ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Vereiste Scheibenwischer

Vereiste Scheibenwischer

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 14. Dezember 2010 um 16:40

Hallo,

ich habe bei Schnee regelmäßig das Problem, dass der Schnee am Scheibenwischergummi festfriert.

Manchmal wischt er noch ganz ordentlich. Manchmal liegt aber das Gummi nicht mehr richtig auf. Dann sehe ich garnichts mehr.

Der Scheibenwischer liegt in Ruheposition wahrscheinlich in einem nicht beheitztem Bereich. Soetwas habe ich bei noch keinem Auto erlebt.

Habt ihr da keine Probleme?

Gruß

Thomas

Beste Antwort im Thema

Ist bei meinem GLK genauso - ist eine Fehlkonstruktion - hatte ich sonst nur beim 1er BMW. Dort konnte man den Motor bei laufendem Scheibenwischer ausmachen - der Wischer blieb stehen - mit etwas Übung konnte man eine schräge Stellung erreichen die unmittelbar über den Lüftungsdüsen lag - dann taute der Wischer ab. Dies geht beim GLK nicht, da der Wischer immer wieder in die Ausgangsstellung zurück fährt. Bei starkem Schneefall hilft nur aussteigen und per Hand/Eiskratzer den Wischer enteisen.

Eine simple Heizleitung wie an der Heckscheibe im unteren Bereich der Frontscheibe außerhalb des Sichtbereiches würde das Problem lösen. So ein schönes Auto und dann geht der Scheibenwischer im Winter nicht perfekt - Mercedes, das ist echt peinlich!!!

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Eben nicht, weil ich unsere Garage meiner Frau ueberlasse und der 2. Platz, wie das so bei Garagen ueblich ist, mit allem anderen voll ist als frei fuer mein Auto. Im uebrigen hat meine Heizung (Defa) ca. 1000 € gekostet und es ist schon eine gute Sache wenn beim Losfahren Motor und Auto warm sind.

Gruss,

wernerml

Zitat:

Original geschrieben von wernerml

Wir sind hier offensichtlich eine Schar, die ihren GLK im Fruehjahr, Sommer, Herbst dieses Jahres gekauft haben und jetzt sehr ueberrascht sind. Meiner Meinung nach sind das einwandfreie Konstruktionsfehler, sowas ist mir noch an keinem anderen Auto vorgekommen.

Da stimme ich 100% zu. Für eine Premiummarke (ist MB das wirklich?) ein Armutszeugnis.

Hab ich bei meinem E 220 CDI (EZ 8/2007) auch. Man muß halt anhalten - die Wischerblätter gegen die Scheibe klopfen, sodass das Eis abspringt.

Dieses "Problem" zieht sich durch alle "modernen" Fahrzeuge bei denen die Wischerblätter aerodynamisch unterhalb der Motorhaubenabdeckung liegen.

Mein "alter" Suzuki NewGrandVitara EZ 7/2010 hat dieses Problem nicht - dort sind die Scheibenwischer "althergebracht" normalliegend angebracht.

Dafür hat er allerdings nur den Bruchteil eines GLK gekostet.

Zitat:

 

Dieses "Problem" zieht sich durch alle "modernen" Fahrzeuge bei denen die Wischerblätter aerodynamisch unterhalb der Motorhaubenabdeckung liegen.

Da hast du bestimmt Recht.

Es dürfte aber für die Herren Kontrukteure nicht zu schwer sein, aus dem Motorraum etwas warme Luft in den Bereich zu führen, in dem die Scheibenwischer liegen. Man muß nur daran denken und wollen!

 

 

Zitat:

Original geschrieben von nashorn57

Zitat:

 

Dieses "Problem" zieht sich durch alle "modernen" Fahrzeuge bei denen die Wischerblätter aerodynamisch unterhalb der Motorhaubenabdeckung liegen.

Da hast du bestimmt Recht.

Es dürfte aber für die Herren Kontrukteure nicht zu schwer sein, aus dem Motorraum etwas warme Luft in den Bereich zu führen, in dem die Scheibenwischer liegen. Man muß nur daran denken und wollen!

Stimmt, da steckt wohl das Problem.

Gruß Nobbi

Themenstarteram 19. Dezember 2010 um 22:22

Hallo,

ich finde, dass seit einigen Jahren auch bei MB die früher üblichen besonders durchdachten Lösungen fehlen. Zuerst fiel mir das beim CLK 209 auf.

Die Klima-Einstellung war während der Fahrt nicht zu bedienen, da sie soweit unten angebracht war das man dort nicht hinsehen konnte. Die Tasten waren kaum tastend zu unterscheiden und die Drehregler für Temperatur waren viel zu feinfühlig.

Die Spiegel verschmutzten, und und und.

Früher hatte MB Lösungen die besonders und teilweise etwas schrullig wirkten (z.B. die unterschiedlich großen rechten und linken Außenspiegel bei 190er und W124 oder die kleine dritte Sonnenblende in der Mitte).

Aber man bemerkte den Unterschied wenn man aus einem Golf oder Passat in einen Mercedes umstieg.

Der Sitz blieb trocken, die Seitenscheiben blieben sauber. Wahrscheinlich wurde im Windkanal auch die Führung des Regens über den Wagen optimiert.

Der vereiste Scheibenwischer ist im Grunde nicht hinnehmbar. Wir sind gesetzlich verpflichtet den Wischwasserbehälter gefüllt zu haben und ein Wagen darf so konstruiert sein, das er im Winter das Wischwasser nicht wieder von der Scheibe bekommt weil er durch die Kälte und Schneereste im Radius der Scheibe verharrt. Damit liegt er senkrecht in der Mitte nicht auf und das Sichtfeld bleibt ungewischt. Unglaublich!

Wie wäre es bei Minusgraden den WIscher bei eingeschalter Zündung etwas höher zuparken? Oder Senkrecht?

Das betrifft nur einen Bruchteil der Laufleistung wen kümmert da die Aerodynamik?

Oder eben eine beheizte Parkposition automatisch wie die Spiegel. Das wäre eigentlich wichtiger als die beheizten Spiegel.

Aber wie ich jetzt lernen muss sind heute alle Fahrzeuge so.

Traurig.

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von thofah320

Hallo,

ich finde, dass seit einigen Jahren auch bei MB die früher üblichen besonders durchdachten Lösungen fehlen. Zuerst fiel mir das beim CLK 209 auf.

Die Klima-Einstellung war während der Fahrt nicht zu bedienen, da sie soweit unten angebracht war das man dort nicht hinsehen konnte. Die Tasten waren kaum tastend zu unterscheiden und die Drehregler für Temperatur waren viel zu feinfühlig.

Die Spiegel verschmutzten, und und und.

Dier Klimaeinstellung brauche ich normalerweise nur einmal, da stelle ich meine Wohlfühltemperatur ein und dann seh ich die Einstellhebel nicht wieder. Dreht ihr da immer während der Fahrt wie wild dran rum? Ich wundere mich auch immer wieder über Testberichte, wo das bemängelt wird.

Ok, mit der Standheizung dehe ich Abends die Temperatur voll auf und drücke eine Taste, aber sonst... siehe oben

Zitat:

Früher hatte MB Lösungen die besonders und teilweise etwas schrullig wirkten (z.B. die unterschiedlich großen rechten und linken Außenspiegel bei 190er und W124 oder die kleine dritte Sonnenblende in der Mitte).

Aber man bemerkte den Unterschied wenn man aus einem Golf oder Passat in einen Mercedes umstieg.

Wie wahr, das ist leider Geschichte... jetzt habe ich nicht einmal mehr den Stern auf der Haube.

Zitat:

Der Sitz blieb trocken, die Seitenscheiben blieben sauber. Wahrscheinlich wurde im Windkanal auch die Führung des Regens über den Wagen optimiert.

Das ist leider auch so ein leidiges Thema. Wenn ich die hintere Tür aufmache (weil da hinter dem Fahrerseitz mein Eiskratzer liegt), fällt der Schnee auf den Sitz. Bei Regen die Fahrertür aufmachen ist auch schlecht, da tropft es erstmal auf den Sitz... und zwar nicht gerade wenig.

Zitat:

Der vereiste Scheibenwischer ist im Grunde nicht hinnehmbar.

Komisch, das Problem habe ich bei meinem GLK nicht. Ich fahre mehrmals wöchentlich gut 120 km Autobahn und Landstrasse undmache da bei diesem Wetter fast den ganzen Wassertank leer, weil laufend die Vorausfahrenden mir den Dreck auf die Frontscheibe spritzen, gestern z.B. hatten wir da draußen minus 9° - aber die Scheibenwischer vereisten nicht.

Zitat:

Oder eben eine beheizte Parkposition automatisch wie die Spiegel. Das wäre eigentlich wichtiger als die beheizten Spiegel.

Wenn ich morgens die Standheizung laufen ließ und dann einsteige, funktionieren die Scheibenwischer einwandfrei, sind nicht vereist.

Sind diese Probleme vielleicht abhängig von irgendwelchen Ausstattungspaketen?

Gruss

Roger

Themenstarteram 20. Dezember 2010 um 13:47

Zitat:

Original geschrieben von RogerT

Sind diese Probleme vielleicht abhängig von irgendwelchen Ausstattungspaketen?

Gruss

Roger

Vielleicht von der Motorisierung? Ein Diesel erzeugt ja nicht so viel abwärme wie ein Benziner.

Die Motorhaube taut bei auch praktisch nicht ab.

Gruß

Thomas

Zitat:

Original geschrieben von thofah320

Zitat:

Original geschrieben von RogerT

Sind diese Probleme vielleicht abhängig von irgendwelchen Ausstattungspaketen?

Gruss

Roger

Vielleicht von der Motorisierung? Ein Diesel erzeugt ja nicht so viel abwärme wie ein Benziner.

Die Motorhaube taut bei auch praktisch nicht ab.

Gruß

Thomas

Möglich, nur ich habe einen Diesel... irgendwie ist das komisch, weil der Fehler nicht bei allen auftritt. Was baut MB da?

Hallo zusammen,

im W211-Forum wird Ähnliches diskutiert. Vielleicht interessiert Euch dazu ein aktueller Beitrag/Tip von MRieu.

Gruß

urossusi

Hallo zusammen,

ich habe auch dieses Wischerproblem, dass ich von anderen Marken nicht kenne. Aber ich habe noch weitere Winterprobleme mit meinem GLK. Neulich gelangte Schnee ins Lüftergebläse. Da wird jetzt ein Teil ausgetauscht. Was aber noch viel schlimmer ist, auch die Bremsen lassen bei eisigen Temperaturen nach längerem Stillstand oder längerer Autobahnfahrt sehr zu wünschen übrig. Ich werde zur Wintertauglichkeit ein eigenes Thema eröffnen. Ich bin gespannt, ob es vor allem mit den Bremsen ähnliche Erfahrungen gibt.

Grüße und Frohe Weihnachten

wieso jammern alle???

es gibt eine taste, mit der die windschutzscheibe schnell von eis etc. befreit werden kann.

genau diese aktiviiere ich bei schlechten wetterverhältnissen.

so einfacht tat's geh'n.

gruss

Themenstarteram 23. Dezember 2010 um 19:46

Zitat:

Original geschrieben von GLK_Fan

wieso jammern alle???

weil die warme Luft die Wischer in ihrem Versteck nicht erwärmt

Zitat:

es gibt eine taste, mit der die windschutzscheibe schnell von eis etc. befreit werden kann.

genau diese aktiviiere ich bei schlechten wetterverhältnissen.

so einfacht tat's geh'n.

gruss

Diesen warmen Sturm akzeptiere ich wenn die Scheibe vereist ist, aber bei einer beschlagenen Scheibe sollte eine Entfeuchtung genügen.

Gruß

Thomas

 

Hallo zusammen,

habe das Gleiche Problem beim Opel Frontera B.

Hatte die Hoffnung das es was zum Nachrüsten gibt, habe aber leider noch nicht´s

gefunden (z.B. Heizband).

Hat nicht jemand eine Idee um Abhilfe zu schaffen?

 

Weihnachtliche Grüße

Wolfsblut:;)

hallo bin grad über euer thema gestolpert und wundere mich etwas...

ich habe ein E320 4MATIC Kombi aus 2001 und kenne das Problem....

mehr anti-frost mittel hat bei mir nicht geholfen, das mit der vaseline will ich mal probieren fürchte nur

das es auch zu mehr Schmier auf der Scheibe führen wird...

"Damals", also im Winter 2009, als das Problem zum ersten Mal in den alpinen Regionen der Eifel ;-) traf habe ich etwas rumgeschaut

und meine gelesen zu haben das -zumindest die G-Klasse- die Option für eine Heizung (integriert in der Frontscheibe, dort wo der Wischer ablegt) hat - daher wundere ich mich ... gibts das nicht auch beim GLK ?!?!?

Ich frage mich auch wo die ihre Testkilometer abspulen...

Das Problem tritt bei mir vorallem auch dann auf wenn es windig ist -

dann merkt man das es "zieht" im Auto, vorne von der Säule her...

zumindest das muss man doch bei Testfahrten merken - wenn auch die Luftfeuchtigkeit nicht so hoch ist..

Schon toll die beheizte Wischwasser Anlage - bringt ja Null die Wischer sind nach 5 Minuten verreist !

Gibt es denn keine Lösung mit beheizten Wischern?!

Schade das der Daimler hier nicht zu Ende gedacht hat - Trotz 4Matic ist halt doch kein wirkliches Winterauto

schade schade

peinlich peinlich

grüssle

Deine Antwort
Ähnliche Themen