ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Prins VSI BLUBBERT und NERVT

Prins VSI BLUBBERT und NERVT

Themenstarteram 7. August 2006 um 17:56

Hallo Leute habe vor kurzem mein ASTRA G 2,0 16V auf Autogas umrüsten lassen und bis jetzt habe ich max. 20 Liter tanken können fahre damit dann ca.180km wieso krieg ich nicht mehr rein (58Liter) und dieses blubbern wenn ich auf Gas fahre NERVT mich Total auf Benzin hört man nichts !!!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo ASTRALOGE-V6

Ich habe ebenfalls einen Opel ASTRA G 2.0i 16V mit PRINS VSI Autogas-Anlage. Bin bis jetzt ca. 20.000km auf Gas gefahren und mehr als nur zufrieden mit meiner Anlage.

Ich würde deinen Umrüster mal gehörig auf die Füsse treten. Wenn ich mein Auto in diesen Zustand bekommen hätte, ständ der Wagen am nächsten Tag auf dem Hof des Umrüsters, Leihwagen genommen und dem Umrüster die Rechnung gegeben, bis er den Wagen in einen einwandfreien Zustand übergibt.

Da ich mit der Materie Umrüstung ein bisschen auskenne, kann ich dir nur sagen, daß dein Umrüster keine korrekten bzw. keine Einstellung am Tank gemacht hat.

Also - tu was ! Die PRINS VSI ist eigentlich eine tolle Anlage.

War hoffentlich kein Einbau zum Dumping Preis im Osten !

Gruß X20XEV

am 8. August 2006 um 18:32

Hallo,

habe zwar keinen Astra sondern einen Corsa, aber ich habe auch eine PRINS VSI. Bei blubbert nix. Fahre seit rund 4000km mit Gas.

Das einzige, was ein bisschen nervt ist die nicht zu gebrauchende Tankanzeige. Aber dafür habe ich ja einen Tages-km-Zähler.....das reicht.

Reichweite: 560km.......plus Benzin.

Da hat sich voll dein Umrüster die Arbeit gespart, den Füllstandsgeber einzustellen (Magnetgeber 0-100Ohm).

Meine Tankanzeige ist ziemlich genau ( soweit 5 LED das seien können ).

Die LED gehen immer gleichmäßig aus : 110km/190km/290km/370km/500km leer. Stimmt fast immer auf den Kilometer genau.

 

X20XEV

Themenstarteram 9. August 2006 um 9:27

Keine Ahnung Leute mein Umrüster ist die Firma REDO in Köln!!!!

Jetzt hab ich das Problem das ich nur " 23,45Liter" maximal tanken kann und das hab ich heute geschafft vorher hab ich nie mehr wie 20-21 liter tanken können,nur beim letzten tanken hat es gerattert und gekratzt als wäre irgendwas richtig am Arsch !!!!

Vor 1 std. war ich in der Werkstatt jetzt wollen die mein Wagen zum Lieferanten der Teile fahren weil die Herrschaften dort nicht glauben können was ich so erzähle.......

Komisch oder bis jetzt ging mir die Karre auch zehnmal an der Ampel aus einfach so,ne ne bin bist jetzt nicht glücklich!!!

Themenstarteram 9. August 2006 um 9:33

Danke für deine Tipps X20XEV bist du zufällig aus Köln wenn ja könnten wir mal zusammen dahin fahren weil die mir nicht glauben wollen was ich so von mir gebe.Da ich mein Auto schon 2 Jahre hab und es sehr sehr gut kenne kann ja nur ich wissen wie es vor dem Umbau war und danach geworden ist.......

Nicht verzweifeln ASTRALOGE-V6

Bin leider nicht aus der Nähe von Köln, aber die von dir beschriebenen Macken sind doch eindeutig dem Umrüster vorzuführen. Lass dich nur nicht von deinen Umrüster zum Anlagenlieferanten abwimmeln. Dein Ansprechpartner bei Problemen ist für die Gewährleistung dein Umrüster.

Das mit dem knarren und rattern ist bei manchen Tanken normal. Dies geschieht meist kurz bevor der Tank voll ist und das Überfüllventil zu schwingen anfängt. Hängt vom Druck an der Tankstelle ab.

Wenn dir das Auto im Leerlauf ab und zu ausgeht, wird er wahrscheinlich auch sonst im Leerlauf unruhig laufen. Das ist Einstellungssache vom Umrüster. Vorausgesetzt das passiert nur im Gasbetrieb. Sollte er auch im Benzinbetrieb ausgehen, hat dein Motor wahrscheinlich ganz ein anderes Problem.

Hoffentlich bist du auch bald ein so zufriedener Autogasfahrer wie ich. Gruß X20XEV

Themenstarteram 12. August 2006 um 13:06

X20XEV wieviel verbraucht dein wagen so wie groß ist dein Tank ????

Hallo ASTRALOGE-V6

Wie geht´s, wie steht´s

Hoffe du bist mit deiner Anlage ein Stück weitergekommen.

Was mein Wagen verbraucht kann ich die sogar ganz genau sagen, denn ich habe jeden Tankvorgang wegen Dienstfahrten notiert.

Also im Benzinbetrieb habe ich im Schnitt 7,5l verbraucht, bei 50% Autobahnfahrt im gemäßigten Tempo ( 130-150 km/h ).

Im Gasbetrieb verbrauche ich ca. 8,5l

Tankgröße 53l brutto - 20% = 43l netto.

Gruß X20XEV

Themenstarteram 12. August 2006 um 19:50

Naja mit der Anlage bin ich nicht weiter gekommen am Montag wird der Wagen zur Werkstatt gebracht ich bekomm ein Leihwagen und die Überprüfen die Anlage komplett nochmal,ich hoffe das ich danach endlich zu den Glücklichen GASFAHRERN gehören werde...........

Themenstarteram 21. August 2006 um 18:06

Hallo Leute mein BLUBBERN ist weg und die Werkstatt hat auch 42liter getankt nun hab ich das Problem das mein Auto an der Ampel ausgeht und Drehzahlschwankungen hat immer zwischen 500-1000 Umdrehungen danach gehts aus woran kann das denn liegen????

am 21. August 2006 um 18:22

Hallo,

scheint ja ein toller Umrüster zu sein.

Gar nicht lange rummachen, Frist zur Nachbesserung setzen, bei Erfolglosigkeit ab zum Rechtsanwalt.

Das kann es ja nicht sein!

Themenstarteram 21. August 2006 um 18:25

Bin auch am verzweifeln das schlimme ist ja auch das die soo richtig nett sind......Ich glaub mir bleibt nichts anderes übrig??

Themenstarteram 21. August 2006 um 18:30

Bin auch am verzweifeln das schlimme ist ja auch das die soo richtig nett sind......Ich glaub mir bleibt nichts anderes übrig??

am 21. August 2006 um 18:46

Freundlich und Unwissend,

vielleicht ist die freundliche Schiene ja absichtlich, damit sie den Kunden bei Ärgernissen möglichst klein halten.

Du musst jetzt massiven Druck machen, es ist Dein Geld das Du ja dann eigentlich zum Fenster rausgeworfen hast wenn die Anlage nicht läuft.

Laß Dich am besten mal vom Anwalt beraten, dann kannst Du ja immer noch entscheiden.

Und die Frist zur Nachbesserung nicht vergessen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen