ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Anfrage an alle 3,0TDI´ler mit Tiptonic, Chiptuning und VCDS

Anfrage an alle 3,0TDI´ler mit Tiptonic, Chiptuning und VCDS

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 2. Mai 2010 um 22:07

Hallo an alle die sich durch die Überschrift angesprochen gefühlt haben.

Es geht um folgendes. Die Tiptronic in unserem 4F ist im 5.Gang auf 420Nm begrenzt, was bedeutet das diese das Motormoment im 5. gang immer auf 420Nm begrenzt. Alle anderen Gänge werden erst bei 565Nm durch die Tiptronic eingebremst, was ordentlich Luft beim Chiptuning läßt.

Nur leider bewirkt diese Begrenzung des 5.Gang auch das ein gechippter Wagen im 5.Gang definitiv nur Serienleistung entwickelt sollte.

Dieses könnte man jetzt mal mit VCDS überprüfen. Dazu wäre es nötig das mit VCDS die Messwerteblöcke 009 und 014 im Getriebesteuergerät 02 mindestens im 4. und 5. Gang geloggt werden. Es reicht dazu den Drehzahlbereich von 2500-3500U/min in jedem der Gänge zu loggen.

Wäre schön wenn ihr noch ein paar Eckdaten mit bei geben würdet wie z.B. die Leistung und Nm die euer Tuning erreichen soll und wenn ihr mögt welcher Anbieter.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr euch beteiligt da man diesen Effekt im getunten Zustand eigentlich sehr gut darstellen können sollte. Im Serienzustand machen sich die 30Nm nicht ganz so doll bemerkbar obwohl ich es ja auch hier gemerkt habe und daraufhin jetzt diesen Thread starte.

In den erwähnten Messwerteblöcken ist schon im Serienzustand sehr schön zu sehen das das Motormoment in allen Gängen im Max bei 450Nm +/- 15Nm liegt nur nicht im 5., da ist es stur auf 420Nm begrenzt.

Bin gespannt wie sich das bei den gechippten verhält.

Wer sein Log nicht hochladen möchte kann sich bei mir per PN melden und es mir dann per Email schicken.

Gruß

Tobi

Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 3. Mai 2010 um 20:39

Keiner Interesse dem mal auf den Grund zu gehen???

Themenstarteram 13. Mai 2010 um 15:07

Gibt es denn wirklich niemanden den es interessiert oder eventuell etwas beitragen könnte?

Zitat:

Original geschrieben von Tobi12345

Gibt es denn wirklich niemanden den es interessiert oder eventuell etwas beitragen könnte?

Vielleicht hast du deine Frage nur an die 3,0er TDI'ler zu sehr eingeschränkt?! ;)

Themenstarteram 17. Mai 2010 um 11:11

Nein warum?

Die 2,7ner sind Drehmomenttechnisch nicht so interessant da sie selbst mit Tuning nicht groß in die Bereiche kommen.

Aber da du ja Leistungsgesteigert unterwegs bist kannst du da ja vielleicht was zu sagen!

Zitat:

Original geschrieben von Tobi12345

Nein warum?

 

Die 2,7ner sind Drehmomenttechnisch nicht so interessant da sie selbst mit Tuning nicht groß in die Bereiche kommen.

Das war nur dazu gedacht deinen Beitrag nach oben zu schubsen, da mich dieses Thema auch interessiert. :)

 

Außerdem habe ich einen A6 mit TT, besitze auch ein VCDS und habe ein Chiptuning allerdings keinen 3,0er TDI. ;)

Du hast generell auch schon Recht, nach den Chiptuning von Abt soll meiner max. 450 Nm haben, habe dies aber noch nie überprüft, da mir die Leistung gefühlt nach Popometer ausreicht.

Interessant beim 3.0L ist, dass man bei diesem mit VCDS neben anderen Werten das anliegende Motor-Drehmoment und die Abgastemperatur am Turbo eingangsseitig messen kann. beim 2.7L nicht, denn der hat dort keinen Temperaturfühler.

Der Hersteller gibt als maximale Temperatur 820°C an. Mein gechippter liegt nach Messung mit VCDS deutlich darüber bei Vollasttest mit entsprechend hohen Drehzahlen.

Wenn hier jemand einen gechippten 3.0L und VCDS hat, dann wäre es sehr interessant mal andere Messwerte zu bekommen. Für den Raum Fulda stelle ich mich bzw. VCDS gerne zur Verfügung. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Candid

Interessant beim 3.0L ist, dass man bei diesem mit VCDS neben anderen Werten das anliegende Motor-Drehmoment und die Abgastemperatur am Turbo eingangsseitig messen kann. beim 2.7L nicht, denn der hat dort keinen Temperaturfühler.

Der Hersteller gibt als maximale Temperatur 820°C an. Mein gechippter liegt nach Messung mit VCDS deutlich darüber bei Vollasttest mit entsprechend hohen Drehzahlen.

Wenn hier jemand einen gechippten 3.0L und VCDS hat, dann wäre es sehr interessant mal andere Messwerte zu bekommen. Für den Raum Fulda stelle ich mich bzw. VCDS gerne zur Verfügung. ;)

Bei welchem Tuner warst du denn wenn ich mal fragen darf?

Diese Temperaturen sind insbesondere für deinen DPF sehr schlecht und führt auch zu deutlich höherem Verschleiß usw.

Laut meinem Kenntnisstand, passen die Tuner diese Drehmomentgrenzen an Ihr Tuning an.

Themenstarteram 17. Mai 2010 um 21:27

Ja, sagen tun sie es alle das die Drehmomentgrenze angepasst wird aber diese sitzt im Automatikgetriebesteuergerät und wird somit nicht angepasst.

Für Schaltwagen ist sie im Motorsteuergerät anpassbar, aber ein Schaltgetriebe ist ja auch nicht aktiv eingebunden wie ein Automatikgetriebe.

Das machen vielleicht der ein oder andere, aber mit Sicherheit nicht jeder.

Bei Chip4Power z.B. bekommt man ne Standart SW aufgespielt und das war es und bei meinem Vorredner vermute ich ebenfalls das zum einen das Abgastemperaturkennfeld einfach nach oben korrigiert wurde und dadurch u.a. die hohen Temperaturen entstehen.

 

Themenstarteram 17. Mai 2010 um 21:29

@Sucre

Wenn der Tuner es schon mit den Abgastemps nicht so genau nimmt dann kann man nur hoffen das er nicht auch den Kompnentenschutz für den DPF deaktiviert. Dann hat der DPF wenigstens noch etwas Schutz.

Themenstarteram 17. Mai 2010 um 21:32

Zitat:

Original geschrieben von Sucre79

Das machen vielleicht der ein oder andere, aber mit Sicherheit nicht jeder.

Bei Chip4Power z.B. bekommt man ne Standart SW aufgespielt und das war es und bei meinem Vorredner vermute ich ebenfalls das zum einen das Abgastemperaturkennfeld einfach nach oben korregiert wurde und dadurch u.a. die hohen Temperaturen entstehen.

Keider wird das Abgastemperaturkennfeld oft nicht nur nach oben korrigiert sondern komplett ausser Kraft gesetzt und somit deaktiviert.

Ist anscheinen gängige Praxis, habe das schön öfter festgestellt.

Zitat:

Original geschrieben von Tobi12345

Ja, sagen tun sie es alle das die Drehmomentgrenze angepasst wird aber diese sitzt im Automatikgetriebesteuergerät und wird somit nicht angepasst.

Für Schaltwagen ist sie im Motorsteuergerät anpassbar, aber ein Schaltgetriebe ist ja auch nicht aktiv eingebunden wie ein Automatikgetriebe.

OK, hast recht. Beim Automaten muss man natürch auch die Software des Automatikgetriebesteuergerätes anpassen.

Zitat:

Original geschrieben von Tobi12345

Zitat:

Original geschrieben von Sucre79

Das machen vielleicht der ein oder andere, aber mit Sicherheit nicht jeder.

Bei Chip4Power z.B. bekommt man ne Standart SW aufgespielt und das war es und bei meinem Vorredner vermute ich ebenfalls das zum einen das Abgastemperaturkennfeld einfach nach oben korregiert wurde und dadurch u.a. die hohen Temperaturen entstehen.

Keider wird das Abgastemperaturkennfeld oft nicht nur nach oben korrigiert sondern komplett ausser Kraft gesetzt und somit deaktiviert.

Ist anscheinen gängige Praxis, habe das schön öfter festgestellt.

Ja das ist leider so, ich kann auch kaum bis gar nicht verstehen das Leutz immernoch zu denen gehen oder immer wieder nach diesen ominösen Tuningboxen gefragt wird.

Es gibt zu viel schwarze Schaafe in der Scene.

Mit welchen Tunern hast du gute Erfahrungen gemacht???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Anfrage an alle 3,0TDI´ler mit Tiptonic, Chiptuning und VCDS