ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?

VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?

Themenstarteram 7. September 2006 um 18:43

Hi

Musste heute nach knapp 700km die Rails meiner VSI Prins Anlage auf Garantie austausch. Motor stotterte und lief unrund.

Mein Umrüster meinte das er dieses Monat schon dreimal diesen Fall hatte und wohl ein Qualitätsproblem bei Prins / Keihin besteht.

Kennt jemand das Thema bzw. ins bei Prins was im Busch ???

Der gazman

Ähnliche Themen
126 Antworten

warum

 

HUHU alle zusammen!!

Warum willst du dir den den Tankstutzen Umbedingt hinter das Kennzeichen montieren lassen ????

Bei mir haben die das direkt in die Tankklappe gebaut und da war wirklich nicht gerade viel Platz. Muß zwar immer zum Gastanken der Tankdeckel für Benzin abschrauben aber dann komm ich super dran und von Aussen ist halt nix zu sehen, ist meiner Meinung nach die beste Lösung und gibt auch keine Probleme mit der DEKRA !!!!

So heute zum austauschen der RAILS, mal schaun was bei rauskommt, werde am Wochenende das Ergebniss posten.

Der darthebe

ganz einfach:

im golf 4 passt als tankstutzen nur ein mini-adapter in die originale tankklappe...

dieses spielzeug will ich aber nicht...

-->

- ich benötige immer einen adapter

- längere betankungszeit

also bleibt als einzige unsichtbare lösung nur die stoßstange...

 

aber nun mal BTT:

wenn ich nächste woche 'ne PRINS einbaue, erwischen mich dann auch diese hier genannten probleme?

Themenstarteram 22. September 2006 um 19:57

Hi Zusammen

Als Gründer dieses Thema möchte ich mich mal bedanken über die zahlreichen Informationen und Meinungen, so was hilft uns Autogas-Fahrer natürlich weiter. !!

Aber nun zum Thema. Nach dem ersten Rail tausch ( nach ca. 700 km) musste nun nach 1300km ein weiteres mal die Düsen ausgetauscht werden. Mein Umrüster hat diese Woche drei Rails wegen Funktionsproblemen bei seinen Kunden wechseln müssen.

Bei Prins / Keihin ist was oberfaul und kann deswegen nur empfehlen momentan KEINE Prins Anlage einbauen zulassen.

Ich hoffe dass Prins bald offizell Stellung nimmt, welche Serien betroffen sind und ein Austauschprogramm startet.

Auch möchte ich hier eine Lanze für unsere Umrüster brechen, denn ich vermute die werden von Prins ziemlich im Regen stehen gelassen.

Bitte um Eure Meinung, denn ich glaube die Sache eskaliert und die Frage stellt sich nun wie wir gehört werden.

Der gazman

Hm, nachdem ich das hier so durchlese bin ich trotzdem überglücklich mit meiner Prins Anlage.

Die läuft einwandfrei Jungs.

Bisher keine Probleme - ich hoffe, das bleibt auch so :)

Zitat:

Original geschrieben von gazman

...Auch möchte ich hier eine Lanze für unsere Umrüster brechen, denn ich vermute die werden von Prins ziemlich im Regen stehen gelassen....

Von Prins oder vom Importeur? Auch da trennt sich nochmal die Spreu vom Weizen...wie gesagt, ich habe auch Neue bekommen und diese waren auf Anhieb fehlerfrei.

Gruß

1000km hats gehalten

 

Hallo zusammen

nach 1000 glücklichen km ging die Abgaskontrolleuchte an.

Hingefahren Rail getauscht alles wieder gut.

Jetzt schaun wir mal, bis jetzt geht es wieder super

Gruß Uwe

na tolle tasse

 

Hiho alle zusammen.

So jetzt hab ich erst mal den Salat, wollte euch ja eigendlich meine erfahrungen nach dem Austausch näherbringen, allerdings:

Prins hat wohl leichte Lieferprobleme( was mich mittlerweile nicht mehr wundert), es war nicht möglich 4 neue blaue Rails ranzuschaffen (und die Post brauch dafür normalerweile max. 2 Tage) .

Ich darf jetzt noch ne Woche warten und hoffe das bis dahin die Rails da sind, weil mir ansonsten lansam der A..... platzt.

Ich hab auch den kleinen mini adapter in der Tankklappe, bin damit eigendlich völlig zufrieden !!!

Themenstarteram 24. September 2006 um 11:04

nicht möglich 4 neue blaue Rails ranzuschaffen

 

Hallo

Nur mal der Vollständigkeit wegen.

Habe Angefangen mit blauen Rails (Austausch nach 700km), dann rot martkierte Düsen bekommen (Austausch nach 1300km) und aktuell wieder rote Keihin 's eingebaut bekommen.

Alles im Allen ob rot oder blau kein wesentlicher unterschied in der Performance, ausser das die Roten wohl etwas länger halten können.

Traurig aber wahr ist, dass auch mein Umrüster nur noch,wenn überhaupt, die Roten verbauen kann. Seites Prins kann wohl einfach nichts mehr anderes geliefert werden.

 

Der gazman

am 24. September 2006 um 17:12

Hi,

also normal sind die blauen ohne Probleme zu bekommen.

Vielleicht sollte dein Umrüster mal versuchen wo anders zu bestellen.

 

Ne offizielle Stellungsnahme von keihin gibts soweit ich weiss noch nicht.

Soll wohl in erster linie an undichten Düsen liegen die durch verschutzungen zerblasen wurden.

Wurden bei euren Railwechsel auch beide Filter mitgewechselt????

Das ist wichtig!

Es gibt ne Stellungnahme von einem anderen hersteller der auch die Düsenproblematik hatte.

Es sollte der kraftstoff mit einem Butananteil von >20% vermieden werden.

Mit 95/5 Tankern gibts deutlich weniger probleme als bei 60/40 Tankern.

Zitat:

Original geschrieben von SubiBS

Es gibt ne Stellungnahme von einem anderen hersteller der auch die Düsenproblematik hatte.

Es sollte der kraftstoff mit einem Butananteil von >20% vermieden werden.

Mit 95/5 Tankern gibts deutlich weniger probleme als bei 60/40 Tankern.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Prins ist eine holländische Anlage und in Holland gibt es kaum 95/5er Gas.

am 24. September 2006 um 21:50

Die Düsenprobleme sind aber anscheind nur in Deutschland aufgetreten.

Wird also was dran sein.

Glaube aber das es sich beruhigt hat mit den Düsen,gab schon länger keine Probleme mehr.

...und wenn´s wirklich am Gas liegen würde, dann müssten ja "alte" Anlagen reihenweise den Geist aufegeben und das machen die ja offenbar nicht!

Übrigens, genau weiß ich´s zwar nicht, aber 95/5´er Mischung gibt´s ja wohl nur in DE. Überall im Ausland wo ich getankt habe, gab es so was nirgends! In der Slowakei und Rumänien gibt es im Sommer überwiegend 20/80 und davon gehen die Anlagen da auch nicht kaputt.

Gruß tom :cool:

Zitat:

Original geschrieben von SubiBS

....Glaube aber das es sich beruhigt hat mit den Düsen,gab schon länger keine Probleme mehr.

Mein Reden...wer weiß wo manche Importeure noch "Lagerware" rumliegen haben.

Vielleicht sollte der Umrüster wirklich mal den Importeur wechseln...manche haben einen heißen Draht zu Prins und andere eher weniger...um es vorsichtig zu formulieren.

Gruß

Edit: Bei mir wurden der Filter sowie die Leitungen vom Verdampfer zum Filter als auch vom Filter zum Rail gewechselt. Sicher ist sicher...

Dann will ich mich auch mal einreihen:

Nach 30.000 fast problemlosen Kilometern mit meiner VSI hieß es in Italien letzte Woche: Totalausfall der Anlage. Nachdem ich offenbar verdrecktes Gas in Livorno getankt hatte, fing der Wagen heftig an zu ruckeln und kurze Zeit später schaltete die Anlage auf Benzin um und ließ sich auch nicht mehr zum Gasbetrieb bewegen. Relativ ärgerlich, weil ich dadurch 2.000 km auf Benzin fahren musste.

Ob's die Rails sind, weiß ich nicht. Anruf beim Umrüster brachte folgende Aussage: In Italien derzeit massive Probleme mit der Gasqualität. Wahrscheinlich Verdampfermembran im Eimer. Seitens Prins soll es aber eine Kulanzregelung für diese Fälle geben, was auch immer das bedeuten mag.

Übermorgen bin ich beim Umrüster, dann wissen wir hoffentlich mehr.

Auffällig war auch, dass die Anlage seit kurzem beim Beschleunigen beim Erreichen höherer Drehzahlen zu ruckeln anfing.

Ach ja: Ich hab jetzt noch den Tank voll mit diesem ital. Gas. Kann ein Umrüster sowas aus dem Tank bekommen?

Umbau in 09/2005, Prins VSI - 6 orangene Injektoren. Nun 40.000 km auf Gas und immernoch keine Probleme mit den mechanischen Teilen.

Tanke an verschiedenen Tankstellen.

... wollte auch mal was Positives beitragen *g*

Gruß, Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?