ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Verbrauch zu hoch

Verbrauch zu hoch

Themenstarteram 31. Dezember 2007 um 12:15

Hallo

M42er Motor

Mir ist heute aufgefallen, dass die Kiste zuviel schluckt(9,5 L Super)

Fahre alles Stadt/Land/AB (Klima aus)

Vorher war es die ganze Zeit 8-8,5(egal ob Sommer oder Winter) etwa gleich weil im sommer Klima(automatic) läuft und Winter es kälter ist hält sich in etwa die Waage

Leerlaufdrehzahl schwankt nicht beim starten und sonst fährt er auch ganz normal wie immer

Hab die Zündkerzen(4 Wochen alt) NGK BKR 6EK oder so ähnlich rausgeschraubt und gesehen, dass die Kerze schwarz unten angelaufen ist, also Gemisch zu fett

Luftfilter ist neu, Benzinfilter auch

Beim Luftfilterwechseln habe ich den Kasten aufgemacht den alten raus den neuen rein

Kann ich da was verstellt haben? Hätte ich irgendwelche Schrauben lösen müssen?

Nach dem Einbau habe ich mehrmals die Zündung an und aus leiern müssen, damit Benzin durch den Filter nachläuft. Erst dann ist er wieder angesprungen

Hatte die Batterie vor 3 Wochen ab, weil die Ventildeckeldichtung erneuert wurde, weil innen am 1.Zylinder von diesen Hohlräumen Brühe runterlief zur alten Zündkerze

Frage: Bringt dfas was bei BMW den Fehlerspeicher auslesen zu lassen?

und was kostet das ?

Wie schnell werden Fehler erfasst?

Ist die Lambda-Sonde futsch?

Hab kein Bock mir mit dem zu fetten Gemisch den Kat kaputt zu machen, das hat meine Mutter nämlich damals geschafft bei ihrem E30, viel zu viel gebraucht, Lamda Sonde kaputt und dann der Kat..toll!!!!

 

Gruss und guten Rutsch

Ähnliche Themen
11 Antworten

Hallo,

 Fehlerspeicher auslesen lassen , vorher brauchst nix zu machen :D

MfG

Themenstarteram 3. Januar 2008 um 14:52

Hallo

War gerade bei BMW und wollte den Fehlerspeicher auslesen lassen

Ging nicht weil ich ein gebrauchtes Kombiinstrument drinne habe und das alte habe ich nicht mehr

Hätte einem mal jemand sagen können, dass man nach dem Einbau mit em alten zu BMW muss um das umcodieren zu lassen

Jetzt soll ich am Monatag nochmal kommen die wollen nach einem Aufkleber suchen wo eine VN oder SN Nummer drauf ist

Angeblich hinten unter der Bank oder hinter der Seitenverkleidung im Kofferaum

Weiss jemand was genaues ?

 

Besserer Verbrauch

1) Zuendkerzenwechsel (alle 25t km... Manche machens haeufiger)

2) Zuendspulenwechsel (etwas teurer...koennte danach auch deutlich ruhiger laufen)

Zitat:

Original geschrieben von ricoxxx

Besserer Verbrauch

1) Zuendkerzenwechsel (alle 25t km... Manche machens haeufiger)

2) Zuendspulenwechsel (etwas teurer...koennte danach auch deutlich ruhiger laufen)

Habe das selbe Problemchen mit meinem 320er.

Aber bei Autobahnfahrten schluckt er schon weniger wie 9,5, es geht. Zündkerzen 5 000 km alt. :-/

Gruß,

Roman

Hi,

bei meinem 4 Zylinder E36 hatte ich vor ca. 1,5 Jahren das selbe Problem, aber meiner schluckte dann keine 9,5l sonder ca. 14-16l bei egal welcher Fahrweise, habe damals dann den Fehlerspeicher auslesen lassen und es hat sich herausgestellt, dass die Lambdasonde kaputt war...100 Euro investiert und seitdem keine Probleme mehr.

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 8:31

Moin

Also um die Sache abzuschliessen..........

Nachdem mein gebrauchtes Kombi bei BMW umcodiert wurde(Nummern befinden sich hinten unter der Rücksitzbank) weil das ein gebrauchtes vom 6Zylinder war, konnte der Fehlerspeicher ausgelesen werden

Das nun wieder die richtige Drehzahl angezeigt wurde, war nur ein netter Nebeneffekt

herausgestellt hat sich, dass das Auto im sog. Notprogramm lief und als Fehler die Klopfsensoren angezeigt hat(Kostenpunkt bei BMW(400 €)

Beim M42 muss der halbe Motor weggeschraubt werden um an die Sensoren zu kommen, hat der KD-Meister gesagt

Da ich das nicht glauben wollte, bin ich 10 Tage gefahren und auf Anhieb habe ich gemerkt, dass er wieder besser beschleunigt und das er wieder so wie vorher Sprit schluckt(nämlich 8 Liter)

Bin also gestern nochmal zum Freundlichen und die haben diesmal kostenfrei die DME nochmals gecheckt und es war nichts gespeichert

Also nicht immer alles glauben, was die Kiste auswirft

sonst wird man schnell ein armer Mann und BMW freut sich

Greets

Zitat:

Original geschrieben von Blauweiss I

Moin

 

Also um die Sache abzuschliessen..........

 

Nachdem mein gebrauchtes Kombi bei BMW umcodiert wurde(Nummern befinden sich hinten unter der Rücksitzbank) weil das ein gebrauchtes vom 6Zylinder war, konnte der Fehlerspeicher ausgelesen werden

 

Das nun wieder die richtige Drehzahl angezeigt wurde, war nur ein netter Nebeneffekt

 

herausgestellt hat sich, dass das Auto im sog. Notprogramm lief und als Fehler die Klopfsensoren angezeigt hat(Kostenpunkt bei BMW(400 €)

 

Beim M42 muss der halbe Motor weggeschraubt werden um an die Sensoren zu kommen, hat der KD-Meister gesagt

 

Da ich das nicht glauben wollte, bin ich 10 Tage gefahren und auf Anhieb habe ich gemerkt, dass er wieder besser beschleunigt und das er wieder so wie vorher Sprit schluckt(nämlich 8 Liter)

 

Bin also gestern nochmal zum Freundlichen und die haben diesmal kostenfrei die DME nochmals gecheckt und es war nichts gespeichert

 

Also nicht immer alles glauben, was die Kiste auswirft

 

sonst wird man schnell ein armer Mann und BMW freut sich

 

Greets

Also erstmal abwarten und Tee trinken,bis der Fehler wieder kommt:D

 

am 17. Januar 2008 um 17:27

auch "computer" irren sich ;)

mir wollte so n "meister" gestern nach ner fehlerspeicherauslesung bei BMW auch erzählen, der unruhige leerlauf vor allem in kalten zustand könnte nach seinen erfahrungen NUR an nem defekten LMM liegen..."lass doch den wagen zur weiteren kontrolle da"...klar...also heim, leerlaufventil ordentlich sauber geamcht, läuft wunderbar...

 

EDIT: aber gleich mal 20 piepen für 5 min. arbeit kassieren...wenn man es denn arbeit nennen darf^^

Mal eben das Leerlaufventil saeubern, der Andere reinigt seine Drosselklappe... ich wuenschte ich koennte da mitreden. Wo findet man denn sowas? Ich hab Motorraumfachlich fast null Ahnung. :eek:

Ich hab bisher nur an der Elektronik meiner Autos "gespielt" (wegen Sound-System) und Zuendkerzen + Oel gewechselt. Gut, Luftfilter und paar andere Sachen auch aber das ist ja Kinderkram. :(

am 17. Januar 2008 um 17:49

Zitat:

Original geschrieben von ricoxxx

...Wo findet man denn sowas?...

auf Motor-Talk;)

learning-by-doing. solangs keine sicherheitsrelevanten teile sind.

dafür lang ich in der elektronik nix an, wenn ich nur an strom denke...mir hauts immer eine drauf:D

Ok, bin halt noch nicht altzulange dabei... geschweige denn am Basteln. :D

Elektrik liegt mir im Blut, deshalb war ich da immer sehr zuversichtlich. Es sei denn es kommt zu der FFB (Inca-Pro) die ich mir aus Germany bestellt habe, an die hab ich mich noch nicht drangewagt... die Anleitung kam mir vor wie Spanisch. Und es ist draussen seit Wochen unertraeglich kalt. Nach ein paar Minuten rumgefummel fallen mir die Finger ab. :eek:

Deine Antwort
Ähnliche Themen