ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B gekauft........einige Fragen

Vectra B gekauft........einige Fragen

Opel Vectra B
Themenstarteram 8. März 2015 um 8:42

Hallo Gemeinde,

Habe einen vectra b für meine Frau gekauft.

Bj 99 facelift stufenheck 167 tkm 1.8 16 v,Automatik.

Meine Fragen sind nun, bezüglich Getriebe ist es denke ich sinnvoll einen Getriebe Öl Wechsel vorzunehmen?

Und was kostet durchschnittlich der zahnriemenwechsel mit wapu?

Danke euch

Ähnliche Themen
30 Antworten

hallo, ein wechsel des Getriebeöls ist eigentlich nicht nötig da es ein daueröl ist. Man kann es aber wechseln. Auf Visko achten und Filter erneuern!!

Warum willst es wechseln??? Probleme beim Gangwechsel????

Wechsel ZR -Satz inkl WP mit erneuern Kühlmittel mußt so um die 300 rechnen. Geht auch billiger wenn du es selber machen kannst. Und wenn ... nimm keine Ebay sachen.

Getriebeöl wird nicht gewechselt, nur Füllstand kontrolliert und mit Spezial-Getriebeöl z.B Opel-1940767 aufgefüllt. Die kontrolle erfolgt bei laufendem Motor.

Für Zahnriehmenwechsel kann ich dir keine angaben machen, da ich nicht weiß wo du es machen läßt. Privat um ein vielfaches billiger als beim Freundlichen oder freien Werkstatt.

Zitat:

@sven750_2 schrieb am 8. März 2015 um 09:01:17 Uhr:

hallo, ein wechsel des Getriebeöls ist eigentlich nicht nötig da es ein daueröl ist. Man kann es aber wechseln. Auf Visko achten und Filter erneuern!!

Warum willst es wechseln??? Probleme beim Gangwechsel????

Wechsel ZR -Satz inkl WP mit erneuern Kühlmittel mußt so um die 300 rechnen. Geht auch billiger wenn du es selber machen kannst. Und wenn ... nimm keine Ebay sachen.

Warum nicht?? Ich kauf da fast ausschließlich, kommt auf den Hersteller an. Für Zahnriemen z.B Conti. Ist ne Marke und günstiger als beim hiesigen Teilehändler

Themenstarteram 8. März 2015 um 9:13

Nein Probleme beim gangwechsel habe ich nicht......habe es jedoch beim Automatik Getriebe immer so gehalten........habe aber gerade gelesen im Netz das wenn man den Filter im Getriebe ausbauen will das Getriebe komplett ausbauen muss ??? Kann mir jemand was dazu sagen?

Zitat:

@matze50 schrieb am 8. März 2015 um 09:06:27 Uhr:

Zitat:

@sven750_2 schrieb am 8. März 2015 um 09:01:17 Uhr:

hallo, ein wechsel des Getriebeöls ist eigentlich nicht nötig da es ein daueröl ist. Man kann es aber wechseln. Auf Visko achten und Filter erneuern!!

Warum willst es wechseln??? Probleme beim Gangwechsel????

Wechsel ZR -Satz inkl WP mit erneuern Kühlmittel mußt so um die 300 rechnen. Geht auch billiger wenn du es selber machen kannst. Und wenn ... nimm keine Ebay sachen.

Warum nicht?? Ich kauf da fast ausschließlich, kommt auf den Hersteller an. Für Zahnriemen z.B Conti. Ist ne Marke und günstiger als beim hiesigen Teilehändler

Ich mein auch nur die " billig Ersatzteile " aus dem schönen fernen >Osten:D:D

Zitat:

@bernanke schrieb am 8. März 2015 um 09:13:55 Uhr:

Nein Probleme beim gangwechsel habe ich nicht......habe es jedoch beim Automatik Getriebe immer so gehalten........habe aber gerade gelesen im Netz das wenn man den Filter im Getriebe ausbauen will das Getriebe komplett ausbauen muss ??? Kann mir jemand was dazu sagen?

Nein muß man nicht, das Getriebe kann dran bleiben. du mußt lediglich den vorderen getriebe halter abbauen, ACHTUNG!! Motor von unten abstützen. An diesem Getriebedeckel ist auch der Getriebehalter Verschraubt.

Von vorn gesehen Motor links Gretriebe rechts.

Öl ablassen, und deckel abschrauben. Dahinter befindet sich der Filter.

Vor den Arbeiten alle benötigten Teile besorgen und ausreichend Öl.

PS: Deckel wird eingeklebt

am 8. März 2015 um 10:38

Bj 99, 1.8 16V ... X18XE oder X18XE1 ...? Ist schon ein Unterschied. Bei dem Baujahr gibts noch beide Varianten.

300 € für ZR-Wechsel inkl. WaPu und Kühlmittel ist aber schon ein Superschnäppchen bei einer Freien.

Mit "Mehrarbeit Klima" reicht das aber eher nicht. Zumindest nicht beim X18XE.

Themenstarteram 8. März 2015 um 17:00

Hallo habe den x18 xe1........ Naja dann werde ich mal schauen wie ich das mit dem getriebeolwechsel mache..........ist also kein besonders höher Mehraufwand den Filter mit zu wechseln........was kosten denn alles in allem die Teile für den Öl Wechsel im Getriebe hatte da jemand ne Checkliste für mich??

da muss man nichts abschrauben, ist F17. Einfach Diffdeckel abschraube, dann kommt die Soße raus. Neue Dichtung dran und Deckel wieder festschrauben. Dann Öl aussüllen (ca 1,6 l) durch die Entluftung oder Schalter Rückwärtsgang von oben, am besten mit dem Trichter und Schlauch, solange bis es aus der Kontrollschraube (nähe linker Antriebswelle) rauskommt. Dann alle Schrauben zu und gut.

Ups, ist ja nen Automatik... Sry.

Heißt der Automat auch f17?

Glaube nicht.:)

Themenstarteram 8. März 2015 um 19:09

Jetzt bin ich verwirrt F17 ist das nicht ein Schaltgetriebe?

Asche auf mein Haupt :(

 

Habe das mit AT völlig überlesen. dann hast Du ja AF17 und da ist es anders, kenne mich jetzt da nicht aus, sorry.

Zitat:

@sven750_2 schrieb am 8. März 2015 um 09:01:17 Uhr:

hallo, ein wechsel des Getriebeöls ist eigentlich nicht nötig da es ein daueröl ist. Man kann es aber wechseln. Auf Visko achten und Filter erneuern!!

Warum fallen alle immer noch auf Aussagen der Automobilhersteller rein.

Natürlich ist ein Ölwechsel auch des Getriebeöls immer sinnvoll. So empfiehlt GM-Powertrain bei den AT-Getrieben einen Turnuswechsel alle 60tkm, auch wenn Opel sagt, nicht notwendig, da Dauerfüllung. :rolleyes: Interessant hieran ist, dass es die GM AT-Getriebe z.B. bei den Hecktrieblern auch bei BMW gab. Da sind viele AT-Getriebe gestorben, weil BMW auch gesagt hat, kein Bedarf. Wenn sich die Eigner aber an die GM Empfehlung gehalten haben, haben die AT-Getriebe gehalten...

Auch bei den Schaltern sollte man so alle 100tkm das Öl wechseln. Wenn man sich das alte Öl man anschaut, dann glaubt man nicht mehr, dass das Öl noch was taugt. Allein wie ein altes Getriebeöl stinkt...

 

Zum ZR:

Die Kits bekommt man so um die 100 Euronen in der Bucht (SKF, Conti, Goodyear oder Gates). Original ist etwas teurer. Wichtig ist zu sagen, dass die WaPu mitgewechselt werden muss...

300 Euronen sind ein normaler Preis bei den 4-Zylindern für den Wechsel in der Werke. Man sollte aber auch gleich den KRR mit wechseln lassen, da der Wechsel hier etwas schwieriger ist, da bei den Modellen mit Klima die Motorhalterung ab muss...

Aber hierzu gibt es genug Threads hier.

 

Gruß

Themenstarteram 9. März 2015 um 12:05

Hab soeben mit nem werkstattmeistet gesprochen,er rät mir von einem getriebeolwechsel eher ab er sagt der Schuss kann nach hinten losgehen........das neue Öl wurde den alten Schlamm lösen und könnte eventuell zu schaltproblemen führen so hat er das bei einem alten Golf 3 erlebt...........

Was meint ihr dazu

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Vectra B gekauft........einige Fragen