ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Vorstellung: 1,8T und diverse Fragen

Vorstellung: 1,8T und diverse Fragen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 15. September 2013 um 18:49

Moin zusammen!

Ich wollte nur mal kurz mich und meinen neuen Golf IV vorstellen. Im Forum bin ich ja schon das eine oder andere mal aufgetaucht. Hauptsächlich bin ich aber bisher "nebenan" bei den 5'er Gölfen unterwegs gewesen.

Ich bin Auto verrückter E-Tech Ingenieur aus dem Kreis Aachen und habe mir gerade einen 1,8T als Winterauto gegönnt. Nachdem mein Boxster über Jahre im Winterbetrieb gelaufen ist war mir das jetzt doch zu viel Stress für den Wagen, da ich in letzter Zeit viel Kurzstrecke fahre.

Der neue Golf scheint auf den ersten Blick ein Schnäppchen gewesen zu sein:

Golf IV Highline 5-türer hellblau

2-Hand, 139tkm

1,8T, 150PS

Xenon, Navi (MCD), Highline-Sitze, Highline-MFA, Sitzheizung, Tempomat, Schiebedach

Gekauft habe ich den Wagen bei einem Frankfurter Händler für 3800 EUR. Der Wagen hat wohl 2 Jahre gestanden, was anhand diverser Faktoren plausibel erscheint.

Leider hat der Wagen einige Mängel, obwohl der Händler den Wagen zur Verkaufs- und TÜV-Vorbereitung einige Zeit in der Werkstatt hatte. Der erste HU-Bericht listet auch einige Mängel, die im Bericht von der Wiedervorführung aber nicht auftauchen.

Aufgrund der scheinbar umfangreichen Werkstattarbeiten vorab (u.a. noch Klimakühler getascht, Klappen gängig gemacht) und des niedrigen Preises habe ich den Wagen ohne Probefahrt gekauft (mache ich sonst nie!). Erst auf der Überfpührungsfahrt sind mir die Mängel aufgefallen, die ich eben beim Händler reklamiert habe. Ich bin mal gespannt, was er dazu sagt. Durch die Entfernung FFM-AC dürfte die Mängelbeseitigung spannend werden.

Festgestellte Mängel:

- Motor-Leerlaufdrehzahl schwankt (800-1200 U/min, z.T. noch höher)

- Schalthebel geht nicht von selbst in Leerlaufstellung zurück (Mangel imHU-Bericht)

- Scheinwerfer-Höhenverstellung ohne Funktion (Mangel im HU-Bericht)

- Heizleistung Sitzheizung mangelhaft (wurde laut Werkstatt repariert?!)

- Gehäuse der Mittelkonsole um den Schaltknauf gebrochen und geklebt, knarrt stark

- CD mit Kartenmaterial für Navigationssystem fehlt

- CD-Laufwerk Navigationssystem ohne Funktion

- Der Wagen wurde laut Beschreibung im Netz als Unfallfrei beworben. Im

Prüfbericht für das Dekra-Siegel ist hingegen ein reparierter Vorschaden

vorne Rechts erwähnt.

- Eben noch entdeckt: Ein kleines Hebelchen vorne links am Achslenker ist abgerissen. Das scheint ein Sensor vom ESP zu sein?!

Mängel die mir bekannt waren und die ich selbst beheben werde:

- Steinschläge an der Motorhaube, einige kleinere Lackschäden an der Ladekante und den Stoßfängern

- Softlack am Griff Fahrseite innen (das ist ja üblich)

- Lederlenkrad stark "verwittert". Da habe ich mir erstmal eins mit gelochtem Leder aus einem Pacific besorgt, was deutlich weniger abgenutzt ist. Das andere Lenkrad lasse ich vielleicht mal im R-line look aufmöbeln.

Zu meinen Fragen:

- Gibt es irgendwo eine Übersicht zu den von VW verwendeten Leuchtmitteln? Bei mir sind die Leuchten im Kofferaum und im Handschuhfach defekt.

- Bekommt man die Schlüsselgehäuse einzeln? Bei ebay habe ich schon einge günstige Angbote gefunden, aber da ist scheinbar nie der Teil des Gehäuses mit dem VW-Logo dabei!?

- Was ist das für ein Hebel, der mir da am Fahrwerk abgebrochen ist?

- Der Wagen hat nur vorne Lautsprecher. Sind schon Kabel zu den hinteren Türen vorgelegt, oder muss man die komplett nachziehen?

Gruß

Tom

 

Gruß

Tom

Esp-hebel
Highline-mfa
Motorraum
+1
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo und erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Golf ;)

Zu deinen Fragen:

1. http://www.michaelneuhaus.de/golf/golf4basteltip2.htm#birnen (aber auch sonst Pflichtlektüre für jeden Gölfling :D)

2. Hast du die Schlüssel mit dem runden oder eckigen Tastenfeld? Ich hab erst vor kurzem meine beiden abgeranzten Klappschlüssel(ovales Tastenfeld, 2 Tasten) gegen die neuen, eckigen Versionen getauscht. Dazu kannst du auf ebay so ein Nachbaugehäuse für ca. 10€ kaufen. Die Platine und den Transponder(Glasröhrchen) für die WFS übernimmst du aus dem alten Schlüssel. Das fehlende Logo kannst du einzeln für ca. 4€ kaufen und reinkleben. Auf Wunsch gibts mehr Infos.

3. Wenn ich das richtig sehe, gehört der abgebrochene Hebel zur ALWR. Deswegen funktioniert diese bei dir auch nicht ;)

4. Was für ein Radio ist/war mal ursprünglich verbaut? Aber zu 99% fehlen die Leitungen.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

 

Golf IV Highline 5-türer hellblau

2-Hand, 139tkm

Wichtig wäre mal gewesen das Baujahr

habe ich den Wagen ohne Probefahrt gekauft (mache ich sonst nie

Festgestellte Mängel:

- Scheinwerfer-Höhenverstellung ohne Funktion (Mangel im HU-Bericht)

Irgendwo schreibst Du Xenon, der 4er hatte noch keine Xenon

- Gehäuse der Mittelkonsole um den Schaltknauf gebrochen und geklebt, knarrt stark

also das hat man doch auch ohne Probefahrt gesehen

- CD mit Kartenmaterial für Navigationssystem fehlt

Der 4er Golf hatte noch Cassetten Radio und keines mit Navi und gibt Navis die keine CD dabei

haben, da die Daten im Navi gespeichert sind

- CD-Laufwerk Navigationssystem ohne Funktion

Da muss man erst mal wissen was eingebaut ist denn wie gesagt 4er hatte kein Navi

 

Gruß

Tom

 

Gruß

Tom

@GTITyp:

Selbstverständlich gab es im Golf schon Xenon! Genauso wie Navigationssysteme(MCD oder MFD)

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

 

2-Hand, 139tkm

 

- Lederlenkrad stark "verwittert".

Bei der KM Leistung ist das Lenkrad stark abgenutzt? :confused:

 

Ist der Kilometerstand durch alte TÜV Berichte belegbar? Wenn nicht würde ich den/die Vorbesitzer mal anrufen.

Themenstarteram 15. September 2013 um 21:56

Der KM-Stand ist schon plausible. Alleine wenn man sieht, wie schwergängig z.B. der Scheibenwischer bei den ersten Bewegungen war. Der letzte Service ist von 2011, die Reifen sind alle von 2008 und profilmäßig noch fast neu. Und die TÜV-Berichte stimmen auch. Das passt alles gut zusammen. Die Lenkräder scheinen beim Golf IV eine Krankheit zu sein. Deswegen hatte ich ja hier extra mal angefragt. der Wagen steht aber sonst noch 1a da.

Das Navi (VW MCD) war werkseitig verbaut. EZ ist 4/2002.

Bzgl. der AWLR: Müsste der Scheinwerfer nicht beim Einschalten der Zündung einmal runter und wieder hoch fahren, oder macht der Golf IV das nicht so? Ist das richtig, dass an der Vorderachse nur ein Sensor verbaut ist?

Gruß

Tom

Themenstarteram 15. September 2013 um 21:58

Der Schlüssel hat eckige Tasten, so wie der rechte im Bild.

Gruß

Tom

Schluessel
Themenstarteram 15. September 2013 um 22:02

Hallo!

Zitat:

Original geschrieben von GTITyp

Irgendwo schreibst Du Xenon, der 4er hatte noch keine Xenon

Dann schau dir mal das Bild oben im Forenheader an und sag mir was das für Scheinwerfer sind. :p

Zitat:

Der 4er Golf hatte noch Cassetten Radio und keines mit Navi und gibt Navis die keine CD dabei

haben, da die Daten im Navi gespeichert sind

- CD-Laufwerk Navigationssystem ohne Funktion

Da muss man erst mal wissen was eingebaut ist denn wie gesagt 4er hatte kein Navi

Nee, ist klar. Nur weil das im Trendline nicht drinn war heißt das nicht das es das nicht gab. Schau mal hier:

http://www.golf4.de/.../...6-faq-original-radios-navis-im-golf-iv.html

Gruß

Tom

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

Alleine wenn man sieht, wie schwergängig z.B. der Scheibenwischer bei den ersten Bewegungen war. .............. Die Lenkräder scheinen beim Golf IV eine Krankheit zu sein.

Das Wischergestänge wird bei einigen VW Modellen gerne fest, das ist also kein Grund das die KM stimmen.

Mein Lenkrad schaut ganz gut aus, habe aber gut 100' km mehr auf dem Tacho.

Was der G4 alles für "Krankheiten" haben soll. :confused:

Themenstarteram 16. September 2013 um 6:41

Sorry, ich hatte glaub ich vergessen zu erwähnen das der Wagen ca. 2 Jahre gestanden hat. Daher hatte ich das auch als Erklärung für das schwergängige Wischergestänge gesehen. Das der Hebel von der ALWR abgerissen ist, obwohl der in der vom Händler beauftragen Werkstatt gerade erst getauscht worden sein soll, passt auch dazu. Der Kugelkopf an der Metallstange die den Sensor betätigt sitzt nämlich auch ziemlich fest.

Zum Thema Lenkrad war mir hier bestätigt worden dass das ein übliches Problem sei:

http://www.motor-talk.de/.../...ederlenkrad-beim-golf-iv-t4663557.html

Ich habe mir ja jetzt einige Gebrauchte angesehen und da sahen die Lenkräder meistens so oder ähnlich verhunzt aus. Es wird schon seinen Grund haben, warum es bei ebay soviele Angebote zur Lenkrad-Überholung gibt?!

Gruß

Tom

Mir ist schon des öfteren aufgefallen das hier einige mit dem Begriff "Golf 4 Krankheit" sehr schnell bei der Hand sind.

Da der Wagen 2 Jahre nicht gefahren wurde ist der KM Stand plausibler.

OT on:

meiner Schwägerin wurde letztens ein Golf 3 Variant mit 105000 km angeboten. Ich hätte das Fzg für sie anschauen sollen, habe ich aber nicht gemacht da die Bilder schon aussagekräftig genug waren.

OT off

Zitat:

Original geschrieben von tom667de

 

Bzgl. der AWLR: Müsste der Scheinwerfer nicht beim Einschalten der Zündung einmal runter und wieder hoch fahren, oder macht der Golf IV das nicht so? Ist das richtig, dass an der Vorderachse nur ein Sensor verbaut ist?

Gruß

Tom

Bei mir macht sie das, bei anderen nicht.

Die Meinungen gehen auseinander.

Aber wenn wie bei dir der Hebel am vorderen Sensor abgebrochen ist, fahren die SWR ganz runter und bleiben dort.

Es ist dann auch ein Fehler im Speicher abgelegt.

Vorne ein Sensor und der andere Sensor ist an der HA. siehe Bild.

S3400056
Themenstarteram 18. September 2013 um 15:32

So, ich habe heute für nächste Woche einen Termin in einer freien Werkstatt gemacht. Die kümmern sich um die Schaltung und die ALWR. An die Sitzheizung trauen die sich allerdings nicht drann, da fehlt denen die Erfahrung.

Daraufhin habe ich den Wagen spontan beim :) gelassen und um eine Diagnose der Sitzheizung gebeten, wo ich wegen Ersatzteilpreisen ohnehin gerade da war. Ergebnis: Beifahrerseite geht, auf der Fahrerseite sind die Matten sowohl im Sitz als auch in der Rückenlehne defekt. Ich bin auf den Kostenvoranschlag gespannt, den ich dann nochmal mit dem Verkäufer diskutieren werde (zusammen mit den anderen Kosten).

Als Bonbon habe ich von VW 4 neue Zündspulen spendiert bekommen. :cool: Da war wohl noch ein Rückruf offen. Das kommt davon, wenn man (wie der Vorbesitzer) die Wartungen immer in einer Marken fremden Werkstatt machen lässt.

Gruß

Tom

Themenstarteram 19. September 2013 um 19:54

Der Vorbesitzer bzw. die Vorbesitzerin hat mir inzwischen den KM-Stand und die Tatsache, dass der Wagen eine Zeit gestanden hat bestätigt. Ich habe dem Händler inzwischen mal eine Aufstellung der Reparaturkosten geschickt, mal sehen was er dazu sagt...

Gruß

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Vorstellung: 1,8T und diverse Fragen