ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS - Batterieleistung

VCDS - Batterieleistung

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 19. Februar 2012 um 18:22

Hallo,

 

ich habe das VCDS und möchte mal ausgiebiger rumtesten. Leider macht mir jedes Mal die Batterie einen Strich durch die Rechnung, trotz kl. Ladegerät (5A). Habe schon alle Verbraucher aus, und trotzdem kommt die Batt-Warnung nach ca. 10min. Die Glühkerzen ziehen sicher auch so einiges. Wie macht ihr das denn, wenn's mal etwas länger dauert?

 

Gruß Bernhard 

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 20. Februar 2012 um 20:34

Es ist ein Netzteil und nicht ein Cteck ladegerät. Ich benutze selbst dieses Netzteil, läuft seit 2 Jahren ohne Probleme. Z.b. sowas hier http://www.conrad.de/.../?ref=detview%2C man sollte aber wissen was man tut, vertauschen sollte man die klemmen nicht.

Der Link ist jetzt ein Beispiel diese Geräte gibts unter verschiedenen Namen bei verschiedene elektro Versandhäusern.

Aja, ok ist natürlich eine nicht ganz billige Angelegenheit um nur beim VCDS-Spielen die Batterie zu unterstützen wenn man sonst keine Verwendung dafür hat.

Auch wenn's OT ist.

Das Netzteil dürfte ein Manson SPS-9600 sein.

Ich würde eher das Manson HCS-3600 empfehlen, da kann man den Strom einstellen/begrenzen.

Ich starte damit ganz gerne mal mein Motorrad ;)

Conrad ist - wie immer - recht teuer...

Hallo!

Seid ca. vier Wochen habe ich neue Batterie, hab immer noch das Gefühl, dass es sich nicht richtig lädt! Heute habe ich mal die Spannung mit Multimeter gemessen, an der Batterieklemme 13,8 V (nicht steigend) wenn verbraucher an dann 13,5 und im Motorraum an den Ladepolen 14,1 V. mit verbraucher an dann 14,0-13,9v

Die Frage wäre, ob es jemand schon beobachtet hat wie das Verhältnis von der Spannung so ist ?

mfg.

Themenstarteram 3. März 2012 um 16:25

Zitat:

Morgen weiß ich mehr ...

So, aus "morgen" sind nun doch einige Tage mehr geworden. Ergebnis: Batterie wurde vom :) wirklich falsch kodiert. Das habe ich nun berichtigt, aber ohne Ändrung der Durchhaltedauer mit VCDS bei 100% (15-20min bis FIS meckert). Muß ich wohl mit leben und mich beim Codieren beeilen.

am 3. März 2012 um 22:00

Alle elektrischen Verbraucher wie Klima, Radio, TFL etc. ausschalten.

Danach das CTEK trotzdem bis in der Früh oder länger angehängt lassen.

Meine 6 Jahre junge Batterie machts trotz Standheizung noch immer. :)

Themenstarteram 4. März 2012 um 13:38

Zitat:

Alle elektrischen Verbraucher wie Klima, Radio, TFL etc. ausschalten

Das versteht sich doch von selbst. Und dabei sind's immer noch knappe 20A, die dann gesaugt werden. Cetek reißt ebenfalls nichts mehr raus, mehrfach probiert, denn voll ist voll ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS - Batterieleistung