ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Golf 7; DSG 7-Gang; Schaltverhalten zwischen 2 und 3 Schaltstufe

VW Golf 7; DSG 7-Gang; Schaltverhalten zwischen 2 und 3 Schaltstufe

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 10. Dezember 2017 um 9:23

Hallo Forumsmitglieder,

ich habe einen Golf 7 Variant, TSI, 150 PS und 7 Gang-DSG, Baujahr 2016.

Das DSG ist soweit in Ordnung, nur eine Sache stört mich:

Wenn ich an einen Kreisverkehr oder an eine Kreuzung heranfahre, ausrollen lasse oder runterbremse, in z. B. den Kreisverkehr mit der Schaltstufe 3 fahre und dann beim Ausgang Gas gebe, schaltet das DSG kurz in die Stufe 2 runter und dann sofort wieder in die Stufe 3. Bei diesem Vorgang geht die Motordrehzahl rauf, der Vortrieb ist fast nicht vorhanden, erst nach dem die Stufe 4 eingelegt wurde, geht die Beschleunigung wieder in Ordnung.

Es kommt mir vor, als wenn hinten am Auto ein Bremsklotz die Beschleunigung hemmt.

Das Getriebe ist im Fehlerspeicher ohne Meldung, das Getriebe wurde bereits zurückgesetzt und neu kalibriert, ohne Verbesserung.

Ist das nun ein normales Verhalten oder ist von einem evtl. mechanischem Problem (z. B. Mechatronic) auszugehen. Ergänzend ist zu sagen, dass sonst das DSG einwandfrei funktioniert.

Da ich über ein solches Verhalten im Forum bisher keinen Eintrag entdecken konnte, bitte ich um sachliche Hinweise.

Besten Dank im Voraus!

Gruß, Schnee44mann

Ähnliche Themen
20 Antworten

Das von dir beschriebene Problem mit dem Kreisverkehr und scharfen Kurven ist markenübergreifend auch beim Getrag-Doppelkupplungsgetriebe vom Renault Clio beschrieben worden.

Im Gegensatz zur Wandler-Automatik muss man sich bei einem DKG beim Gasgeben etwas umstellen.

Bei stärkerem Gaspedaldruck wird heruntergeschaltet, weil die DKG-Steuerung von zügigem Beschleunigungswunsch ausgeht.

Mir hat geholfen, beim Beschleunigen nach dem Kreisverkehr nur sanft Gas zu geben, dann klappts.

Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 8:21

Zitat:

@schweik6 schrieb am 10. Dezember 2017 um 20:19:38 Uhr:

Das von dir beschriebene Problem mit dem Kreisverkehr und scharfen Kurven ist markenübergreifend auch beim Getrag-Doppelkupplungsgetriebe vom Renault Clio beschrieben worden.

Im Gegensatz zur Wandler-Automatik muss man sich bei einem DKG beim Gasgeben etwas umstellen.

Bei stärkerem Gaspedaldruck wird heruntergeschaltet, weil die DKG-Steuerung von zügigem Beschleunigungswunsch ausgeht.

Mir hat geholfen, beim Beschleunigen nach dem Kreisverkehr nur sanft Gas zu geben, dann klappts.

Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 8:25

Hallo schweik6,

besten Dank.

Das sanfte Gasgeben bringt leider nichts. Das DSG schaltet dennoch zurück mit dem beschriebenen Verhalten. Dieses Verhalten ist auch nur zwischen diesen beiden Schaltstufen. ES brint nur etwas, schneller in die Kurve zu fahren, dass das DSG nicht zurück schaltet. Das schnelle Fahren in eine Kurve geht meistens aber nicht.

Kann mit sonst jemand Tipps geben, insbesondere ob es doch etwas Mechanisches oder ein Softwareproblem ist, oder oder??

Danke!

Teste doch mal in der manuellen Gasse, ob er den 3 Gang drin lässt.

 

Im DSG sind Kennfelder hinterlegt, die anhand von Geschwindigkeit und lasst, den passenden Gang wählen, eventuell würde da eine Anpassung an dein Fahrstil helfen.

 

Ich vermute es liegt daran, das du vor dem Kreisverkehr bremst quasi durch rollst und dann erst beim raus fahren wieder beschleunigst. Somit schaltet das DSG beim Bremsen runter geht dabei aber in eine Art Segeln, also Bereitschaft ohne voll eingekuppelt zu haben, beim raus fahren wird dann erst realisiert, hopla bin im zu hohen Gang für die Gas Anforderung.

Zitat:

@Schnee44mann schrieb am 13. Dezember 2017 um 08:25:19 Uhr:

Kann mit sonst jemand Tipps geben, insbesondere ob es doch etwas Mechanisches oder ein Softwareproblem ist, oder oder??

...du musst vor dem Einlenken schon von der Bremse und sanft aufs Gas treten.

Da jeder Kreisverkehr etwas anders ist, wird es wohl so sein das der Schaltpunkt einfach ungünstig liegt.

Würde man da jetzt was ändern, hätest du das Problem in einer anderen Fahrsituation.

 

Ist alles nur irgendwie merkwürdig, schließlich handelt es sich ja um ein Getriebe mit 7 gängen.

Bin bis jetzt nur das 6 Gang(dq250) und das große 7 Gang(dq500) gefahren mit nasskupplung in Verbindung mit leistungsstarken Motoren.

Dort bleibt der Gang drin und man kann auch von 1000 Umdrehungen raus beschleunigen, oder wenn man zu langsam ist, dann lässt er den Gang drin mit leichten Schlupf auf der Kupplung bis genug Geschwindigkeit vorhanden ist um sie komplett zu schließen.

 

Zum einen stellt sich die Frage in wie weit der 1.4TSI und 1.6TDI da im niedrigen Drehzahl Bereich genug Leistung bereit stellt, zum anderen ist es bei einer einscheiben trockenkupplung nicht Haltbarkeits förderlich diese Schleifen zu lassen.

Themenstarteram 16. Dezember 2017 um 10:16

Zitat:

@Passat-B8BiTDI schrieb am 13. Dezember 2017 um 22:21:54 Uhr:

Ist alles nur irgendwie merkwürdig, schließlich handelt es sich ja um ein Getriebe mit 7 gängen.

Bin bis jetzt nur das 6 Gang(dq250) und das große 7 Gang(dq500) gefahren mit nasskupplung in Verbindung mit leistungsstarken Motoren.

Dort bleibt der Gang drin und man kann auch von 1000 Umdrehungen raus beschleunigen, oder wenn man zu langsam ist, dann lässt er den Gang drin mit leichten Schlupf auf der Kupplung bis genug Geschwindigkeit vorhanden ist um sie komplett zu schließen.

Zum einen stellt sich die Frage in wie weit der 1.4TSI und 1.6TDI da im niedrigen Drehzahl Bereich genug Leistung bereit stellt, zum anderen ist es bei einer einscheiben trockenkupplung nicht Haltbarkeits förderlich diese Schleifen zu lassen.

Themenstarteram 16. Dezember 2017 um 10:25

Hallo,

besten Dank für die Beiträge und Vorschläge, die ich bereits alle schon vor meiner Frage ausprobiert habe, aber nichts gebracht haben.

Bei manuell 3. Fahrstufe bleibt der 3. Gag drin.

Ich denke nun, dass es ein konzeptionelles Problem ist, und das dadurch es in diesem Bereich absolut unkonfortabel ist. Ganz schlimm es im Stadtverkehr, da man dort mehr oder weniger ständig in diesem Drehzahl- bzw. Tempobereich herumfährt.

Ich hatt vorher einen Passat mit DSG 6-Gang, da konnte ich dieses Verhalten nicht feststellen. Das DSG schaltete zwar auch von 3 auf 2 zurück, beschleunigte aber dann normal in 2 und schaltete dann auf 3. Von einer bremsenden Wirkung konnte ich da nichts spüren.

Schade, dass sich bislang kein Golf-Fahrer mit dem gleichen Motor gemeldet hat und seine Erfahrungen dazu beitragen konnte.

Naja, dann werde ich im Januar 2018 mal zu einem anderen VW-Händler gehen, da meiner mir - außer der Rücksetzung und Kalibrierung - bislang nicht helfen bzw. keine Erklärung abgeben konnte.

Ich wünsche Euch eine gute Zeit, vielleicht kommt ja noch der eine oder andere Hinweis.

Gruß

Schnee44mann

Ich kann dich verstehen, aber du kannst dich zumindest glücklich schätzen, das es fehlerfrei arbeitet und du nur ungünstige Betriebszustände hast.

Was hast du für eine Rad-Reifen Kombination?

Eventuell würde da ein Wechsel helfen.

Ansonsten nur mal so als möglicher Versuch. Teste mal das "Gaspedaltuning".

Themenstarteram 17. Dezember 2017 um 8:52

Zitat:

@Passat-B8BiTDI schrieb am 16. Dezember 2017 um 21:26:30 Uhr:

Ich kann dich verstehen, aber du kannst dich zumindest glücklich schätzen, das es fehlerfrei arbeitet und du nur ungünstige Betriebszustände hast.

Was hast du für eine Rad-Reifen Kombination?

Eventuell würde da ein Wechsel helfen.

Ansonsten nur mal so als möglicher Versuch. Teste mal das "Gaspedaltuning".

Themenstarteram 17. Dezember 2017 um 8:53

Hallo Passat-B8BiTDI,

danke für Deine Antwort.

Was ist unter "Gaspedaltuning" zu verstehen?

Gruß

Schnee44mann

@Schnee44mann

 

Z.b die.....

 

https://www.chiptuning.com/pedalbox.html

 

 

Ich habe damals auch immer gedacht, dass was nicht stimmt. Beim Abbiegen dreht er höher. Man muss seinen Gasfuss erziehen, dann läuft es wie es soll.

Themenstarteram 18. Dezember 2017 um 17:14

Zitat:

@dokkyde schrieb am 17. Dezember 2017 um 10:13:48 Uhr:

Ich habe damals auch immer gedacht, dass was nicht stimmt. Beim Abbiegen dreht er höher. Man muss seinen Gasfuss erziehen, dann läuft es wie es soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. VW Golf 7; DSG 7-Gang; Schaltverhalten zwischen 2 und 3 Schaltstufe