ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. VCDS Fragen

VCDS Fragen

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 28. November 2011 um 17:04

Hallo Leute,

mal angenommen ich würde mir ein VCDS zulegen, wie lange ist der Support gegeben? Also wie lange kann ich Softwareupdates ohne Zuzahlung downloaden?

Ähnliche Themen
34 Antworten

Immer.

bzw. bis die keinen Bock mehr haben Updates zu machen.

Themenstarteram 28. November 2011 um 17:09

Zitat:

Original geschrieben von didarenni

Immer.

bzw. bis die keinen Bock mehr haben Updates zu machen.

Ich meine nämlich gelesen zu haben man hat nur 1-jährigen Support oder betrifft das was anderes?

Wo hast Du denn das gelesen?:confused:

Also wenn du nen Echtes VCDS kauft hast du lebenslangen support bzw. bis se kein bock mehr drauf haben!

Zitat:

Original geschrieben von Esi1984

bzw. bis se kein bock mehr drauf haben!

.......... Sebastian ist ja noch jung. Der macht das (hoffentlich) noch eine Weile ...............:D

na hoff ich auch :) und solange es sich rentiert ist es doch auch ein gutes geschäft :)

Wir machen das ja nun schon eine Weile...

http://www.ross-tech.com/vcds/revisions.html

...und Updates bleiben soweit es vorhersehbar ist auch weiterhin kostenfrei. Auf dem Papier sichert man sich natürlich ab, deshalb heißt es offiziell 12 Monate ab Kaufdatum. Bei der Betreuung muss man differenzieren, alles was das Produkt selbst betrifft (also Funktion, Nutzung, Gewährleistung etc.) ist in keinster Weise beschränkt, anders sieht es aus wenn man die Betreuung zur Fehlersuche am Fahrzeug betrachtet. Dort wird unterschieden zwischen dem was z.B. in den eigenen Foren oder per Email geschieht (was auch weiterhin unbeschränkt sein sollte) und dem was direkt am Telefon abgewickelt wird. Insbesondere letzteres ist sehr zeitaufwändig und ist bzw. wird daher kostenpflichtig.

Diese Differenzierung ist notwendig weil zum Beispiel immer wieder Leute anrufen die zum Anlernen einer Drosselklappe eine Schritt für Schritt Anleitung brauchen, an sich kein großes Problem aber wenn der gleiche Kunde jede Woche mindestens einmal zum gleichen Problem anruft muss man insbesondere für solche Fälle und zum Wohl der anderen auch mal eine andere Strategie fahren.

Sowohl in den USA als auch bei zumindest einem der deutschen Vertriebspartner ist daher solche (telefonische) Fehlersuche am Fahrzeug kostenpflichtig, dieses Angebot richtet sich jedoch vorwiegend an professionelle Anwender weshalb wir zum Beispiel in den USA ehemalige VW Servicetechniker beschäftigen die da an der Hotline sitzen. Also als privater einfach weiterhin Forum und Email nutzen und damit passt es dann, die gleichen Leute beantworten auch dort die Fragen, nur eben manchmal ein wenig langsamer oder zu merkwürdigen Tages- und Nachtzeiten.

@Tom, soooo jung bin ich auch nicht mehr. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

 

@Tom, soooo jung bin ich auch nicht mehr. ;)

Na ja, auf dem einen Bild was ich mal von Dir gesehen habe siehst Du aber ziemlich jung aus. :D;)

Auf jeden Fall jünger als ich --> Jahrgang 1963 :(

Ok, gewonnen. :)

hallo,

gibt es schon Information wann die 11.11 auch in Deutsch erscheint? Bei www.ross-tech.de ist imme noch die 10.6.4 als Release Version veröffentlicht.

mfg

golfi5000

11.10 Beta gibts auch schon,dazu einfach mal im Vcds Forum bei Sebastian in der Signatur schauen:D

Zur 10.6.4 gab es ein kleineres Update auf 10.6.5 was nur Interfacehardware betraf die ab einem bestimmten Datum verkauft worden ist, da wir davon ausgegangen sind das es mit der 11.11 nicht mehr so lange dauert war sie eigentlich nie für den deutschen Markt angedacht und wurde deshalb auch nicht großartig verteilt.

Was die 11.11 angeht, hier gibt es derzeit noch große Probleme mit dem neuen USB Treiber. Hinzu kommt das zum Beispiel einer der deutschen Vertriebspartner es versäumt hat seine eigene/selbst entwickelte Hardware mit der neuen Version im Vorfeld zu testen - nun sind also kurzfristig Probleme aufgetaucht welche man bereits zu Beginn der Betaphase hätte abstellen können. Wenn du unbedingt die 11er Version auf deutsch nutzen willst dann nimm die deutsche 11.10er Beta - der Funktionsumfang im Vergleich zum Release 11.11 ist nahezu identisch.

Hallo,

 

muss mich hier auch noch mal melden.

 

Ich habe bis jetzt immer die VCDS-Version 10.6 benutzt.

Nun habe ich die Version 11.11.1 runtergeladen und würde die auch gerne nutzen. Wie steige ich jetzt auf die neue Version um?

Muss ich die 10.6 deaktivieren und die 11.11 wieder aktivieren lassen mit Hilfe meiner Seriennummer und der Lizenznummer (die ich natürlich habe)?

 

Oder we läuft das genau ab?

 

Gruß Olli

also ich hab' bis jetzt zur 10.6. immer noch die Betas laufen gehabt - ohne Problem - einfach installieren, danach testen und gut is'.

Bei dem offiziellen Update wird es wohl direkt über den Update-Knopf gehen, - ich werde allerdings die 11.11. parallel zur 10.6.4 installieren, da ich erst prüfen möchte ob da auch wirklich alles so läuft wie es soll...

Zur Parallelinstallation muss der Programmordner dann geändert werden, ansonsten wird die alte Version überschrieben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen