Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Vorstellung + Anfänger Fragen

Vorstellung + Anfänger Fragen

BMW 5er F11
Themenstarteram 17. März 2014 um 23:03

Hallo 5er Gemeinde,

ich bin seit nun 4 Tagen stolzer Besitzer eines F11 525d.

Und muss ehrlich sagen, ich bin wirklich sehr begeistert von den ersten Tagen.

Nachdem ich mich mittlerweile leicht "Eingelebt" und "Eingelesen" habe bleiben aber noch 1-2 Fragen offen...

Z.b. zum Thema Snap-In Adapter. Hab schon gegooglet und auch hier schon gesucht, aber bin mir noch nicht ganz im klaren welchen Adapter ich für mein Fahrzeug benötige. Hab 3 Varianten (Basic, Media/Music, Connect) gefunden.

Welche genau passt für mein Fahrzeug?

Zweite Sache die mir heute aufgefallen ist, sind die Parksensoren nach Vorne. Diese schalten wohl während der Fahrt ab. Wenn ich nun Vorwärts in eine Parklücke mit hohem Bordstein, oder sonstigen Hindernissen fahre, möchte ich zwar möglichst weit nach Vorne, mir allerdings auch keine Macken an der Stoßstange holen.

Gibt es eine Möglichkeit die Parksensoren dauerhaft Aktiv zu lassen? Oder muss ich wirklich bei jedem Parkmanöver zuschalten?

Letzte Sache (vorerst ;) ) ist die Wahl des Sommerreifens. Zwar sehr Subjektiv, und von daher schwierig zu beantworten, aber ich wollte mir 19" bzw. sogar 20" Reifen für die Sommermonate gönnen.

Wie wirken diese relativ großen Räder auf einem F11 ohne M-Paket?

Ich kopier euch mal meine Daten hier mit rein, damit man sich mal ein Bild von meinem neuen Gefährt machen kann.

BJ 09/12

Farbe saphirschwarz

Polster Leder Dakota Schwarz/Schwarz

Editionen und

Pakete

- Raucherpaket

- Innovationspaket

- Comfort Paket

- Gepäckraumpaket

Antrieb und

Fahrwerk

- Automatic Getriebe

Steptronic

- Dynamische Stabilitäts

Kontrolle (DSC)

- Servotronic

- Dynamische Dämpfer

Control

- Integral-Aktivlenkung

Umwelt und

Sicherheit

- Fahrerlebnisschalter incl.

ECO PRO

- Scheinwerfer-Waschanlage

- Nebelscheinwerfer

- Xenon-Licht für Abblendund

Fernlicht

- Adaptives Kurvenlicht

- Fernlichtassistent

- Active Protection

- Innenspiegel automatisch

abblendend

- Aktiver Fussgängerschutz

- Tagfahrlicht über Lichtmenü

einstellbar

- Auto Start/Stop Funktion

- Brake Energy Regeneration

- Diesel Partikelfilter

Komfort und

Innenausstattung

- Sitzheizung für Fahrer und

Beifahrer

- Edelholzausführung Fineline

anthrazit

- Ambientes Licht

- Klimaautomatik

- Standheizung

- Zusätzliche

12-V-Steckdosen

- Fußmatten in Velours

- Innen- und Außenspiegel

automatisch abblendend

- Komfortsitze vorn elektrisch

verstellbar

- Lordosenstütze für Fahrer

und Beifahrer

- Multifunktion für Lenkrad

- Sport-Lederlenkrad

- Automatische

Heckklappenbetätigung

- Komfortzugang

- Soft Close Automatik für

Türen

- Klimakomfort-Frontscheibe

- Sonnenschutzrollo für

hintere Türseitenscheiben

mechanisch

Fahrerassistenz - Park Distance Control (PDC)

- Spurwechselwarnung

- Aktive

Geschwindigkeitsregelung

mit Stop&Go-Funktion

- BMW Head-Up Display

- BMW Assist - Notruf,

Auskunftsdienst,

Pannenhilfe

- Erweiterte BMW Online

Information

- BMW Online mit

E-Mail-Adressen /

Parkplätzen/Börse/RSS-Fee

ds/Wetter/Hotels

- BMW TeleServices

- Instrumentenkombination

mit erweiterten Umfängen

- Speed Limit Info

- Rückfahrkamera

Multimedia - Navigationssystem /

Radionavigation

- Navigationssystem

Professional

- BMW Internetzugang

- HiFi Lautsprechersystem

- Music-Schnittstelle für

Smartphones

- Handyvorbereitung mit

Anbindung Bluetooth- und

USB-Geräte inkl. BMW

Assist

- Apps

- Navigationssystem

Professional mit integrierter

Handyvorbereitung

Bluetooth

Exterieur - Dachreling Aluminium

satiniert

- Panorama-Glasdach

elektrisch

Räder - Bereifung mit

Notlaufeigenschaften

- 18" Leichtmetallräder

V-Speiche 328 (Winter)

Individualumfänge - BMW Individual

Sonnenschutzverglasung

- BMW Individual Exterieur

Line Aluminium satiniert

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.

Gruß

Unhallowed

Ähnliche Themen
5 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Unhallowed

Zweite Sache die mir heute aufgefallen ist, sind die Parksensoren nach Vorne. Diese schalten wohl während der Fahrt ab. ...

Gibt es eine Möglichkeit die Parksensoren dauerhaft Aktiv zu lassen? Oder muss ich wirklich bei jedem Parkmanöver zuschalten?

Ähhh, möchtest Du jedesmal wenn Du an ne Ampel mit Autos vor Dir heran fährst oder im Stop&Go, das Gepiepse?

Bordsteine erkennt das System sowieso grundsätzlich nicht.

VG

Mark

PS: Schönes Auto!

Zitat:

 

Ähhh, möchtest Du jedesmal wenn Du an ne Ampel mit Autos vor Dir heran fährst oder im Stop&Go, das Gepiepse?

Bordsteine erkennt das System sowieso grundsätzlich nicht.

VG

Mark

PS: Schönes Auto!

Das mit dem “… jedesmal… Gepiepse…“ vor roten Ampeln oder im Stop&Go-Verkehr o.ä. wird meines Erachtens völlig überbewertet. Das ist auch der Antwortklassiker des Freundlichen, - dabei aber eher ausgesprochen theoretischer Natur.

Ich komme von der E-Klasse und fahre aktuell auch einen neuen GTI PP. - Zumindest Mercedes und VW haben aus meiner Sicht durch die permanente Abstandskontrolle die Überwachung und Warnung deutlich besser/zielführender gelöst. Ich weiß nicht, ob z.B. die Sensitivität der Distanzkontrolle in Abhängigkeit der Geschwindigkeit und/oder des Lenkradeinschlages geregelt wird. Auf jeden Fall sind Fehlalarme aufgrund der kontinuierlichen Rundum-Überwachung eher die Ausnahme als der Regelfall.

Es soll ja reine Rückwärtsfahrer und -einparker geben ;-). - Ich freue mich jedenfalls über eine automatisch aktivierte Abstandskontrolle, wenn ich in engen Parkhauskarussels unterwegs bin, vorwärts in schmale Buchten einparke oder knatschenge Passagen/Einfahrten durchquere. Genau dafür habe ich diese Ausstattung ja auch gekauft…

„Fehlalarme“ habe ich bislang nur festgestellt, wenn sich an stehenden Fahrzeugkolonnen Fußgänger oder Radfahrer vorbei- oder durchschlängeln und möglicherweise gerade für eine neue Lackierung sorgen. Oder mein Auto an Steigungen versehentlich rollt. Oder durch einen rückwärtsrollenden Vordermann oder unachtsam nah auffahrende Hintermänner Ungemach droht. Auch gerade im Ausland vor roten Ampeln stehend ist es gut zu wissen, ob gerade einer ums Auto schleicht und ich lieber vorsorglich die ZV schließe, woran mich die PDC just erinnerte...

Gerade diese „unbewussten“ Alltagssituationen sind es, die meines Erachtens eine manuelle Aktivierung einer Distanzkontrolle ad absurdum führen. Das bewusste Einschalten empfinde ich mehr als lästig, - wenn man Anderes/Besseres gewohnt ist.

Natürlich ist immer auch alles Gewohnheits- und Geschmackssache.

In meinem Fünfer geht deshalb die Hand oft zum PDC-Schalter…

Hallo!

Dann freut Euch irgendwann über die Einführung des neuen PDC-Moduls im F10/F11, wie es jetzt schon im neuen X5 im Einsatz ist. Dort gibt es die Funktion der automatischen Parktafel, also einer automatischen Aktivierung der vorderen PDC-Sensoren, wenn man langsam an ein Hindernis ranrollt.

Nein, das lässt sich nicht mittels Codieren lösen, die Hardware ist anders. Wann es kommt ist auch fraglich, wahrscheinlich erst mit dem Nachfolger des F10/F11.

CU Oliver

Themenstarteram 18. März 2014 um 9:56

Zitat:

Das mit dem “… jedesmal… Gepiepse…“ vor roten Ampeln oder im Stop&Go-Verkehr o.ä. wird meines Erachtens völlig überbewertet. Das ist auch der Antwortklassiker des Freundlichen, - dabei aber eher ausgesprochen theoretischer Natur.

Ich komme von der E-Klasse und fahre aktuell auch einen neuen GTI PP. - Zumindest Mercedes und VW haben aus meiner Sicht durch die permanente Abstandskontrolle die Überwachung und Warnung deutlich besser/zielführender gelöst.

Natürlich ist immer auch alles Gewohnheits- und Geschmackssache.

In meinem Fünfer geht deshalb die Hand oft zum PDC-Schalter…

Ich hatte auch vorher einen Mercedes. Und das System hat mir gerade beim Parken und Rangieren immer sehr gut gefallen.

Wahrscheinlich werd ich mich schnell dran gewöhnen müssen immer den Knopf zu drücken...

am 18. März 2014 um 10:08

Zitat:

Original geschrieben von Unhallowed

 

Wahrscheinlich werd ich mich schnell dran gewöhnen müssen immer den Knopf zu drücken...

In der Praxis drückt man den Knopf viel seltener als man denkt (so zumindest meine Erfahrung). Beim Einparken wird PDC mit dem Rückwärtsgang automatisch aktiviert und bleibt dann auch beim Rangieren aktiv.

Ich nutze den Knopf eigentlich fast nur beim Einfahren in meine Garage.

Gruß

Der Chaosmanager

Deine Antwort
Ähnliche Themen