Ich will dem Themenersteller helfen. Was du eigentlich willst, ist (wie so oft) unklar. Meine Vermutung ist, dass du das bisweilen selbst nicht so genau weißt. Du und lufri1, ihr habt jetzt in diesem Thread zusammen vier Beiträge veröffentlicht. Nicht einer davon war auch nur im Entferntesten hilfreich. Deiner war aber mit Abstand der unsinnigste. Es wäre wünschenswert, wenn sich dieser Trend nicht fortsetzt.

Themenstarteram 8. Dezember 2017 um 17:22

@DieselSeppel

Nein Temperatur unabhängig.

Mein Händler hat das Auto zu seinem VW Partner gebracht und laut denen sei es normal, laut meinem alten Kfz Betrieb sei es alles andere als normal nur fehlte die Zeit für eine Diagnose.

Händler weigert sich eh derzeit irgendwelche Kosten zu übernehmen wegen diverser Mängel.

Also ich kann die Geräusche provozieren also daher auch die Bestätigung meines Meisters bekommen jedoch stehe ich ja wie gesagt im Konflikt mit dem Händler

Was ich eigentlich will ist lufri1 hat die Frage ausreichend beantwortet.

Helfen?....:D.

Meistens dauert es länger sobald du dich mit einklinkst.

Das Auto hat also noch weitere Mängel?

Dann solltest du den Händler schriftlich zur Reparatur auffordern und eine Frist setzen. Wenn der Händler sich weigert oder die Frist verstreichen lässt, kannst du den Rücktritt vom Kaufvertrag erklären. Das ganze solltest du noch machen bevor 6 Monate nach Fahrzeugübergabe abgelaufen sind, da ansonsten die Beweislastumkehr eintritt und du nachweisen müsstest, dass die Mängel bereits von Anfang an bestanden.

Zitat:

@DieselSeppel schrieb am 8. Dezember 2017 um 17:02:39 Uhr:

@lufri1

Du weißt also, dass das DSG kaputt ist? Aha, woher?

Vielleicht ist es auch nicht das DSG, aber es ist auf jeden Fall ein Fall für die Werkstatt und nicht etwas was du hier mit Worten lösen kannst.

Edit

Aha, bist jetzt auch drauf gekommen.

Das mag sein, allerdings kann man dem hilfesuchenden Themenersteller durchaus konkrete Ratschläge geben, sei es bzgl. des Umgangs mit dem offenbar schwierigen Händler oder möglicher Ursachen. Man ist eben gerne vorbereitet.

Du warst von Anfang an auf Krawall gebürstet, und das war für mich nicht nachvollziehbar.

Und was foggie betrifft, der ist wohl darauf aus mir ans bein zu pinkeln. Aber was juckt es die Eiche, wenn die Wildsau sich an ihr wetzt.

EDIT: Diese konkreten Hinweise, die dem Themenersteller bei der weiteren Vorgehensweise helfen können, hättest du ihm natürlich auch geben können. Hast du aber nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Vw Golf 7 GTI Probleme! DSG oder doch Motorlager?