ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Einparkhilfe vorn&hinten umprogrammieren mit VCDS

Einparkhilfe vorn&hinten umprogrammieren mit VCDS

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 11:36

Hallo,

mich nervt, dass man die Einparkhilfe erst bei 5km/h oder so bei vorwärtsfahrt einschalten kann !

Interessant wäre auch die automatische Abschaltung wenn man eine Geschwindigkeit überschreitet !!!

Weiss jemand, ob man das mit VCDS ändern kann ?

Wäre super, wenn mir jemand helfen kann ............

Danke im vorraus an euch

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 24. Oktober 2010 um 11:39

Ich kann dir nicht ganz folgen. Du meinst, dass man sie erst unter 5 km/h aktivieren kann - richtig?

Bei mehr schaltet sie sich ab oder lässt sich nicht aktivieren.

So oder so, bisher ist mir nichts bekannt, dass man die Abschaltschwelle anpassen könnte.

Ich hätte es gerne so wie bei dem Peugeot von meiner Frau, dass sie sich automatisch aktiviert und nicht erst, wenn man den Rückwärtsgang einlegt / den Taster drückt.

Kai

@Kai

Aber dann hast ja im Stadtverkehr das Problem das es andauernd piept.

@hefroman

Die Automatische Abschaltung hat man doch.. Ab 5km/h schaltet sich das APS automatisch aus.

Themenstarteram 24. Oktober 2010 um 12:10

Naja.... Ich brauch ja nich bei 160 km/h auf der Autobahn den Abstandshalter nach vorn :-))))))

Dachte eher, dass wenn man sich einer Parklücke mit 20 oder 30 km/h nähert, dass man

es schon aktivieren kann ohne vorher fast anhalten zu müssen !

Will ja nich über Audi meckern, aber bei meinem Opel ging das ;-)

Hab mal im Hidden Menü etwas gelesen über einen eistellbaren APS Schwellwert !?!?!?!?

Ja das hab ich auch schon gesehen. Hab es aber noch nicht ausprobiert was es bewirkt. Vielleicht hab ich nachher nochmal Zeit und Lust mich ins Auto zu setzen.

am 24. Oktober 2010 um 13:12

Zitat:

Original geschrieben von Dennis_STK

@Kai

Aber dann hast ja im Stadtverkehr das Problem das es andauernd piept.

Du wirst es nicht glauben, aber irgendwie funktioniert das bei Peugeot. Wahrscheinlich fahre ich nicht dicht genug auf - wer weiss ...

Bisher hat es jedenfalls noch nie gepiepst, wenn es nicht sollte. Also ich finde das auf jeden Fall sehr komfortabel.

Die Mercedes Fraktion hat ja dieses "Feature", dass sich bei Unterschreitung von ca. 15km/h die APS einschaltet.

Ich finde es subjektiv gesehen lästig.

Man steht an einer Ampel, Fußgänger läuft über die Strasse und es piept,

oder man fährt mit so 10km/h im zähen Stadverkehr und ein Grashalm hängt etwas zuviel in die Strasse rein und es piept

oder, oder.....

Meistens erschrickt man sich mehr als das System einen Nutzen hat.

Zitat:

Dachte eher, dass wenn man sich einer Parklücke mit 20 oder 30 km/h nähert, dass man es schon aktivieren kann ohne vorher fast anhalten zu müssen !

Wenn man sich mit 20-30Km/h einer Parklücke nähert und eine PDC als Parkhelfer braucht, endet das bestimmt mit einem Bumser.

Da das System nicht gerade mega schnell ist und man die persönlichen Verzögerung auch noch berücksichtigen sollte, kann es echt eng werden.

Aber wie gesagt, alles subjektiv gesehen.

am 24. Oktober 2010 um 15:14

Kann mich nur wiederholen. Beim Peugeot hat es noch nie gepiept, wenn ich nicht eingeparkt habe.

Ich weiss nicht, was sie in die Berechnung einfliessen lassen. Fussgänger werden auf jeden Fall ignoriert.

Meine Theorie ist, dass die Einparkhilfe nur auf eine sehr kurze Distanz aktiviert ist, wenn man sie nicht vorher per Rückwärtsgang aktiviert hat.

Wenn dem so sein sollte, dann ist die reduzierte Distanz auf jeden Fall noch ausreichend, da mir nie negativ aufgefallen ist, dass ich schon ziemlich nah an einem Hindernis war, wenn es gepiept hat.

Es könnte auch sein, dass nur Hindernisse, die sich mit Fahrzeuggeschwindigkeit auf das Fahrzeug zu bewegen, ausgewertet werden. Da sich Fussgänger so selten mit passender Geschwindigkeit (und zum Lenkwinkel passender Richtung) frontal auf den Wagen zubewegen ...

Das Opa-System vom Benz interessiert das überhaupt nicht. Das piepst gleich ob man faährt oder nicht.

Zitat:

Original geschrieben von hefroman

Naja.... Ich brauch ja nich bei 160 km/h auf der Autobahn den Abstandshalter nach vorn :-))))))

Dachte eher, dass wenn man sich einer Parklücke mit 20 oder 30 km/h nähert, dass man

es schon aktivieren kann ohne vorher fast anhalten zu müssen !

Will ja nich über Audi meckern, aber bei meinem Opel ging das ;-)

Hab mal im Hidden Menü etwas gelesen über einen eistellbaren APS Schwellwert !?!?!?!?

...ja ja,Opel baut schon tolle Autos...der Insignia z.B. kann Verkehrszeichen,,lesen":eek:

Ich muß morgen gleich zum Opelhändler:o

 

Ich möchte wieder mal herzlich Lachen;)

Zitat:

Original geschrieben von Airway

.................z.B. kann Verkehrszeichen,,lesen":eek:

Ich muß morgen gleich zum Opelhändler:o

Bitte bleib uns treu;) und warte noch ein wenig:D.

Der A8 kann es jetzt auch schon, der noch nicht ganz offizielle A7 auch...

Haben die bestimmt von Opel gekupfert:D:D:D

Zitat:

Original geschrieben von 4F-Devil

Zitat:

Original geschrieben von Airway

.................z.B. kann Verkehrszeichen,,lesen":eek:

Ich muß morgen gleich zum Opelhändler:o

Bitte bleib uns treu;) und warte noch ein wenig:D.

Der A8 kann es jetzt auch schon, der noch nicht ganz offizielle A7 auch...

Haben die bestimmt von Opel gekupfert:D:D:D

Hallo 4F-Devil,

...kommst Du mit zum Opelhändler?...Wir hätten dann doppelt-Spaß;)

Und wenn sie uns bei Opel keine günstigen Konditionen machen,können wir ja noch bei Mercedes vorbeischaun...wird sicher auch spaßig:D

Zitat:

...Wir hätten dann doppelt-Spaß;)

Na sicher............., auf den Besuch im Opa-Haus Mercedes freue ich mich schon..., mhmm so ne leckere B-Klasse würde mir gefallen :D - schade das es keine anderen Smilis hier gibt.

mein schwiegervater fährt den 2008er touran. als er neulich bei mir mitfuhr, sagte er so:"noch 2cm weiter, und dann fängts an zu piepsen.." :confused: ich fragte ihn was er meinte, und er erklärte mir das mit dem APS, welches bei ihm anscheinend vorne automatisch unter einer gewissen geschwindigkeit wohl angeht. es würde z.b. beim aufrücken in der ampelwarteschlange piepsen...

Zitat:

Original geschrieben von 4F-Devil

Die Mercedes Fraktion hat ja dieses "Feature", dass sich bei Unterschreitung von ca. 15km/h die APS einschaltet.

Ich finde es subjektiv gesehen lästig.

Man steht an einer Ampel, Fußgänger läuft über die Strasse und es piept,

oder man fährt mit so 10km/h im zähen Stadverkehr und ein Grashalm hängt etwas zuviel in die Strasse rein und es piept

oder, oder.....

Meistens erschrickt man sich mehr als das System einen Nutzen hat.

Zitat:

Original geschrieben von 4F-Devil

Zitat:

Dachte eher, dass wenn man sich einer Parklücke mit 20 oder 30 km/h nähert, dass man es schon aktivieren kann ohne vorher fast anhalten zu müssen !

Wenn man sich mit 20-30Km/h einer Parklücke nähert und eine PDC als Parkhelfer braucht, endet das bestimmt mit einem Bumser.

Da das System nicht gerade mega schnell ist und man die persönlichen Verzögerung auch noch berücksichtigen sollte, kann es echt eng werden.

Aber wie gesagt, alles subjektiv gesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Einparkhilfe vorn&hinten umprogrammieren mit VCDS