ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?

VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?

Themenstarteram 7. September 2006 um 18:43

Hi

Musste heute nach knapp 700km die Rails meiner VSI Prins Anlage auf Garantie austausch. Motor stotterte und lief unrund.

Mein Umrüster meinte das er dieses Monat schon dreimal diesen Fall hatte und wohl ein Qualitätsproblem bei Prins / Keihin besteht.

Kennt jemand das Thema bzw. ins bei Prins was im Busch ???

Der gazman

Ähnliche Themen
126 Antworten

Mein Umrüster sprach auch davon. Er verbaut mehrere Hersteller, darunter Prins. Er meinte, in letzter Zeit, hätte er viel Ärger mit Prinsanlagen gehabt. Er sprach da aber vom Verdampfer, glaube ich. Prins hätte wohl die Produktion massiv ausgebaut und dadurch Probleme mit der Qualität.

 

Gruß

Da war was im Busch. Sollte aber mittlerweile wieder alles ok sein. Es gab eine Serie von Rails, wo sich durch die Zusätze im Gas die Dichtungen in den Injektoren aufgelöst haben. Ich hab auch den 2. Satz Düsen drin...

Gruß

Themenstarteram 7. September 2006 um 22:22

Danke für die Info

hmm, das mit den Dichtungen habe ich auch schon gehört. Mal sehen ob die neuen Rails länger halten.

Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht und kann man das von aussen irgendwie erkennen ob man die schlechte Serie drin hat ???

Der gazman

Die Keihin Injektoren machen Probleme wenn sie nicht korrekt eingebaut wurden!

Wenn umrüster BRC und andere Anlagen ohne die Keihin Injektoren verbauen kann es sein das sie nicht wissen das die keihin injektoren/Rails so eingebaut werden müssen das sie nach unten spritzen,

also die Rails dürfen mit dem auslass nicht nach iben oder waagerecht zeigen sondern immer nach unten zwecks kleinem dreck der noch durch den filter kommt und der dann die düsen verschmutzt und beschädigt!

Da sind die keihin ganz empfindlich anderst ist es bei BRC oder OMVL etc. da spielt das nicht so eine große Rolle!

Wurde das beim einbau beachtet laufen die keihin eigentlich absolut zuverlässig!

Themenstarteram 8. September 2006 um 7:46

Ineressante Einschätzung aber mein Umrüster macht pro tag ein Auto.....einen permaneten nicht fachgerechten Einau würde er als Firma nicht lange überleben. Bei mir waren die Düsen übrigens in einem Winkel eingbaut.

Trotzdem Danke für's Feedback.

Der gazman

Zitat:

Original geschrieben von gazman

Ineressante Einschätzung aber mein Umrüster macht pro tag ein Auto.....einen permaneten nicht fachgerechten Einau würde er als Firma nicht lange überleben. Bei mir waren die Düsen übrigens in einem Winkel eingbaut.

Trotzdem Danke für's Feedback.

Der gazman

Bei mir ebenso...das hatte mit dem Einbau nix zu tun. Meine Infos sind zudem nicht von meinem Umrüster, sondern von einem relativ bekannten und seriösen Importeur der Prins Anlagen.

Gruß

Themenstarteram 8. September 2006 um 19:37

Das habe ich mir schon gedacht ! Bleibt nur zu wissen ob das Problem bei Prins schon im Griff ist.

Der gazman

Themenstarteram 11. September 2006 um 10:36

Hi Nochmal

Habe heute eine offizielle Rückmeldung von einem Deutschen Prins Importeuer folgende Anwort auf meine Anfrage erhalten.

Zitat:

In einer Ausgabe der Zeitschrift Autohaus wird mitgeteilt,das zur Zeit eine minderwärtige Gasqualität auf dem Markt ist wodurch die Gasanlagen

sowie die Motoren zerstört werden.Dieser Bericht soll demnächst auch in der neuen ADAC-Zeitschrift erscheinen.Die Kostenabwicklung müssen Sie

mit Ihrem Einbaubetrieb besprechen.

Mit freundlichem Gruss

Technischer Support

Zitat ende.

Ein solchen Quatsch halte ich für unverschämt und hilft keinem weiter. Freunde und Bekannte Tanken an der gleich Tankstelle und haben keinelei Probleme.

Schwach Vorstellung oder ?

Der gazman

Bei mir das selbe

 

Habe mir vor 2 Wochen in meinen Chevrolet Nubira Bj 10/2005 1,8 16V 122PS auch eine Prins VSI anlage von einem Fachbetrieb einbauen lassen, die lief auch eine Woche einwandfrei! Am ersten Wochenende kam dann die Motorkontrollleuchte (ca 700 km gefahren). Soweit der Anfang der Geschichte. Habe dann die Batterie abgeklemmt, danach war alles wieder gut (Lampe aus, Anlage lief, zumindest ist mir zu dem Zeitpunkt nichts aufgefallen). Zwei Tage später kam dann wieder die Motorkontrollleuchte, nochmal die Batterie abgeklemmt, Kontrollleuchte wieder aus. Danach fing die Anlage dann richtig an Zicken zu machen:

- Wenn Anlage kalt fast normaler Betrieb:

- Anlage ließ sich nicht mehr über 4000 Umdrehungen ziehen

- Motor ging im Stand manchmal aus

- Anlage schaltete sich bei Vollast aus

- Ruckeln im Betrieb

Das wurde dann von Tag zu Tag schlimmer, bis ich dann 2 Tage später garnicht mehr auf Gas fahren konnte (Motor ging sofort aus, nahm kein Gas mehr an) auf Benzin läuft der Wagen ganz normal !!!

Bin dann letztes Wochenende in die Werkstadt wo ich die Anlage auch hab einbauen lassen. Die haben dann die Gasanlage komplett duchgecheckt.

Ergebniss:

- Anscheinend das gleiche wie bei euch, die Rails im Eimer.

(kann ich noch nicht 100% sagen weil die erst am Freitag auf Garantie gewechselt werden, Blaue Rails)

Man hat mir dann auch gesagt das ich wohl falsches Gas getankt habe, was ich mir aber mittlerweile beim besten Willen nicht vorstellen kann, weil dort an der Tanlstelle (kleine Tankstelle in Diepholz) auch ein guter Kumpel von mir Tankt und der überhaupkeine Probleme mit seiner Anlage hat (allerdings nicht von Prins !), genauso haben die gesagt das ich wohl 95/5 getankt habe und es wohl besser für die Anlage ist wenn ich 60/40 Tanke was ich mir allerdings auch nicht vorstellen kann weil die ja auch über das Jahr varrieren und ich dann ja auch von abhängig wär, bzw würde das ja heißen das ich im Winter garnich fahren kann weil da ja der Propan gehalt immer höher ist %§$"% also alles ganz schön verwirrend, für mich und die Technicker !!!

Und im Endeffekt lass ich mir doch keine sauteure (2300€) und angeblich die beste Gasanlage einbauen und muß dann immer auf das Gas achten und nachfragen ob das Zeug denn auch gut für mein AUto ist, halt ich alles für großen Schwachsinn!!!

Die haben dann den Tank geleert und dann mit dem Gas befüllt was die dort immer benutzen und was ich auch ganz am Anfang drinnen hatte. Das Ergebniss war gleich Null die Anlage läuft immer noch nicht.

Wie gesagt, am Freitag bekomm ich neue Rails mal schaun ob es dann besser wird, werde mein Tankverhalten auch nicht ändern (werde immer noch bei der Tankstelle in Diepholz tanken), wenn die Rail dann wieder in A.... gehen steh ich halt jedes Wochenende bei denen auf der Matte, dann werden die da schon genau nachhaken.

Fazit: Bin auch eurer Meinung das die da Schei... produziert haben und das bloß irgendwie vertuschen wollen. Werde euch auf dem laufenden halten was nu bei der Sache rausgekommen ist.

mfg darthebe

Hallo, ich dachte wir, die Icomgemeinde hätten nur Probleme, so Schreiben hier einige!

Aber jetzt zum Thema, dass die Gasqualität schuld daran sein soll für die minderwertige Qualität der Düsen ist typische Herstellermanie, alles abwälzen nur den Fehler nicht zugeben- Schade eigentlich für ein Klasse Produkt dieser Anlage(Prins)

Die eingebauten Filter müssten dann ja zu sein, sind sie es denn??

Gruß Eierkopf

Prins

 

Hallo

hab am 11.09. auf Prins umgerüstet und bin nun 1400 km runter ohne Probleme.

Beim Händler war aber ein Mazda fahrer da, der bekam schon die 2 Düsen innerhalb 8 Wochen.

Scheint kein Einzelfall zu sein, jedoch für was gibts Garantie.

Ich habe Kehins drin und die laufen seit über 50.000 km problemlos.

Bei frisch umgerüsteten Wägen dürfte unsauberes LPG (=Parafine) im Filter hängen bleiben und gar nicht erst zu den Düsen gelangen.

Wenn der Fehler in den ersten 6 Monaten auftaucht, zahlt der Umrüster / Hersteller,

dannach nur soweit Garantie zugesagt oder Kulanz.

schön und gut

 

Das mit den Filtern kann ich leider nicht sagen wird die Reparatur am Freitag bringen.

Garantie ist ja immer schön und gut, aber es ist ja auch immer Meine Zeit die ich aufwenden muß um den Mist reparieren zu lassen (ist ja leider nicht so das die den bei mir auf arbeit abholen, leihwagen hinstellen und abends wieder zurückbringen :)). Hoffe halt das nach der Reparatur alles wieder Funzt.

Halte euch auf dem laufenden.

mfg darthebe

Hi, das ist richtig!

Eierkopf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. VSI Prins mit Rail Qualitätsproblemen ?