ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra 2,0 t mit LPG- keine KOmpression?

Vectra 2,0 t mit LPG- keine KOmpression?

Themenstarteram 12. Februar 2010 um 16:45

Hallo.

Folgendes Problem:

Mein Kollege besitzt nen 2004 Vectra 2,0 t (so einen will ich auch :-)) mit Gasanlage. Vor kurzem passierte es, dass er beim Kaltstart nur auf 3 Zylindern lief. Im Warmzustand war dies nicht mehr der Fall. Er war nun bisher in 4 verschiedenen Werkstätten (auch bei Opel direkt), aber keiner hat etwas finden können. Opel hat Steuergerät ausgelesen usw. Nichts gefunden. (4. Zylinder im kalten keine Kompression, im warmen dann doch) Auch der Gasumrüster hat den Motor kontrolliert, auch nichts gefunden.

Nun hat eine Werkstatt angeboten, den Motor komplett zu zerlegen um den Fehler zu finden (sau teuer). Gibts da nicht ne andere Möglichkeit, um den Fehler wenigstens ein bisschen einzugrenzen.

mfg

Sepp

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von SepptheRap

 

(4. Zylinder im kalten keine Kompression, im warmen dann doch) Auch der Gasumrüster hat den Motor kontrolliert, auch nichts gefunden.

Nun hat eine Werkstatt angeboten, den Motor komplett zu zerlegen um den Fehler zu finden (sau teuer). Gibts da nicht ne andere Möglichkeit, um den Fehler wenigstens ein bisschen einzugrenzen.

Wurden schon die Ventilsitze mit einen Edoskop mal inspeziert? Falls nicht, würde ich das mal nachholen. Dann wirst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Fehler auch gefunden haben ;)

Kannst auch gern auf den Danke-Button klicken, wenns das war ;)

MfG

W!ldsau

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten

ich würde mal so grob behaupten auslassventil im 4. Zylinder schließt nicht richtig/ist verbogen oder sonstiges...

Hat der 2.0 t hydrostößel ? ansonsten mal das Ventilspiel einstellen lassen. Da haben alle Gasautos probleme mit.

Servus Zusammen!

Der Z20NET hat Hydrostößel. Komisch ist aber das keiner sagen kann, wo er nicht dicht ist. Es gibt da ein "Prüfgerät", mit dem kann man Druckluft durch das Loch der Zündkerze in den Zylinder geben. Wenn man dann auch noch verher den Zylinder auf OT bringt, kann schon feststellen, wo der Druck entweicht.

MfG

Marco

@mrburns666

Der Vectra C hat keine Hydros mehr, sondern Tassenstössel. Ist aber nicht weiter schlimm, gasfest ist er trotzdem.

 

@SepptheRap

Mach doch einfach mal eine Kompressionprüfung, ne - hoffe so nennt sich das - Kaltpompressions geht ja auch. Kosten sollte diese nicht viel. Dann siehst warum der 4. Zylinder nicht läuft, aber merkwürdig ist es schon.

 

Von Wo kommst du und was für eine Gasanlage ist bei dir verbaut?

Hab extra noch im Tis geschaut, da ist nur die Rede von Hydrostößel, warscheinlich weil es das selbe ist. ;)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hydrost%C3%B6%C3%9Fel

MfG

Marco

@SepptheRap: Wie wurde festgestellt das der 4. Zylinder keine Kompression hat? Durch eine Kompressionprüfung oder durch auslesen des Fehlerspeicher?

wenn er keine Hydrostößel hat (danach hört sich die Fehlerdiagnose an) muss das Ventil spiel geprüft und neu eingestellt werden. Desweiteren sind die heutigen Motoren von Opel nicht gasfest ! (Es sei denn es ist vor kurzer Zeit ein extra Gaszylinderkopf draufgekommen, den es bei Opel erst seid kurzem gibt...)

Der Motor hat Hydrostößel, Tassenstössel sind nur eine besondere Form davon.

Hallo.Muss Mr Burns recht geben, alle Vectra Benziner Motoren haben die Hydros bis auf der 1,8 mit 140PS der hat Tassenstößel.Einstellen muss man die Tassenstößel beim 1.8 bei 150tkm.Alle anderen Benzinmotoren sind in der hinsicht Wartungsfrei

Mfg

-Trigger-

Zitat:

Original geschrieben von Opelaner90

wenn er keine Hydrostößel hat (danach hört sich die Fehlerdiagnose an) muss das Ventil spiel geprüft und neu eingestellt werden. Desweiteren sind die heutigen Motoren von Opel nicht gasfest ! (Es sei denn es ist vor kurzer Zeit ein extra Gaszylinderkopf draufgekommen, den es bei Opel erst seid kurzem gibt...)

Opel-Motoren - hier der Vectra - sind bis auf den 1,8XER gasfest, hinzu kommt das der 2,2 direct noch nicht angeboten wird für LPG.

 

Warum fahren so viele Vectra C mit LPG seit vielen tausend kilometern herum, wenn diese nicht gasfest wären

Ist völlig egal, ob Gasfest oder nicht.

Es hier doch darum, warum er im Kalten zustand nur auf 3 Pötten läuft.

 

Ich könnte mir vorstellen. das wenn der Motor Kalt ist, nen Hydrostössel "hängen" bleibt oder ähnliches.

Ich würde folgendes machen bzw. Probieren.

Motor schön warm fahren. Dann von Liqui Moly eine Ölschlammspülung reinkippen.

Dann ca. 200 km fahren. Aber ohne Vollgas im Mittleren Drehzahlbereich unter Mittlerer Last.

Am besten BAB mit 120 bis 140 km/h.

Dann Suppe runter, und richtig gutes Öl reinkippen.

Empfehlen würde ich Dir 0w40 von Mobil.

Vielleicht hilft es ja.

Diese Ölschlammspühlung ist wirklich sehr gut und kann manchmal wunder bewirken

Laut einem Artikel in der Autobild aus Januar 2009 sind alle Opel Benziner nach 2003 nicht mehr uneingeschränkt Autogastauglich da keine ausreichend harten Ventilsitze mehr verbaut wurden . Im warmen Zustand kann er durchaus noch eine Zeit lang passabel laufen .

so sieht es nämlich aus ! Die meisten Motoren haben nämlich keinen gehärteten Ventilsitz mehr also sind sie auch nicht gasfest !

Man kann ne anlage trotzdem einbauen aber halten tun die Köpfe dann nur noch ~100-150tkm danach kannste dir nen neuen bestellen...

@Opelaner90  und v94

Autobild ist auch nicht Gott, u.a. ist der 2,0T von opel gasfest

 

Zum Thema, Opel gasfest oder nicht geht es hier hin:

www.motor-talk.de/forum/opel-nicht-gasfest-t2546644.html

 

 

 

 

Hier geht es um den 2,0T der ein Problem mit dem Zylinder 4 hat im kalten Zustand. Das mit der Spülung was Vaterx25xe hört sich nicht schlecht an

Zitat:

Original geschrieben von SepptheRap

 

(4. Zylinder im kalten keine Kompression, im warmen dann doch) Auch der Gasumrüster hat den Motor kontrolliert, auch nichts gefunden.

Nun hat eine Werkstatt angeboten, den Motor komplett zu zerlegen um den Fehler zu finden (sau teuer). Gibts da nicht ne andere Möglichkeit, um den Fehler wenigstens ein bisschen einzugrenzen.

Wurden schon die Ventilsitze mit einen Edoskop mal inspeziert? Falls nicht, würde ich das mal nachholen. Dann wirst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit den Fehler auch gefunden haben ;)

Kannst auch gern auf den Danke-Button klicken, wenns das war ;)

MfG

W!ldsau

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Vectra 2,0 t mit LPG- keine KOmpression?