ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. VTEC-Bereich beim S2000

VTEC-Bereich beim S2000

Themenstarteram 20. Oktober 2007 um 21:24

Kann mir jemand sagen, wann beim S2000 eigentlich der VTEC-Bereich beginnt und ob man den "Ruck" da noch wirklich spürt?

Und wie hoch dreht das Teil genau?

Mein Händler hat seinen S2000 jetzt nämlich angemeldet und mir eine Probefahrt mit dem Teil angeboten. Nun warte ich vielleicht noch auf etwas "besseres" Wetter und werde diese dann durchführen.

Rein aus Spaß versteht sich, der Händler und ich wissen, daß das Teil für mich nicht leistbar ist... ;)

Ähnliche Themen
27 Antworten

Eigentlich so zwischen 6000 und 6500RPM, soweit ich mich erinnern kann! Ob man den spürt?? OH JA! Und zwar nicht zu knapp! Im unteren drehzahlbereich läuft so gut wie garnix, bzw. nix spektakuläres, da geht mein civic fixer zu werke, aber wehe wenn dann der VTEC schaltet!!!

Ist noch ein VTEC der alten schule ohne den ganzen schnickschnack, einziges hilfsmittel is ne torsen diffsperre, nix mit elektronik (ok, ABS schon), aber ist halt ein auto das im grenzbereich einiges abverlangt! Ich kenne einige die das unterschätzt haben!

Geniesse es, ist ein auto der Lustigen sorte!

Der S2K ist ein echt genialer Wagen der richtig Spass machen kann, auch ich hatte den mal nen tag zur Probe währende meiner zur Insepktion war....sei auf jeden Fall in kurven (vor allem in schnellen kurven wie ne autobahnausfahrt) vorsichtig....da kann dich das heck schneller einholen als du reagieren kannst. und so nebenbei....die leistung kommt ziemlich brutal rüber,die auspuffanlage röhrt mal richtig geil, man hat drehzahlen im überfluss, es ist alles sehr eng und man sitz praktisch aufm boden, aber bis tempo 200 nehmen sich der EP3 und der S2K kaum was....

 

Kann man nur eines Wünschen:

Viel Spass!

 

Berichte mal wie es war.

 

gruß Chris

Themenstarteram 21. Oktober 2007 um 11:39

Mach ich - danke! :)

em @ Brise

das 06er Modell hat nun auch VSA (komplett abschaltbar)

 

das Heck ist seit dem Facelift und dem wechsel auf 17zoll, unterschiedlicher Reifenbreiten, anderer Fahrwerksabstimmung merkbar verbessert...

S2000 ohne Fahrertraining?

Nein danke!

Lieber €200 inverstieren als €30t wegschmeissen

Dennn langsam und vorsichtig fahren kann jeder ( Einspruch erlaubt ) aber warum braucht der S dann 240 PS?

der Rote müsste bei 9000 kommen!

Bin so ein Ding mal auf den Augsburger Tuning Days gefahren, leider war der Kurs so eng abgesteckt das man nie in den V-Tec Bereich kam.

Grüße Olli

Der S2000 schaltet bei 6000rpm in den VTEC Bereich. Ein preiswertes Soundtuning kriegs du wenn, du den Lufi-Deckel öffnets, dies schadet nicht wirklich dem Motor, da darunter noch ein "Tricher" Luftfilter ist und verbessert den Sound merklich, vor allem bei geöffnetem Verdeck.

S2000+feuchte Fahrbahn=allerhöchste Vorsicht!!!

Vorsicht der S2000 ist richtig zickig, ich habe einen MY03 und habe auch schon einige Fahrtrainings mitgemacht, bin trotzdem machmal noch immer wieder überrascht von den Reaktionen des S2000. Das ist ganz einfach eine zickige Diva. Meine ist im Moment wieder unfahrbar, weil ich neue Hintereifen drauf machen musste. Das mag die Diva nicht, sie mag lieber ihre alten Schlappen. (nur so als Beispiel)

Nachdem ich den CTR EP3 eines Freundes gefahren bin, finde ich eigendlich dass man das VTEC Umschalten im meinem S2000 nicht so sehr spührt, jedoch gut höhrt :-). Der rote Bereich fängt bei 9000rpm an, kurz danach ist schluss. Den S2000 behält man besser im VTEC als den EP3, da dem EP3 oben 1000prm fehlen. In den unteren Gängen muss man den EP3 zimlich punktgenau vor dem Begrenzer schalten um im VTEC Bereich zu bleiben, beim S2000 hat man kein Problem damit.

nach ner gewissen zeit kann man auch den ep3 dauerhaft im VTEC halten ohne immer auf den tacho zu gucken :) Aber hast recht, 500rpm eher und 500rpm obenraus dürften ihm ganz gut tun :cool:

Meiner gibt mir immer bescheid wenn ich schalten muss. So " ding ding ding...".:D

Zitat:

Original geschrieben von RsAMD

Meiner gibt mir immer bescheid wenn ich schalten muss. So " ding ding ding...".:D

Wo hast du das her und was hat es gekostet :D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von CTR_AleX

nach ner gewissen zeit kann man auch den ep3 dauerhaft im VTEC halten ohne immer auf den tacho zu gucken :) Aber hast recht, 500rpm eher und 500rpm obenraus dürften ihm ganz gut tun :cool:

seeeeehr gut.

bin erst neulich wieder einen gefahren...glatt beim überholen außerhalb des vtec raus gezogen (kam halt später als bei mir) und dann bis in den begrenzer (kommt auch viel zu früh). also kurzum, man gewöhnt sich schnell dran auch deshalb weil es seeeehr sinnvoll und nützlich ist wenn der etwas breiter ist der vtec. komponenten machen das alles mit, eigentlich schade dass der net ab werk so n scharfes setup hat

Ich bin 2x mal mit nem S2000 gefahren, den umschaltpunkt merkt man nicht wirklich, dreht halt hoch der motor, einen schub oder sonstiges spürt man nicht, sehr gleichmässig das ganze.

Schaltpunk merkt man garnicht. Zumindest ich nicht.

Es ist irgendwo bei 5500 rpm bei meiner Modell.

Zitat:

Original geschrieben von n9500

...Ein preiswertes Soundtuning kriegs du wenn, du den Lufi-Deckel öffnets, dies schadet nicht wirklich dem Motor, da darunter noch ein "Tricher" Luftfilter ist und verbessert den Sound merklich, vor allem bei geöffnetem Verdeck...

hahaha was für eine Proll Idee, sorry aber bei solchen "Tuning Tips" kann ich nicht mehr vor lachen. Du kannst auch Löcher in den Auspuff bohren damit Du Sportsound hast....:rolleyes::D

Zitat:

Original geschrieben von s2003

Schaltpunk merkt man garnicht. Zumindest ich nicht.

Es ist irgendwo bei 5500 rpm bei meiner Modell.

Du bist auch daran gewöhnt;)

Bei meinem EP3 kam mir der Umschaltpunkt anfangs auch sehr brachial vor, aber nun nach über 33.000 km ist es nur noch Standard für mich und nichts besonderes mehr:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen