ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Injektoren mit VCDS auslesen - Wie muß ich da genau vorgehen?

Injektoren mit VCDS auslesen - Wie muß ich da genau vorgehen?

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 16. Februar 2011 um 18:26

Hallo,

habe mir ebenfalls ein VCDS zugelegt und komme soweit gut zurecht.

Meine Frage an euch:

Wie muß ich vorgehen, um die Injektoren genau auszulesen?

Motorsteuergerät - Messwertblöcke - 72 bis 77 etc.

Dann habe ich als Werte z.B. 20 / 8 / 12 ms Kalibrierungsdruck auf dem ersten Block A.

Habe mal gelesen, da? da irgendetwas von + oder - stehen müßte.

Wenn ich das aber jetzt richtig auswerte, sind meine dann eher etwas verkokt, da 20 und 8 ja im + sind.

Laut Beschreibung :

 

1. Wert -45ms (minus 45ms) = Grenzwert

2. Wert -15ms (minus 15ms) = Grenzwert

Ist das jetzt so richtig?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Aleksej.SP

Zitat:

Original geschrieben von derSentinel

Bei diesen schlechten Werten aller Zeiten Injektoren musst du aber schön einige Anzeichen haben !?

-schlechtes Startverhalten und kurzes hängen des Anlassers

-unrunder Motorlauf im Stand

-weissrauch aus den endrohren

Mfg Senti

Senti, aber was hat eigentlich Anlasser damit zu tun, ist mir leider unklar?

MfG

Durch das Nachtropfen und verdampfen im heissen Zylinder baut sich ein Druck auf in den Zylindern und ein nochmals einspritzen beim starten und den drùckenin den anderen Zylindern schafft der Anlasser nicht gleich bei der ersten Umdrehung das Starten, hört sich an als wäre der Anlasser defekt.

Das hatte ich auch.. .. seit dem Wechsel der Injektoren ist das weg !

(Hoffe ich habe das halbwegs richtig erklärt )

Mfg Senti

129 weitere Antworten
Ähnliche Themen
129 Antworten

korrekt. wenn du so hohe PLUS werte hast, kannst du mal LAMBDA TANK DIESEL  ausüprobieren.

 

natürlich nur wenn du einen diesel hast, ansonsten gibts das glaub auch für benziner

am 20. Juli 2012 um 18:51

Kann mir bitte jemand folgende Daten entschlüßeln, ob die gut oder schlecht sind? (Audi A4, 2.7 TDI BJ. 2005, KM-Leistung 254320)

Die Daten wurden bei Zündung EIN, Motor AUS ausgelesen.

Adresse 01: Motorelektronik (8E0 910 401 K)

17:35:52 Block 072: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 1

-54.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-22.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:35:52 Block 073: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 2

-86.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-20.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-6.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:35:52 Block 074: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 3

-72.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-18.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 075: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 4

-74.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-30.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-18.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 076: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 5

-74.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-30.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 077: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 6

-100.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-32.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-16.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

Danke im Voraus

Injektoren sind leider alle 6 defekt...

Zitat:

Original geschrieben von Aleksej.SP

Kann mir bitte jemand folgende Daten entschlüßeln, ob die gut oder schlecht sind? (Audi A4, 2.7 TDI BJ. 2005, KM-Leistung 254320)

Die Daten wurden bei Zündung EIN, Motor AUS ausgelesen.

Adresse 01: Motorelektronik (8E0 910 401 K)

17:35:52 Block 072: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 1

-54.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-22.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:35:52 Block 073: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 2

-86.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-20.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-6.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:35:52 Block 074: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 3

-72.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-18.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-10.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 075: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 4

-74.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-30.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-18.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 076: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 5

-74.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-30.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-8.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

17:37:25 Block 077: Nullmengen Kalibrierung Zyl. 6

-100.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 1

-32.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 2

-16.0 ms Ansteuerdauer Kalibrierpunkt 3

Danke im Voraus

Hallo, hab noch nie so schlechte Injektorenwerte beim A6 4f gesehen !

Ich kann Dir nur raten das Auto stehen zu lassen und erst einmal alle Injektoren zu wechseln !

Mfg

Der erste Wert sollte nicht unter -45 sein, der zweite nicht unter -15 !

Bei diesen schlechten Werten aller Zeiten Injektoren musst du aber schön einige Anzeichen haben !?

-schlechtes Startverhalten und kurzes hängen des Anlassers

-unrunder Motorlauf im Stand

-weissrauch aus den endrohren

Sind so die ersten und heftigsten Anzeichen!

Mfg Senti

am 20. Juli 2012 um 19:14

Zitat:

Hallo, hab noch nie so schlechte Injektorenwerte beim A6 4f gesehen !

Ich kann Dir nur raten das Auto stehen zu lassen und erst einmal alle Injektoren zu wechseln !

Mfg

Danke, aber es handelt sich um einen Audi A4, 2.7 TDI BJ. 2005, KM-Leistung 254320, macht das Unterschied?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Aleksej.SP

Zitat:

Hallo, hab noch nie so schlechte Injektorenwerte beim A6 4f gesehen !

Ich kann Dir nur raten das Auto stehen zu lassen und erst einmal alle Injektoren zu wechseln !

Mfg

Danke, aber es handelt sich um einen Audi A4, 2.7 TDI BJ. 2005, KM-Leistung 254320, macht das Unterschied?

MfG

Nein das macht keinen unterschied, denn der Motor ist ja soviel ich weiß fast baugleich mit dem im A6. Motorkennbuchstabe: BPP

Nicht nur FAST, es wird zu 99% sogar ein BPP sein, ausser er hat den kleinen

BSG mit 163 PS (hab ich aber bsiher nur 2 mal gesehen), weil das die einzigen

2,7er im 8E sind.

Mich wundert eigendlich nur das der Motor noch nicht kapituliert hat bei solchen werten.

Zitat:

Danke, aber es handelt sich um einen Audi A4, 2.7 TDI BJ. 2005, KM-Leistung 254320, macht das Unterschied?

MfG

Du kannst mal nachsehen welche Endbuchstaben auf deinen Injektoren steht ,die Nummer ist dabei nebensächlich !

Steht oben um den Rand!

Mfg Senti

Zitat:

Nein das macht keinen unterschied, denn der Motor ist ja soviel ich weiß fast baugleich mit dem im A6. Motorkennbuchstabe: BPP

MOTORKENNBUCHSTABE: BKN 3.0L

am 20. Juli 2012 um 19:59

Hi Leute, nach den ganzen Eskapaden mit meinem Dicken,

Habe ich die Werkstatt beauftragt, meine injektoren auszulesen.

Da ich arbeiten musste habe ich einen Kumpel

Beauftragt, aufzupassen und zu dokumentieren.

Er ist wohl nicht der beste Fotograf, aber man kanns erkennen.

Kann mir da mal jemand paar takte zu erklären? Zumal

Der freundliche erklärt hat, -100 wäre die toleranzgrenze.^^

Aber ich bin trotzdem beunruhigt weil meiner öfter dieses

Haken hat beim anlassen... Drum hätt ich gerne Sicherheit...

Zitat:

Original geschrieben von Venditor

Zitat:

Nein das macht keinen unterschied, denn der Motor ist ja soviel ich weiß fast baugleich mit dem im A6. Motorkennbuchstabe: BPP

MOTORKENNBUCHSTABE: BKN 3.0L

???????

Was willst du uns damit sagen ??

Zitat:

???????

Was willst du uns damit sagen ??

Sorry, wollte nur sagen, dass diese ungewöhnliche Werte bei einem BKN 3.0L Motor entstanden sind.

MfG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Injektoren mit VCDS auslesen - Wie muß ich da genau vorgehen?