ForumPassat B3 & B4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B3 & B4
  7. VR6 Verschleiß

VR6 Verschleiß

Themenstarteram 11. August 2010 um 20:52

Hallo Leute,

 

hab grad mit meinem Motorenmann telefoniert. Der VR den ich gekauft habe (205.000km, BJ.95 mit Ruhender Zündung, Mit Anbauteilen und Getriebe 500€) wurde Gestern zerlegt und begutachtet.

 

Der Kopf ist in Ordnung, der Block leider nicht mehr so. 2 Zehntel meinte er. Also nur mit Kolbenringen werd ich da wohl ned weit kommen.

 

Nun stellen sich mir ein paar Fragen, wäre nett wenn mir die kurz jemand beantworten kann :)

 

1. Sind 205.000 realistisch bei dem Verschleiß?

2. Lohnt sich aufbohren auf 82,05mm + Kolben vom 2.9er (ABV Maß) oder soll ich mir nen anderen suchen?

 

 

Danke euch

 

Grüße

Matze

Ähnliche Themen
72 Antworten
Themenstarteram 11. August 2010 um 22:16

Nein ich hab nicht zu viel Geld und ja mich regt das gerade tierisch auf :D

 

Der VR soll einfach nur laufen und das wenn möglich die nächste Zeit ohne Probleme.

 

 

oder  suchst  dir einfach  eine n VR6  der  fährt mit  weniger  Kilometer :D

 

und  gibs  die  leerkarosse  wech   kommt  billiger

 

Und  wenn  es dich aufregt  und du nicht zuviel geld  hast und  nicht wirklich viel  selbst machen kannst   warum zum teufel  hast  du  nicht einfach  die ketten gemacht und kupplung  und  hättest  mal ne kompressions messung gemacht und einfach eingebaut

 

VR6  gibts  genug in noch fahrbaren zustand 

 

es  war ne schnaps idee  den haufen damals  zu kaufen   und  dann noch soviel dafür  gezahlt ohne  motor   hatte ich dir  aber damals  extra  von abgeraten   . Du hattest tu drang und warst gierig VR6  zu fahren  .  das ist aber eben nicht billig :D

 

 

Themenstarteram 11. August 2010 um 22:18

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

Zitat:

Original geschrieben von IndigoFlow

Nicht schlecht... naja werd die Morgen nochmal anrufen und fragen was das kostet. 1200 wär schon heftig. Aber was muss das muss.

 

Ursel was heißt inkl. Material?

also 1200  wäre schon fastr geschenkt

 

wenn du ihn wirlich überholen willst    bist  du  bei einer  guten Firma  mit  bis zu 3000  dabei aber inklusive  Schmiedekolben :D

 

aber  auch  aleine  ringe  und normale  Übermass kolben  bist  du bei fast 900  euro :eek:

 

dann noch  KW  lager  und pleuellager  neue  spritzdüsen   neues  rückschlagventil  im Kopf  un d  ölpumpe  und  dies  und das  und  neue  kupplung   ketten und  spanner  hydros  und  VSdf  und  und   und  und  und  und  und  ....... und  :D:D:D  und  alles  nur  um 174  ps  zu  haben

 

hast  du zuviel  geld    um sone  alte  gammel möhre    auf  serienstand  zu bringen

Wie gesagt. Nein ich habe nicht zu viel Geld. Will einfach ein gutes Alltagsgefährt. Das das so ausartet hab ich mir auch ned gedacht.

 

Und ein 1.8T kostet mich allein in der Anschaffung und dem Umbau das gleiche

Zitat:

ansonsten fahre ich den Platt und werf den nächsten rein fahr den platt und schwupps den nächsten rein :D

Ich hab lang nix davon gehalten und denk auch heut oft noch drüber nach, wie viel Km mein ersten Motor noch geloffen wär..

Aber ich seh es im Moment genauso. Wenn man bedenkt, was nen einigermaßen guten VR6-Motor kostet und was man für nen alten an Geld braucht, ihn auf Serienzustand zu bekommen...

Themenstarteram 11. August 2010 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von aixcessive

oder  suchst  dir einfach  eine n VR6  der  fährt mit  weniger  Kilometer :D

 

und  gibs  die  leerkarosse  wech   kommt  billiger

Nein das wär zu einfach :D

Mauzz hat doch noch einen... :D :D :D

 

"der war böse - ich muss weg^^"

 

 

Greetz

David

Der war wirklich böse, sowas hätt ich mir unter größtem Zwang doch verkniffen.

War bestimmt ungekehrt gemeint... er braucht ne Karosse... also tut euch zusammen. ;)

Das kuriose an der Geschichte ist ja, das Indigos Karosse von Mauzz kommt. Wenn das kein Wink Gottes ist. :D:D:D:D

Da lag ich doch gar net mal verkehrt - macht aus 2 einfach einen... Des ist dann das Treffenmobil^^ :D

Themenstarteram 11. August 2010 um 22:51

Zitat:

Original geschrieben von Dave1989

Da lag ich doch gar net mal verkehrt - macht aus 2 einfach einen... Des ist dann das Treffenmobil^^ :D

nein? ^^

ja komisch is das schon hab auch schon gedacht warum hab ich die karosse verkauft XD hätte nur den motor unhängen müssen XD

naja was sollst meiner wird ja bald auch wieder fahren

und guck einfach mal das du einen VR mir wenig Km findest und da einfach die verschleißteile neu machst

das hält dann auch

meinen hat ja jetzt auch erst knapp 100tkm runter mit nuer kupplung und neuer ölpumpe und neuen ölwannen dichtung XD

den gebe ich aber auch net her ;) zur not such ich mir ne karosse^^

mein tipp wäre verkauft den motor den du hast gibt genug idioten die sowas kaufen und kauf die nen anständigen dafür mit weniger KM

Wenn du auf ABV bohren willst, wünsch ich dir viel Spaß beim suchen von Kolben. Bin ich auch grad dran. :D

Da lohnt sich ein Neukauf bald, zumal Mahle Kolben bei unter 100 Euro das Stück mit Ringen, Bolzen und Clips liegen.

Themenstarteram 12. August 2010 um 12:22

Zitat:

Original geschrieben von the_WarLord

Wenn du auf ABV bohren willst, wünsch ich dir viel Spaß beim suchen von Kolben. Bin ich auch grad dran. :D

 

Da lohnt sich ein Neukauf bald, zumal Mahle Kolben bei unter 100 Euro das Stück mit Ringen, Bolzen und Clips liegen.

Jo da hast du recht. Ich hab mal ein bisschen geschaut aber da findet man ja echt kaum was...

 

Der Motorenbauer will für Bohren auf ABV Maß und Hohnen 286,80 €

 

Die könnten mir auch 2.8er Übermaß Kolben anbieten. 82 € das Stück... keine Ahnung was das für welche sind :D

Kannst ja dann gleich zweites Übermaß nehmen, dann hast ABV Maße. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen