ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Vorsicht bei Kessy - Schlüssel Nachts lieber weit weg von der Haustür

Vorsicht bei Kessy - Schlüssel Nachts lieber weit weg von der Haustür

VW Passat B8
Themenstarteram 23. Juni 2016 um 10:22

Im Rahmen von Diebstählen von Autos mit Keyless-Go wird empfohlen, den Schlüssel weit von der Haustür aufzubewahren.

Vielelicht kann der eine oder andere hier sein Auto mit einfachen Mitteln schützen.

Kölner Stadtanzeiger

Ich weiß zwar, dass für diese Art des Diebstahls ein großer technischer Aufwand betrieben werden muss, aber wer weiß, wenn man die Koffer erstmal hat, lohnt es sich vielleicht auch, bei Mittelklassewagen zuzuschlagen. Schließlich muss sich die Investition ja auch rechnen :rolleyes:

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@inge-k schrieb am 27. Juni 2016 um 15:03:36 Uhr:

Wir alle? Glaube ich nicht!

Denn die Kosten nach der Anschaffung interessieren den Firmenwagen-Fahrer im Regel nicht. Das geht mit der Tankkarte los und macht auch vor irgendwelchen Versicherungen nicht halt.

Wer sich privat ein typisches Flottenauto zulegt kann dann einfach auch mal Pech haben.

Interessiert die Versicherung doch nicht ob das ein typ. Flottenfahrzeug ist oder nicht. Wenn die Typ Klasse steigt, steigen die Versicherungsprämien für alle Fahrzeuge die in dieser Typ Klasse eingeordnet sind. Einmal über den Tellerrand blicken kann u.U. nicht schaden. :D

Ist wohl eh ein Problem unserer Gesellschaft, dass viele nur von der Tapete bis zur Wand denken

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Ein alter Hut. Ich lege meine Schlüssel nachts in eine Blechkiste. Da geht nix, selbst wenn ich mit der Box (und Schlüssel drin) neben dem Auto stehe.

Auch bei uns in der Umgebung wurden in den letzten Wochen mehrere Autos verschiedenster Fabrikate mit Keyless Systemen gestohlen. So groß ist der techn. Aufwand auch gar nicht.

Aber es ist natürlich auch Quatsch, den Schlüssel dann in einem Etui welches die Signale abschirmt aufzubewahren, denn dann muss ich ja den Schlüssel jedesmal aus dem Etui nehmen, wenn ich öffnen, schließen, anlassen möchte und somit hätte ich dann ja kein Keyless-System benötigt.

Auch wenn man sein Fahrzeug auf einem Parkplatz/Parkhaus (also nicht zuhause) parkt und ein Komplize verfolgt einen, lässt sich das Auto releativ leicht entwenden.

Wüsste auch nicht, wie man das sicherer machen könnte, da die Diebe ja weder etwas entschlüsseln noch einen Code knacken müssen. Es ist einfach eine Reichweitenverlängerung des Keyless-Signals.

Deshalb habe ich jetzt meinen B8 ohne dieses System bestellt. Fand es in meinem Golf den ich im Moment noch fahre allerdings sehr angenehm und praktisch. Schade das man sich dem Diktat der Langfinger doch irgendwie beugen muss.

Sehr zu empfehlen ist die Schlüsseltasche von:

http://www.shop.cryptalloy.de/.../...hluessel-schutzhuelle-silverstone

Ich selber habe die Tasche jetzt seit gut einem Monat im Einsatz und das Signal wird komplett abgeschottet. Man verliert natürlich die positiven Effekte des Keyless. Selbst im Wagen muss der Schlüssel immer aus der Tasche genommen werden. Aber bei uns im Forum haben die einige Leute bestellt und wir sind alle zufrieden. Der Großteil hat allerdings auch noch 29,95 bezahlt, da wir sie vor Herstellung geordert haben bzw. es zu Anfang noch ein Bonus gab.

Ne echt da vergeht mir die Lust auf Kessy. Dieses rein und raus gefricke aus den Taschen. Hier bei mir auf dem wäre das Risiko vielleicht nicht so gross das die Langfinger kommen. Aber ohne lebe ich in Zukunft dann doch wieder ruhiger.

Sind eure Autos nicht versichert?? Grillsaison reicht. Also wozu sich verrückt machen und auf den angenehmen Komfort verzichten?

...Teilkasko... (nicht Grillsaison) :=)

Waren es nicht 90% der B8 die auf Unternehmen zugelassen sind?

Dann ist es mir doch total egal was mit der Karre passiert.

Wenn weg, gibt neu!

Meiner is Privat und da ist es dann mehr als ärgerlich wenn er weg ist. Brauch den Für Beruf und Privat täglich. Kollegen hatten schon den Spaß mit Diebstahl. Ist ne richtige Sch...... Eh das Geld kommt und so weiter.

Erstmal finde ich es klasse, dass die Polizei als einer der Brandstifter jetzt Feuerwehr spielt. Für sie und ihre Kollegen von den Geheimdiensten ist diese Einbruch-Methode doch entwickelt worden (für den spurenlosen Zugang zum Fahrzeug - wofür brauchen die den eigentlich?)!

 

Zum Zweiten wird der B8 wie vermutlich bald alle neuen Fahrzeuge aufgrund des recht häufig notwendigen Online-Zugriffs (z. B. in der Werkstatt) hoffentlich relativ uninteressant für Autodiebe sein. Nicht einmal die "interessanten" Einzelteile wie z. B. das Navigationssystem lassen sich verkaufen, da sie im neuen Fahrzeug wieder online bei VW freigeschaltet werden müssen. Zudem gibt es wohl bereits Kooperationen zwischen VW und Versicherungen, um gestohlene Geräte wieder ausfindig zu machen.

 

Und drittens schätze ich den Aufwand zur Behebung dieser Schwachstelle auf ca. 3 Zeilen Code ein. Sofern beim Öffnen des Fahrzeugs ein Laufzeitabgleich des Signals durchgeführt werden würde ließen sich ganz einfach gültige Signale (Schlüssel direkt neben dem Auto = kurze Laufzeit) von ungültigen Signalen (Reichweite mit Koffer-System verlängert = lange Laufzeit) unterscheiden. Ob dies tatsächlich von allen Beteiligten auch so gewollt ist (siehe erster Absatz) steht auf einem anderen Blatt. Derzeit zahlt die Zeche ja der Autofahrer über seine Versicherungsbeiträge...

Solche Systeme gibt es auf dem Markt. Zudem auch noch bi-direktional.

Aber aus eigener Erfahrung mit verschiedenen OEM kann ich Dir sagen, dass die Notwendigkeit nicht immer gesehen wird. ;)

Zitat:

 

Des Weiteren kann man über Nacht die Batterie aus dem Schlüssel nehmen.

Zitat ist aus dem Bericht.

Das würde mir einfallen, jeden Abend die Batterie aus dem Schlüssel zu pulen. :confused: :)

Bei VW gibt es Kessy im Moment jedenfalls nur noch in der Kombi mit Alarmanlage und Safesicherung.

Ist damit auch ein recht teures Extra geworden.

Beim Firmenwagen/Mietwagen doch echt egal. Wenn man jedoch ein solches Auto sein Eigen nennt, macht die Hülle wirklich Sinn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Vorsicht bei Kessy - Schlüssel Nachts lieber weit weg von der Haustür